Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Wenn das Gehirn so einfach wäre, daß wir es verstehen könnten, wären wir zu dumm, um es zu begreifen.
  Jostein Gaarder
 24.10.19 1:26                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

22.10.2019
16:02 [Ceiberweiber] (D)
Über diesen Blog Suche nach: Trump, Putin, die Ukraine und Wien
Wien gilt immer noch als ein Zentrum der Spionage; außerdem gibt es hier zahlreiche Firmengründungen mit Beteiligungen aus ehemaligen Ostblockstaaten. Wie in den USA haben die beiden größten Parteien Beziehungen zu diesen Staaten – die Betonung liegt hier auf „beide“, denn man blendet eine Seite gerne aus. Das gilt besonders in der aufgeheizten Stimmung vor der US-Wahl 2020, trifft aber auch auf unsere Betrachtungsweise von ÖVP und SPÖ zu. Kontakte und geschäftliche Verbindungen kann man auch als friedensfördernd und gut gegen Vorurteile ansehen, muss aber wissen, wie Vermögen nach dem Zusammenbruch des Kommunismus zustande kamen. Außerdem merkt man, wenn man sich mit einflussreichen Netzwerken befasst, dass mehrere Geheimdienste mitmischen bzw. Beteiligte zu diesen Verbindung haben. Gehen wir in medias res anhand der Titelgeschichte des neuen „profil“, bei der alle Fäden in Wien zusammenlaufen.
18.10.2019
10:12 [Voltaire Netzwerk] (D)
Die türkische Invasion von Rojava
Wenn die internationale Gemeinschaft die Brutalität der türkischen Intervention in Nordsyrien auch öffentlich fürchtet, begrüßt sie inoffiziell diese Intervention, die einzige Lösung für eine Rückkehr zum Frieden in der Region. Der Krieg gegen Syrien endet mit einem weiteren Verbrechen. Das Schicksal der ausländischen Söldner von Idlib, der rabiaten Dschihadisten während acht Jahren eines besonders brutalen und grausamen Krieges, muss noch bestimmt werden.
17.10.2019
22:06 [Voltaire Netzwerk] (D)
Das vom französischen Kolonialismus geplante Kurdistan
Entgegen einer landläufigen Meinung ist Rojava kein Staat für das kurdische Volk, sondern eine französische Fantasievorstellung der Zwischenkriegszeit. Ziel war es, einen Pseudo-Staat mit Kurden zu schaffen, der dem Großisrael entspricht, der mit Juden ins Auge gefasst wurde. Dieses koloniale Ziel wurde von den Präsidenten Sarkozy, Hollande und Macron wiederbelebt, bis zur ethnischen Säuberung der Region, um dort das kurdische Volk zu beherbergen.
6:53 [Der Überflieger] (D)
Der Kampf gegen den Klimawandel - Costa Rica gibt den Ton an
Vom 2. bis 13. Dezember 2019, findet in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile, der 25. UN-Klimagipfel statt. Im Vorfeld dieses Treffens haben sich sechs Länder zu einer Koalition zusammen geschlossen, um einen intensiven Kampf gegen den Klimawandel zu führen.
16.10.2019
7:58 [Voltaire Netzwerk] (D)
Die Genealogie der Kurdenfrage
Die einhellige internationale Gemeinschaft verurteilt fortlaufend die Militäroffensive in Rojava und schaut hilflos zu, wie zehntausende Kurden, die von der türkischen Armee verfolgt werden, fliehen. Niemand greift jedoch ein, weil man denkt, dass angesichts der von Frankreich geschaffenen unlösbaren Situation und der von kurdischen Kämpfern und Zivilisten begangenen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, ein Massaker vielleicht der einzig mögliche Weg zur Wiederherstellung des Friedens ist.
14.10.2019
12:32 [SOTT] (D)
Im Wahnsinn vereint - Berlin, Paris und London sind sich einig: Der Iran ist schuld
Vor der derzeit stattfindenden Generaldebatte bei der UN-Vollversammlung in New York haben sich Deutschland, Frankreich und Großbritannien hinter die irrsinnigen Anschuldigungen des amerikanischen Tiefenstaats (geleitet durch Israel) gestellt und den Iran für die jüngsten Angriffe auf Saudi-Arabien verantwortlich gemacht.
12.10.2019
22:18 [Peds Ansichten] (D)
Syrien-Krieg im UN-Sicherheitsrat
Im höchsten Gremium der UNO pflegt man weiter den diplomatischen Krieg gegen Syrien. Es ist, richtiger gesagt, auch ein politischer und vor allem ideologischer, ein emotionaler Krieg, der da immer von Neuem angefacht wird und in dem sich Staaten wie Kuweit, Belgien und Deutschland als handfeste Vasallen der Noch-Supermacht USA verdingen. Die Not des syrischen Volkes in Kauf nehmend, tut man an der diplomatischen Front alles, um die selbst gezüchteten religiösen Krieger in der Provinz Idlib zu schützen. Dabei wird unverdrossen nach Strich und Faden gelogen und intrigiert – eine Propagandaschlacht, die leider auch die deutsche Bevölkerung nach wie vor in der Blase einer Welt des Nahen Ostens hält, die der Realität in keiner Weise entspricht.
