Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Das schönste Glück des denkenden Menschen ist, das Erforschliche erforscht zu haben und das Unerforschliche zu verehren.
  Johann Wolfgang von Goethe
 18.08.18 21:57                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

17.08.2018
13:48 [RT] (D)
Von der "Bedrohung" zur Wertanlage: Soros kauft jetzt Social-Media-Aktien
Monate nachdem der umstrittene Milliardär George Soros soziale Medien als "Bedrohung der Gesellschaft" bezeichnet hat, investiert er wieder in Facebook, Twitter sowie die Streaming-Dienste Spotify und Pandora, während er die Bestände seiner Google-Anteile reduziert.
7:49 [NachDenkSeiten] (D)
Brücke in Genua: Privatisierung tötet – doch die Medien warnen vor „Schuldzuweisung“
Das Unglück von Genua hätte eine Steilvorlage für kritischen Journalismus sein können. Stattdessen nehmen die großen europäischen Medien die private Betreiberfirma der Brücke in Schutz – denn auf das Prinzip der Privatisierung soll kein schlechtes Licht fallen.
16.08.2018
14:37 [Voltairenet] (D)
Die Abenddämmerung des Krieges
Wenn man den Krieg in Syrien nicht als ein Ereignis an sich betrachtet, sondern als Höhepunkt eines globalen Konflikts eines Viertel-Jahrhunderts, muss man sich bezüglich der Folgen der bevorstehenden Beendigung der Feindseligkeiten Fragen stellen. Seine Beendigung zeugt von der Niederlage einer Ideologie, diejenige der Globalisierung und des Finanzkapitalismus. Die Völker, die das nicht verstanden haben, vor allem in Westeuropa, stellen sich selbst abseits vom Rest der Welt.
14.08.2018
22:44 [Anderweltonline] (D)
Die Wallstreet hat Erdogan, Putin, dem Iran und Donald Trump den Krieg erklärt
Wer sehr viel Geld hat, viele Milliarden, kann Wechselkurse für Währungen nahezu beliebig manipulieren. So können ganze Staaten ins Elend und dann deren Regierungen gestürzt werden. Manchmal geschieht das im Einklang mit der Politik und manchmal dagegen. In jedem Fall aber sind die Akteure nicht demokratisch legitimiert oder kontrollierbar.
11:07 [NachDenkSeiten] (D)
Markt und Shareholder Value auf dem Kapitalmarkt? – Alles Täuschung. Das wird am Fall Bayer/Monsanto sichtbar. Gut erläutert in einem Film von Gaby Weber.
Der Investmentfonds BlackRock, der an beiden Unternehmen beteiligt ist, hat offensichtlich mit seinem 7%-Anteil an Bayer dafür gesorgt, dass Bayer das risikobehaftete US-Unternehmen Monsanto zu 100 % übernimmt und damit auch die Risiken ins Haus stehender Schadensersatzforderungen gegen Monsanto wegen des Einsatzes von Glyphosat.
13.08.2018
5:45 [NachDenkSeiten] (D)
Eine Kampfansage an die Profiteure des Hungers auf der Welt
Krieg, Umweltzerstörung und Ausbeutung: Die Profite global agierender Konzerne werden oft auf Kosten der Umwelt und der Menschen in Entwicklungsländern eingestrichen, und westliche Staaten messen häufig mit zweierlei Maß, wenn es um Menschenrechte und Waffenexporte geht.
28.07.2018
15:01 [Konjunktion] (D)
Trump vs. Federal Reserve: Die USA als Opfergabe auf dem Alter der Neuen Weltordnung
Immer wieder wird einem die Frage gestellt, wo denn die Ursprünge des uns allumfassenden und alles zerstörenden Globalismus zu finden sind. Viele glauben, dass die Wurzel der Globalisierung in den USA liegen, dass der US-amerikanische Imperialismus die Basis für das globalistische Schema darstellt und dass der US-Dollar der wichtigste und auch einzige Hebel ist, der diese Macht stützt. Das ist aber eine naive Vereinfachung der Realität.
1:19 [Politica-Comment] (D)
Der reichste Mann der Welt und der Müll
Zwei Nachrichten gab es in den letzten zwei Tagen, die aufhorchen lassen: 1. Die Deutschen produzieren jährlich 18,16 Millionen Tonnen Plastik- und Verpackungsmüll 2. Jeff Bezos, Chef von Amazon.com, ist der reichste Mann der Welt, sein Vermögen wird auf über 150 Milliarden US-Dollar geschätzt. Was hat das miteinander zu tun? Eine ganze Menge.
