Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

"Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt"
  Jorge Luis Borges
 18.12.18 18:31                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

17.12.2018
13:16 [Sputnik Deutschland] (D)
Erdogan kündigt Ankauf von 120 F-35-Kampfjets bei USA an
Die Türkei will laut ihrem Präsidenten Recep Tayyip Erdogan 120 US-amerikanische Jagdflugzeuge der fünften Generation F-35 erwerben. „Wir kaufen 120 Kampfjets vom Typ F-35, die die USA erzeugen. Ein Teil der Ersatzteile zu diesen Maschinen wird in der Türkei produziert“, sagte Erdogan laut dem Fernsehsender NTV bei einem Meeting in Istanbul.
16.12.2018
17:08 [RT] (D)
US-Kommando für Spezialkräfte erlässt "ethische Leitlinien" für Soldaten
Die Zustände bei den US-Spezialeinheiten, die weltweit bei vielen bekannten und noch mehr unbekannten Aktionen aktiv sind, haben den Zorn der Führung heraufbeschworen. Die Rede ist von "unentschuldbaren und verwerflichen Verletzungen" der Soldaten bei Einsätzen, die das Image beschmutzen.
15.12.2018
23:24 [RT] (D)
Studie über nicht-nuklearen Krieg zwischen NATO und Russland
Ein britischer Thinktank hat eine Studie veröffentlicht, die sich einer künftigen kriegerischen Auseinandersetzung zwischen dem nordatlantischen Militärbündnis und Russland widmet. Die Autoren gehen davon aus, dass dieser Krieg mit konventionellen Waffen geführt und von Moskau gestartet wird.
23:15 [VoltaireNet] (D)
Die USA bereiten sich auf eine Konfrontation mit Russland und China vor
Die US Commission on the National Defense Strategy [Kommission für die nationale Verteidigungsstategie] wurde 2017 gegründet, um dem Kongress ein gewisses Fachwissen zu diesem Thema zu liefern. Die wichtigste Informationsquelle ist jedoch das US Institute of Peace, das dem NED [National Endowment for Democracy] für den Verteidigungsminister entspricht.
23:14 [Sputnik Deutschland] (D)
Kurz vor Krim-Votum: Hacker entlarven britische Vorschläge, Sewastopol zu verminen
Die Hacker-Gruppe Anonymous hat am Freitag neue Dokumente im Zusammenhang mit der Tätigkeit des britischen antirussischen Projekts „Integrity Initiative“ veröffentlicht. Die geleakten Informationen offenbaren brisante Vorschläge, die kurz vor dem Krim-Referendum den britischen Behörden vorgelegt worden sein sollen.
14.12.2018
13:49 [RT] (D)
Willy Wimmer zu NATO-Tagung in Minsk: Ziel ist Krieg gegen Russland mit Deutschland als Schlachtfeld
Seit dem 10. Dezember diskutieren NATO-Vertreter in Minsk "Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen Belarus und NATO". Willy Wimmer, Staatssekretär a.D., sieht hierin den Versuch, "ausreichend Brückenkopf-Gelände" für den Krieg gegen Russland zu schaffen.
13:44 [RT] (D)
Ukraine: Poroschenko braucht einen Krieg für sein politisches Überleben
Von Zlatko Percinic - Dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko kann man vieles vorwerfen, aber ganz bestimmt nicht Trägheit. Er eilt von einem Termin zum nächsten und versucht alles, um Punkte bei einer von ihm müde gewordenen Bevölkerung zu sammeln. Das unbeliebte Kriegsrecht könnte sein Rettungsanker werden. Offiziell soll das von Poroschenko ausgerufene und vom Parlament gebilligte Kriegsrecht noch vor dem Jahreswechsel beendet werden. Und der ukrainische Präsident bestätigte mehrmals, dass die Präsidentschaftswahlen wie geplant am 31. März 2019 stattfinden werden.
11.12.2018
23:43 [RT] (D)
Ukraine verlegt tausende Soldaten und schweres Kriegsgerät an die Kontaktlinie im Donbass
Seit der Ausrufung des Kriegsrechts in der Ukraine verlegt die Regierung in Kiew tausende Soldaten und schweres Kriegsgerät an die Kontaktlinie zu den beiden selbstausgerufenen Volksrepubliken von Donezk und Lugansk. Im Süden wird der Beginn einer ukrainischen Offensive erwartet.
23:35 [RT] (D)
Heiß begehrt: Russische Komparsen für NATO-Kriegsspiele
Für alle Wirtschaftszweige gibt es Zeiten, in denen das Geschäft schleppend läuft oder aber brummt. Letzteres gilt für britische Militärdienstleister, die vorrangig NATO-Staaten ausstatten – unter anderem mit russischsprachigen Komparsen für Kriegsübungen. In den vergangenen Jahren machten immer mehr und immer umfangreichere NATO-Übungen Schlagzeilen.
08.12.2018
12:48 [SOTT] (D)
US-Marine provoziert russische Pazifikflotte und will Kriegsschiffe ins Schwarze Meer entsenden
Die Provokation der ukrainischen Regierung gegen Russland in der Kertsch-Straße vor der Krimhalbinsel liegt nicht einmal zwei Wochen zurück.
