Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Es gibt Gedanken, die du nicht begreifen kannst, ohne dein Leben zu verändern.
  Werner Sprenger
 21.01.20 0:54                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

Aktuelles auf deutsch (37) [der letzten 24 Stunden]
Topthema - Aktuelle Hotspots (3)
21:22 [antikrieg.com]
Pompeo sagt, der Mordanschlag gegen Soleimani im Gangster-Stil sei die "Wiederherstellung der Abschreckung"
Amerikas "Schattenpräsident" Mike Pompeo hat eingeräumt, dass die Ermordung von Irans ranghöchstem Militärgeneral Qassem Soleimani Teil einer umfassenderen Strategie zur Wiederherstellung einer "echten Abschreckung" durch die Ausschaltung mutmaßlicher Feinde der Vereinigten Staaten war. Pompeos Äußerungen am Hoover-Institut der Stanford-Universität am 13. Januar brachten frühere Behauptungen zu Fall, dass der iranische General getötet worden sei, um "bevorstehende Angriffe auf US-Ziele" zu verhindern.
10:39 [Kritisches-Netzwerk]
Weiß die IG BAU eigentlich noch was auf dem Bau abgeht?
Auf dem Bau wird im weitgehend geschlossenen System gearbeitet
10:22 [Blauer Bote]
OPCW-Wissenschaftler bestätigen Giftgas-False-Flag von Duma
Im Oktober 2019 bestätigte ein an der Untersuchung der Organisation für das Verbot von chemischer Waffen (OPCW) zum angeblichen Giftgasangriff von Duma im Jahre 2018 beteiligter Wissenschaftler als Whistleblower die von oben verordneten Fälschungen und das Frisieren des OPCW-Reports zu Duma. WikiLeaks veröffentlichte entsprechende interne E-Mails und Dokumente, die das bestätigten. Die OPCW-Wissenschaftler konnten keinen Giftgaseinsatz verifizieren und kommunizierten intern, dass hier sehr wahrscheinlich eine Propagandainszenierung vorliegt.
Welt - Afrika (2)
11:08 [RT]
Lawrow: Libysche Staatlichkeit wurde von NATO zerbombt
Der russische Außenminister Sergei Lawrow bezeichnete die NATO-Operation in Libyen im Jahr 2011 als "kriminell und illegitim". Seitdem sei das Land von Konflikten verwüstet worden. Nun aber drängen Großmächte Libyen, dass die Konfliktpartner einen Ausweg finden.
10:48 [RT]
Libyens Ölgesellschaft erklärt nach Schließung der Ölhäfen durch Haftars Truppen "Notstand"
Einen Tag vor dem nächsten libyschen Friedensgipfel, der diesmal in Berlin stattfinden soll, haben Streitkräfte des Generals Chalifa Haftar die östlichen Ölhäfen Libyens geschlossen. Das teilte die nationale Ölgesellschaft Libyens mit und erklärte den "Notstand".
Welt - Weltpolitik (1)
10:53 [RT]
Ende der Libyen-Konferenz: Ein großer Erfolg – vor allem für Angela Merkel
In Berlin fand am Sonntag die Libyen-Konferenz statt. ... Die Ergebnisse des Libyen-Gipfels in Berlin sind alles andere als solide und von einem "Durchbruch" kann keine Rede sein. Nach außen konnte sich demnach vor allem Bundeskanzlerin Angela Merkel als internationale Vermittlerin und Führungspersönlichkeit in Szene setzen. Für die außenpolitischen Profilierungsbemühungen der Bundesregierung war die internationale Konferenz daher wohl dennoch ein voller Erfolg.
Europa - Allgemein (3)
10:27 [Kritisches-Netzwerk]
Gelbwesten in Frankreich: Weitere Streiks und Proteste - Angebot kosmetischer Änderungen an Rentenkürzungen eine Farce
Am Samstag [11.1.] haben in Frankreich Hunderttausende von Streikenden und „Gelbwesten“ gegen die von Präsident Emmanuel Macron geplanten Rentenkürzungen demonstriert, während Premierminister Édouard Philippe kosmetische „provisorische“ Zugeständnisse ankündigte. Diese zynischen Manöver sollen es den Gewerkschaften erlauben, die Streikenden bis mindestens Mai über den Inhalt der Kürzungen im Unklaren zu lassen und auf diese Weise den Streik schrittweise zurückzufahren, während man Macron umfassende neue Befugnisse für Rentenkürzungen gibt.
