Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Nur wenige verfügen über einen sicheren Geschmack und ein kritisches Urteil
  Jean del la Bruyère
 23.01.20 9:38                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

Aktuelles (40) [der letzten 24 Stunden]
Topthema - Aktuelle Hotspots (1)
19:35 [antikrieg.com]
Eine neue Definition der Kriegsführung
Anhänger Donald Trumps weisen oft darauf hin, dass er keine neuen Kriege begonnen hat. Man könnte feststellen, dass es nicht an Versuchen mangelte, da seine auf gefälschten Beweisen basierenden Marschflugkörperangriffe auf Syrien und seine jüngste Ermordung des iranischen Generals Qassem Soleimani unbestreitbar Kriegshandlungen waren. Trump hat auch die Truppenstärke sowohl im Nahen Osten als auch in Afghanistan erhöht und gleichzeitig die Häufigkeit und Letalität von Angriffen mit bewaffneten Drohnen weltweit erhöht.
Welt - Mittlerer Osten (1)
9:11 [youtube/The Last American Vagabond]
US Officials Admit Covert Tech Program Is Fueling Iran Protests, MEK Attacks Iran Bases & OPCW Lies
Welcome to The Daily Wrap Up, a concise show dedicated to bringing you the most relevant independent news, as we see it, from the last 24 hours.
Welt - Naher Osten - arabische Halbinsel (4)
8:05 [New Eastern Outlook]
Trump Transforms the Middle East into NATO’s “Area of Responsibility”
There’s been no shortage of cultural and political figures over the last couple of centuries who would show interest towards the incredibly rich history of the Middle East. Essentially, this region gave birth to economy as we know it, a handful of ancient civilizations on top of three of world’s major religions – Judaism, Christianity and Islam. The United States started showing interest towards the Greater Middle East (that includes North Africa, Iran and Afghanistan on top of the Levant) as early as in the 19th century, when 20% of its maritime trade was with the Middle East...In a world where the Middle East acquires 35% of the world’s total arms sold each year, Turkish journalists go above and beyond to draw attention to the fact that all of these weapons are being used against Muslims!
8:03 [RT]
Syrische Armee jagt Selbstmordattentäter in Dschihad-Mobil in die Luft
Am Freitag versuchte ein islamistischer Selbstmordattentäter in Aleppo syrische Soldaten und sich selbst in die Luft zu jagen. Dazu hatte er ein Auto auf die Stellung der syrischen Armee gesteuert, das mit Sprengstoff bestückt war. Die syrischen Soldaten kamen ihm allerdings zuvor, starteten zum Gegenangriff und ließen das Auto samt Attentäter in sicherer Entfernung explodieren.
8:02 [RT]
Syrien: Russische Truppen wehren Drohnenangriff auf Russlands Basis in Latakia ab
In Syrien sahen sich Truppen auf dem von Russland betriebenen Militärflugplatz Hmeimim gestern einem Drohnenangriff unbekannter Kämpfer ausgesetzt. Angesichts der Gefahr aktivierten die Soldaten auf dem Luftwaffenstützpunkt das russische Flugabwehrraketensystem und wehrten den Angriff erfolgreich ab. Videoaufnahmen zeigen den Abschuss.
7:49 [RT]
Irak plant Delegationsreise nach Russland, China und Ukraine zur Beschaffung von Luftabwehrsystemen
Nach Angaben eines hochrangigen irakischen Vertreters plant der Irak, sich im Austausch für Erdöllieferungen Flugabwehrsysteme zu beschaffen. Erst vor Kurzem hatten die USA im Irak einen iranischen General sowie einen Kommandeur einer offiziellen irakischen Miliz getötet.
Welt - Russland und Zentralasien (2)
7:41 [RT]
Neues russisches Kabinett bestätigt: Außen-, Verteidigungs- und Finanzminister bleiben im Amt
Der neue russische Regierungschef Michail Mischustin hat in Moskau im Beisein von Wladimir Putin sein Kabinett vorgestellt. Außenminister Sergei Lawrow und Verteidigungsminister Sergei Schoigu bleiben weiter im Amt, ein Großteil der Posten wurde aber neu besetzt.
