Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille.
  Friedrich Nietzsche
 14.11.19 10:05                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

11.11.2019
7:35 [NachDenkSeiten] (D)
UNO berät über Eindämmung des Sanktions-Terrors
Mit Wirtschaftssanktionen setzen vor allem mächtige Industrieländer unterlegene Nationen unter Druck – wenn sich diese etwa einer „wirtschaftlichen Öffnung“ widersetzen wollen. Diese Praxis ist abzulehnen, die „moralischen“ Phrasen der Begründung sind zynisch. Die Ländergruppe „77+China“ geht nun gegen diese Sanktionspolitik in der UNO vor – zur Unterstützung kann man einen Appell unterzeichnen. Wirtschaftssanktionen werden vor allem von gewichtigen Industrienationen unterlegenen Nationen aufgebürdet – als radikale „Erziehungsmaßnahme“ bei ungebührlichem Widerstand gegen Forderungen nach „Öffnung“ oder „Liberalisierung“ der dortigen Märkte für Ressourcen und Arbeitskräfte. Diese Sanktionen treffen fast immer die Zivilbevölkerung – mit einer Härte, die man nur als Terror bezeichnen kann.
07.11.2019
18:39 [Norbert Häring] (D)
Widerstand gegen den Ausverkauf der UN an die Konzerne
Im Juni haben die Vereinten Nationen (UN) mit dem Weltwirtschaftsforum, dem Lobby-Club der größten multinationalen Konzerne, ein Abkommen zur Vertiefung der Zusammenarbeit geschlossen. Außer auf diesem Blog war das im deutschsprachigen Raum kaum irgendwo zu lesen. Nun haben sich über 200 internationale Initiativen, Organisationen und Gruppen zusammengetan, um mit einem offenen Brief an UN-Generalsekretär Guiterres gegen die Unterordnung der UN-Arbeit unter die Interessen der Konzerne zu protestieren.
06.11.2019
20:29 [Anti-Spiegel] (D)
UNO: Deutschland stimmt gegen Rüstungsbegrenzung im Weltraum – Kein Wort in den deutschen Medien
Die Doppelzüngigkeit der deutschen Regierung ist nicht mehr zu ertragen. Während Minister für die dumme Öffentlichkeit von Bemühungen für Abrüstung reden, stimmt Deutschland in der UNO still und heimlich gegen ein Verbot eines Wettrüstens im Weltraum.
04.11.2019
12:45 [Muslim-Markt] (D)
Im Club der toten Lichter
Die meisten Menschen führen ein Leben in stiller Verzweiflung, und ihre Verzweiflung wird auf ein Licht projiziert, das dadurch erlischt. Doch jedes Herz könnte die Welt verändern. Die Welt ist in einem Umbruch, wie ihn die lebenden Generationen seit dem Zweiten Weltkrieg kaum miterlebt haben. Der reichste Mann der Welt, Warren Buffett, hat bereits vor einem Jahrzehnt 99,99% der Weltbevölkerung den Krieg erklärt. Vieles ist den meisten Menschen klar, aber in einer geradezu krankhaften Lethargie ergeben sie sich in ihr Schicksal nach dem Motto: Was können wir daran schon ändern?
02.11.2019
15:58 [Ceiberweiber] (D)
Vienna and the Trump Impeachment
The coming Impeachment procedure has more to do with Vienna than you might think. It is no coincidence that the Austrian capital is called the „city of spies“. When we investigate ties of Donald Trump and his associates to Russia and Ukraine, Vienna and several intelligence agencies play a vital role. To make the picture more complex there is also a probable mob aspect and lobbying for Boeing, the rival of European company Airbus. Latest news reveal that the Sowjet born Jewish businessman Lev Parnas met oligarch Dmytro Firtash several times in Vienna last summer; he joked that he was the „best paid interpreter in the world“ and tried to make business deals with Firtash. Parnas was arrested together with Igor Fruman, wo also has Sowjet and Jewish background and met with Trump and his lawyer Rudy Giuliani when they had a one-way ticket from Washington to Vienna. The Department of Justice links Firtash to Russian organized crime (which he of course denies) and fights for his extradiction from Austria. This is based on charges of racketeering and bribery concerning a deal between Boeing and Firtash in 2006 on Indian Titanium mines. Firtash is accused of bribing Indian officials in 2006 with 18,5 Million Dollars to get access to the material which is vital for aerospace industries.
