Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Die Taktiken der Israel-Lobby stellen Höhepunkte der Schande und Unanständigkeit dar, sie schließen Rufmord ebenso mit ein wie selektive falsche Zitate, vorsätzliche Verfälschung der Fakten, Fabrikation von Unwahrheiten und vollkommene Missachtung der Wahrheit.
  Chas Freeman
 15.12.18 18:54                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

14.12.2018
11:44 [Neulandrebellen] (D)
Die nächste Revolution wird mit einem freundlichen Wort beginnen
»S6?«, brummte er mit Handy am Ohr und sah mich mit doofen Augen an. Mindestens so doof wie er kann ich auch, dachte ich und machte auf stumpf und ausdruckslos. Dann ging er weg, telefonierte weiter, »Weiß nicht, ob das die S6 ist, ey«, grunzte er in seinen mobilen Smartbegleiter. Bin ich etwa empfindlich geworden oder ist mein Anspruch auf Höflichkeit nicht Grundlage für eine bessere Gesellschaft?
13.12.2018
20:17 [Sputnik Deutschland] (D)
Wonach die Russen und die Deutschen 2018 am meisten googelten
Was hat russische und deutsche Google-Nutzer 2018 bewegt? Der Internet-Konzern hat in einem Jahresrückblick die Top-Suchbegriffe präsentiert.
15:01 [Parteibuch] (D)
Ruhe in Frieden, Bill Blum!
Wie ich gerade erst gelesen habe, ist am Sonntag, zwei Monate nach dem Tod von Ulla, auch Bill Blum verstorben.
11.12.2018
14:31 [Querdenkende] (D)
Weltpolitik auf dem Prüfstand oder Resignation so weit das Auge reicht
Was interessiert uns die Zukunft, wir leben jetzt. Kein Grund zur Sorge, die da oben werden es schon richten, haben sie doch bisher immer getan. So oder ähnlich die Argumentation all jener, die einfach keinen Nerv haben, sich mit den politischen Problemen ihres Umfeldes oder gar globalen auseinanderzusetzen.
09.12.2018
2:46 [The Blog Cat] (D)
Der Zerfall der westlichen Gesellschaft
Radikale Feministinnen werden jetzt von Twitter verbannt, nicht weil sie Männer hassen, was für Twitter völlig in Ordnung ist, sondern weil sie sich gegen "Transwomen" wehren. Was ist eine "Transwoman"? Soweit ich verstehen kann, ist eine "Transwoman" ein Mann mit einem Penis, der sich als Frau bezeichnet und sein Recht einfordert, zusammen mit Frauen die Frauentoiletten zu benutzen. Die Feministin Meghan Murphy twitterte eine Aussage und eine Frage: "Männer sind keine Frauen."
08.12.2018
12:27 [DLF] (D)
Evolution der Gewalt - Die zivilisierte Menschheit ist nicht friedlicher geworden
Zivilisierte Menschen sind nicht weniger gewalttätig als ihre primitiven Vorfahren. Dieses Fazit zieht die Paläoneurologin Dean Falk aus einem Vergleich von Konflikten unter Jäger- und Sammlergemeinschaften mit den beiden Weltkriegen. Falk widerspricht damit einer These des Beststellerautors Steven Pinker von der Harvard-Universität, der historisch einen Rückgang der Gewalt konstatiert hat.
05.12.2018
17:44 [Querdenkende] (D)
Im Reigen eines falsch verstandenen Idealismus
Je größer die Not, desto erfindungsreicher vermögen verzweifelte Menschen Abhilfe schaffen, entstehen gar kreative Ideen, werden Probleme ziemlich pragmatisch, meist effektiv gelöst. Manchmal ruft sie auch den kriminellen Instinkt hervor, weil per Tricksen, Betrügen und geschickten Raubzügen bis hin zu simplen Gewaltakten menschliche Schwächen sich zeigen, auf unehrliche Weise, ein Gewissen verdrängend, sie zum selben Ergebnis gelangen.