7:39 [Kaliningrad-Domizil]
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – Parteienverbot in Russland geplant
(...) Aber anscheinend gibt es Kräfte, die an der Existenz von Parteien in Russland interessiert sind und die Parteien brauchen, um diese im Bedarfsfall zu aktivieren. Liebhaber von Spionageliteratur kennen sicherlich den Begriff „Schläfer“, also eine Person, die viele Jahre nicht in Erscheinung tritt, aber bei Bedarf aktiviert, also geweckt wird und dann mehr oder weniger großes Unheil anrichtet. Ähnlich könnte es, rein hypothetisch, auch mit den russischen Parteien sein. Vielleicht gibt es sogenannte Schläferparteien, die nur auf dem Papier existieren, aber gegenwärtig gesellschaftlich nicht sehr aktiv in Erscheinung treten. Damit diese Parteien nicht das Schicksal der vielen anderen Parteien erleiden, die in den letzten drei Jahren abgeschafft worden sind, könnte es eine Finanzierung aus dem Ausland geben, die im Umfang zumindest eine gewisse parteiliche Mindestaktivität sicherstellt.(...)
Welt - Süd-Süd-Kooperation (1)
7:54 [RT]
Berichte: Syrisch-türkische Annäherung gegen US-unterstützten kurdischen Separatismus?
Seit dem Ausbruch des Syrien-Konflikts verfolgt die Türkei einen feindseligen Kurs gegenüber Syrien. Doch nach einem Treffen der Geheimdienstchefs beider Staaten ist eine Annäherung im Gespräch – unter anderem aufgrund der Kurdenmiliz YPG, die von den USA unterstützt wird. Am Rande eines Treffens von Vertretern der verfeindeten Fraktionen im libyschen Bürgerkrieg in Moskau Anfang der vergangenen Woche fand ein weiterer wichtiger Kontakt statt, allem Anschein nach ebenfalls von Russland vermittelt.
Welt - Weltpolitik (3)
7:50 [RT]
Russland und die Türkei im libyschen Chaos: 2011 kritische Beobachter, 2020 Ordnungsmächte
von Scott Ritter - Moskau und Ankara sind nicht verantwortlich für den Beginn des verheerenden Konflikts in Libyen. Jetzt können sie aber eine entscheidende Rolle bei der Beendigung der Dauerkrise spielen. Auf der Berliner Friedenskonferenz agierten die beiden Mächte federführend.
7:35 [RT]
Ex-OPCW-Inspekteur vor dem UN-Sicherheitsrat: Giftgas-Bericht zu Duma in Syrien wurde manipuliert
Der angebliche Giftgaseinsatz im syrischen Duma im April 2018 beschäftigte am Montag erneut den UN-Sicherheitsrat. Schwere Vorwürfe wurden dabei gegen die OPCW erhoben: Sie soll ihren Bericht manipuliert haben, um die syrische Regierung verantwortlich machen zu können. Der Bericht der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) zum angeblichen Giftgaseinsatz im syrischen Duma am 7. April 2018, bei dem Dutzende Menschen getötet worden sein sollen, ist weiterhin höchst umstritten und beschäftigte am Montag den UN-Sicherheitsrat in New York.
20:09 [RT]
Wie Europa den Iran beim gemeinsamen Atomabkommen verraten hat
von Scott Ritter - Die europäischen Vertragspartner hätten das gemeinsame Atomabkommen mit dem Iran retten können. Stattdessen missbrauchen sie die Rechtsstaatlichkeit durch das unangemessene Auslösen des Schlichtungsmechanismus und besiegeln damit praktisch den sicheren Tod des Abkommens.
Europa - Allgemein (2)
9:14 [AmericanRebel]
Nationalisten gewinnen in Nordirland
Die Wahlergebnisse der britischen Parlamentswahlen in Nordirland führten zu einem Rückgang des Gesamtstimmenanteils der beiden Hauptparteien in Stormont.
20:15 [RT]
US-Botschaft besorgt: Belgisches Parlament debattiert über Rausschmiss von US-Atomwaffen
Nach Jahren wird in Belgien über US-Atomwaffen diskutiert. Mit knapper Mehrheit lehnten Abgeordnete in Belgien eine Resolution zur Abschaffung der im Land stationierten US-Atomwaffen und zum Beitritt zum UN-Vertrag über das Verbot von Kernwaffen (TPNW) ab. Zwischen zehn und zwanzig Nuklearwaffen der USA lagern im belgischen Kleine-Brogel (Provinz Limburg).