25.07.2018
19:43 [RT] (D)
George Soros: Moskau hat Krimbewohnern Staatsbürgerschaft aufgezwungen
Dass der bald 88-jährige Milliardär George Soros kein großer Freund von Russland ist, ist hinlänglich bekannt. Mit dem Vorwurf, Moskau habe den Krim-Bewohnern eine Nationalität aufgezwängt und dabei impliziert, dass diese gar nicht gewollt war, hat sich Soros auf sehr dünnes Eis begeben. Er gehört zu den gefürchtetsten Finanzjongleuren der Welt.
20.07.2018
17:58 [www.barth-engelbart.de] (D)
Albright & Clinton: NICARAGUA, the Bloody-USoul-$isters next Regime-Change-Target
Namentlich ist Killary Clinton in diesem Zusammenhang selbst noch nicht in Erscheinung getreten. Das mag auch daran liegen, dass sie der Sympathisanten-Szene doch noch deutlicher im Magen liegt als Madelaine Albright. Deren Haupt-Kriegsverbrechen liegen wie die des Friedensnobelpreisträgers Henry Kissinger schon über 20 Jahre zurück und sind wenn überhaupt als Fischer-Scharping-Schröder-Struck-Verbrechen in Erinnerung.
19.07.2018
23:32 [Telepolis] (D)
Siegt der "tiefe Staat" über Trump?
Bizarre Reaktionen nach dem Treffen mit Putin: Der Machtkampf in den USA und in Deutschland über die Verschwörungstheorie zur "russischen Einmischung"
18.07.2018
22:53 [RT] (D)
Madeleine Albright: "Der Stuhl des Führers der freien Welt ist leer"
Von Zlatko Percinic - Die frühere US-Außenministerin und zeitweise UN-Botschafterin, Madeleine Albright, gab unlängst zwei deutschen Zeitungen Interviews. Dabei zeichnet sie von den USA ein Bild, das unter Trump Risse bekommen habe. Wenn es denn überhaupt jemals so existiert hatte.
17.07.2018
20:43 [www.barth-engelbart.de] (D)
Im Feuilleton der “jungen Welt“ wird eine regime-change.org vorgestellt.
, wo eine Nato-Olive-Initiative mit ihrer “Brüsseler Erklärung” den Kampf für die Freiheit der Kunst “gegen rechtsnationalistische Regierungen in Europa” für sich reklamiert und dabei Teile der rechten, echten LINKEn integriert, wie schon gehabt bei der 60 Jahre Israel-Resolution im Bundestag. change.org & campact! & MOVE/ON
0:37 [Sputnik Deutschland] (D)
Die Angst der Transatlantiker vor dem Trump-Putin-Gipfel
Tilo Gräser - Die führenden politischen Kräfte des Westens haben Angst vor dem Treffen von Donald Trump und Wladimir Putin in Helsinki. Dafür sorgt der eigene Untergang, der längst begonnen hat, wie der Wiener Publizist Hannes Hofbauer feststellt. Aus seiner Sicht dient das Feindbild Russland dazu, von den eigenen Problemen und der eigenen Rolle abzulenken.
14.07.2018
23:55 [Rubikon] (D)
Neoliberaler Faschismus - Hinter der liberalen Fassade lauert die Diktatur
Mit dem Wegfall der Systemkonkurenz seit 1989 trat der neoliberale Kapitalismus ungehindert und mit ganzer Wucht seinen weltumspannenden Siegeszug an. Neben dem produktiven Sektor auf der Basis global organisierter Arbeitsteilung zu maximal günstigen Faktorkosten etablierte er – von willfährigen Regimen massiv befördert – ein mächtiges Akkumulationsregime „strukturierter Finanzprodukte“. Dieser Finanzkapitalismus dominiert den produktiven Sektor, stellt ihn unter sein Kuratel, herrscht ihm seine Bedingungen und Profitmargen auf.
1:12 [Kyrillow`s Journal] (D)
Eintrag 43: Schatten im Paradies
Ich weiß genau, was in Bruxelles geplant war und ich weiß genau was Trump in Bruxelles getan hat. Für Hillary ist „russian collusion“ einfach nur Aufrechterhaltung ihrer Eitelkeit. Der Militaärisch-Industrielle Komplex sah darin die Möglichkeit eine Einigung zwischen Trump und Putin zu verhindern. Die Dems als Partei vollzogen im Reich der Politik die Sabotagekampagne.