10:19 [Anti-Spiegel]
Ukraine: Abhörskandal und Verschärfung der Zensur
Nachdem ein Abhörskandal in der Ukraine bekannt wurde, gab es am Freitag eine Show um einen möglichen Rücktritt des Premierministers, nur einen Rücktritt gab es trotz Ankündigung nicht.
10:18 [Anti-Spiegel]
Abhörskandal in der Ukraine: „Wie man den Präsidenten betrügt“
Nachdem es einige Wochen keine nennenswerten Meldungen aus der Ukraine gegeben hat, meldet sie sich nun mit einem neuen Skandal zurück. Es geht um im Internet veröffentlichte Gespräche des Premierministers mit anderen Regierungsmitgliedern. Ein YouTube-Kanal mit dem Namen „Wie man den Präsidenten betrügt“ hat am 15. Januar drei insgesamt ca. 20 Minuten lange Tonbandmitschnitte veröffentlicht, auf denen Gespräche des ukrainischen Premierministers mit anderen Regierungsmitgliedern zu hören sind. Die Gespräche sollen im Dezember aufgezeichnet worden sein, als der Premierminister mit seinen Kollegen besprochen hat, wie man dem Präsidenten bestimmte Sachverhalte erklären kann.
Deutschland - Demokratie und Politik (2)
10:56 [Gruppe-Wagenknecht]
Unsere Kanzlerkandidatin
von Siggi Braunert - Die CDU diskutiert gerade darüber, wen sie als Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl 2021 aufstellen sollen. Ich bin dafür, dass DIE LINKE ebenfalls eine Kanzlerkandidatin nominiert, und die heißt für mich ohne Diskussion Sahra Wagenknecht. Dazu müsste sie nicht zwangsläufig den Vorsitz der Partei übernehmen. Sie ist Deutschlands beliebteste Politikerin. Allein schon deshalb ist sie alternativlos.
10:50 [RT]
"Der Kalte Krieg ist zurück in Europa" – Linken-Politikerin zu US-Manöver an russischer Grenze
Für ein Großmanöver an Russlands Grenzen sollen ab Februar Zehntausende US-Soldaten und Tausende Militärfahrzeuge nach Osteuropa verlegt werden. Im RT Deutsch-Interview kritisiert die Linken-Politikerin Kathrin Vogler, dass das Manöver den Frieden gefährde. Kathrin Vogler ist die friedenspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Linkspartei. Das Gespräch führte Dennis Simon. Was genau plant die NATO unter dem Titel "Defender 2020"?
Deutschland - Lobbyismus und Korruption (2)
11:05 [Hintergrund]
Mit allen Mitteln für das große Inferno
In Deutschland, Österreich und der Schweiz kämpft eine äußerst aggressive und mit ultrarechten US-Denkfabriken vernetzte Lobby für eine Eskalationspolitik gegen Iran – mit Geldern von der Bundesregierung und Schützenhilfe aus der Linken. Die Lobby verfolgt einen maximalen Konfrontationskurs gegenüber Iran.
10:57 [Makadomo]
Man sollte den Herrn Merz gleichwohl nicht ernst nehmen
Jede Schmierenkomödie hat ihren Wahrheitsgehalt. Irgendwie kommt kaum jemand umhin, diesem neoliberalsten Politiker von der CDU vehement zu widersprechen, wer nicht gleich als ewiglicher Ja-Sager gelten möchte. Ein wenig sollte man sich hierbei schon das Gesicht bewahren, und sei es doch nur, um ein kleines Hintertürchen offen zu lassen für den Fall, daß Friedrich Merz eben nicht Bundeskanzler wird.
Deutschland - Medien und Meinungsmache (3)
10:58 [Anti-Spiegel]
Syrien: Deutsche Medien verschweigen Angriffe von Al-Kaida-Islamisten auf Zivilisten
Der Spiegel berichtet in einem Video über die Situation in Syrien. Ist es Unwissenheit oder Absicht, dass der Spiegel dabei teilweise die Unwahrheit sagt? In Deutschland wird immer mal wieder über die Situation in Idlib berichtet. Idlib ist die nordöstlichste Provinz Syriens und wird von Islamisten eines Al-Kaida-Ablegers gehalten. Die deutschen Medien erwähnen das nicht, sondern werfen stattdessen Syrien und Russland vor, dass sie gegen diese „Rebellen“ in Idlib vorgehen. Es wird immer als „syrische“ oder „russische Aggression“ dargestellt.
10:47 [RT]
Lisa, Lisa, Hauptsache Lisa …. Fake-News gegen RT Deutsch werden immer bizarrer
Mit Fördergeldern des Bundes bekämpft die Amadeu Antonio Stiftung Hassreden im Netz und will bessere Medienkompetenz in der Bevölkerung verankern. Ein seltsames Unterfangen von einer Stiftung, die selbst in einer Studie mehrfach Fake News über RT Deutsch verbreitet.
