Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Zensur - Racheakt lesekundiger Analphabeten
  Hans-Horst Skupy
 20.11.17 16:47                      Postkasten |  Redaktionsstatut |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

18.11.2017
15:52 [Peds Ansichten] (D)
Psiram und der Tiefe Staat
Die Meinungsführerschaft wird von Politik und Massenmedien als alternativlos verteidigt gegen Kritiker, Skeptiker und Zweifler, gegen Menschen und Menschengruppen, die eigene Vorstellungen von einer friedlichen, kooperierenden Gesellschaft vertreten. Nachdem sich die deutsche Wikipedia auf gesellschaftspolitischer Ebene zunehmend dieser Führerschaft unterworfen hat, erfolgen von dort auffällige Bestrebungen, eine Diffamierungs-Plattform hoffähig zu machen.
15:42 [Peds Ansichten] (D)
Was die Militarisierung der EU mit Stefan Kornelius zu tun hat
Die Militarisierung der Europäischen Union hat einen weiteren Schritt getan. Was die meisten Menschen nicht wissen, ist, dass dieses Gebilde von Anfang an auch und vor allem als umfassende polizeiliche – und militärische Struktur geplant war und nun weiter Gestalt annimmt. Hinter PESCO, dass dieser Tage verabschiedet wurde, steckt vor allem Eines, das Angehen neuer Rüstungsprogramme und die Stärkung der Interventionsfähigkeit der EU. Und was hat Stefan Kornelius damit zu tun?
15:39 [RT Deutsch] (D)
Spieglein, Spieglein an der Wand: RT Amerika und die Verteidiger der Pressefreiheit
Die Entscheidung Washingtons, den einst auf die Abwehr von Nazi-Propaganda gemünzten Foreign Agents Registration Act auf den russischen Auslandssender RT Amerika anzuwenden, löste in den deutschen Medien verhaltenes Achselzucken aus. Die russische Retourkutsche hingegen, führte zu reflexartiger Empörung in den Schreibstuben.
1:46 [BILDblog] (D)
„Ik“ und „mik“ findet Bild.de „unfreiwillig komisch“
Auf der „Bild“-Titelseite gab es gestern noch mehr Fehler als sonst — und die waren sogar absichtlich dort: Die Methode „Schreiben nach Gehör“ sorge „für Ärger und Verunsicherung“, schreibt die „Bild“-Redaktion...
17.11.2017
1:11 [Rationalgalerie] (D)
Ein teures Schlafmittel - NDR: Norddeutscher Schnarch-Funk
Als der HERR die Welt erschaffen hatte, ist ihm der Fehler mit der Schlaflosigkeit unterlaufen. Doch weil er ein Einsehen hatte, ist ihm, nach langem Grübeln, die Tagesschau vom NDR eingefallen: „Ich aber sage Euch, beunruhigt mir die TV-Zuschauer nicht! Auch die brauchen ihren Nachtschlaf. Deshalb: Wenig Inhalte, viele Worthülsen und nur ja keine Einzelheiten, die verwirren nur. So können die Zuschauer beruhigt schlafen!“
1:09 [KenFM] (D)
Die Krise des deutschen Journalismus – Teil 2: Die ZAPP Redaktion – Das Asow-Regiment der ARD
Das NDR Medienmagazin „ZAPP“ hat in seiner neuesten Ausgabe den 7 Minuten Beitrag „Wie Frieden für Propaganda missbraucht wird“ über die Druschba Friedensfahrt 2017 nach Russland veröffentlicht...
16.11.2017
13:50 [Jasminrevolution] (D)
Putins Trolle in Barzelona! Katalonen im Visier der kybernetischen Kalaschnikow!!
ARD: Bei uns schwitzen sie in der ersten Reihe -besonders wenn der Russe mal wieder zur kybernetischen Kalaschnikow greift. Auch die Separatisten in Barzelona werden aus Moskau ferngesteuert. Das hat Präsident Rajoy in Madrid aufgedeckt...
