Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Er sagte mir: Wir werden 7 Länder angreifen und deren Regierung in innerhalb von 5 Jahren stürzen. Wir werden mit dem Irak beginnen, und dann nehmen wir uns Syrien, Libanon, den Sudan, Libyen, Somalia und abschließend den Iran vor.
  Wesley Clark
 17.11.19 17:59                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

11.11.2019
13:53 [Neulandrebellen.de] (D)
Kein Plan
Bürger, die nicht oder falsche Alternativen wählen. Mangelnder Respekt vor staatlichen Institutionen. Hass auf Medien. Verdrossenheit und Wut gegen das System. Kein Wunder, denn wir haben keinen Plan mehr. Und warum? Na, weil der Gemeinsinn atomisiert wurde.
10.11.2019
12:40 [Kritisches-Netzwerk] (D)
30. Jahrestag Mauerfall: Mein ganz persönlicher Mauerfall
Mein Enkel Elias ist 8 Jahre alt. Er gehört damit schon zur Generation „Fridays for Future“, macht sich aber eher nichts aus der Klimabewegung. Greta ist ihm ziemlich egal. Es ist für ihn einfach zu abstrakt. Unsere 92.000 Einwohnerstadt Düren im Rheinland ist nicht unbedingt eine Schönheit. Die Nachlässigkeit einiger Bewohner ruft da schon eher meinen Enkel auf den Plan. Er versteht nicht, warum viele Mitbürger einfach ihren Müll auf die Straße werfen, obwohl der nächste Mülleimer keine 10m entfernt steht. Umweltschutz ist wichtig. Das versteht er.
05.11.2019
21:07 [Makadomo] (D)
Fanatismus höchste Form der Intoleranz
Vom grenzenlosen Haß sich übersteigernder Ideologien. Jede Form der Gewalt muß mit aller gebotenen Entschiedenheit negiert werden, will Mensch sich nicht in ihren Strudel der Eskalation ziehen lassen.
14:00 [Kritisches-Netzwerk] (D)
Für eine Rationalisierung des Diskurses!
Der Rationalismus ist das Ergebnis der Aufklärung. Er führte dazu, den Verstand und die Logik zu den Instrumenten zu machen, die sich mit den Phänomenen der Welt auseinanderzusetzen haben. Davor lagen Jahrhunderte der Finsternis, die vor allem von Glaube und Religion geprägt waren. ►Die Schlüsselschrift - Visionen, Wunschvorstellungen und vor allem Ängste prägten die Erklärungsmuster für die Herausforderungen, vor denen Menschen standen. Macht, das Instrument von Herrschaft, legitimierte sich durch die Bezugnahme auf emotionale Größen. Historisch betrachtet sind alle Debakel der Entwicklung darauf zurückzuführen.
02.11.2019
7:43 [Neulandrebellen] (D)
Die Pflicht zur Faulheit
Im Süden des Landes ist heute Feiertag. Das ist nicht etwa dekadent – nein, das ist im Grunde die Lösung, dieses nervöse Land, diesen nervösen Planeten wieder in die Spur zu lenken. Weniger tun, weniger arbeiten, weniger einkaufen – mehr Faulheit: Das wäre mal was.
29.10.2019
23:40 [Makadomo] (D)
Zerfall der Gesellschaft nicht wegzudenken
Wer treibt ihn an oder stoppt den Wahnsinn? Zunächst befindet ein jeder sich in seiner ganz eigenen Welt, die ohnehin schon schwierig genug es zu meistern gilt, alldieweil mit zunehmendem Sozialabbau, einer deutlich sichtbareren Hackordnung bei der Arbeit und einer scheinbar kürzeren Freizeit sowie mehr Beziehungskonflikten kaum Erleichterung geboten wird.
27.10.2019
6:42 [Makadomo] (D)
Eingepackt bleiben sie die Bilder
Bei den meisten Menschen, zu denen sie sich ungern zählt, stapeln sich die Dinge für die man keinen Gebrauch momentan hat, in Kellern und Dachböden. Verstaubt, angegilbt, vergessen bleiben sie dort liegen, weil man sie aus der Erinnerung gelöscht, sie zu alt geworden sind, um sie wieder zu gebrauchen. Rost und Moder sind nicht selten die einzigen, die sich erbarmen, sich der Entledigten anzunehmen, was zur Folge hat, sie sind damit endgültig dazu verdammt, nicht mehr beachtet zu werden.
20.10.2019
18:33 [RT] (D)
Geschlechtsneutrale Begrüßung: Air Canada spricht Passagiere nicht mehr mit "Damen und Herren" an
Die Anrede "Damen und Herren" diskriminiert jene Reisende, die sich weder als Frau noch als Mann identifizieren. Die Fluggesellschaft Air Canada beschloss daher, alle Passagiere an Bord künftig mit einem geschlechtsneutralen "Hallo zusammen" zu begrüßen.
18:28 [Neulandrebellen] (D)
Eine bunte frohe Welt?
Mit den Gender Studies ist es, wie mit fast allen libertären Themen des herrschenden Zeitgeistes: Sie wehren sich gegen Gleichmacherei, Kategorisierung und Verallgemeinerungen. Dabei sind diese vermeintlichen Unwerte ja nun wirklich nicht grundsätzlich falsch. Schon gar nicht in der Massengesellschaft.
07.10.2019
13:17 [Makadomo] (D)
Gesellschaftlicher Rückblick
Innehalten und mal über den Tellerrand schauen. Wo stehen wir eigentlich, wenn wir bereit dazu sind, das Leben ernsthaft zu reflektieren? Wer bestimmt unser Dasein, bzw. in welche Abhängigkeiten haben wir uns längst begeben? Früher zogen die Menschen jagend und sammelnd umher, der Ackerbau kam hinzu, alles richtete sich nach der direkten Nahrungsbeschaffung, ganz so wie es in der Tier- und Pflanzenwelt ein üblicher Prozeß der Existenzsicherung sein muß.
05.10.2019
21:35 [wunderhaft] (D)
Wo hört die Toleranz auf?
Wir werden dazu ermahnt, die "Toleranz" als eine auf ethischen Grundlagen basierende und die westliche Zivilisation charakterisierende Tugend zu betrachten. Uns wird erzählt, daß ´Toleranz´ eine der Säulen unserer ´erfolgreichen, multikulturellen und vielfältigen Gesellschaft´ sei und von allen Menschen praktiziert und geachtet werden müsse.
11 Einträge

Warning: fopen(inc/cache/kat_104_de_0_.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!