10:17 [Anti-Spiegel]
Interview: „Experte“ desinformiert im Spiegel über russische Hyperschallraketen
Wenn Experten sich in den Medien äußern, erwartet der Leser Kompetenz. Dass oft das genaue Gegenteil der Fall ist, zeigt ein Interview im Spiegel. Eines Vorweg: Manche mögen mich als kleinkariert bezeichnen, weil ich in diesem Artikel teilweise auf Details eingehe, die manch einer unwichtig finden mag. Aber wenn ein Professor dem Spiegel ein Interview gibt, dann erwarte ich schon, dass er zumindest die Fachbegriffe korrekt benutzt. Aber was dieser Herr tut, ist so, als wenn ein Formel 1 Kommentator behaupten würde, es wären Radrennfahrer auf der Piste und keine Formel 1 Boliden. Ich bin sicher, der Professor weiß es besser, aber das Interview ist zum Fremdschämen.
Deutschland - Militär (5)
10:59 [Anti-Spiegel]
Defender 2020: Größtes US-Manöver seit 25 Jahren und Deutschland bezahlt die Rechnung
Demnächst beginnt das US-Manöver Defender 2020. In diesem größten Manöver in Europa seit 25 Jahren trainieren die USA den Krieg gegen Russland und Deutschland ist die wichtigste Drehscheibe. Das erste, was immer missverständlich über Defender 2020 berichtet wird, ist, dass es sich nicht um ein Nato-Manöver handelt. Es ist ein reines US-Manöver, in dessen Verlauf es allerdings mit einigen Nato-Manövern kombiniert wird. Das bedeutet, dass die USA – und nicht die Nato – in Europa Krieg spielen werden und zwar auch in Deutschland.
10:55 [Linke Zeitung]
Nein zur hirnlosen Militarisierung Deutschlands
von Jürgen Todenhöfer - Liebe Freunde, Merkel und AKK militarisieren Deutschland jeden Tag ein Stück mehr. Das müssen wir verhindern. Wir brauchen keine Aufrüstungskanzler und keine Kriegsminister. Wir brauchen kluge Friedenspolitiker, Abrüstungspolitiker. Wir wollen keinen Militärstaat. Heute wird die Bundesregierung auf dem Londoner NATO-Gipfel kräftig Beifall bekommen. Weil sie kräftig aufrüstet. Und dabei clever vorgeht. Vergangene Woche sagte die Aufrüstungskanzlerin im Bundestag – ohne rot zu werden: „Europa kann sich zur Zeit alleine nicht verteidigen“. Das ist eine Lüge. Die Waffenlobby dürfte sich vor Freude auf die Schenkel geklatscht haben. Sie liebt Volksverdummer, die ihr die Kassen füllen.
10:53 [IMI-online]
Libyen: Deutscher Einsatz
Immer deutlicher liebäugeln Teile der Regierung mit einem möglichen Militäreinsatz in Libyen. Die FAZ schreibt: „Die Bundesregierung stellt sich darauf ein, zur Absicherung eines Waffenstillstands in Libyen womöglich auch einen militärischen Beitrag zu leisten....“
10:53 [KenFM]
Russland drangsalieren und den Angriffskrieg vorbereiten
Von Ullrich Mies - Im Jahr 2021 soll in Deutschland und Polen das NATO-Großmanöver „Steadfast Defender“ stattfinden. Völlig offensichtlich ist, dass der US/NATO/EU-Kriegskomplex des sogenannten freien Westens Russland maximal unter Druck setzen will oder sich sogar auf einen Angriffskrieg auf das Land vorbereitet. Zu diesem Zweck hat das westliche Kriegsbündnis zwischen 2014 und 2018 etwa 1.000 Militärmanöver und -übungen durchgeführt.
10:49 [RT]
Deutschland: NATO-Chef Stoltenberg und Bundesverteidigungsministerin loben transatlantische Bindung
Der Generalsekretär der Nordatlantikpakt-Organisation NATO, Jens Stoltenberg, traf am Freitag in Hamburg mit Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer zusammen.
Deutschland - Recht und Polizei (1)
10:27 [Kritisches-Netzwerk]
Neue Einzelheiten über Polizeigewalt an Silvester in Connewitz
Nachdem bereits mehrere Behauptungen der Polizei über vermeintlich linksextreme Gewalttaten bei einer Silvesterfeier im Leipziger Stadtteil Connewitz als dreiste Lügen entlarvt wurden, zeigen neue Augenzeugenberichte und Videos, dass es ganz im Gegenteil zu brutalen Ausschreitungen der Polizei gegen friedliche Demonstranten gekommen ist.