13:44 [RT] (D)
Wider den "Mainstream-Terror" in Deutschland: Sie sagen "Fake News" und meinen unsere Grundrechte
Von Willy Wimmer - Es ist wieder soweit: Hat man eine eigene Meinung, lebt es sich gefährlich. Weicht diese eigene Meinung von regierungsamtlichen Leitlinien, EU-Vorgaben oder Welterklärungsrichtlinien aus Washington über die NATO ab, dann wird man unter Beschuss genommen.
13:22 [NachDenkSeiten] (D)
Wolfgang Bittner: „Deutschland würde bei der Ausweitung eines solchen Krieges in Schutt und Asche fallen“
...Ob die Krise in der Ukraine, die Aufrüstungspolitik der Nato oder die militärischen Drohgebärden gegenüber Nordkorea: Bittner betont, dass „mehrere Zündschnüre“ brennen und nicht absehbar sei, „ob sich der Frieden in der Welt bewahren“ lasse. Bittner sagt, dass sowohl Medien als auch Politik nicht korrekt über die Hintergründe und Ursachen dieser Konflikte und politischen Spannungen aufklären. Es finde gerade auch „hinsichtlich des Ukraine-Konfliktes und der Auseinandersetzung mit Russland eine unglaubliche Indoktrination der Bevölkerung“ statt.
13:21 [NachDenkSeiten] (D)
Der BND-Chef heizt den West-Ost-Konflikt an und mischt sich damit in die Politik ein. Schäuble ist vermutlich der Pate.
Der Außenpolitiker der Süddeutschen Zeitung und Atlantiker Stefan Kornelius berichtete am 14. November ausführlich über eine Rede des seit gut einem Jahr amtierenden Präsidenten des Bundesnachrichtendienstes, Bruno Kahl.
4:27 [Sputnik] (D)
BND warnt vor Russland - „Behauptungen ohne Belege“
Moskau ist eine „potenzielle Gefahr mit wachsenden machtpolitischen Ambitionen“, mahnt der Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND). Daher müsse die EU weiter aufrüsten. „Das ist Doppelmoral“, so Hans-Christian Ströbele, langjähriger Geheimdienst-Experte der Grünen im Bundestag. „Absolut unverschämt“, bewertet Politologe Ulrich Mies.
3:46 [Die Propagandaschau] (D)
Deutsche Rüstungsgeschäfte vs. Tweets von Donald Trump Jr.
Wie das ZDF Prioritäten setzt
3:45 [Aufgewachter] (D)
„System-Lehrerin“ enthüllt inszenierte ZDF-Show
Als ich im Video gehört habe was die „System-Lehrerin“ mittlerweile alles über unsere Matrix weiß, bin ich fast vom Stuhl gefallen!
14.11.2017
23:39 [opposition24] (D)
Talkgast enthüllt inszenierte ZDF-Show
Die Hamburger Lehrerin Petra Paulsen erregte großes mediales Aufsehen mit ihrem Brief an Angela Merkel zur Flüchtlingskrise und wurde daraufhin zur ZDF-Talkshow „Wie geht’s Deutschland“ eingeladen.
12.11.2017
23:21 [Rubikon] (D)
Die Lügen der „Weißhelme“
Die sogenannten Weißhelme helfen nicht, sondern inszenieren und verbreiten Propaganda für den Krieg gegen Syrien.
12:05 [RT] (D)
Syrien: Die Absurditäten der westlichen Kriegspropaganda
Wohl in der Annahme, dass wir alle unter Gedächtnisschwund leiden, fahren westliche Konzernmedien fort, im Propagandakrieg gegen Syrien die absurdesten Anschuldigungen zu recyceln. Die Journalistin und Nahostexpertin Eva Bartlett hat den Faktencheck gemacht.
11:54 [Die Propagandaschau] (D)
Mit Ansage: Die ARD verschweigt den Kern der Vereinbarung Trumps und Putins zum Syrienkonflikt
Wer die Lügner und Realitätsverdreher der ARD nur lange genug beobachtet, kann ihr Verhalten vorhersagen wie ein Profiler das nächste Verbrechen eines primitiven Triebtäters. Als Sputnik heute morgen meldete, dass Putin und Trump am Rande des APEC-Gipfels eine gemeinsame Erklärung zur Lösung des Konflikts in Syrien abgegeben haben, da war klar, dass die Serientäter der ARD den Kern der Übereinkunft verschweigen oder verdrehen würden.
