Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Das schönste Glück des denkenden Menschen ist, das Erforschliche erforscht zu haben und das Unerforschliche zu verehren.
  Johann Wolfgang von Goethe
 18.08.18 21:56                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

16.08.2018
14:35 [www.barth-engelbart.de] (D)
Nicht nur US-Usus: der Missbrauch des „christlichen“ Missbrauchs
Wenn in den USA ein couragierter Staatsanwalt nicht nur ein Schwein durchs Dorf treibt sondern gleich zwei Hundertschaften katholischer Würdenträger mit Tausenden von Missbrauchsopfern, könnte man glatt vergessen, dass die obersten US-Moralapostel tagtäglich weltweit zigtausende von Kindern verhungern, verdursten, verbrennen, verschütten, verstümmeln und mit Kriegswaffen ermorden lassen.
10.08.2018
2:10 [Querdenkende] (D)
Sexueller Missbrauch oftmals als Bagatelle hingestellt
Je großzügiger eine Gesellschaft mit ihrer Sexualität umgeht, um so schneller sinkt die Hemmschwelle von Sexualstraftätern, sollte man meinen, wenn man sich die Statistik vergegenwärtigt. So kommt die Ulmer Universitätsklinik zu dem Ergebnis, daß weltweit ungefähr jedes fünfte Mädchen und jeder dreizehnte Junge vor dem 18. Lebensjahr einen sexuellen Mißbrauch erleben mußte.
04.08.2018
21:46 [rbb/Kontraste] (D)
Die Clans - Arabische Großfamilien in Deutschland
Kriminelle Clans aus arabischen Großfamilien beschäftigen mehr denn je Polizei, Politik und Presse. Spektakuläre Coups wie der Diebstahl der Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum oder der KaDeWe-Raub verschaffen den Tätern Legendenstatus.
21.07.2018
1:03 [Blauer Bote] (D)
Nazis binden Mann an Laternenpfahl – Polizei schaut zu
Bis vor wenigen Minuten war ein Mann an einen Laternenpfahl gebunden und das Ganze wurde per Facebook-Livestream übertragen. Die Polizei schaute zu und durfte den Mann eine ganze Weile später dann nach freundlicher Genehmigung der Nazis, die ihn gefesselt und angebunden hatten, losmachen. Bei Facebook eingestellt wurde der Stream der Foltertat vom Täter Oleksandr Tarnavskyi.
18.07.2018
22:58 [RT] (D)
Ein Jahr nach Diebstahl: Polizei in Texas soll Suche nach radioaktivem Material aufgegeben haben
Jüngst erschienenen Berichten zufolge sollen US-Behörden einen Vorfall vertuscht haben, im Zuge dessen beim Einbruch in ein Auto von Beamten Plutonium- und Cäsiumproben abhandengekommen seien. Die Polizei soll die Suche bereits seit langem aufgegeben haben.
17.07.2018
19:52 [Der Freitag] (D)
Fünf Dinge, die anders besser wären
Wirtschaftskriminalität steigt und die Finanzminister bauen ihr Brücken, Apple bleibt verschont, Olaf Scholz sammelt Briefmarken, aber die Post hat wenig zu lachen. In letzter Zeit wird ja oft eingeworfen – schlägt die große Gereiztheit mal wieder um sich wie ein ausgebüxter Gartenschlauch –, dass für Panik auf der Titanic kein Anlass bestehe: Die Kriminalitätsstatistik sei doch rückläufig, Verbrechen aller Art nähmen ab. Aber das ist nicht die ganze Wahrheit: Die Wirtschaftskriminalität nämlich, die nimmt zu – und nicht zu knapp.
14.07.2018
23:57 [Sputnik Deutschland] (D)
Intransparent und politisiert: Russische Botschaft kritisiert Ermittlung der Amesbury-Vergiftung
Die russische Botschaft in London hat das von Großbritannien vorgeschlagene Verfahren der „Verifikation“ des in Amesbury gefundenen Nervengifts einer Kritik unterzogen. Laut einem Sprecher der Botschaft verstößt dieses Verfahren gegen die Mechanismen, die in der Chemiewaffenkonvention festgeschrieben sind.
23:57 [Telepolis] (D)
Gibt es eine direkte Verbindung zwischen dem Amesbury-Paar und dem Anschlag auf die Skripals?
Im Haus von Charlie Rowley wurde eine kleine Flasche mit Nowitschok gefunden, aber das scheint die Polizei seltsamerweise nicht auf neue Fragen zu bringen
23:45 [Sputnik Deutschland] (D)
Amesbery-Vergiftung: Scotland Yard offenbart Hauptlinie der Untersuchung
Scotland Yard hat am Samstag mitgeteilt, mehr als 400 Beweisstücke im Rahmen der Ermittlung der Vergiftung im englischen Amesbury gesammelt zu haben. Die Ermittler haben außerdem die Hauptlinie der Untersuchung offengelegt.
13:26 [RT] (D)
Für Hinrichtungen in USA begehrt - Deutsche Firma verschifft illegal Tiergift
Der deutsche Ableger eines US-Pharmariesen soll Exportregelungen für ein Mittel zum Einschläfern von Tieren bewusst umgangen haben.