22:17 [German Foreign Policy] (D)
Die Bipolarisierung der Welt - Ein struktureller Weltkonflikt
Die EU erhöht den Druck auf den chinesischen Konzern Huawei. Wie es in einem gestern offiziell präsentierten EU-Dokument zur "Cybersecurity von 5G-Netzen" heißt, seien "Staaten und von Staaten unterstützte Akteure" die größten Gefahren für künftige Mobilfunknetze des 5G-Standards in der Union. Die Formulierung richtet sich gegen Huawei. Gleichzeitig hält das Papier die Möglichkeit offen, Huawei am Aufbau bestimmter Segmente der 5G-Netze zu beteiligen. Unter Druck aus den USA, die ihre Sanktionen gegen chinesische Unternehmen und Behörden erneut ausgeweitet haben, lavieren Berlin und Brüssel und suchen sich Optionen zur Kooperation mit China zu bewahren.
09.10.2019
13:20 [Gold Goats `n Guns] (D)
Are These the Five Tweets That Change the World?
Starting with a major shake up of his cabinet by firing National Security Director John Bolton to his tepid response to the Houthi attack on the Saudi Aramco Abqaiq facility, Trump has sought to defuse a situation that had flown way to close to the sun and threatened to burn millions. These five tweets taken in context of the past few days, however, blow the lid off a number of narratives as well as ongoing operations. I posted his thread in its entirety because it’s that important. By focusing on the ISIS angle of what’s wrong with our Syria policy, Trump is keeping things simple, telling Americans what they need to know about why some of the troops in Syria are coming home.
07.10.2019
9:41 [Fort Russ] (D)
Iranian commander warns Israel will be erased from political maps in case of new war
To prove his point, Hossein Salami, speaking at a meeting of Islamic Revolution leader Ali Khamenei with senior IRGC commanders on Wednesday, stressed that Tel Aviv is no longer seen as a threat due to an improvement in the country’s deterrence capacity. “Any new war will lead to the total disappearance of this regime from world political geography,” he said, adding that Israel is well aware that any small mistake “will be its last.”
06.10.2019
19:57 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Warum & wie wurde der IPCC-Hauptkritiker Tol zu dessen “Leading Author”?
Auf diese nicht ganz unwichtige Frage geht der Bayrische Rundfunk in seinem aktuellen Statement nicht ein. Der Weltklimarat IPCC, der Intergovernmental Panel on Climate Change wurde doch durch die Berufung eines seiner Kritiker nicht strukturell verändert. Wer zahlt, bestimmt die Musik. Das ist so im Showgeschäft. Wer bezahlt und wieviel an Richard Tol unter welchen Bedingungen? Eine Frage, der sich auch alle Klimawandelleugner und deren Think-Tanks stellen müssen. Was ist mit den anderen Kritikern?
9:04 [SOTT] (D)
Grotesk: Thunberg und andere Kinder werden "für das Klima" vor die UNO gezerrt und vergöttert
Inzwischen wird auch die UNO als Instrument der Klima-Propaganda missbraucht, indem man Kinder für groteske Ideen in die Öffentlichkeit zerrt und vergöttert. Die schwedische Aktivistin Greta Thunberg und andere Kinder beschworen am Samstag in einer extra einberufenen Sondersitzung in den Vereinten Nationen die "Notwendigkeit" drastischer Maßnahmen, "um das Klima zu retten". Anscheinend ohne jeglichen Anflug von Schuld über die Absurdität, Kinder als Propagandamittel vor dem wichtigsten internationalen Gremium der Welt vorzuführen, scheinen nicht nur die Mainstream-Medien, sondern auch Politiker und viele Menschen weltweit dieses Treiben eher zu bewundern und zu befördern, anstatt es zu stoppen.
01.10.2019
21:49 [junge Welt] (D)
Der Westen spaltet die Welt
Abschluss der UN-Debatte: Generalsekretär warnt vor Bruch zwischen den beiden größten Wirtschaftsmächten.
27.09.2019
21:58 [youtube/RT] (D)
Lawrow zu US-Visa-Verweigerung für russische UN-Delegierte: Eine Unverschämtheit, nichts als Schande
Der russische Außenminister Sergei Lawrow ist am Rande der UN-Generalversammlung gefragt worden, was er dazu sagt, dass die USA es verpasst haben, für über zehn russische Delegierte Visa für die Teilnahme an dem Event in New York auszustellen.