04.12.2018
16:15 [f1rstlife] (D)
Leihmutterschaft in Luxemburg: Eine scheinbar unangenehme Debatte
Einer wirklich inhaltlichen Auseinandersetzung scheinen sogar die Christdemokraten in Luxemburg aus dem Weg zu gehen. Dabei wäre es wichtig, bei diesem Thema Position zu beziehen. Ein Symptom unser schwach ausgeprägten Debattenkultur?
14:20 [Medienrealität] (D)
Das Chomsky-Revival
Vergesst Noam Chomsky, sagt Tanjev Schultz (2018) in der Süddeutschen Zeitung. Ein „zorniger und paranoider“ alter Mann. Die Verlagsbranche sieht das anders. Zwei Bücher, die gerade bei bei Westend und Nomen erschienen sind, haben Mandy Tröger angeregt, über den großen Medien- und Gesellschaftskritiker nachzudenken. Chomsky ist (wieder) in, war er denn ja out? Was man auch heute noch von Chomsky lernen kann.
03.12.2018
10:37 [Junge Welt] (D)
Neonazinetzwerke: Die Schwarze Internationale
Der deutsche Neonazi Joachim Fiebelkorn war Mitglied der spanischen Fremdenlegion. In Bolivien kommandierte er in den 1970er Jahren eine paramilitärische Einheit. Heute lebt er auf einer Finca in der Nähe von Alicante.
10:27 [Neulandrebellen] (D)
Edel sei der Mensch, verdammt nochmal!
Braucht der Mensch Anreize oder nicht? Sanktionen bei Hartz IV: Ja oder nein? Ist er ein fauler Hund oder grundsätzlich Beschäftigungstherapeut? Von einem Extrem des Menschenbildes taumeln die Macher der Agenda 2010, Sozis und Grüne, ins andere Extrem hinüber.
01.12.2018
20:55 [Querdenkende] (D)
In Erinnerung an Alex Wiska
Nachdem Alex Wiska ab 2005 aufgrund einer Krankheit seinen schier unermüdlichen Drang, live auf der Bühne sein Können zu präsentieren, für die nächsten drei Jahre aussetzen mußte, trat er wieder ab 2009 auf mit seiner bekannten Band Alex Oriental Experience, und zwar mit Ufo Walter, eigentlich Uwe Friedrich Otto Walter, am Baß und Manni von Bohr am Schlagzeug. Aber schon zwei Jahre später verstarb dieser große Ausnahmemusiker am 03. März 2011 an den Folgen einer Krebserkrankung im Alter von 60 Jahren.
30.11.2018
1:01 [www.barth-engelbart.de] (D)
“Un-heimlich stille Helden” – Lorenz Knorr & Hellfried Graf nachgeschrieben
Un-heimlich stille Helden Am 26.11.2018 ist Lorenz Knorr in Frankfurt gestorben & am 28.05. Hellfried Graf in Offenbach. Sie waren beide zwei meiner besten Lehrer.
24.11.2018
1:36 [Peds Ansichten] (D)
Von Klassen und Rollen
Kapitalistisches Denken ist ein gesamtgesellschaftliches Phänomen. Die Motivation über den Klassenkampf gesellschaftliche Verhältnisse zu verändern, beruht auf der Analyse eines eher starren Modells, in dem die Menschen fest an ihre Funktion im System gebunden sind. Damit lassen sich hervorragend Gut-Böse-Klassifikationen von Menschen erzeugen und Berechtigungen für den Kampf gegen andere Menschen ableiten.
23.11.2018
8:28 [Neulandrebellen] (D)
Wissen ist Ohnmacht
Durch Wissen zu verändern: Das war stets die wunderbare Verheißung der Aufklärung. Dieses Prinzip funktioniert heute weniger denn je. Wir wissen heute viel, verändern aber nicht unser Verhalten, verändern nicht die Strukturen. Ohne Gedanken des Gemeinsinns scheinen aufklärerische Ansätze nur zu verpuffen.
18.11.2018
16:25 [Querdenkende] (D)
Die Welt in Aufruhr – wer erteilt der Ignoranz eine Abfuhr?