31.10.2019
21:44 [antikrieg.com] (D)
Bericht: Fast 4.000 Todesfälle in Nordkorea durch Sanktionen verursacht
Korea Peace Now, eine internationale Gruppe, die sich die Beendigung des Koreakrieges zum Ziel gesetzt hat, hat einen Bericht über die Auswirkungen der Sanktionen auf Nordkorea veröffentlicht (> LINK). Der Bericht ergab, dass es im Jahr 2018 mindestens 3.968 vermeidbare Todesfälle gab, die auf Sanktionen zurückzuführen waren. 3.193 dieser Todesfälle waren Kinder unter fünf Jahren und 72 der Todesfälle waren schwangere Frauen.
29.10.2019
9:45 [Voltaire Netzwerk] (D)
Die Hisbollah wird destabilisiert
Das US-Finanzministerium hat am 25. Oktober 2019 die internationale Partnerschaft gegen die Hisbollah (Counter-Hisbollah International Partnership - CHIP) ins Leben gerufen. Rund 30 Länder waren rund um die Weltbank und den Internationalen Währungsfonds präsent. Im Einklang mit dem "Ministertreffen zur Förderung einer Zukunft des Friedens und der Sicherheit im Nahen Osten" (Warschau, 14.-15. Februar) und dem Folgetreffen (Bahrain, 21. Oktober) beabsichtigen die Vereinigten Staaten, die nichtiranischen Einnahmen der Hisbollah zu unterbinden. Diese Strategie sollte die Hisbollah in Schwierigkeiten bringen und sie zwingen, sich dem Iran zu unterstellen, bis sie einen Bruch mit Teheran bewirkt.
27.10.2019
9:29 [RT] (D)
Giftgas im syrischen Duma: OPCW soll Bericht verfälscht haben
Am 7. April 2018 kam es im syrischen Duma mutmaßlich zu einem Giftgaseinsatz, für den der Westen sofort Damaskus verantwortlich machte. Ein Bericht der OPCW zu dem Vorfall stützte diese Schuldzuweisung – doch dieser ist höchst umstritten, da er wesentliche Fakten unterschlägt. Auf den Vorfall im April 2018 folgten "Vergeltungsschläge" mit Marschflugkörpern der USA, Großbritanniens und Frankreichs. Im darauffolgenden März veröffentlichte die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) einen Abschlussbericht zu dem mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Duma.
25.10.2019
9:47 [IVERIS] (D)
Une conférence de presse décoiffante…
Hier mercredi 23 octobre, Donald Trump a donné une conférence de presse, sur la situation dans le nord de la Syrie, diffusée en direct sur CNN. La presse française n’en a pas fait état, pourtant, ses propos en valaient la peine… Très solennel, le président américain a lancé en vrac une série de phrases fortes pour justifier son désengagement en Syrie et a mis le doigt sur les problèmes qui font mal. Il a repris les arguments de campagne qui lui avaient réussi « le travail de nos militaires n’est pas de surveiller le monde. Les autres nations doivent faire leur part. ». Le retrait de Syrie est donc « un pas décisif dans cette direction. »
9:33 [Ceiberweiber] (D)
Russland, Firtash, Gusenbauer und Boeing
Die Affäre um den in Wien festsitzenden ukrainischen Oligarchen Dmytro Firtash, der Donald Trump gegen seinen Widersacher Joe Biden helfen soll, hat sehr viel auch mit Österreich zu tun. Mehrere Oligarchen, aber auch (Ex-) Politiker haben Bezug zu unserem Land; umgekehrt wurde von Ex-Kanzler Alfred Gusenbauer für die frühere ukrainische Regierung lobbyiert. Und zwar für die von Viktor Janukowitsch (2012/2013), der wiederum von Firtash unterstützt wurde. Die USA sind seit 2013 daran interessiert, Firtashs habhaft zu werden, weil er indische Behörden bestochen haben soll, um Zugang zu Titan-Minen zu erhalten. Es ging dabei um den amerikanischen Boeing-Konzern, genauer um dessen Dreamliner (Boeing 787), für den der heutige US-Vizeverteidigungsminister Patrick Shanahan als Boeing-Manager verantwortlich zeichnete. Wenn mit Gusenbauer auch die US-Kanzlei Skadden und die Lobbyingfirma FTI Consulting für die Ukraine tätig waren, sollte nicht verwundern, dass wir sie bei einer Kampagne von Ex-Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil gegen Airbus (2016/2017) wiederfinden.
24.10.2019
19:44 [Voltaire Netzwerk] (D)
Russland ermahnt die Türkei zur Einhaltung ihrer Verpflichtungen
Der russische Präsident Wladimir Putin empfing am 22. Oktober 2019 seinen türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan in Sotschi. Die Gespräche dauerten fünf Stunden. Sie konzentrierten sich sowohl auf die bilateralen Handelsbeziehungen als auch auf die türkische Operation "Quelle des Friedens" in Syrien. Die Lieferung des Luftverteidigungssystems S-400 erfolgte zeitnah und ohne Zwischenfälle. Der Bau des zivilen Kernkraftwerks Akkuyu und der Gaspipeline Turkish Stream verläuft weiterhin normal.