12:47 [Der Spatz im Gebälk] (D)
„Wer seinen Hund ertränken will, sagt, er habe Tollwut“
Die Episode im Asowschen Meer beunruhigt: Konflikt mit Russland: Ukrainischer Botschafter fordert deutsche Kriegsschiffe; NATO Generalsekretär Stoltenberg sichert der Ukraine die volle Unterstützung der Allianz zu oder Konflikt mit Russland Ukraine stimmt 30-tägigem Kriegsrecht zu, so und ähnlich lauteten Schlagzeilen in den „anerkannten“ westlichen Medien. Keine ausgestreckte Hand, nur das übliche Russland-Bashing....Ihn überraschte die Aufregung des Westens, weil im Laufe des Jahres bereits 15 russische Schiffe von der Ukraine aufgebracht worden waren – zuletzt im März 2018 ein Fischerboot.
12:46 [Sputnik Deutschland] (D)
Bulgarien warnt USA vor Entsendung von Kriegsmarine
Im Kertsch-Konflikt zwischen Kiew und Moskau drohen die USA mit der Entsendung von einem Kriegsschiff in die Region. Neben Russland wendet sich nun auch die bulgarische Regierung gegen eine amerikanische Einmischung.
12:40 [World Economy] (D)
NATO-Raketen-Schlußstein
Willy Wimmer: “Die mögliche und vorangetriebene Kündigung des INF-Vertrages ist vor Kriegsausbruch der letzte Schlußstein in der Mauer gegen Rußland“
11:56 [Sputnik Deutschland] (D)
Open Skies: USA absolvieren außerplanmäßig Kontrollflug über Ukraine
Die USA und ihre Verbündeten haben am Donnerstag im Rahmen des Vertrages über den Offenen Himmel (Open Skies) von 1992 außerplanmäßig einen Kontrollflug über dem Territorium der Ukraine absolviert, teilte das Pentagon mit.
07.12.2018
12:50 [Rubikon] (D)
Gezielte Provokation
Der militärisch-industrielle Komplex will den Krieg gegen Russland und tut daher alles für die notwendige Eskalation. Die „Kertsch-Krise“ erhitzt die Gemüter dies- und jenseits des Atlantiks: Poroschenko ruft das Kriegsrecht aus, ukrainische Matrosen werden als „Putins Geiseln“ bezeichnet, Trump „mag die Aggression nicht“ — und sowieso wurde die Krim ja bösartig „annektiert“. Michel Chossudovsky analysiert die Situation.
06.12.2018
9:07 [Sputnik Deutschland] (D)
US-Militärflugzeuge vor japanischer Küste kollidiert
Zwei US-Militärflugzeuge sind internationalen Medienberichten zufolge bei einem Trainingsflug vor der japanischen Küste zusammengeprallt und abgestürzt.
9:07 [Sputnik Deutschland] (D)
Nahe russischer Marinebasis: Was macht US-Zerstörer im Japanischen Meer?
Der US-Raketenzerstörer McCampbell hat sich am Mittwoch der Peter-der-Große-Bucht im Japanischen Meer genähert, wo die Basis der russischen Pazifikflotte und die Hafenstadt Wladiwostok liegen. Dies meldet der Nachrichtensender CNN unter Berufung auf eine Sprecherin der US Navy.
05.12.2018
17:56 [RT] (D)
State Department: USA bereit für Krieg mit dem Iran und Jemen-Krieg im US-Interesse
Die USA zögerten nicht, militärische Gewalt gegen den Iran anzuwenden, betonte ein hochrangiger Beamter des US-Außenministeriums. Ein Rückzug aus dem Jemen-Konflikt, in dem auch der Iran involviert ist, würde außerdem den US-Interessen im Nahen Osten schaden.
17:40 [RT] (D)
Britische Navy: Wir sind bereit, die "russischen Bitches" im Schwarzen Meer abzuschießen
Der ehemalige britische Admiral und Parlamentsabgeordnete Lord West of Spithead zeigte sich über die Veröffentlichung eines Vorfalls im Schwarzen Meer empört, als sich im Mai russische Kampfjets im Tiefflug einem britischen Zerstörer gefährlich näherten. Eine NATO-Flotte mit dem britischen Zerstörer HMS Duncan an der Spitze durchquerte im Mai 2018 das Schwarze Meer auf dem Weg in Richtung Krim.
16:42 [RT] (D)
US-Dienstleister sucht "Linguisten“ für Geheimoperationen von US-Spezialeinheiten am Schwarzen Meer
Der Vorfall in der Straßen von Kertsch liegt erst wenige Tage zurück. Nun wurde bekannt: Wenige Tage zuvor suchte ein Dienstleister der US-Regierung bei LinkedIn "Linguisten" für "geheime Einsätze" mit US-Spezialeinheiten am Schwarzen Meer und in "Kampfgebieten".