Europa - Österreich (1)
9:31 [Ceiberweiber]
Ibiza: Preis für Handlanger und (k)ein U-Ausschuss
Während immer mehr Schauriges über an der Ibiza-Falle Beteiligte bekannt wird, haben Handlanger wieder einmal einen Preis bekommen. Zugleich steht fest, dass Ibiza beim von SPÖ und NEOS angepeilten U-Ausschuss allenfalls am Rande eine Rolle spielen wird, da die Casinos Austria im Mittelpunkt stehen sollen. Es ist absurder kaum möglich, als ein wackeliges kompromat mit einem Filmpreis auszuzeichnen und dabei jene zu ehren, die es medial in wenigen Auszügen verbreiteten. Tatsächlich gibt es bei Ibizagate noch viel zu untersuchen, was aber auch fürs Parlament gelten muss. Türkisgrün hat dies gerade abgeschmettert und sich auf die Verfassung und die Verfahrensordnung berufen. Die ÖVP wirft der Opposition vor, dass ihr Verlangen so breit und vage formuliert ist, dass man einen „nicht zu bewältigenden Aktenberg“ produziere. Andererseits aber erinnert manches an den BVT-U-Ausschuss, gerade weil Beteiligte und ihr Umfeld mit V-Leuten des Innenministeriums verflochten sind. Keine/r von denen, die bislang wegen Ibizagate geehrt wurden, hat jemals wirklich recherchiert, anders als Gerd Schmidt, der wieder neue Details über „Ibiza-Detektiv“ H. veröffentlicht. Man kann an den Seiten eines immer größeren Puzzles ansetzen, weil man leicht zu internationalen Aspekten und Zusammenhängen kommt. Dies erscheint logisch, weil ja – egal mit welcher ursprünglichen Motivation die Aufnahmen 2017 gemacht wurden – sie 2019 dazu benutzt wurden, eine Regierung zu sprengen.
Deutschland - Aktionen und Proteste (1)
20:11 [AmericanRebel]
Wohnen ist ein Menschenrecht
Für knapp eine Woche wurde eine Villa der Vonovia in Kiel-Friedrichsort besetzt. Die Hausbesetzer/innen haben in dieser Zeit das 180qm große Haus als soziales Zentrum und Wohnraum genutzt.
Deutschland - Arbeit und Soziales (2)
20:08 [RT]
Bundesregierung: Scharfe Hartz-IV-Sanktionen gegen jeden fünften Betroffenen
Jeder fünfte sanktionierte Hartz-IV-Empfänger soll im Jahr 2018 besonders scharfen Maßnahmen ausgesetzt gewesen sein. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor. Rund 7.000 Empfängern wurden die Leistungen ganz gestrichen.
20:05 [RT]
Immer mehr Beschäftigte in Deutschland brauchen mehrere Nebenjobs zum Überleben
Jahr für Jahr wächst in Deutschland die Zahl der Beschäftigten mit mehreren Arbeitsstellen: Mehr als 3,5 Millionen waren es Mitte vergangenen Jahres. Für die meisten von ihnen reicht der Verdienst einer Arbeitsstelle nicht zum Leben. Der Trend geht zurück auf die Hartz-Reformen.
Deutschland - Demokratie und Politik (3)
8:05 [Gruppe-Wagenknecht]
Die Tatenlosigkeit der Bundesregierung
von Sahra Wagenknecht - Die Tatenlosigkeit der Bundesregierung nötigt immer mehr Menschen, die untere bis mittlere Einkommen beziehen, dazu einen Nebenjob zu machen. Das muss sich ändern. Mit der großen Koalition wird das nicht passieren. Deshalb: #NoGroKo für eine soziale Wende mit deutlich höheren Mindestlöhnen, mit einer Reichensteuer und einem starken Sozialstaat!
8:04 [Blauer Bote]
Die Grünen lieben manchmal Nazis
Wenn die Machteliten es wollen, kuscheln die Grünen mit Faschisten, Mördern und Vergewaltigern. Man muss sie mittlerweile nicht einmal extra dazu auffordern. Sie wissen schon, was NATO, USA und Co wollen und wie sie das Propagandamaterial zu bedienen haben. Gleichzeitig wollen und sollen sie mit ihren Lügen linke, alternative und kritische Kreise für die große Koalition des neuen Faschismus einspannen.