Feuilleton - Meinung und Debatte (2)
10:57 [KenFM]
KenFM im Gespräch mit: Ullrich Mies („Der Tiefe Staat schlägt zu“)
Der Mensch will frei sein. Das ist keine Entscheidung, die er erst fällen muss. Sie ist von Natur aus in ihm angelegt. Menschen diese Freiheit vorzuenthalten, führt zu natürlichem Widerstand und der lässt sich nur kontrollieren, wenn mit System vorgegangen wird. Die entscheidende Komponente lautet dabei: ANGST. Hat der Mensch Angst, ist er bereit, zumindest zeitweise, auf seine ihm mit der Geburt zustehende Freiheit zu verzichten. Von daher liegt es auf der Hand, dass jedes System, in dem nur wenige Menschen über die Masse herrschen wollen, nicht daran interessiert sein kann, einen Zeitgeist zu fördern, der ohne Angst auskommt.
10:44 [DudeWeblog]
Anarchie als Lösung und Ziel: Für eine wirkliche Ordnung
Die Anarchie ist genau das Gegenteil von dem, was man landläufig darunter versteht und was uns über die Propagandamaschine der Herrschenden andauernd eingetrichtert wird. Sie ist nicht Chaos, sondern wirkliche Ordnung.
Themen - Geschichte (2)
11:11 [Hintergrund]
Deutsche Soldaten wählen Bombenziele in Libyen aus. Beteiligung an Massaker möglich
19. August 2011 – Wie das Verteidigungsministerium auf eine parlamentarische Anfrage mitteilte, ist die Bundeswehr mit insgesamt elf Soldaten in den zuständigen NATO-Hauptquartieren in Norditalien unter anderem bei der Auswahl von Zielen für die Luftangriffe auf Libyen im Einsatz beteiligt.
11:09 [German Foreign Policy]
Hintergrundbericht: Deutsche ,,Geopolitik"und der Kampf um die Energiequellen
23. AUG 2004- Deutschland und die Europäische Union werden künftig in wachsendem Maße auf Energieimporte angewiesen sein. Die ,,geopolitischen Auswirkungen"dieser Abhängigkeit von Energieressourcen in anderen Staaten gilt in Berlin als Frage von ,,größter strategischer Bedeutung"für die eigenen Weltmachtambitionen.
Themen - Globalisierung und Globalismus (3)
11:12 [Hartmut Barth-Engelbart]
Das Lächeln der Killer
Unter dem Beifall der ARD-Tagesschau ließ US-Präsident Trump einen iranischen General ermorden und betreibt gefährliche Kriegspolitik. US-Präsident Trump ließ den iranischen General Kassem Soleimani per Drohnenbeschuss ermorden. Deutschland trägt Mitschuld , die Drohne wurde von Ramstein aus gesteuert
10:54 [Linke Zeitung]
Transatlantischer Elitenfaschismus und Tiefer Staat
Die Regierungen der westlichen Fassadendemokratien sahen sich nach dem Kollaps der UdSSR 1990/1991 als Siegermächte eines Systemkampfes. Sieger schreiben die Geschichte und darum kam für die politischen Führungen der USA und ihre europäischen Statthalter eine an langfristiger politischer Stabilität und Zusammenarbeit mit Russland „auf Augenhöhe“ orientierte Außenpolitik gar nicht in Frage. Russland stand mit dem Rücken zur Wand und Jelzin hatte die Entscheidungen der Clinton-Administration zur Kenntnis zu nehmen, er hatte zu parieren.[i] Zu dieser Zeit war die Welt für die westlichen Herrschaftskasten noch in Ordnung. Erst als Putin die Macht im früheren Sowjetstaat übernahm, den Ausverkauf der Nation durch kriminelle Oligarchen eindämmte, der Verelendung des eigenen Volkes ein Ende setzte und sich der Einkreisung Russlands durch die NATO entgegenstellte, schrillten in den westlichen Herrschaftszentralen alle Alarmglocken.