04.12.2018
23:05 [Ceiberweiber] (D)
Eurofighter und Lobbyismus
Für die forsch auftretenden NEOS und den inzwischen relativ zahmen Peter Pilz ist klar, dass sich kein vernünftiger Mensch für europäische Jets entscheiden kann. Den NEOS fielen daher Widersprüche in der Aussage des ehemaligen Draken-Piloten Georg Schmidt im U-Ausschuss auf. Dieser heisst eigentlich „Untersuchungsausschuss zur Untersuchung der politischen Verantwortung im Zusammenhang mit dem Kampfflugzeugsystem ‚Eurofighter Typhoon‘ von Anfang 2000 bis Ende 2017“. Sie nutzten die heutige Befragung von „Eurofighter-Staatsanwalt“ Michael Radasztics, um ihm eine Anzeige gegen Schmidt zu überreichen. Gegen ihn wird bereits ermittelt, wobei er mit Personen in Kontakt gestanden haben soll, die er gar nicht kennt. Schmidt weiß immerhin, wovon die Rede ist bei militärischer Luftfahrt; er beging aber den „Fehler“, Eurofighter der vergangenen Kampfjet-Generation der F-16 vorzuziehen, welche die USA im Bieterverfahren 2002 auffuhren. Wenn Abgeordnete meinen, sie könnten die Justiz unterstützen, ist dagegen nichts einzuwenden. Aber es wird mit zweierlei Mass gemessen, auch wenn man die EF-U-Ausschüsse mit jenem zum BVT vergleicht.
14:19 [RT] (D)
UK: Ex-Armeechef wünscht sich Geist des Kalten Krieges zurück (Video)
Angesichts vermeintlicher Bedrohungen durch Staaten wie Russland und Iran, wünscht sich der ehemalige Chef der britischen Streitkräfte die Geisteshaltung des Kalten Krieges zurück.
11:01 [Sputnik Deutschland] (D)
Nato verstärkt Militärpräsenz im Schwarzen Meer
Die Nato hat laut dem Allianz-Chef Jens Stoltenberg 2018 ihre Präsenz im Schwarzen Meer erhöht. Nach dem Zwischenfall vor der Straße von Kertsch ist die Überwachung in der Region ausgeweitet worden.
03.12.2018
17:32 [Kritisches-Netzwerk] (D)
Ukraine-Wahlkampf und der Westen macht Kriegsreklame
Noch kein Krieg mit internationaler Beteiligung in der Ukraine. Noch keine NATO-Waffenhilfe für den Wahlkämpfer Poroschenko, den Noch-Präsidenten der Ukraine. Aber es steht schlecht um den Kiewer Oligarchen. Wenn Wahlen wären, sagen die Umfragen, wäre der Mann nicht mehr Präsident.
17:15 [RT] (D)
Nach Reportage über 77. Brigade: Großbritannien wirft russischem Journalisten vor, Spion zu sein
Russophobie goes on: Die Berichterstattung über eine Einrichtung für den Cyberkrieg wurde einem russischen Journalisten zum Verhängnis. Die britische Armee alarmierte daraufhin alle ihre Stützpunkte und warnte vor einer Unterredung mit dem Journalisten.
02.12.2018
13:20 [Radio Utopie] (D)
Kommandeur der 5. US-Flotte in Residenz in Bahrain verstorben
Nach nur einem halben Jahr auf dem neuen Posten wird der plötzliche, völlig unerwartete Tod des Chefs der 5. U.S.-Flotte bekanntgegeben.
01.12.2018
20:59 [Sputnik Deutschland] (D)
Krieg würde ganz Europa zerstören – Politikmagazin gegen Vergessen alter Erkenntnisse
Tilo Gräser - Sind Kriege wieder führbar geworden? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe der Politikzeitschrift „WeltTrends“. Die Antwort fällt deutlich aus – indem an Wissen aus der Zeit des Kalten Krieges erinnert wird. Zugleich wird auch vor der antirussischen Ausrichtung der neuen Bundeswehr-Konzeption gewarnt.
30.11.2018
19:41 [Sputnik Deutschland] (D)
Belgische Luftwaffe meldet: Russische Kampfjets über Baltikum abgefangen – Video
Mehrzweck-Kampflugzeuge des Typs F-16 der belgischen Luftstreitkräfte, die derzeit im Baltikum ihren Dienst tun, sollen die russischen Jäger begleitet haben.
1:15 [Sputnik Deutschland] (D)
Syrische Luftabwehr schießt israelischen Militärjet ab - Quelle
Die syrische Luftabwehr soll am Donnerstag ein israelisches Militärflugzeug sowie vier Raketen abgeschossen haben. Dies teilt eine Quelle in Damaskus mit.
29.11.2018
13:42 [Kyrillow`s Journal] (D)
Eintrag 57: Kertsch im Kontext
Westliche Presse und Politik wollen den Vorfall in der Straße von Kertsch umdeuten zu einer Russischen Provokation. Dass es eine gezielte Provokation der Ukrainischen Schiffe war, lässt sich leicht erklären.
28.11.2018
12:10 [Sputnik Deutschland] (D)
US-Flugzeug beim Spähen nahe der Straße von Kertsch erwischt
Ein Flugzeug vom Typ Boeing P-8A Poseidon der US-Luftstreitkräfte hat am späten Dienstag einen Aufklärungsflug bei der Straße von Kertsch und der Halbinsel Krim absolviert, berichtet das Portal PlaneRadar.