20:06 [RT]
Obdachlose in Deutschland: Das Elend erfassen, den Mangel belassen
von Susan Bonath - Nach jahrelangen Appellen von Sozialverbänden hat der Bundestag beschlossen, 2022 die erste Statistik zur Obdachlosigkeit zu erstellen. Von Linken und Grünen beantragte Hilfen lehnten die anderen Parteien ab. Die AfD geißelte ein Grundrecht auf Wohnen als DDR-Nostalgie.
Deutschland - Lobbyismus und Korruption (2)
9:13 [Verschwörungen Wiki]
German Marshall Fund
Der German Marshall Fund of the United States (GMF) ist eine unabhängig amerikanische Stiftung zur Förderung einer stärkeren Zusammenarbeit und Verständigung zwischen den Vereinigten Staaten und Europa. Begründet wurde der GMF 1972 durch eine Schenkung Willy Brandts im Andenken an den Marschall-Plan.
18:51 [LobbyControl]
Korruptionswächter des Europarats zu Besuch in Deutschland
Eine Delegation des Europarats, genauer: der Staatengruppe gegen Korruption, stattet Deutschland aktuell einen Besuch ab.
Deutschland - Militär (1)
15:57 [German Foreign Policy]
Die Seeräume der deutschen Marine - Marineinspekteur nimmt Einsätze im Indischen Ozean in den Blick
Die Vergabe des Auftrags für den Bau eines neuen Mehrzweckkampfschiffs (MKS 180) der deutschen Marine an ein niederländisches Unternehmen sorgt für Protest. Der unterlegene deutsche Konkurrent German Naval Yards (Kiel) will juristisch gegen die Entscheidung des Verteidigungsministeriums vorgehen und die Vergabe an einen deutschen Generalunternehmer durchsetzen. Die IG Metall Küste fordert, Berlin solle dafür sorgen, dass der Kriegsschiffbau "über die gesamte Wertschöpfungskette ... in Deutschland erhalten bleibt".
Themen - Bevölkerungskontrolle (1)
8:05 [Hartmut Barth-Engelbart]
Lasst die Finger weg von „Fridays gegen Altersarmut“!
Als Reaktion auf den folgenden Artikel kam vom Herrn Salztal, dem Fressbuch-Boss durch seinen virtuellen Sklaven Algorithmus (mit Al Gore verwandt?) die elfte einwöchige Sperre. Dagegen hilft nur Teilen, Kopieren, Verbreiten … Lasst die Finger weg von „Fridays gegen Altersarmut“! Hier heult der Wolf im Schafspelz und wir sollten den rosa getünchten Tiefbraunen, die uns das AfD-Blaue vom Himmel versprechen, nicht die Großmutter noch das Rotkäppchen machen. Wie bei den Sieben Geißlein hat der Finanz-Wolf zwischendurch Kreide gefressen.
Themen - Geschichte (1)
9:19 [Neue Rheinische Zeitung]
Die Neuvermessung der deutschen Weltpolitik - Von einer "Gestaltungsmacht im Wartestand" zu einer Führungsmacht
30.10.2013 - Rund 50 teils hochrangige Exponenten des Berliner Außenpolitik-Establishments verlangen mehr deutsche "Führung" in der Weltpolitik.
Themen - Gesundheit (2)
9:21 [www.neues-deutschland.de]
Rettet euch selbst, liebe Pflegekräfte!
Das Wort unserer Zeit, so schrieb ich an anderer Stelle, ist »irgendwie«. Überall fehlt es an Personal, an Mittel, an Infrastruktur. Aber irgendwie wuppt man den Laden dann doch. Nicht immer sachlich richtig, nicht immer qualitativ hochwertig und zu aller Zufriedenheit. Aber doch so, dass nicht alles zusammenbricht. Besonders auf Krankenstationen geht es immer irgendwie weiter. Muss ja, Kranke dulden keinen Aufschub. Die Belastung und der Stress mögen noch so hoch sein, der Betrieb läuft weiter. Irgendwie.