13.07.2018
16:23 [Rubikon] (D)
Das Chaos-Imperium - Droh- und Eskalationspolitik sind Markenzeichen der USA und westlicher Regierungen
Haben die führenden westlichen Regierungen eigentlich noch irgendeinen verantwortungsvollen Bezug zu ihren Völkern, zum Wohlergehen der Völkergemeinschaft, zum Frieden und der Charta der Vereinten Nationen? Sie beweisen uns täglich, dass dies ganz sicher nicht so ist. Die Herrschaftsetagen der führenden Staaten des sogenannten freien Westens, in Sonderheit der USA, haben sich längst von der Demokratie verabschiedet. Ihre Herrschaft basiert auf der Produktion von Angst.
10.07.2018
1:27 [Zeit-Fragen] (D)
Die Russlandfront bricht ein
Bisher haben die USA, ihre Satelliten und die von ihr gesteuerten internationalen Behörden indirekten Krieg auf allen Ebenen gegen Russ­land geführt: Mit Finanzsanktionen wurden die Banken der Welt gezwungen, keine Finanzgeschäfte mehr mit Russland zu machen. Mit Handelssanktionen wurde allen Firmen der westlichen Welt unter Strafandrohung befohlen, mit bestimmten russischen Firmen und Personen keine Geschäfte mehr zu machen. Sogar den an der Nord-Stream-Leitung beteiligten Firmen wurden spezielle Strafzahlungen angedroht. Russland wurde mit Hilfe der Nato von US-Raketenstationen umgeben,...
09.07.2018
13:11 [Tlaxcala] (D)
Jacke wie Hose: Melanie Trump - Das böse Netz und die gute Presse
Wann immer die traditionellen Medien – im öffentlichen Bild meist noch durch Zeitungen bestimmt – über die Publikationen im Internet räsonieren, fallen ihnen düstere Vokabeln ein: Geschwätzig sei das Netz, anonym und verschwörungs-theoretisch. Das Presse-Bild zeigt seinem Publikum graue Zwerge, über ihren Computer gebeugt, die Belangloses oder Geheimnisvolles digital verbreiten und so den edlen Ritter des Journalismus, den Redakteuren von "Frankfurter Allgemeiner“ oder "Tagesschau" in das erlernte Handwerk pfuschen, diese hinterhältigen Amateure.
08.07.2018
17:00 [Peds Ansichten] (D)
Pussy Riot, Otpor! und die NROs
Warum ein Artikel zu einer im Prinzip nur im Westen populären, sich revoluzzerhaft gebärdenden und von den Medien permanent gestreichelten Punk-Band (?) aus Russland? Weil Sie an dieser nicht nur exemplarisch erkennen können, wie skrupellos Menschen als manipulatives Werkzeug benutzt und verheizt werden. Es zeigt auch, dass hier sehr geschickt ein Kunstprodukt zur Steuerung großangelegter politischer Prozesse auf die Welt gebracht wurde. NROs spielen dabei eine entscheidende Rolle.
07.07.2018
1:28 [Sputnik Deutschland] (D)
Kaliningrad gegen Krim: Will Nato ein Tauschgeschäft mit Russland erzwingen?
Eine Staatsgrenze ist bedauerlicher- oder glücklicherweise nicht unbedingt absolut konstant. Die politische Weltkarte verändert sich manchmal infolge von Kriegen oder anderen historischen Prozessen – umstrittene Territorien können unter die Kontrolle verschiedener Kräfte geraten.
05.07.2018
1:54 [Die Propagandaschau] (D)
Peds Ansichten: Pussy Riot, Otpor! und die NROs
Warum ein Artikel zu einer im Prinzip nur im Westen populären, sich revoluzzerhaft gebärdenden und von den Medien permanent gestreichelten Punk-Band (?) aus Russland? Weil Sie an dieser nicht nur exemplarisch erkennen können, wie skrupellos Menschen als manipulatives Werkzeug benutzt und verheizt werden. Es zeigt auch, dass hier sehr geschickt ein Kunstprodukt zur Steuerung großangelegter politischer Prozesse auf die Welt gebracht wurde. NROs spielen dabei eine entscheidende Rolle…
04.07.2018
14:53 [Querdenkende] (D)
Das Ende des glorreichen Neoliberalismus in Sicht
Humanismus ad acta legen. In der offizielen Menschheitsgeschichte gab es nur kurze Friedenszeiten, generell keine einzige weltweit betrachtet. In anderen Worten, unsere Spezies trachtet stets nach dem Leben angeblicher Feinde, weil tatsächlich manche ihre Macht ausbauen zugunsten eigener Profilierung mit hohem Reichtum verbunden. Korruption allerorten, schließlich gilt es, sie stets am Laufen zu halten.
23 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!