11:26 [NachDenkSeiten] (D)
Kriegsgefahr. Die Risiken im Blick behalten.
Auch wenn in Berlin heute mäßigende Stimmen zu vernehmen sind, sollten wir die Risiken beachten. Im Juli 2016 hatte ich in einer Rede im Rahmen des Ramsteiner Protestes „Zehn Risiken für den Frieden“ genannt. Leider ist nichts davon veraltet.
27.11.2018
21:02 [Sputnik Deutschland] (D)
Ukrainische Marineschiffe trugen zahlreiche Waffen und Munition an Bord – FSB
Der russische Inlandsgeheimdienst hat zahlreiche Waffen und Munition an Bord der festgesetzten ukrainischen Kriegsschiffe vorgefunden. Dies geht aus der FSB-Stellungnahme hervor. Die festgesetzten ukrainischen Boote trugen laut der Behörde mehrere Granatwerfer, Panzer- und Großkaliber-Maschinengewehre andere Schnellfeuerwaffen, Granaten und Munition an Bord.
15:29 [German Foreign Policy] (D)
Machtkampf im Asowschen Meer - Manöver in Odessa
Die Bundesregierung soll Kriegsschiffe ins Schwarze Meer entsenden, "neue, viel schärfere Sanktionen" gegen Russland verhängen und das Land "als Pariastaat" behandeln. Dies fordert der Botschafter der Ukraine in Deutschland, Andrij Melnyk, in Reaktion auf die Eskalation der russisch-ukrainischen Auseinandersetzungen in der Einfahrt zum Asowschen Meer...Die deutsche Marine hat erst vor kurzem im Schwarzen Meer operiert.
26.11.2018
10:32 [www.barth-engelbart.de] (D)
„USA schützen Kurden in Syrien“(FR)? Die YPG sichern 30 illegale US-Stützpunkte!
„USA schützen Kurden in Syrien“(FR)? Die YPG sichern 30 illegale US-Stützpunkte, die nach Angaben des Pentagon mit 2000 Mann Spezialkräften bestückt sind. Errichtet wurden sie gegen den Willen der syrischen Regierung unter eklatanter Verletzung des Völkerrechts.
10:28 [Sputnik Deutschland] (D)
Drei ukrainische Schiffe auf dem Rückweg - FSB
Drei Schiffe der ukrainischen Marine, die zuvor die Staatsgrenze Russlands im Schwarzen Meer überquert hatten, befinden sich gegenwärtig wieder auf dem Rückweg zum ukrainischen Flottenstützpunkt in Berdjansk. Das berichtet der Inlandsgeheimdienst der Russischen Föderation FSB.
25.11.2018
18:37 [Swiss Propaganda Research] (D)
Der Jemenkrieg und die Medien
Worum ging es beim Jemenkrieg, und wie lässt sich die Medienberichterstattung darüber erklären? Die Gründe für den Jemenkrieg erscheinen rätselhaft. Analysten diskutierten etwa maritime Routen, religiöse Spannungen, die Iran-Frage oder vermutete Erdölvorkommen. All dies sind relevante Aspekte, doch in der Gesamtsicht dürfte es sich auch beim Jemenkrieg – wie schon in Syrien und Libyen – um einen imperialen Krieg gehandelt haben (Szenario E).
10:57 [Sputnik Deutschland] (D)
Griechischer Militärdozent sieht sein Land im „Hybridkrieg mit dem Westen”
Der Westen führt laut Hackern einen Hybridkrieg – nicht nur gegen Russland, sondern auch gegen andere Länder. Diese Auffassung vertritt der Dozent für Geopolitik an der Nationalen und Kapodistrias-Universität Athen und Dozent an der Militärakademie der Landstreitkräfte Griechenlands, Konstantinos Grivas.
23.11.2018
0:19 [RT] (D)
"Um Demokratie zu verteidigen" – Mehr britische Truppen für die Ukraine
Wie der britische Verteidigungsminister Gavin Williamson mitteilte, möchte das Vereinigte Königreich seine militärische Unterstützung für die Ukraine erhöhen. Es sollen Spezialeinheiten ausbildet, und ein Schiff der Royal Navy in das Land geschickt werden.
21.11.2018
19:58 [Voltaire Netzwerk] (D)
Von 1945 bis heute - 20 bis 30 Millionen Menschen von den USA getötet
Es ist eine Tatsache, keine Analyse, nicht einmal eine Meinung - die seit 1945 von den Vereinigten Staaten vorangetriebene "freie und offene internationale Ordnung" hat weltweit 20 bis 30 Millionen Menschen das Leben gekostet. Kein Präsident, welcher auch immer, hat es geschafft, den Rhythmus dieser Tötungsmaschine zu verlangsamen.
17:50 [Sputnik Deutschland] (D)
Luftangriff auf Deir-ez-Zor: US-Koalition setzt erneut weißen Phosphor ein – Medien
Die Luftwaffe der US-geführten Koalition hat einen Angriff auf die syrische Kleinstadt Hajin in der Provinz Deir-ez-Zor geflogen und dabei erneut Geschosse mit nach internationalen Konventionen verbotenem weißen Phosphor verwendet. Das berichtete das staatliche syrische Fernsehen am Mittwoch.