1:11 [kontraste] (D)
Wie eine kriminelle Bande Krebsmedikamente nach Deutschland schmuggelte
Jahrelang schmuggelte eine organisierte Bande sensible Krebsmedikamente aus Griechenland und exportierte sie nach Deutschland. Dabei wurden die teuren Arzneien abenteuerlich gelagert und transportiert - Kühlketten sollen unterbrochen worden sein. Die Folge: Bei diesen Medikamenten war die Qualität und Wirksamkeit nicht mehr gesichert.
13.07.2018
16:18 [RT] (D)
Alarm in Salisbury: Britische Polizei meldet Vorfall nachdem Mann `erkrankt`
Die britische Polizei meldete am Abend, ein Mann sei nach dem Essen in dem Restaurant erkrankt, in dem auch der Ex-Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter gegessen hatten, bevor sie angeblich durch Nowitschok vergiftet wurden. Mittlerweile nahm die Polizei den Alarm zurück.
10.07.2018
19:31 [RT] (D)
Nach Todesfall in Amesbury: Britische Abgeordnete und Mainstream-Journalisten wollen Putins Blut
Der angeblich Nowitschok-bedingte Tod von Dawn Sturgess hat eine neue Welle an Vorwürfen gegen Russland ausgelöst. Zumindest ein Abgeordneter und hochkarätige Mainstream-Journalisten zeigten unmittelbar nach der traurigen Wendung mit dem Finger auf Moskau.
09.07.2018
13:15 [Sputnik Deutschland] (D)
Eines der Nervengift-Opfer von Amesbury gestorben - Polizei
Die 44-jährige Britin Dawn Sturgess, die zuvor im englischen Amesbury zusammen mit ihrem Partner Opfer eines Nervengiftanschlags geworden sein soll, ist nach Angaben von Scotland Yard im Krankenhaus gestorben.
13:13 [Sputnik Deutschland] (D)
„Keine voreiligen Schlüsse“: London überrascht mit Position zu Amesbury-Fall
Der britische Innenminister Sajid Javid hat Sanktionen gegen Russland wegen des jüngsten Vorfalls in Amesbury vorerst ausgeschlossen. Er warnte dabei vor „voreiligen Schlüssen“. Das ist ein markanter Unterschied zu Londons bisheriger Einstellung im sogenannten Fall Skripal.
2:01 [Sputnik Deutschland] (D)
Angebliche Vergiftung in Amesbury: Keine „Nowitschok“-Spuren bei Polizisten entdeckt
Ein Polizist aus dem britischen Amesbury, der wegen einer möglichen Vergiftung mit Nervengas in ein Krankenhaus gebracht wurde, ist gesundgeschrieben worden. Darüber informierte die Polizei der Grafschaft Wiltshire am Sonntag auf ihrem Twitter-Account.
06.07.2018
15:05 [Sputnik Deutschland] (D)
Russland an Vorfall in Amesbury nicht beteiligt – Britischer Sicherheitsminister
Der britische Staatsminister für Sicherheit Ben Wallace hat am Donnerstag erklärt, dass nach vorläufigen Angaben Russland an der Vergiftung in Amesbury nicht beteiligt ist. Laut Wallace soll außerdem der Vorfall in Amesbury nicht mit dem Fall Skripal in Zusammenhang stehen.
15:05 [RT] (D)
Analysten: Neue Nowitschok-Vergiftung vor WM-Viertelfinale und Putin-Trump-Gipfel wirft Fragen auf
Die angebliche Nowitschok-Vergiftung eines britischen Paares in Salisbury scheint der Skripal-Saga neues Leben einzuhauchen. Analysten hinterfragen den Zeitpunkt, genau vier Monate nach dem Anschlag am 4. März und just vor dem WM-Viertelfinale und Trump-Putin-Gipfel.
14:58 [Sputnik Deutschland] (D)
Experte: London kann sich erneutes Scheitern wie bei Skripal-Fall nicht leisten
Laut dem britischen Innenministerium handelte es sich bei der Vergiftung von zwei Menschen in Amesbury nach vorläufigen Angaben nicht um einen „russischen Angriff“. Der Politologe Georgi Fjodorow kommentierte im Radiosender Sputnik den Verlauf der Untersuchung des Vorfalls.
05.07.2018
23:32 [NachDenkSeiten] (D)
Ein neuer “Zwischenfall” könnte ein wenig Licht in die mysteriöse Affäre rund um den vergifteten Agenten Skripal bringen
Die englische Fußballmannschaft erreicht bei der WM in Russland das Viertelfinale und zeitgleich melden Nachrichtenagenturen einen „Zwischenfall“ in der Gegend von Salisbury, der starke Parallelen zum Fall Skripal aufweist, der die Beziehungen der EU zu Russland vor ein paar Wochen zerrüttet hat. Während Polizei und Medien erst einmal versuchen, die Sache herunterzuspielen, zeigt ein Blick auf die Berichterstattung der Lokalzeitungen vom Wochenende, dass hier womöglich doch größerer Klärungsbedarf besteht, als man denken mag.
17:30 [RT] (D)
Vorfall in Amesbury: Paar soll mit Nowitschok vergiftet worden sein
Das Paar, das bewusstlos in der britischen Ortschaft Amesbury gefunden wurde, soll mit dem Nervengift Nowitschok vergiftet worden sein. Das erklärte die britische Polizei am Mittwochabend. Der Mann und die Frau sollen beide lebensbedrohlich erkrankt sein und in der selben Klinik in Salisbury wie damals der ehemalige Spion Sergej Skripal (67) und seine Tochter Julia (33) liegen.
21 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!