22.10.2019
16:02 [Ceiberweiber] (D)
Über diesen Blog Suche nach: Trump, Putin, die Ukraine und Wien
Wien gilt immer noch als ein Zentrum der Spionage; außerdem gibt es hier zahlreiche Firmengründungen mit Beteiligungen aus ehemaligen Ostblockstaaten. Wie in den USA haben die beiden größten Parteien Beziehungen zu diesen Staaten – die Betonung liegt hier auf „beide“, denn man blendet eine Seite gerne aus. Das gilt besonders in der aufgeheizten Stimmung vor der US-Wahl 2020, trifft aber auch auf unsere Betrachtungsweise von ÖVP und SPÖ zu. Kontakte und geschäftliche Verbindungen kann man auch als friedensfördernd und gut gegen Vorurteile ansehen, muss aber wissen, wie Vermögen nach dem Zusammenbruch des Kommunismus zustande kamen. Außerdem merkt man, wenn man sich mit einflussreichen Netzwerken befasst, dass mehrere Geheimdienste mitmischen bzw. Beteiligte zu diesen Verbindung haben. Gehen wir in medias res anhand der Titelgeschichte des neuen „profil“, bei der alle Fäden in Wien zusammenlaufen.
18.10.2019
10:12 [Voltaire Netzwerk] (D)
Die türkische Invasion von Rojava
Wenn die internationale Gemeinschaft die Brutalität der türkischen Intervention in Nordsyrien auch öffentlich fürchtet, begrüßt sie inoffiziell diese Intervention, die einzige Lösung für eine Rückkehr zum Frieden in der Region. Der Krieg gegen Syrien endet mit einem weiteren Verbrechen. Das Schicksal der ausländischen Söldner von Idlib, der rabiaten Dschihadisten während acht Jahren eines besonders brutalen und grausamen Krieges, muss noch bestimmt werden.
17.10.2019
22:06 [Voltaire Netzwerk] (D)
Das vom französischen Kolonialismus geplante Kurdistan
Entgegen einer landläufigen Meinung ist Rojava kein Staat für das kurdische Volk, sondern eine französische Fantasievorstellung der Zwischenkriegszeit. Ziel war es, einen Pseudo-Staat mit Kurden zu schaffen, der dem Großisrael entspricht, der mit Juden ins Auge gefasst wurde. Dieses koloniale Ziel wurde von den Präsidenten Sarkozy, Hollande und Macron wiederbelebt, bis zur ethnischen Säuberung der Region, um dort das kurdische Volk zu beherbergen.
6:53 [Der Überflieger] (D)
Der Kampf gegen den Klimawandel - Costa Rica gibt den Ton an
Vom 2. bis 13. Dezember 2019, findet in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile, der 25. UN-Klimagipfel statt. Im Vorfeld dieses Treffens haben sich sechs Länder zu einer Koalition zusammen geschlossen, um einen intensiven Kampf gegen den Klimawandel zu führen.
16.10.2019
7:58 [Voltaire Netzwerk] (D)
Die Genealogie der Kurdenfrage
Die einhellige internationale Gemeinschaft verurteilt fortlaufend die Militäroffensive in Rojava und schaut hilflos zu, wie zehntausende Kurden, die von der türkischen Armee verfolgt werden, fliehen. Niemand greift jedoch ein, weil man denkt, dass angesichts der von Frankreich geschaffenen unlösbaren Situation und der von kurdischen Kämpfern und Zivilisten begangenen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, ein Massaker vielleicht der einzig mögliche Weg zur Wiederherstellung des Friedens ist.
14.10.2019
12:32 [SOTT] (D)
Im Wahnsinn vereint - Berlin, Paris und London sind sich einig: Der Iran ist schuld
Vor der derzeit stattfindenden Generaldebatte bei der UN-Vollversammlung in New York haben sich Deutschland, Frankreich und Großbritannien hinter die irrsinnigen Anschuldigungen des amerikanischen Tiefenstaats (geleitet durch Israel) gestellt und den Iran für die jüngsten Angriffe auf Saudi-Arabien verantwortlich gemacht.