17:29 [RT] (D)
NATO warnt die EU vor einer eigenen Armee ohne USA
Die EU-Armee nimmt langsam aber sicher Fahrt auf. Zuletzt sprachen sich erneut die zwei mächtigsten EU-Staaten für eine eigene Armee aus und auch die Zahl der Projekte innerhalb von Pesco nimmt zu. Zeit also für die NATO, eine erste deutlichere Warnung auszusprechen.
17:21 [Sputnik Deutschland] (D)
Trident Juncture: Nato „zieht Lehren“ aus Donbass-Krieg
Bei dem Manöver „Trident Juncture 2018“ in Norwegen soll die Nato „die Taktik Russlands auf der Krim und die Lehren aus dem Krieg im Osten der Ukraine“ berücksichtigt haben.
20.11.2018
21:44 [Sputnik Deutschland] (D)
Übergabe veralteter US-Schiffe: Hat Kiew 50 Millionen US-Dollar jährlich für die Nutzung?
Die USA haben laut dem Befehlshaber der ukrainischen Seestreitkräfte, Igor Worontschenko, ein Angebot an Ukraine gerichtet, das die Übergabe von abgemusterten Fregatten der Klasse „Oliver Hazard Perry“ an Kiew vorsieht.
19.11.2018
23:53 [Kritisches Netzwerk] (D)
100 Jahre Erster Weltkrieg - Emmanuel Macron: "Über Gräber – vorwärts!“
Rund hundert Jahre ist der Erste Weltkrieg vorbei. Und im Bundestag erinnerte man an das Ende des mörderischen Schlachtens. Mit dabei: Emmanuel Macron, der „chef des armées“, der französische Staatspräsident. Immerhin wüten 6.800 französische Soldaten in Zentral- und Westafrika, um das koloniale Erbe tapfer gegen die Eingeborenen zu verteidigen.
11:33 [Sputnik Deutschland] (D)
Belgien stellt rein weibliche Spezialeinheiten auf
Das belgische Verteidigungsministerium hat beschlossen 2019/2020 eine Sondereinheit der Streitkräfte aufzustellen, die ausschließlich aus Frauen besteht, meldet die Rundfunkgesellschaft RTBF.
0:43 [Coop News] (D)
#Aufstehen – Internationale Konferenz in Dublin gegen Militärstützpunkte der USA und NATO
Das Coop Anti-War Cafe Berlin ist zusammen mit zahlreichen Vertretern internationaler Friedensbewegungen auf der Internationalen Konferenz gegen Militärstützpunkte der USA und NATO in Dublin, Irland vertreten.
18.11.2018
16:37 [Sputnik Deutschland] (D)
Ukrainischer General warnt vor „großem Krieg“ mit Russland
Die Zuspitzung der Situation im Asowschen Meer kann zu einem großangelegten Krieg zwischen Russland und der Ukraine führen. Davor warnte der ehemalige stellvertretende Chef des Generalstabs der ukrainischen Streitkräfte Igor Romanenko im Gespräch mit der Zeitung „Apostrof“.
16:37 [Sputnik Deutschland] (D)
Baltische Staaten zu „Antwort auf russische Bedrohung“ aufgerufen
Die Baltische Versammlung – eine Organisation für Parlamentszusammenarbeit in den baltischen Staaten – ruft nach Angaben des Senders RT die Mitgliedstaaten dazu auf, die Abwicklung von Nato-Truppentransporten am Land, in der Luft und auf dem Seeweg zu vereinfachen.
15:11 [Sputnik Deutschland] (D)
„Angesichts der russischen Bedrohung“: Belgien stärkt Ostflanke der Nato – Medien
Das belgische Verteidigungsministerium hat die Entscheidung getroffen, die Militärpräsenz des Landes an der „Ostflanke“ der Nato zu stärken. Grund: Die angebliche russische Bedrohung, berichtet der belgische TV-Sender RTBF.
7:43 [VoltaireNet] (D)
Fake News über MUOS "Maxi-Radar"
Die M5S (5-Sterne-Bewegung), die über das sizilianische Maxi-Radar geteilter Meinung war“, titelte Corriere della Sera und verbreitete damit eine Maxi-Fake-News - nicht über die Direktion der 5-Sterne-Bewegung, die, nachdem sie einen Wahlkonsens mit dem "No MUOS" in Sizilien gewonnen hatte, sich nun zurückzieht - sondern über den eigentlichen Gegenstand des Streits. Indem sie die MUOS-Station in Niscemi als "Maxi-Radar" definieren, täuschen sie die öffentliche Meinung und machen glauben, dass es sich um eine erdgebundene elektronische Scaneinrichtung handelt und damit defensiv ist.
16.11.2018
0:51 [Sputnik Deutschland] (D)
Großbritannien schickt U-Boot ins Mittelmeer – um auf Russland „aufzupassen“
Die königliche Marine hat laut dem obersten Militärkommando Großbritanniens ein atomgetriebenes Angriffs-U-Boot der Trafalgar-Klasse ins Mittelmeer geschickt. Auf solche Weise hofft London, auf die russischen Kriegsschiffe in dieser Region zu achten.