9:19 [Politica-Comment]
Die neue Virusepidemie und das Auswärtige Amt
Ende 2019 traten in der Chinesischen Millionenstadt Wuhan die ersten Fälle einer atypischen schweren Lungenentzündung auf. Schnell fanden die chinesischen Mikrobiologen den Erreger: ein neues Corona-Virus, ähnlich dem SARS-Virus, das 2002/2003 zu einer Pandemie geführt hatte, mit einer Todesrate von rund 10%. Sie nannten es Neues Corona Virus 2019 (NCoV2019). Vor einer Woche noch meldeten die chinesischen Behörden 41 nachgewiesene Erkrankungen , mehrere Patienten waren in einem kritischem Zustand. Ein 61-Jähriger mit schweren Vorerkrankungen war an der Infektion gestorben.
Themen - Globalisierung und Globalismus (2)
9:09 [Fassadenkratzer]
Selbstvernichtung der Deutschen? – Wie sich Deutschland gegen Russland und China in Stellung bringen lässt
Die USA planen in diesem Frühjahr ihre größten Manöver auf europäischem Boden seit Ende des Kalten Kriegs. 20.000 US-Soldaten sollen im April und Mai nach Europa geschickt und über Belgien und die Niederlande per Bahn und Binnenschiffen quer durch Deutschland nach Polen und an die Nato-Ostflanke zu dort schon stationierten 17.000 Nato-Truppen transportiert werden. Logistische Drehscheibe werde Deutschland sein.1 – Eine aggressive Provokation gegen Russland, die leicht einen erneuten Krieg in Europa auslösen kann. Soll nach zwei Weltkriegen Deutschland endgültig vernichtet werden? Angelika Eberl zeigt nachfolgend Zusammenhänge auf. Ein Gastbeitrag von Angelika Eberl
8:16 [New Eastern Outlook]
Political Assassinations – Washington’s “Signature Move”
“The US government is no stranger to the dark arts of political assassinations. Over the decades it has deployed elaborate techniques against its foes, from dispatching a chemist armed with lethal poison to try to take out Congo’s Patrice Lumumba in the 1960s to planting poison pills (equally unsuccessfully) in the Cuban leader Fidel Castro’s food,” writes The Guardian.... Former employee of the U.S. Department of State William Blum, the author of Killing Hope: U.S. Military and C.I.A. Interventions since World War II, exposed a number of sins committed by Americans as a result of invasions, bombs, overthrows of governments, assassinations and actions of death squads. According to William Blum, Washington was behind regime changes in at least 50 nations and the same number of attempts to eliminate “inconvenient” leaders.
Themen - Hintergrund (1)
9:12 [RT]
Wie der deutsche Steuerzahler anti-russische Propaganda von US-Denkfabriken finanziert
16.02.2018 von Florian Warweg - Der Marshall Fund of the United States hat das Projekt "Hamilton 68" eingeführt, welches "einen zeitnahen Blick auf russische Propaganda" ermöglichen soll. Fragwürdig erscheinen neben dessen denunziatorischem Charakter die Methodologie sowie die Finanziers. Was steckt hinter dem Dashboard Hamilton 68?
Themen - Informationstechnologie (1)
18:50 [chip]
Windows 10 immer noch kostenlos: Windows 7 völlig gratis updaten
Der kostenlose Umstieg von Windows 7 (und 8.1) auf Windows 10 war offiziell nur ein Jahr lang nach dem Release möglich. Doch das Gratis-Upgrade klappt immer noch. Wer also eine Lizenz für Windows 7 (oder Windows 8.1) besitzt, kann kostenlos auf Windows 10 umsteigen.
Themen - Medien und Propaganda (1)
7:33 [offGuardian]
Crimes of the century – truth, perception and punishment
Kevin Smith - Like many, I’ve been following the Douma scandal for some time and particularly since the OPCW whistleblowers and leaked emails blew the lid off the official narrative that Assad used chemical weapons there. This issue is being discussed on one of my ‘go to’ accounts on Twitter – Peter Hitchens who has brought this to the attention of the mainstream. For the past few weeks he’s been debating the topic with Eliot Higgins of Bellingcat, Scott Lucas and various Middle East based journalists who created and then pushed the false narrative. In fact, it’s not really a debate. Peter Hitchens is quite literally slaughtering these narrative managers – his logic and clear thinking – and wit exposing the numerous gaps in their story and their desperate deflections.