12.10.2019
22:18 [Peds Ansichten] (D)
Syrien-Krieg im UN-Sicherheitsrat
Im höchsten Gremium der UNO pflegt man weiter den diplomatischen Krieg gegen Syrien. Es ist, richtiger gesagt, auch ein politischer und vor allem ideologischer, ein emotionaler Krieg, der da immer von Neuem angefacht wird und in dem sich Staaten wie Kuweit, Belgien und Deutschland als handfeste Vasallen der Noch-Supermacht USA verdingen. Die Not des syrischen Volkes in Kauf nehmend, tut man an der diplomatischen Front alles, um die selbst gezüchteten religiösen Krieger in der Provinz Idlib zu schützen. Dabei wird unverdrossen nach Strich und Faden gelogen und intrigiert – eine Propagandaschlacht, die leider auch die deutsche Bevölkerung nach wie vor in der Blase einer Welt des Nahen Ostens hält, die der Realität in keiner Weise entspricht.
22:17 [German Foreign Policy] (D)
Die Bipolarisierung der Welt - Ein struktureller Weltkonflikt
Die EU erhöht den Druck auf den chinesischen Konzern Huawei. Wie es in einem gestern offiziell präsentierten EU-Dokument zur "Cybersecurity von 5G-Netzen" heißt, seien "Staaten und von Staaten unterstützte Akteure" die größten Gefahren für künftige Mobilfunknetze des 5G-Standards in der Union. Die Formulierung richtet sich gegen Huawei. Gleichzeitig hält das Papier die Möglichkeit offen, Huawei am Aufbau bestimmter Segmente der 5G-Netze zu beteiligen. Unter Druck aus den USA, die ihre Sanktionen gegen chinesische Unternehmen und Behörden erneut ausgeweitet haben, lavieren Berlin und Brüssel und suchen sich Optionen zur Kooperation mit China zu bewahren.
09.10.2019
13:20 [Gold Goats `n Guns] (D)
Are These the Five Tweets That Change the World?
Starting with a major shake up of his cabinet by firing National Security Director John Bolton to his tepid response to the Houthi attack on the Saudi Aramco Abqaiq facility, Trump has sought to defuse a situation that had flown way to close to the sun and threatened to burn millions. These five tweets taken in context of the past few days, however, blow the lid off a number of narratives as well as ongoing operations. I posted his thread in its entirety because it’s that important. By focusing on the ISIS angle of what’s wrong with our Syria policy, Trump is keeping things simple, telling Americans what they need to know about why some of the troops in Syria are coming home.
07.10.2019
9:41 [Fort Russ] (D)
Iranian commander warns Israel will be erased from political maps in case of new war
To prove his point, Hossein Salami, speaking at a meeting of Islamic Revolution leader Ali Khamenei with senior IRGC commanders on Wednesday, stressed that Tel Aviv is no longer seen as a threat due to an improvement in the country’s deterrence capacity. “Any new war will lead to the total disappearance of this regime from world political geography,” he said, adding that Israel is well aware that any small mistake “will be its last.”
06.10.2019
19:57 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Warum & wie wurde der IPCC-Hauptkritiker Tol zu dessen “Leading Author”?
Auf diese nicht ganz unwichtige Frage geht der Bayrische Rundfunk in seinem aktuellen Statement nicht ein. Der Weltklimarat IPCC, der Intergovernmental Panel on Climate Change wurde doch durch die Berufung eines seiner Kritiker nicht strukturell verändert. Wer zahlt, bestimmt die Musik. Das ist so im Showgeschäft. Wer bezahlt und wieviel an Richard Tol unter welchen Bedingungen? Eine Frage, der sich auch alle Klimawandelleugner und deren Think-Tanks stellen müssen. Was ist mit den anderen Kritikern?
9:04 [SOTT] (D)
Grotesk: Thunberg und andere Kinder werden "für das Klima" vor die UNO gezerrt und vergöttert
Inzwischen wird auch die UNO als Instrument der Klima-Propaganda missbraucht, indem man Kinder für groteske Ideen in die Öffentlichkeit zerrt und vergöttert. Die schwedische Aktivistin Greta Thunberg und andere Kinder beschworen am Samstag in einer extra einberufenen Sondersitzung in den Vereinten Nationen die "Notwendigkeit" drastischer Maßnahmen, "um das Klima zu retten". Anscheinend ohne jeglichen Anflug von Schuld über die Absurdität, Kinder als Propagandamittel vor dem wichtigsten internationalen Gremium der Welt vorzuführen, scheinen nicht nur die Mainstream-Medien, sondern auch Politiker und viele Menschen weltweit dieses Treiben eher zu bewundern und zu befördern, anstatt es zu stoppen.
24 Einträge

Warning: fopen(inc/cache/kat_135_de_0_.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!