14.11.2018
23:25 [Sputnik Deutschland] (D)
US-Koalition setzte in Syrien Streumunition ein – Sana
Die US-angeführte Koalition soll nach Angaben der syrischen staatlichen Nachrichtenagentur Sana Streumunition bei Angriffen auf Städte der Provinz Deir ez-Zor eingesetzt haben.
13.11.2018
13:38 [Telepolis] (D)
Jemens Reichtum als Kriegsgrund? Zweiter Versuch
Fragen wir uns noch einmal: Was steckt hinter dem Saudi/Emirati/US/GB-Krieg gegen den Jemen wirklich? Wer keine Fehler macht, lernt nichts. Ahmed, der Kairoer Taxifahrer und einer der klügsten unter meinen Bekannten, meint, das würde auch für das Nachdenken über Politik gelten. Stellen wir uns also die Frage aus meinem vorigen Jemen-Beitrag (vom 30. Okt 2018: Der wahre Grund des Jemen-Kriegs) noch einmal: Was steckt hinter dem Saudi/Emirati/US/GB-Krieg gegen den Jemen wirklich?
12.11.2018
22:21 [Sputnik Deutschland] (D)
Kiew attackiert Merkel wegen „Absprache mit Putin”
Wer ist verantwortlich dafür, dass die Ukraine kein Nato-Mitglied ist? Die Kiewer Militärführung weiß es: Präsident Putin und Bundeskanzlerin Merkel. Wie das Portal „Swobodnaja Pressa“ berichtet, hat ein ukrainischer General die Kanzlerin beschuldigt, den Nato-Beitritt der Ukraine 2008 verhindert zu haben.
11.11.2018
19:34 [SOTT] (D)
Symbolisch: Nato ist manövrierunfähig - Aegis-Fregatte kollidiert mit 250 Meter langem Tanker bei Norwegen und versinkt
Peinlich, peinlich. In der Nähe von Bergen ist eine norwegische Fregatte mit Aegis-Ausstattung mit einem Tanker kollidiert, dabei auf Grund gelaufen und mittlerweile fast komplett versunken. Die Fregatte befand sich auf dem Heimweg von dem umstrittenen Nato-Manöver "Trident Juncture"... Das Schiff zu ersetzen, erfordert das gesamte norwegische Militärbudget.
12:00 [Analitik] (D)
EU-Armee gegen die USA
Macron fordert eine echte EU-Armee, die in der Lage ist, die EU gegen China, Russland und auch gegen die USA zu verteidigen. Das transatlantische Bündnis erlebt offensichtlich nicht seine besten Tage, wenn nun schon offen davon die Rede ist, dass die EU sich militärisch gegen die USA verteidigen können muss.
10:35 [Telepolis] (D)
Der amerikanische Krieg gegen den Terror hat mindestens 500.000 Tote gekostet
Nach Schätzung des Costs of War Project der Brown University waren die Hälfte Zivilisten, die direkten finanziellen Kosten werden auf 4,6 Billionen US-Dollar geschätzt. Die USA haben von Anfang an darauf verzichtet, die Zahl der Getöteten und Verletzten in den Kriegen in Afghanistan, im Irak und in Pakistan zu zählen. Syrien wurde in den Bericht nicht aufgenommen, wo alleine mehr als eine halbe Million Menschen getötet wurden. Auch andere Länder wie Jemen, Somalia, Libyen oder Niger wurden nicht berücksichtigt. Für Afghanistan und den Irak veröffentlichen Vereinten Nationen regelmäßig die Zahl der Kriegsopfer, auch andere Organisationen wie AirWars versuchen, einen Überblick durch Auswertung unterschiedlicher Quellen zu geben.
09.11.2018
7:56 [Sputnik Deutschland] (D)
„Sch***arbeit“: Norweger verärgert über hinterlassenen Menschenkot nach Nato-Manöver
Beschädigte Ackerböden, mit Menschenkot übersäte öffentliche Grünanlagen: Während die Nato in Norwegen ihre größte Militärübung seit dem Kalten Krieg abhält, klagen einfache Bürger über Schäden und Dreck, die die ausländischen Soldaten hinterlassen.
7:56 [Sputnik Deutschland] (D)
Pentagon-Mitarbeiter in Lettland lernen Russisch – aber warum?
Amerikanische Militärs haben zugegeben, seit einiger Zeit Russisch zu lernen, und zwar mittels einer so genannten „intensiven adaptiven Vertiefung“ in die Sprachumgebung. Überraschend ist dabei, dass sie dies in Lettland tun. Aber warum nicht in der Ukraine, wo es bis zuletzt Russisch-Sprachkurse gab?