4:40 [NachDenkSeiten] (D)
Wie sich die „verwirrte Herde“ auf Kurs halten lässt – Rainer Mausfelds Vortrag zu den Pleisweiler Gesprächen als Video
Der Vortrag ist mit gut zwei Stunden recht lang geraten. Aber er war spannend und Rainer Mausfeld präsentierte viel Material, viele Anregungen, viele Daten, viele Zitate, viele Hinweise auf Literatur – der Vortrag enthält ein Bündel von nützlichen Informationen.
0:36 [BILDblog] (D)
„Bild“ denkt auch an die Kleinen
Regt sich hier irgendjemand über die Millionäre, Milliardäre und Riesenkonzerne auf, die laut „Paradise Papers“ der „Süddeutschen Zeitung“ in Steuerparadiesen und mit Briefkastenfirmen unglaublich viel Steuern sparen? Ja? Dann mal halblang! „Die kleinen Leute“ machen das doch auch
0:36 [BILDblog] (D)
Die Verlierer von „Bild“
Es braucht nicht viel, um für die „Bild“-Redaktion der „VERLIERER“ des Tages zu sein. Ein Tweet reicht schon. Und in diesem Tweet muss nur ein einziger Buchstabe an der falschen Stelle stehen — schon landet man schwarzumrandet auf der „Bild“-Titelseite
0:35 [Meedia] (D)
Paradise Papers: “Tagesschau” beleuchtet Geschäfte von „Automatenkönig” Gauselmann, unterschlägt aber den Werbe-Auftritt von Jan Hofer
Die Paradise Papers sind der Scoop der Stunde. Neben der Süddeutschen Zeitung gehören auch die Recherchepartner von NDR und WDR zu den Machern der Story. Allerdings glänzte der Norddeutsche Rundfunk nicht gerade in Sachen Transparenz. So unterschlagen die Hamburger - scheinbar ohne Not - in einem Paradise-Papers-Stück über Paul Gauselmann den Moderations-Auftritt von Jan Hofer, Chefsprecher der “Tagesschau”, auf der 60. Firmenfeier des “deutschen Automatenkönigs”.
11.11.2017
18:14 [urs1798] (D)
Manaf Halbouni`s „Monument“ in Berlin – Folter und Verbrechen in Syrien #Daraa „FSA“
Kriegspropaganda- Unterstützung für Terror-Milizen, für Al-Kaida und Co, gerade wieder in Berlin, wo ein Machwerk, als „Monument“ bezeichnet, terroristenverherrlichend als Barrikaden, die die Zivilbevölkerung gebaut haben soll als Schutz gegen Sniper der syrischen Armee. Es wird ganz bewusst suggeriert, dass die Armee gezielt Zivilisten beschossen hätte.
13:42 [Die Propagandaschau] (D)
Normen Odenthal lügt im ZDF über ein mögliches Treffen Trump-Putin während des APEC-Gipfels
Es sind nicht nur die großen Lügen und Auslassungen, mit denen ARD und ZDF die Welt täglich auf den Kopf stellen, um ihre staatstragende politische Agenda und Narrative in die Köpfe der Zuschauer zu hämmern. Es sind vor allem die vermeintlich kleinen Verdrehungen und Lackierereien, mit denen das gewünschte Weltbild konstruiert und lebendig gehalten wird.
10.11.2017
20:49 [NachDenkSeiten] (D)
Wenn man die Tagesschau auf ihre eigenen Fake News anspricht, wird es unfreiwillig komisch
Dass die offiziellen Arbeitslosenzahlen frisiert sind, ist kein großes Geheimnis. Die NachDenkSeiten veröffentlichen in den Hinweisen des Tages daher auch regelmäßig die ungeschönten Daten, die monatlich vom BIAJ veröffentlicht werden.