Sankt Martin vor sieben Tagen, an dem auch der Karneval oder die Faschingszeit die Pforten öffnet, lustiges Dasein bei den Jecken und Hexen im Kostüm, Hauptsache man bleibt unter sich ungestüm. Doch was treibt Menschen an, einerseits ausgelassen zu feiern, andererseits die Not der Leute nicht sehen zu wollen? Das eigene Bedürfnis einer heilen Welt, die in Wirklichkeit längst in Aufruhr, gelassen zu leben, vorwärts streben, egal wer auf der Strecke bleibt? Das ist dann gescheit?
17.11.2018
21:34 [Rubikon] (D)
Die Ichlinge kommen - Der gesellschaftliche Wahnsinn steckt auch immer mehr Bürger an.
Der Neoliberalismus ist keine Ideologie, die sich allein auf die Wirtschaft beschränkt. Sie frisst sich tief in die Gesellschaft und in die Menschen hinein, verändert ihre Wahrnehmung von der Welt und somit auch ihr Verhalten untereinander. Rezension des Buches: „Ich zuerst! Eine Gesellschaft auf dem Egotrip“ von Heike Leitschuh.
12:27 [Walter Bs Textereien] (D)
«Verschwörung!» Oder: Von der Fragmentierung der Gesellschaft
Verschwörungstheorien haben Hochkonjunktur. Das lässt sich bis ins persönliche Umfeld feststellen: Bekannte, die sich neuerdings ins Thema «9/11» verbeissen, als wär’s ihr Herzensanliegen. Andere finden die Chemtrail-These zumindest bedenkenswert. Gleichzeitig werden immer weniger grundsätzliche Fragen zu den gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen der Gegenwart gestellt, zumindest nicht in einer breiten Öffentlichkeit. Was drückt sich darin aus? – Ein Versuch zu verstehen und eine Buchempfehlung.
8:39 [Réseau International] (D)
Les nouveaux coups d’État n’utilisent pas les baïonnettes, ils utilisent le pouvoir judiciaire
En 2016, le Brésil a subi un coup d’État parlementaire qui a mis fin au gouvernement de Dilma Rousseff et installé comme président de facto Michel Temer, dénoncé par WikiLeaks comme l’un des informateurs du service de l’ambassade des États-Unis. Les instigateurs du coup d’État ont pris un virage à 180 degrés par rapport aux politiques qui avaient été approuvées par le vote populaire et ont imposé un programme néolibéral. Ils ont ensuite redéfini l’intervention militaire de l’État de Rio de Janeiro et c’est dans ce contexte que s’est produit l’assassinat de la conseillère Marielle Franco.
16.11.2018
17:47 [Neulandrebellen] (D)
Ich bin ja so verdrossen …
Sowas wie Gesellschaft gibt es nicht – Thatcher hatte letztlich dann doch recht. Sie hat freilich munter mitgewirkt, sodass sie Recht behalten konnte. Kein Wunder, wenn man allerorten Resignation spürt. Wieso sollte es einem Blogger und Autoren anders gehen?
0:42 [Kyrillow`s Journal] (D)
Einer der die Welt veränderte
Am Montag starb Stan Lee im Alter von 95 Jahren
15.11.2018
23:06 [Voltaire Netzwerk] (D)
Frankreich entschuldigt sich bei Serbien nach dem Revisionismus der NATO
Bei den Feierlichkeiten in Paris am 11. November 2018 ist der Präsident von Serbien durch die Protokollabteilung des Elysee-Palasts von der Haupttribüne ausgeschlossen worden. Stattdessen wurde Hashim Thaci, Präsident des Kosovo – ein Staat, den es damals nicht gab – als Prominenter in der Nähe des französischen Präsidenten, Emmanuel Macron, eingerichtet.
12.11.2018
22:16 [Querdenkende] (D)
Ewiger Run nach Erfolg und Wohlstand
Aus Kindersicht: Warum habt ihr keine Zeit für uns?
17:30 [Neulandrebellen] (D)
Vorschlag zur Güte: AfD-Wähler wegsperren!