08.11.2018
22:07 [Ceiberweiber] (D)
Eurofighter: U-Ausschuss als Farce
Im Schatten des „spektakuläreren“ BVT-U-Ausschusses dümpelt jener zu den Eurofightern dahin. Das liegt auch an weit geringerer Berichterstattung und an weniger Engagement der Abgeordneten, wenn es darum geht, für ihre Arbeit zu werben. Aber warum muss das so sein – muss es wirklich so sein? Es scheint ja auch auf die geladenen Zeugen abzufärben, die wortkarg sind oder wie Ex-Finanzminister Karl Heinz Grasser mitteilen, dass sie eh nichts von Bedeutung beitragen können: „Der frühere Finanzminister Karl-Heinz Grasser will seine geplante Befragung im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Causa Eurofighter vermeiden. Er ließ über seinen Anwalt das Parlament wissen, dass er doch keine Unterlagen über den Flugzeug-Kauf mehr habe und eine Befragung daher möglicherweise vermeidbar wäre. Noch am 20. September hatte er im Zuge seiner Einvernahme im Korruptionsprozess um die Affären Buwog und Terminal Tower bekundet, nach seinem Ausscheiden aus der schwarz-blauen Bundesregierung Unterlagen zum Jet-Ankauf mitgenommen zu haben. Es sei ihm nämlich damals schon klar gewesen, dass das ein umstrittenes Thema war.“
07.11.2018
22:20 [RT] (D)
NATO-Manöver Trident Juncture: Eine große Show und eine noch größere Lüge
Das Medieninteresse an der größten NATO-Übung seit Ende des Kalten Krieges war riesig. Die NATO legte sich auch entsprechend ins Zeug, um Medienvertretern aus aller Welt etwas bieten zu können. Und mittendrin eine wissentliche Falschdarstellung des Generalsekretärs.
05.11.2018
16:56 [Ceiberweiber] (D)
Der Plan: F-16 statt Eurofighter?
„Österreich“ berichtet am 5. November 2018, dass neben dem Weiterbetrieb der Eurofighter weitere Optionen bestehen und sich ein Koalitionskrach abzeichnet. „Airbus hat uns gelegt, mit denen kann man keinen Nachrüstungsvertrag abschließen“, soll das blaue Motto sein, was an den Pakt zwischen Peter Pilz und der FPÖ zur Einsetzung des 2. U-Ausschusses 2017 erinnert. „Obwohl bis Jahresende eine Entscheidung fallen soll, bewegt sich kaum etwas, wie ÖSTERREICH aus Regierungskreisen erfuhr. Die Koalitionspartner sind in dieser Frage tief gespalten: Die FPÖ will um jeden Preis aus dem Eurofighter aussteigen. Die ÖVP will aber beim Eurofighter bleiben. Da sitzen die Türkisen am längeren Hebel: Wenn sie einer Neuanschaffung nicht zustimmen, bleibt Kunasek nichts anderes übrig, als die ungeliebten Jets zu behalten.“
11:44 [Sputnik Deutschland] (D)
Ukraine-Abgeordneter: Militär-Option für Krimrückkehr „zumindest jetzt inakzeptabel“
Der ukrainische Abgeordnete und Vorsitzende des in Russland verbotenen und als extremistisch eingestuften „Medschlis des Krimtatarischen Volkes“, Mustafa Dschemiljew, hält ein militärisches Szenario für die Rückholung der Krim in die Ukraine derzeit für nicht akzeptabel. Das erklärte er im Interview des TV-Kanals „Direct“.
11:22 [Sputnik Deutschland] (D)
Im Fall von Krieg mit Russland: Nato-General lüftet Anfälligkeit der Allianz
Im Fall eines Militärkonflikts mit Russland wird die Nato mit schweren logistischen Problemen rechnen müssen. Dies schreibt das Portal Defense News unter Berufung auf Generalleutnant Jan Broeks, Generaldirektor des Internationalen Militärstabs der Nato.
11:21 [Sputnik Deutschland] (D)
Nato-Übungen in Norwegen: Vier Soldaten verletzt
In Norwegen finden die größten Nato-Manöver seit dem Ende des Kalten Krieges statt. Laut der Nachrichtenagentur Belga sind am Samstag im Zuge der Übungen vier schwedische Soldaten verletzt worden.
11:12 [Rubikon] (D)
Die Weltkriegsprobe - Die NATO probt den Krieg gegen Russland und China.
Wenn die Nato von „Verteidigung“ spricht, kann man sicher sein, dass sich etwas Hochaggressives dahinter verbirgt.
03.11.2018
17:22 [Sputnik Deutschland] (D)
Experte: USA könnten Russland von Europa aus angreifen
Die in Rumänien und Polen stationierten Raketenabwehrkomplexe können relativ schnell zu Angriffssystemen umgewandelt werden. Das teilt das Forschungsinstitut der US-Fliegerkräfte unter Berufung auf Ex-Pentagon-Experten Abraham Denmark vom Wilson Centre.
17:18 [Sputnik Deutschland] (D)
„Wollen mitmischen“: Experte zu ukrainischen Schießübungen an Krim-Grenze
Die Ukraine hat eine Raketenschießübung unweit der Grenze der Krim durchgeführt. Der Experte des russischen Zentrums für militärpolitische Journalistik, Boris Roschin, äußerte sich in einem Interview für Radio Sputnik über die Ziele dieser Übung.