14:49 [Freitag.de] (D)
Einstweilige Verfügung gegen Hamburger Wochenblatt
+++ Eilantrag wegen Vernichtung urheberrechtlichen Eigentums von Leserreportern +++ Die klassischen Medien sind aufgerufen sich an der Recherche der Hintergründe der Abschaltung des Portals zu beteiligen. Wenn es Anweisungen zur Schließung des Portals wegen unliebsamer G20-Berichte gäbe, wäre dies ein Riesen Skandal.
14:32 [WSWS] (D)
Jamaika: Ruf nach Großmachtpolitik und Aufrüstung wird lauter
Die Stimmen, die von einer zukünftigen Jamaika-Koalition aggressive Außenpolitik und eine massive Aufstockung des Militärhaushalts verlangen, werden zunehmend lauter.
09.11.2017
17:36 [Rubikon] (D)
Der Faktenfinder liebt Rubikon
Zum Start in den vergnügten Abend lesen wir in Fefes Blog von Felix von Leitner: „Aus der beliebten Satireserie ,ARD Faktenfinder‘. Heute: Die ARD, das überregional bekannte Bollwerk gegen Fake News und Propaganda, wehrt jetzt auch Propaganda aus der Schweiz ab (...) indem sie sie (die „Faktenfinder“ die Studiengruppe Swiss Propaganda Research) der Propaganda beschuldigen und ihre Ergebnisse unseriös nennen.“
15:41 [Rubikon] (D)
Lügenpresse light?
Bernhard Pörksen und das „System-Vertrauen“. Der mediale Mainstream, aufgeschreckt durch „Lügenpresse“-Vorwürfe, inszeniert sich seit einiger Zeit als Hüter und Retter der Wahrheit. Er tritt „Fake News“-Kampagnen gegen unliebsame Konkurrenten los und betreibt angebliche „Faktenchecks“ – ein Kampf um Deutungshoheit. In den USA, die uns immer ein wenig voraus sind, tobt der Streit noch um einiges heftiger.
15:40 [Rubikon] (D)
Hintergrundrauschen aus dem Führungsbunker
Desinformation statt Aufklärung im öffentlich-rechlichen TV. Wie verzweifelt müssen die Journalisten in den Redaktionsstuben der Herrschaftsmedien mittlerweile sein?
08.11.2017
3:27 [Telepolis] (D)
Parasite Papers
An den Paradise Papers scheiden sich die Medien - die Guten von den Schlechten
3:13 [RT Deutsch] (D)
Paradise-Papers und die Rolle der Aufklärer: Ein antirussisches Déjà-vu
Die am Montag veröffentlichten "Paradise-Papers" über Steuervermeidung bei Reichen und Konzernen erinnern an eine Neuauflage der "Panama-Papers". Nicht nur des Inhalts wegen. Eine Parallele besteht auch in dem antirussischen Fokus der Berichterstattung.
3:11 [NachDenkSeiten] (D)
In den Redaktionen großer Medien muss es Politkommissare geben
Machen Sie uns bitte darauf aufmerksam, wenn Ihnen solches begegnet.
07.11.2017
15:33 [RT Deutsch] (D)
Programmbeschwerde gegen ARD: "Einäugige Berichterstattung über den War on Terror"
Der frühere Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, haben Programmbeschwerde gegen die ARD eingereicht. Es geht um den Vorwurf, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk die Tatsachen zu dem angeblichen Krieg gegen den Terror verdreht. RT-Deutsch dokumentiert die Beschwerde im Wortlaut
06.11.2017
21:34 [NachDenkSeiten] (D)
Paradise Papers – warum vergeigen die Süddeutsche und NDR schon wieder eine Steilvorlage?
