Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Gleich Kindern laßt ihr euch betrügen, Bis ihr zu spät erkennt, o weh! – Die Wacht am Rhein wird nicht genügen, Der schlimmste Feind steht an der Spree.
   Georg Herwegh
 17.10.19 23:07                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

13.10.2019
22:26 [The Blogcat] (D)
Die politische Implosion Amerikas
In der amerikanischen Politik ist die Polarisierung dermaßen extrem geworden, dass es anscheinend keine Mitte mehr gibt. Das politische Establishment implodiert daher in den Abgrund – selbstverschuldet. Präsident Trump wird von den Demokraten und ihren medialen Unterstützern in ein Amtsenthebungsverfahren getrieben, die ihn als „unpatriotisch“ und als eine Gefahr für die nationale Sicherheit bezeichnen. Trump und die Republikaner wehren sich gegen die Demokraten und den Tiefen Staat. Sie verurteilen sie einer Verschwörung, die Präsidentschaft durch einen als „Amtsenthebung“ getarnten Umsturz zu kippen.
12.10.2019
15:12 [Ceiberweiber] (D)
Die Ukraine und der Tiefe Staat
Zwei Geschäftsleute, die auf dem Weg nach Wien waren, werden in den USA festgenommen, weil sie für die Trump-Kampagne 2016 spendeten. Auch der Anwalt des US-Präsidenten, Ex-Bürgermeister Rudy Guliani, wollte nach Wien fliegen. Wer hier schon weitere Gründe für ein Impeachment Donald Trumps sieht, denkt zu oberflächlich. Denn Lew Parnas und Igor Fruman sind weißrussische bzw. ukrainische, aber auch jüdische Unternehmer, die über zwei amerikanische Energieunternehmen mehr als erlaubt der Trump-Kampagne zukommen ließen. Es ist bekannt, dass die Clinton Foundation in hohem Ausmaß von Saudi Arabien finanziert wurde. Und wer Pay-to-Play, also Kontakt zu Regierungsmitgliedern gegen Spende, erklären will, braucht nur auf die Foundation zu verweisen. Fruman und Parnas brachten Giuliani mit den (ehemaligen bzw. aktiven) ukrainischen Generalstaatsanwälten Viktor Skokin und Juri Luzenko zusammen.
11.10.2019
21:05 [Anti-Spiegel] (D)
Gibt es auch vernünftige Tweets von Trump? Ja, aber die deutschen Medien berichten darüber nicht
In Deutschland werden immer Trumps Tweets kritisiert. Aber wer sich seine Tweets anschaut, findet dort auch sehr vernünftige Dinge. Ein besonders interessantes Beispiel, dass Trump am Mittwoch getweetet hat, will ich Ihnen nicht vorenthalten. Es ist kaum vorstellbar, dass eine Hillary Clinton, ein Barrack Obama oder ein Joe Biden die Kriege der USA im Nahen Osten kritisieren würden. Es ist allgemein bekannt, dass die Kriege gegen das Völkerrecht verstoßen haben, dass sie brutale Angriffskriege waren und dass sie Millionen zivile Opfer gefordert haben. Und diese US-Kriege zu kritisieren, würde keinem hochgestellten Politiker in den USA einfallen. Nur würde das kein Politiker in der USA so offen sagen. Außer Trump.
09.10.2019
12:30 [Voltaire Netzwerk] (D)
Donald Trump, allein gegen alle
Allein gegen seine Opposition, gegen seine Regierung und gegen seine Verbündeten, scheint Präsident Trump nicht in der Lage zu sein, seine Wahlkampfversprechen durchzusetzen. Drei Jahre nach seiner Wahl leitete das Repräsentantenhaus ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn ein, weil er gegen die Korruption seiner Gegner kämpft.
6:46 [RT] (D)
Trump und Erdoğan: Zuerst mit Zerstörung drohen, dann ins Weiße Haus einladen
Keine 24 Stunden nachdem US-Präsident Donald Trump der Türkei mit "wirtschaftlicher Auslöschung" drohte, lud er seinen türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdoğan zu einem Staatsbesuch am 13. November nach Washington ein. Den Vorwurf, dass die USA die Kurden verraten hätten, ließ er nicht gelten.
06.10.2019
8:48 [SOTT] (D)
Donald Trump: "Sie versuchen, mich zu stoppen, weil ich für Euch kämpfe!"
US-Präsident Donald Trump meldete sich gestern via Twitter über den neuesten Versuch der Demokraten und anderer Gefolgsleute des Tiefenstaates, ihn des Amtes zu entheben, zu Wort. Laut Trump versucht die Machtelite ihn zu stoppen, weil er für die amerikanischen Bürger kämpft. Trump scheint mit dieser Theorie nicht weit entfernt von der Wahrheit entfernt zu sein. In der kommenden Woche wollen die Demokraten in der Ukraine-Affäre neue Beweise gegen Donald Trump sammeln. Der US-Präsident selbst sieht sich als Opfer. Die Ukraine-Affäre ist dem Republikaner zufolge der "größte Betrug in der Geschichte der amerikanischen Politik".