Themen - Menschen und Gesellschaft (1)
8:18 [Makadomo]
Im Taumel rückhaltloser Zukunft
Einmal zu Ende gedacht – Wege der Selbstverwirklichung. Planung mag für manche Zeitgenossen alles sein, doch wer meint, das Leben ließe sich auch nur ansatzweise planen, der unterliegt einem äußerst trügerischem Gedanken. In Wirklichkeit werden jene Menschen ganz schnell auf den Teppich der Tatsachen geholt, wenn unvorhergesehene Ereignisse all ihre Pläne durcheinanderwirbeln, das durchdachte Kartenhaus in sich zusammenstürzt, ein gewisses Chaos ihnen bevorsteht.
Themen - Militär und Frieden (1)
20:14 [Telepolis]
Blut für Öl!? - Europäische Marinemission am Persischen Golf beschlossen
Im Windschatten der Libyen-Konferenz und der Debatte um einen möglichen dortigen Militäreinsatz ging die am Montag erfolgte Ankündigung einer europäischen Marinemission diverser europäischer Staaten am Persischen Golf ein wenig unter. Nach monatelangen Zuspitzungen gipfelten die westlichen Konflikte mit dem Iran im Sommer 2019 vorläufig mit der unter reichlich zweifelhaften Umständen erfolgten Festsetzung des iranischen Tankers "Grace 1" durch Gibraltar (im britischen, also US-amerikanischen Auftrag).
Themen - Natur und Kosmos (1)
7:32 [Zero Hedge]
`Climate Puppet` Greta Thunberg Shames Davos Attendees For `Doing Nothing`
Greta Thunberg did exactly as expected at Davos - delivering her trademark public shaming to the world`s most rich and powerful (non-Chinese) leaders gathered on the icy slopes of the Swiss Alps. "Our house is still on fire," the 17-year-old told the World Economic Forum. "Your inaction is fueling the flames by the hour."
Themen - Religion (3)
7:38 [VATICAN NEWS]
Schrumpfende Gemeinden und Landflucht
Aufwendig wurden Kirchen saniert. Doch 30 Jahre nach seiner Gründung hat der Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg eine durchwachsene Bilanz gezogen. Rund 80 Prozent der 1.400 Dorfkirchen seien „grundlegend instand gesetzt“ worden, sagte Geschäftsführer Bernd Janowski am Freitag bei einer Mitgliederversammlung in Berlin. Dazu habe der Verein mit fast zwei Millionen Euro an Finanzhilfen beigetragen. Es stelle sich aber die Frage, wer die Kirchen angesichts schrumpfender Gemeinden und Landflucht in zehn oder 20 Jahren noch besuchen werde.
7:38 [Vatican News]
Vatikan: Papst Franziskus empfing Martin Schulz
18 Januar 2020 - Der ehemalige EU-Parlamentspräsident und jetzige SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Schulz ist am Samstag von Papst Franziskus in Audienz empfangen worden. Das teilte das vatikanische Presseamt ohne Einzelheiten mit.
7:37 [Vatican News]
Kirche gratuliert von der Leyen
17 Juli 2019 - Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, gratuliert Ursula von der Leyen zu ihrer Wahl in das Amt der Präsidentin der Europäischen Kommission.
Schlusslicht - Herzliches und Herzhaftes (1)
20:13 [Hartmut Barth-Engelbart]
John F. Kennedy Opfer einer gezielten Tötung durch den sowjetischen Geheimdienst?
War diese gezielte Tötung möglicher Weise nicht nuhr ein Verstoß gegen das Völkerrecht, wie nicht nuhr im Ersten sondern auch im Zweiten deutschen Fernsehen berichtet, angedeutet und kommentiert wird? Fest steht für alle westlichen Regierungssprecher und nicht nuhr die deutschen die Exzellenz-Medien von A bis Z, von ARD bis ZDF: die Erschießung John F. Kennedys war kein Mord, sondern eine gezielte Tötung, wie das auch der Deutschlandfunk sprachlich korrekt nennt.

Warning: fopen(inc/cache/aktuelles_0_0___0.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!