Jetzt wird es aber mal Zeit, dass wir der neuesten linksliberalen Lebenslüge des Augenblicks auf den Zahn fühlen: Wenn der Rechtsruck keine soziale Erdung hat, nur gewissermaßen eine kollektive Charakterfrage ist – was machen wir denn dann mit den Unbelehrbaren? Einsperren? Ausweisen? Oder noch schlimmer? Diese antideutsche Vorstellung ist nicht nur traurig und unreflektiert – sie steckt voller Fatalismus und zeichnet ein Menschenbild, wie man es links nicht pflegen sollte.
11.11.2018
9:33 [Querdenkende] (D)
Heureka! - ich habe es gefunden
"Heureka, ich habe es gefunden". Wer kennt diesen Ausspruch nicht, der von Archimedes von Syrakus, nackt schreiend und durch die Straßen laufend, ausgerufen wurde, als er durch eine plötzliche Eingabe das nach ihm benannte „archimedische Prinzip“ erkannt hatte. Wem geht es nicht manchmal so, daß urplötzlich der Name eines Schauspielers, ein Musiktitel oder was auch immer ins Bewußtsein tritt, obwohl man vorher vergebens seine Gehirnwindungen angestrengt hat, eben diesen Begriff zu finden. Plötzlich ist das Wissen da!
08.11.2018
17:08 [Querdenkende] (D)
Im Schatten der Sehnsucht tanzt menschliche Unvollkommenheit
Ein Fieberschub romantischer Vorstellungen enteilte den Gedanken im gleichmütigen Dasein eines arbeitsreichen Nachmittags. Ausgerechnet in solch nüchterner Umgebung, die normalerweise so gar keinen Platz übrig haben sollte, es aber unwiederbringlich vollbrachte. Jähe Ideen umrangten sein Gemüt, welches urplötzlich nach viel mehr Möglichkeiten des innigen, herzhaften Austausches verlangten, um möglichst nah ihr zu sein, die doch so weit entfernt in einem fernen Lande schlummerte.
01.11.2018
16:23 [Querdenkende] (D)
Wenn Liebe aus dem Ruder läuft
Reizende Mittfünfziger schlenderten gelassen die Strandpromenade entlang, sich ihrer jahrezehntelangen Erfahrungen bewußt im Umgang mit ganz unterschiedlicher Klientel, die das eine oder andere Mal nonchalant übers Ohr gehauen wurde. Was soll’s, die wenigsten bemerkten dies, und selbst dann überließen ihnen die schlauen Schlitzohren kaum eine Chance der Gegenwehr, für was gab es wohl Rechtsanwälte, die berechtigterweise von den Geprellten als Rechtsverdreher beschimpft wurden.
30.10.2018
23:34 [www.barth-engelbart.de] (D)
Die Brandstifter finanzieren und mit dem Fingerhut löschen: von Afghanistan bis Zimbabwe
Die Menschen erst ins Meer treiben lassen und dann Rettungsbötchen fahren. Afrika verwüsten lassen und dann Sprudelfläschchen abwerfen (die Kleinen, die man im Flugzeug kriegt! Aber aus dem Urlaubsflieger geht das nicht!). Das ist doch nur zynisch! Jein, das ist der Real-Zynismus.
12:38 [Rubikon] (D)
Faschismus 2.0
Der Neofaschismus blüht — und niemand macht es zum Thema.
28.10.2018
20:36 [Querdenkende] (D)
Korruption so weit das Auge reicht
Der Gag der Woche – oder wieso man vieles ernst nehmen sollte. Aus dem Lateinischen corruptio für Vorteilsnahme oder Bestechung kennen wir sie in allen möglichen und unmöglichen Lebenslagen, diese Korruption, die die ganze Welt in Atem hält. Entlarvt man sie, mag eine gewisse Genugtuung aufkommen, dabei hat sie längst wieder genügend Möglichkeiten, von neuem sich zu entfalten.
27.10.2018
16:46 [Sputnik Deutschland] (D)
Liberaler Dissident oder Islamist: Wer war Chaschukdschi wirklich?
Der saudische Journalist Dschamal Chaschukdschi (Jamal Khashoggi), der im Generalkonsulat seines Landes in Istanbul ermordet worden ist, wird oft als progressiver kritischer Oppositionsjournalist dargestellt. Die Realität ist jedoch etwas komplizierter, erklärt der französisch-syrische Politologe Bassam Tahhan für Sputnik.