05.10.2019
21:37 [SOTT] (D)
Trump entblößt Korruption der Demokraten und sie schreien, "enthebt ihn des Amtes!"
Inzwischen wird in Amerika abermals versucht, Donald Trump durch ein Verfahren aus dem Amt zu entheben, weil er wieder einmal auf die Korruption in den höchsten Kreisen der Macht aufmerksam gemacht hat. Diesmal dient das jüngste Gespräch zwischen Trump und dem neuen ukrainischen Präsidenten Selenskij als Mittel für dieses Vorhaben. Die Demokraten behaupten, ohne jegliche Beweise vorzulegen, dass Trump in einem Telefonat im Juli Selenskij mehrfach aufgefordert haben soll, Ermittlungen einzuleiten, die seinem Präsidentschaftsrivalen Joe Biden schaden könnten. Zuvor hatte Trump zu Recht darauf hingewiesen, dass der heiß gehandelte Kandidat der Demokraten, Joe Biden, bekannt für seine Korruption ist und zusammen mit seinem Sohn in der Ukraine Unfug getrieben habe.
30.09.2019
20:05 [Politica-Comment] (D)
Whistleblower – im Namen des Volkes
Zur Zeit macht ein Whistleblower Schlagzeilen, der ein Telefonat zwischen US- Präsident Donald Trump und dem ukrainischen Staatspräsidenten Wolodymyr Selensky bekannt machte. Der Inhalt ist hochexplosiv, weil er den dringenden Verdacht zulässt, dass Trump offenbar durch Erpressung versuchte, sich der Hilfe eines ausländischen Staates – der Ukraine – zu bedienen , um seinem potentiellen Demokratischen Gegner im Wahlkampf um die Präsidentschaft, Joe Biden,zu schaden.
29.09.2019
13:39 [Mathias Broeckers] (D)
Nach “Russiagate” ist jetzt auch “Ukrainegate” gefloppt
Sie können es einfach nicht lassen: nach zweieinhalb Jahren mit dem Russiagate-Zirkus, der von Tag eins an als Luftnummer durchschaubar war, haben die US-Demokraten jetzt erneut einen Fake aus dem Hut gezaubert, um die Absetzung Trumps zu erreichen. Das Bonmot über die us-amerikanische Demokratie als “Ein-Parteien-System mit zwei rechten Flügeln” scheint sich einmal mehr zu bewahrheiten: einer “Opposition”, die keine echten politischen Alternativen zu bieten hat, bleibt nur das “Impeachment” um den Präsidenten loszuwerden. Nachdem nun die Russennummer mit dem vom Team Clinton finanzierten Pipi-Dossier trotz der langwierigen und millionenteuren Mueller-Ermittlung gefloppt war, sollte es nun mit einem “Ukrainegate” in die nächste Impeachment-Runde gehen.
11:00 [Anti-Spiegel] (D)
Irrsinn der Woche: Nancy Pelosi sagt Russland ist Schuld am „Ukraine-Skandal“
Diese Woche war der „Ukraine-Skandal“ das beherrschende Thema in den Medien. Zum Wochenabschluss gab es zu der Sache von eine Meldung, die den Titel „Irrsinn der Woche“ verdient. Ich will hier nicht noch einmal alles über den angeblichen „Ukraine-Skandal“ auflisten, was ich diese Woche schon so oft geschrieben habe (hier finden Sie eine Zusammenfassung der Hintergründe). Ich möchte nur eine Meldung zitieren, die den ganzen Irrsinn aufzeigt, der in den USA veranstaltet wird.
23.09.2019
7:11 [Anti-Spiegel] (D)
Angriff ist die beste Verteidigung: Die US-Demokraten lenken von Bidens Korruptionsskandal ab
Die Medien lassen sich tatsächlich vor den nächsten Karren der US-Innenpolitik spannen und beginnen, einen Korruptionsskandal von Biden Trump anzuhängen. Die Propaganda-Maschine nimmt Fahrt auf. Erst am Freitag wurde bekannt, dass die amerikanische Demokratische Partei eine neue Sau durch das mediale Dorf treiben will und die deutschen Medien springen bereitwillig auf diesen Zug. Ich habe darüber ausführlich berichtet, daher schreibe ich in diesem Artikel nur eine kurze Zusammenfassung, bevor wir zu den aktuellen Entwicklungen kommen.