20:52 [Makadomo] (D)
Mister America First lobpreist Patriotismus
Nationalismus taugt nichts. Im Grunde genommen weiß die Weltgemeinschaft nur zu genau, mit wem sie es zu tun hat, wenn der „blonde Dolle“ auftaucht. Dessen ungehobelte, nahezu einkalkuliert unverschämte Art hinterläßt stets eine Schneise des Unbehagens, die USA konnten sich keinen unwürdigeren Vertreter ihrer Nation zum Präsidenten wählen. Doch mehrheitlich geschah dies.
25.09.2019
10:59 [Voltaire Netzwerk] (D)
Nationale Einheit in Syrien und Venezuela
Wie wir es als Einzige Anfang des Monats ankündigten, wurde am 16. September gleichzeitig in Syrien und Venezuela ein entscheidender Schritt in Richtung Frieden getan. Die beiden Nationen zwingen sich nicht mehr, mit Terroristen zu verhandeln, sondern ihre Regierungen haben begonnen, in Zusammenarbeit mit ihrer patriotischen Opposition ein neues Regime aufzubauen.
24.09.2019
7:12 [Voltaire Netzwerk] (D)
UNO: China und Russland legen Veto gegen Deutschland ein
Der Sicherheitsrat unternahm am 19. September 2019 eine Zeitreise. Die ausgetauschten Argumente entsprechen in jeder Hinsicht dem, was sie schon vor fünf Jahren auf der Genf-2-Konferenz über Syrien waren: Einerseits prangern China und Russland die militärische Unterstützung der Dschihadisten durch den Westen unter Verletzung des Völkerrechts an, auf der anderen Seite werfen Deutschland, Belgien und Kuwait Syrien vor, sein eigenes Volk unter dem Deckmantel der Terrorismusbekämpfung ermordet zu haben ....Während die Vereinigten Staaten und Russland zusammenarbeiten, um eine Lösung in Syrien zu finden, ohne die Vorteile zu verlieren, die sie erworben haben, setzt die Europäische Union, angeführt von Deutschland, das Doppel-Spiel, das von Washington aufgegeben wurde, fort: Deutschland und Frankreich liefern den Dschihadisten Waffen und Hilfe und leiten ihre Truppen, und benutzen darüber hinaus Zivilisten als menschliche Schutzschilde....
21.09.2019
10:13 [RT] (D)
Angriffe auf saudische Öl- und Gasanlagen: Frankreich bezweifelt Täterschaft der Huthis
Der französische Außenminister sieht die Huthis nicht als Verursacher der Drohnenangriffe auf die saudischen Öl- und Gasanlagen und fordert eine unabhängige Untersuchung. Washington zeigt auf den Iran und will die Sanktionen weiter verschärfen.
20.09.2019
14:27 [antikrieg.com] (D)
Was Trumps Fehltritte über den Iran bewirkt haben
Der Drohnenangriff auf saudi-arabische Ölanlagen am 14. September erschüttert den gesamten Nahen Osten, der jüngste Vorfall in einem Monate langen Kampf zwischen der Trump Administration und dem Iran. Die jemenitische Houthi-Bewegung beanspruchte Anerkennung für den verheerenden Angriff, der die Hälfte der saudi-arabischen Ölproduktion stillgelegt hat. Außenminister Mike Pompeo machte den Iran für den Angriff verantwortlich, während ihn der Iran kategorisch bestritten hat.
08.09.2019
11:36 [RT] (D)
UN-Menschenrechtsrat bezichtigt USA, Großbritannien und Frankreich der Kriegsverbrechen
Durch Komplizenschaft bei mutmaßlichen Kriegsverbrechen der von Saudi-Arabien geführten Koalition im Jemen, darunter Begünstigung durch Waffenverkäufe, hätten sich die drei Staaten derselben Verbrechen schuldig gemacht, heißt es in einem Bericht des UN-Menschenrechtsrates.
06.09.2019
22:22 [Voltaire Netzwerk] (D)
Die iranische Indoktrinierung
Am G7-Gipfel in Biarritz hat der französische Präsident Emmanuel Macron versucht, seinen US-Kollegen Donald Trump zu Verhandlungen über die Iran-Frage zu bewegen. Daher hat er den iranischen Außenminister Mohammad Djavad Zarif am Rande des Gipfels eingeladen und seine Gäste allein gelassen, um bilaterale Gespräche mit ihm zu führen. Die französische Initiative wurde mit einem Kreditangebot in Höhe von 15 Milliarden Dollar gekoppelt, um der iranischen Wirtschaft frischen Wind zu geben.
21 Einträge

Warning: fopen(inc/cache/kat_135_de_0_.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!