26.10.2018
9:02 [Wunderhaft] (D)
Robert Faurisson und das Studium der Vergangenheit – ein Nachruf
Faurisson, der am vergangenen Sonntag im Alter von 89 Jahren verstarb, war ein französischer Akademiker, der an Teile der offiziellen Schilderung des Holocausts nicht geglaubt hat.
8:46 [Querdenkende] (D)
Im Namen des Vaters, des Sohnes und - wohin des Weges?
Unsicherheit zwischen Spaltung und Zusammenhalt. Um dem Kreuzzeichen (lat. signum crucis) zu folgen, spricht man jenen bekannten Satz zum Ritus, „Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.“, ganz besonders bei den Katholiken, findet es unbedingt Anwendung bei den meisten Konfessionen. Die Nähe zu Gott, zu Jesus Christus, der all das Leid auf sich genommen für die Menschheit.
23.10.2018
13:31 [Ceiberweiber] (D)
Gustav Kuhn und die Männernetzwerke – Maestro finito
Es geht um strukturelle Gewalt, sexuelle Übergriffe, Ausbeutung und den Missbrauch von öffentlichen Geldern – mit anderen Worten um Selbstherrlichkeit, ermöglicht durch einflussreiche ältere Männer. So kann man die Causa Festspiele Erl mit „Maestro“ Gustav Kuhn zusammenfassen, die gestern einen bizarren Höhepunkt in Gestalt von Kuhns Selbstdemontage in der Zeit im Bild 2 fand. Selten führte ein Mann, der sich seit Jahrzehnten nimmt, was ihm vermeintlich zusteht, so entlarvend live für alle mitzuverfolgen vor, wie er tickt. Dabei darf man nicht vergessen, dass sein Förderer Hans Peter Haselsteiner heisst und dessen Freundes-/Geschäftspartnerkreis für ihn jederzeit in die Bresche springt wie Ex-Bundeskanzler Alfred Gusenbauer in einem Seitenblicke-Beitrag über Kuhn im Mai 2018: „Es ist eine schreckliche Zeit weil es kein Anstandsgefühl mehr gibt. Jeder kann über jeden alles behaupten. Das wird meiner Meinung nach noch ganz schlimm enden, weil wir uns von der Demokratie in Richtung Verleumdungsgesellschaft entwickeln.“ Gemeint ist nur, dass dank Internet auch ein Aktivist gegen Tiroler Mißstände wie Markus Wilhelm Gelegenheit hat, mit dem Erler Unwesen abzurechnen.
22.10.2018
15:47 [Querdenkende] (D)
In einer Welt voller Sorgen gibt es selten ein gesundes Morgen
Seelenheil abhängig von unserer Bereitschaft, sich fallen zu lassen. Langsam schließt du deine Augenlider, blickst zurück, erinnerst dich an Kindertage, an einen kleinen Streit zwischen deinen Geschwistern und dir, dem kläglichen Versuch deiner Eltern, diesen zu entschärfen., was aber keineswegs fruchtete. Nein, die Auseinandersetzung mußte just in diesem Moment stattfinden, wobei alle Beteiligten mit der Inbrunst eines Kriegers agierten, nur daß am Ende gar keiner mehr sagen konnte, was der Anlaß war.
20.10.2018
15:01 [Rubikon] (D)
Die Selbstvernichtung - Das Überleben der Menschheit ist fraglich geworden.
Monster-Fusion der Saatgut- und Chemie Konzerne, Manipulationen am Erbgut und weltweiter Anstieg der Fleischernährung... Unsere Zivilisation steuert sehenden Auges auf gewaltige Eskalationen zu. Die einzige Reaktion der Menschheit scheint aber darin zu bestehen, sich immer schneller um sich selbst zu drehen. Der Grund hierfür liegt nicht in mangelnder Intelligenz. Vielmehr fehlt es an Aufklärung über die wirklich relevanten Aspekte der Wirklichkeit.
18.10.2018
2:10 [Kyrillow`s Journal] (D)
Eintrag 52: Twenty Years Later
memento mori In Erinnerung an Andrea Wolf
37 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!