7:10 [RT] (D)
Ex-US-Außenminister Tillerson: Israel spielte Trump mit Lügen aus
So offen sprach selten ein hochrangiges Regierungsmitglied der USA das aus, was von Aktivisten ansonsten umgehend als Antisemitismus gebrandmarkt würde. Doch die Reaktion des israelischen Ministerpräsidenten gab Rex Tillersons Behauptung sogar recht: Israel manipuliert mit Lügen das Weiße Haus. Bereits als Vorstandsvorsitzender des Energieriesen ExxonMobil konnte Rex Tillerson Erfahrungen mit Staatschefs sammeln.
20.09.2019
23:30 [Le Saker francophone] (D)
Bolt-on, Bolt-off !
Beaucoup de gens ont eu beaucoup de choses à dire au sujet du renvoi par Trump de son odieux et belliciste conseiller en matière de sécurité nationale John Bolton, mais aucun d’entre eux n’a dit ce qui semblait évident. C’est donc à mon tour, une fois de plus, d’entrer dans la brèche et de mettre tout le monde au parfum sur la logique de la folie de Trump, car elle existe réellement. Elle est simple, solide comme le roc et surtout efficace. De plus, cela fonctionnera à chaque fois, et personne ne peut rien faire pour l’arrêter.
13.09.2019
3:19 [RT] (D)
Trump zu Bolton-Rauswurf: "Es war sehr unklug von ihm, für Nordkorea Libyen-Modell vorzuschlagen"
"Er hat aber einige sehr große Fehler gemacht, etwa, als er über das libysche Modell für Kim Jong-un sprach. Das war keine gute Aussage. Schauen Sie sich nur an, was mit (Muammar) Gaddafi passiert ist. Das war eine schlechte Aussage", so Trump.
11.09.2019
20:48 [Anti-Spiegel] (D)
„Seine Dienste werden nicht mehr benötigt“ – Trump feuert Sicherheitsberater Bolton, was nun?
... Bolton war gegen jede Annäherung an Russland und hat schon seit über zehn Jahren dafür gekämpft, alle Abrüstungsverträge mit Russland zu kündigen, was ihm als Sicherheitsberater mit der Kündigung des INF-Vertrages auch gelungen ist.
16:08 [Lobbypedia] (D)
Charles G. Koch
Charles G. Koch (1. November 1935 in Wichita, Kansas), ist Verwaltungsratsvorsitzender und CEO des Mischkonzerns Koch Industries, dessen weltweiter Umsatz im Jahr 2017 bei 110 Mrd. Dollar lag.[1] Der Firmenwert der Koch-Gruppe wurde 2019 auf 112 Mrd. Dollar geschätzt.[2] Charles G. Koch, der seit 1970 Mitglied der Mont Pelerin Society ist, gründet und fördert seit 50 Jahren (gemeinsam mit seinem Bruder David H. Koch bis zu dessen Tod im Jahr 2019) eine Vielzahl libertär-konservativer Denkfabriken. Nach Auffassung von Koch sollten staatliche Aktivitäten klein gehalten werden und sich darauf beschränken, zum sozialen Wohlbefinden beizutragen... Das Netzwerk der Koch-Brüder wird als "Kochtopus" bezeichnet.
15:46 [Scharf-links] (D)
Angela Nagle: Die digitale Gegenrevolution
Wie konnte Trump Präsident der USA werden? Die Kulturwissenschaftlerin Angela Nagle gibt in ihrem Buch „Die digitale Gegenrevolution: Online-Kulturkämpfe der Neuen Rechten...“ eine komplexe Antwort. Deren Essenz geht weit über das verbreitete Hinterwäldler- und Weißer-Abschaum-Bashing hinaus, richtet den Blick vielmehr auf die Empörten, die Ostküsten-Medieneliten der USA (zu denen Nagle selber zählt) und ihren pazifischen Gegenpart im Silicon Valley. Diese hätten ohne es zu merken einen Kulturkampf gegen die Rechten verloren...
15:43 [Telepolis] (D)
Deep State hinter Trump? Der Mercer-Milliardärsclan, SCL und die NSA
Fühlen Sie sich angenehm im Einklang mit unseren westlichen Eliten? Glauben an deren Legitimation durch faire Wahlen, an freie Märkte und eine Presse, die Sie gut informiert? Lieben Sie Ihre Regierung, hassen Sie deren Feinde und unterstützen Sie die Kriege, die der Westen leider überall gegen diese Schurken führen muss? Dann verdanken Sie solche Gefühle vielleicht auch der Firma Emerdata, die modernste Verhaltensforschung und -steuerung für diese oder ähnliche Zwecke anbietet... Cambridge Analytica, SCL, Palantir
18 Einträge

Warning: fopen(inc/cache/kat_59_de_0_.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!