Was eine anonyme Quelle der Süddeutschen Zeitung übergeben hat, hat das Zeug für einen gigantischen Scoop – 13,4 Millionen Dokumente aus 21 sogenannten „Steueroasen“ mit Daten über zahlreiche öffentlich bekannte Personen und globale Konzerne.... Bereits an dieser Stelle hakt die Erzählung, denn sowohl die Süddeutsche als auch ihr deutscher Recherchepartner NDR featuren stattdessen lieber zwei Storys aus dem Umfeld der Daten, die zwar sehr gut ins antirussische Klima unserer Zeit passen, aber bei näherer Betrachtung doch ziemlich uninteressant sind.
21:33 [Sputnik Deutschland] (D)
Linken-Politiker Maurer: Gerede von Krim-„Annexion“ versiegt
In diesen Tagen findet auf der Krim zum ersten Mal das „Forum der Krimfreunde“ statt. Nun hat einer der Teilnehmer, der deutsche Linken-Politiker Andreas Maurer, sich über die Einstellung westlicher Medien zur Halbinsel geäußert.
21:27 [Die Propagandaschau] (D)
Wie Dorothea Siems im Presseclub die Zuschauer aufs Kreuz legt
Und wieder ist es ein „Ossi“, der den System-Propagandisten im ARD „Presseclub“ die richtigen Fragen stellt. Die haben zuvor 40 Minuten darüber geschwafelt, was denn die Ursachen dafür seien, dass die Menschen vom Land in die Städte ziehen. Die Antwort wäre ganz einfach: keine adäquaten Jobs und die Ursache dafür ist ein sich selbst und die Menschen kannibalisierendes Wirtschaftssystem – das aber im neoliberalen Staatsfunk genauso unantastbar ist wie die Planwirtschaft im Sozialismus.
21:26 [RT Deutsch] (D)
Programmbeschwerde gegen ARD-Russlandberichterstattung: "Antirussisches Propaganda-Köfferchen"
Der frühere Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, haben Programmbeschwerde gegen die ARD eingereicht. Der Vorwurf: Manipulative Berichterstattung zur Dämonisierung Russlands.
04.11.2017
21:56 [BILDblog] (D)
Kontrolle für Gepiercte in großen Autos? „Bild“ erfindet Politiker-Zitate
Ein Besuch bei der Jahreshauptversammlung des örtlichen Kegelvereins, den Taubenzüchtern des Nachbardorfes oder einer Fragerunde des CDU-Kreisverbandes ist sicher nicht die Aufgabe, die sich viele Journalisten wünschen. Es ist aber auch eine vergleichsweise simple Übung — hingehen, zuhören, aufschreiben, was so gesagt wurde. Doch selbst an solch einfachen Dingen scheitert „Bild“ kläglich.
21:56 [BILDblog] (D)
12 680 Euro für jeden Asylbewerber? „Bild“ rechnet schon wieder falsch
Besonders ärgerlich an der falschen „Bild“-Titelzeile von gestern ist, dass sich die Zahl der vermeintlichen 30.000 „spurlos verschwundenen“ abgelehnten Asylbewerber kaum noch einfangen lässt.
21:56 [BILDblog] (D)
30 000 Asylbewerber verschwunden? „Bild“ errechnet völligen Unsinn (3)
In der „Bild“-Zeitung ist heute so etwas wie eine Korrektur erschienen: Immerhin etwas Einsicht. Nur: Das stimmt in dieser Form nun auch nicht ganz, denn das Problem bei der großen „Bild“-Titelzeile von Donnerstag war letztlich nicht die Formulierung, sondern die Unfähigkeit, das Zahlenmaterial wenigstens ansatzweise zu verstehen, und die daraus resultierende falsche Rechnung.
21:55 [RT Deutsch] (D)
Zahlen-Gespenst: Mutmaßlich 30.000 Asylbewerber in Deutschland untergetaucht
Bild.de sprach von einem „unfassbaren Behördenskandal“. Demnach wäre der Verbleib von 30.000 abgelehnten Asylbewerbern in Deutschland ungeklärt. Das Innenministerium widerspricht der genannten Zahl und spricht von einer fehlerhaften Berechnungsgrundlage.