10:21 [GegenStandpunkt]
Unsere Ukraine – ein einziger großer Fall von „Korruption“
Friktionen bei der Herrichtung eines failed state zum Frontstaat
Themen - Hintergrund (2)
11:04 [RT]
Eineinhalb Jahrzehnte Tod und Zerstörung: Bilanz der 16 Jahre US-Einsatz im Irak
Qassem Soleimani, ein hochrangiger iranischer Militär, wurde am 3. Januar bei einem Drohnenangriff der USA im Irak, wo er diplomatische Aufgaben wahrnahm, getötet. Ebenso wurde bei diesem Anschlag der irakische Politiker Abu Mahdi al-Muhandis ermordet. Als Reaktion darauf verlangte das Parlament Iraks einstimmig den Abzug aller US-Truppen – worauf wiederum die USA eine Entschädigung für einen von ihnen ausgebauten irakischen Luftwaffenstützpunkt verlangten und mit Sanktionen drohten. Doch wer sollte hier eigentlich wen entschädigen?
10:50 [German Foreign Policy]
Die Berliner Libyen-Konferenz (II) - Experten reagieren mit Skepsis auf Ergebnisse der Berliner Libyen-Konferenz. Ölblockade in Libyen eskaliert
Mit einiger Skepsis reagieren Experten auf die Ergebnisse der gestrigen Berliner Libyen-Konferenz. Zwar verabschiedeten die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten in den Libyen-Krieg involvierten Länder gestern in der deutschen Hauptstadt eine Resolution, die insbesondere einen Waffenstillstand, die Durchsetzung des Waffenembargos und erste Schritte zur Rekonstruktion des libyschen Staates vorsieht. Doch fehlten ein förmliches Waffenstillstandsabkommen und ein Mechanismus zur Durchsetzung des Waffenembargos, hieß es etwa bei der niederländischen Denkfabrik Clingendael. Die Berliner Konferenz habe "in einer Art Parallel-Realität zum tatsächlichen Geschehen in Libyen" stattgefunden, urteilt Wolfram Lacher, Libyen-Experte der Berliner Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP).
Themen - Medien und Propaganda (2)
10:25 [Blauer Bote]
Französischer General: Russische Invasion ist Fälschung
2015 wurde der französische General Christophe Gomart im französischen Parlament befragt. Thema hierbei war auch die NATO. Als Fallbeispiel für die Notwendigkeit vermehrter französischer Militäraufklärung brachte Gomart den Ukraine-Konflikt, bei dem NATO und USA von einer russischen Invasion und Besetzung der Ostukraine sprachen, die nie stattgefunden hat.
10:21 [Blauer Bote]
Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte aus London
Sehr viel von dem, was in den westlichen Medien zum Syrienkrieg zu lesen ist, wird von der „Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ zur Verfügung gestellt. Wer die Presseveröffentlichungen zu Syrien aus den letzten Jahren verfolgt hat, kam an dieser Quelle, die eine Art Monopolstellung für Meldungen aus Syrien hat (wenn nicht gerade ausnahmsweise ein Vertreter westlicher Medien vor Ort ist), nicht vorbei. Die Beobachtungsstelle wird offiziell von einem Gegner der syrischen Regierung betrieben und hat ihren Sitz in Großbritannien.
Themen - Menschen und Gesellschaft (1)
10:20 [GegenStandpunkt]
Ideologien über Konsum und Konsument in der Marktwirtschaft
Die Veredelung des Kapitalismus zur „Wohlstandsgesellschaft“ und der Einsatz der „Konsumentenmacht“ gegen die „Überflussgesellschaft“ und ihre „Auswüchse“
Themen - Militär und Frieden (1)
10:23 [RT]
"Schlaflos" in die Zukunft: Großbritannien soll auch ohne USA Krieg führen können
Ohne die USA zieht kein Brite in den Krieg. So lautet zumindest ein ungeschriebenes Gesetz. Doch diese Zeiten neigen sich nun anscheinend dem Ende entgegen. Dem Verteidigungsminister zufolge muss Großbritannien in Zukunft auch ohne die USA Krieg führen können.
Themen - Natur und Kosmos (1)
10:45 [Mothersdirt]
Die wahren Auslöser für die Buschfeuer in Australien
Buschfeuer sind für die Australier nichts Neues, aber dieser Sommer war katastrophal – und es ist noch lange nicht vorbei. Nach dem Einsetzen erster Regenfälle, geht der Kampf ums Überleben in der Tierwelt erst richtig los.
Themen - Religion (1)
10:51 [HPD]
Ende der historischen Staatsleistungen an Kirchen gefordert
Allein in Bayern haben die katholische und evangelische Kirche im Jahr 2019 knapp 100 Millionen Euro ohne Zweckbindung erhalten. Darauf wies der Bund für Geistesfreiheit München (bfg München) in einer gestern veröffentlichten Pressemitteilung hin.

Warning: fopen(inc/cache/aktuelles_0_0_de__0.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!