03.11.2017
19:48 [Spiegelkabinett] (D)
ARD-Aktuell: New York, Mogadischu, Ost-Ghouta, drei Ereignisse, dreimal Manipulation der Zuschauer
Täglich werden wir durch die Medien manipuliert. Allein durch die Auswahl der Beiträge, die uns das Fernsehen vorsetzt, wird unsere Meinungsbildung beeinflußt.
01.11.2017
23:54 [RT Deutsch] (D)
Der Niedergang der Berliner Printmedien – ist wirklich nur das Internet schuld?
In Berlin ist der stete Auflagenverlust einst mächtiger Tageszeitungen besonders deutlich zu spüren. RT Deutsch hat mit erfahrenen Experten der Branche gesprochen. Diese machen neben Fehlern im Umgang mit dem Internet auch Qualitätsverluste als Ursache aus.
15:00 [Rubikon] (D)
Sitzfleisch-Journalismus
Die Tagesschau dient den Mächtigen als Propaganda-Instrument.
13:40 [Neulandrebellen] (D)
Wir Sexismusopfer
Sexismus ist eines der ganz großen Probleme unserer Zeit? Na, wenn das mal stimmt. Offenbar muss immer wieder an ihn erinnert werden, um ihn dann mal wieder auf der Agenda ganz oben zu platzieren.
30.10.2017
15:24 [Peds Ansichten] (D)
Tagesschau und die Nachricht hinter der Nachricht (5)
Kontinuität in der Art und Weise von Berichterstattung ist ein starkes Zeichen für feste, unveränderte Strukturen, für beständige Abhängigkeitsverhältnisse. Damit verbunden ist die immer gleiche Wahl von Themen sowie ihre einseitige, parteiische Behandlung. Die ARD-Tagesschau zelebriert ihre immanenten Abhängigkeiten ungewollt eindrucksvoll. Doch die Muster sind durchschaut.
15:21 [Rechtsanwalt Markus Kompa] (D)
JFK-Akten: Einmal werden wir noch wach…
Zu den in wenigen Stunden anstehenden Aktenfreigaben hatte ich mich auf Telepolis mehrfach geäußert, bin aber vorgestern Nacht über die unqualifizierte Berichterstattung deutscher Qualitätsmedien dann irgendwann ausgeflippt. Auch heute liefern sich etablierte Medien um den Preis für den inkompetentesten Kommentar einen sportlichen Wettbewerb. Mein Favorit ist derzeit das ehemalige Nachrichtenmagazin.
15:20 [Spiegelkabinett] (D)
Platz 1 auf der nach oben offenen Ekelskala deutscher Journalistenergüsse
Anfang Oktober schrieb der "Tagesspiegel" mit dem Beitrag "Die `Dolch Brigade` lernt Polen kennen", ein denkwürdiges Stück Pressegeschichte. Sebastian Leber hatte wohl den Auftrag, der immer widerstrebenderen Bevölkerung die Kriegstreiberei der Nato an ihrer Ostgrenze etwas schmackhafter zu machen.
29.10.2017
21:06 [Meedia] (D)
Push-Nachrichten-Chaos bei SpOn, Bild.de, Focus Online & Co.: Puigdemont-Erklärung sorgte für Eil-Meldungs-Verwirrung
Der Donnerstag war ein wilder Tag in Barcelona. Fast stündlich änderte sich die Nachrichtenlage: Wird Carles Puigdemont die Unabhängigkeit Kataloniens ausrufen oder kommt es zu Neuwahlen?
2:06 [fairschreiben] (D)
Meinungsmacher
Die letzten Wahlen, sowohl auf Bundesebene, wie auch in Niedersachsen, haben deutlich gezeigt, wie der Systemwechsel unaufhaltsam näher rückt aber vor allem, dass die Medienmanipulation immer schlechter funktioniert.
28.10.2017
1:16 [www.barth-engelbart.de] (D)
Heinrich-Böll-Stiftung: mit amnesty-Fakenews gegen Syrien
Da die Fassbomben- und Giftgas-Einsatzmeldungen der westlichen ‚NGO‘s nicht mehr einsetzbar sind, liefert jetzt amnesty international just in time "neue" Propaganda-Meldungen gegen das ‚Assad-Regime‘, gerade in dem Moment, in dem der syrische Außenminister seine Landsleute auffordert, nach Syrien für den Wiederaufbau zurückzukehren.
26.10.2017
12:41 [Die Propagandaschau] (D)
Staatsender-Check Reichweite: Angela Merkels „Deutsche Welle“ vs Vladimir Putins „Russia Today“
Die nicht – wie ARD und ZDF – über den Umweg der GEZ, sondern direkt mit Steuern finanzierte Deutsche Welle prahlt derzeit mit einer angeblichen Steigerung ihrer Reichweite um 50%. Das soll beeindrucken und ein Argument für weitere Geldforderungen aus dem Staatshaushalt sein.
25.10.2017
11:42 [Meedia] (D)
Und wieder ein Abgang an der Ericusspitze: Auch SEO-Chef Raphael Raue verlässt Spiegel Online
...Raues Kündigung ist intern bereits seit einigen Tagen bekannt, offiziell bestätigt wird sie auf Nachfrage von MEEDIA aber weder von ihm noch vom Spiegel Verlag (Update, 11.18 Uhr: Mittlerweile hat Raue die Personalie bestätigt)....
11:34 [Die Propagandaschau] (D)
Spiegelkabinett: Verdeckt rassistische Wertung von Menschenleben bei ARD-aktuell?
Am Samstag, den 14. Oktober kam es in der somalischen Hauptstadt Mogadischu zu einem entsetzlichen Terroranschlag. Als dort ein LKW in die Menschenmenge fuhr und anschliessend auf einer grossen Kreuzung seine Sprengstoffladung zündete starben mindesten 300 Menschen und viele Hunderte wurden zum teil schwer verletzt. Selbst ein Beitrag über den Hollywood-Grabscher und Filmproduzenten Harvey Weinstein schien den Machern der Sendung um einiges wichtiger zu sein als die Opfer der Bluttat von Mogadischu.
11:02 [RT Deutsch] (D)
Programmbeschwerde zur ARD-Berichterstattung über China: Propagandistisch und regierungsnah
Der frühere Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, haben Programmbeschwerde gegen die ARD eingereicht. Der Vorwurf: Manipulative Berichterstattung über China. RT Deutsch dokumentiert die Programmbeschwerde im Wortlaut
1:53 [Spiegelkabinett] (D)
Verdeckt rassistische Wertung von Menschenleben bei ARD-Aktuell?
Am Samstag, den 14. Oktober kam es in der somalischen Hauptstadt Mogadischu zu einem entsetzlichen Terroranschlag. ... Die ARD brachte in ihren Tagesthemen um 23:30 eine Kurzmeldung von 24 Sek. in der Rubik „Weiter Meldungen im Überblick“
0:22 [b`s weblog] (D)
Was man in Tagesschau-Kommentaren nicht sagen darf: Die Chemiewaffen-Täter in Syrien sind bekannt
Die USA geben in einer Reisewarnung bekannt, dass der “Islamische Staat” und Al Qaida chemische Waffen benutzen
24.10.2017
12:52 [BILDblog] (D)
Alter schützt vor „Bild“-Geilheit nicht
Die Mitarbeiter von „Bild“ und Bild.de gucken sich gern Aufnahmen von jungen Mädchen an und zeigen sie dann rum. Sie betrachten die Fotos, bewerten das Aussehen der Minderjährigen und schreiben darüber. 15 Jahre alt? 16 Jahre alt? 17 Jahre alt? Diese Jugendlichen können doch auch schon „heiße Kurven“ haben und „Hotchen“ sein. Und manchmal haben auch schon Neunjährige einen Schlafzimmerblick, wenn die „Bild“-Redaktion das findet.
23.10.2017
21:46 [Sputnik Deutschland] (D)
Was bei BILD ausgeblendet und verschwiegen wird
Der Chefredakteur der Bild-Zeitung, Julian Reichelt, hat auf seinem Online-Newsletter vom Montag ein „Foto des Tages“ aus Syrien veröffentlicht. Es ist ein Propaganda-Lehrstück.
21.10.2017
12:16 [MEEDIA] (D)
IVW-Analyse der Regionalzeitungen: die Erfolgsbilanz der größten 82 Titel auf einen Blick
Für Deutschlands regionale und lokale Tageszeitungen geht es Auflagen-technisch weiter nach unten.
12:15 [RT Deutsch] (D)
Springers-Boulevardzeitungen größter Verlierer in deutscher Zeitungsbranche im dritten Quartal
Die Bild-Zeitung, Bild am Sonntag und Welt am Sonntag mussten starke Einbußen verzeichnen. Bisher ist die Bild-Zeitung die meistverkaufte Zeitung Deutschlands. Aber auch hier spiegelt sich die Abkehr von der traditionellen Presse wieder.
20.10.2017
10:12 [Norbert Häring] (D)
Wieder jede Menge Nationalsozialismus und Rassismus bei Telepolis
Was ist los beim Politmagazin von Heise Online?
10:10 [Kritisches Netzwerk] (D)
Der Iran hat kein Atomwaffenprogramm - Warum sagen Medien weiterhin, dass er doch eines hat?
Spielen grundlegende Fakten eine Rolle, wenn es um den Iran geht? Offenbar nicht, da Dutzende von Journalisten weiterhin berichten, dass der Iran ein "Atomwaffenprogramm" hat, obwohl er keines hat - ein Problem, über das FAIR im Laufe der Jahre berichtet hat (z. B. 9.9.2015). Schauen wir uns einige der Outlets an, die diese Lüge in den letzten fünf Tagen verbreitet haben:
8:57 [Voltaire Netzwerk] (D)
Nawalny, "Demokrat" made in USA
Die westliche Presse inszeniert den russischen Oppositionellen Alexei Navalny, einen Blogger, der durch die Ned/CIA finanziert wird.
8:53 [Die Propagandaschau] (D)
Asylant Pawlenski, Held anti­russischer Propaganda, landet in französischer Psychiatrie
Pjotr Pawlenski gehört zu der Sorte „Künstler“, die un­glück­lich­er­weise keinerlei Talent für irgendwas besitzen, zu faul, zu dumm oder unfähig sind, sich produktiv und sinnvoll für die Gesellschaft einzusetzen und ihre deprimierende Nichtsnutzigkeit in ausschließlich destruktivem Handeln ausagieren.
19.10.2017
15:48 [NachDenkSeiten] (D)
Wie man sich gegen die Sprache der Herrschenden zur Wehr setzt
Sich effektiv gegen einen Angriff zur Wehr zu setzen, setzt voraus, den Angriff als solchen zu erkennen. Wenn die Sprache der Herrschaft zum Angriff ansetzt, wenn sie versucht, den öffentlichen Diskurs zu sabotieren, dann erfolgen diese Angriffe oft verdeckt und sehr geschickt.
17.10.2017
11:59 [Die Propagandaschau] (D)
WDR: Bundespräsident Steinmeier besucht Putin – will aber auch mit Menschenrechtlern sprechen
Es gibt Propaganda, die ist so blöde, die entlarvt sich von selbst, wenn die Zielgruppe auch nur ein Mindestmaß an politischer und historischer Bildung besitzt – was man von Opfern der öffentlich-rechtlichen Staatssender natürlich nicht behaupten kann.
16.10.2017
11:54 [Die Propagandaschau] (D)
Von ARD und ZDF totgeschwiegen: Zwanzigtausend Rechtsextremisten marschieren durch Kiew
Sogar der SPIEGEL wollte diese Bilder nicht unterdrücken: In der Ukraine marschierten gestern laut Veranstaltern 20.000 Nationalisten und Rechtsextremisten anlässlich des 75. Jahrestages der Gründung der „Ukrainischen Aufstandsarmee“, die im Zweiten Weltkrieg mit den Nazis kollaborierte und Massaker an jüdischen und polnischen Zivilisten verübte, mit Fackeln und Gegröhle durch Kiew.
68 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!