01.11.2018
16:19 [RT] (D)
Von West bis Ost: Die Kriegstrommeln werden lauter
In den vergangenen Tagen bedienten sich Vertreter verschiedener Länder einer kriegerischen Rhetorik, zumeist verhüllt in eine "Warnung" vor einem Krieg. Entsprechende Wortmeldungen gab es aus den USA, China, Russland, Israel und der Türkei. Eine Übersicht.
16:14 [sputniknews] (D)
Flugzeugträger der USA: Der Ruhm ist vorbei - die Zukunft geht unter
Manche Experten werten die Unzuverlässigkeit amerikanischer Flugzeugträger gar als Bedrohung für künftige Einsätze: „Die Situation wird zunehmend zu einem Schlag gegen die Navy selbst“, schreibt das Fachportal „Dedefensa“. Die Technik werde immer schwieriger und teurer im Betrieb.
13:26 [Sputnik Deutschland] (D)
Krieg zwischen China und USA: Bahnt sich ein „Pearl Harbor“ an?
Politiker, Generäle und Experten spekulieren immer wieder über einen großen Krieg zwischen China und den USA, der angeblich bald bevorsteht. Glaubwürdig sind deren Prognosen nicht wirklich – einfach schon aus dem Grund, dass das US-Militär die südostasiatische Region fest im Griff hat. Doch es bewegt sich etwas aus der Gegenrichtung.
30.10.2018
23:41 [Sputnik Deutschland] (D)
Prüfstein für Russland: Nato lässt Muskeln in der Arktis spielen
Vielleicht wäre es lustig, wenn es nicht gefährlich wäre. Die Nato hat in der Nacht zum Donnerstag ihr größtes Manöver seit Ende des Kalten Krieges gestartet, wie die deutsche Zeitung „Die Welt“ schreibt.
23:38 [World Economy] (D)
NATO-Manöver „Trident Juncture“. Pro und Contra
Die USA drohen mit der Kündigung von atomaren Abrüstungsverträgen (INF), und die NATO schifft die größten Truppenverbände seit dem Ende der Sowjetunion nach Nordeuropa ein. ... Im Fernen Osten möchte derweil ein neuer militärischer Akteur nicht weit von der russischen Ostgrenze auftauchen: Israel.
12:24 [Sputnik Deutschland] (D)
Gefährliche Spiele: USA attackieren Russland mit Drohnen
Das Verteidigungsministerium in Moskau hat den USA vorgeworfen, mit Drohnen den russischen Stützpunkt Hmeimim in Syrien attackiert zu haben. Nach Angaben Moskaus wurden die Drohnen von Bord des US-Aufklärungsflugzeugs Poseidon-8 gesteuert. Dabei handelte es sich um 13 Flugapparate, die „in einer Reihe“ flogen, um dem strategischen Militärobjekt Russlands einen Schaden zuzufügen.
29.10.2018
1:23 [RT] (D)
Steht der NATO die russische Exklave Kaliningrad im Weg?
Obwohl sich fast alle darüber einig sind, dass Russland keine militärische Bedrohung darstellt, handelt man dennoch, als ob es so wäre. Ein ehemaliger NATO-Kommandeur deutete jetzt darauf hin, dass Kaliningrad als großes Problem betrachtet wird.
27.10.2018
21:09 [govtslaves] (D)
How $21 Trillion in U.S. Tax Money Disappeared. “Full Scope Audit” of the Pentagon
First published in May 2018, this is part of our series on the unaccounted for $21 Trillion in taxpayer money. As unbelievable and absurd as that sounds, the actual total of unaccounted for money at the Pentagon is most likely significantly more than $21 trillion.
20:47 [RT] (D)
Warum wollen die USA den INF-Vertrag aufkündigen?
von Zlatko Percinic - Noch bevor überhaupt etwas entschieden wurde, scheint die Schuldfrage der interessanteste Aspekt bei der Berichterstattung der Medien zu sein. Auch der Schuldige ist schnell gefunden. Aber warum werden wichtige Rüstungskontrollverträge von Washington gekündigt? Die am meisten verbreitete und auch von der deutschen Regierung bestätigten These lautet, dass Russland mal wieder schuld an dem Schlamassel um den INF-Vertrag ist.
12:15 [Sputnik Deutschland] (D)
Kampf mit allen Mitteln: US-Militär rüstet sich für Erstürmung von Millionenstädten
Krisenresistente städtische Versorgungs- und Kommunikationsnetze, ein störungsfreies GPS, eine enge Integration zwischen Mensch und Maschine und Hybrid-Kampfhandlungen – das Pentagon fordert die Rüstungskonzerne zur Entwicklung von Technologien auf, die im Kampf in Großstädten helfen.
2:45 [VoltaireNet] (D)
Das Mega-Kriegsspiel "Trident Juncture 2018"
Das Kriegsspiel „Trident Juncture 2018" ist nicht einfach nur eine militärische Übung, sondern zielt darauf ab, das Ideal der Neutralität zu beseitigen und die nordischen Länder in den US-Kreuzzug gegen Russland zu führen. Die teilnehmenden Staaten glauben entweder oder werden an die imaginäre Gefahr der „russischen Gefahr" glauben.
26.10.2018
17:31 [Sputnik Deutschland] (D)
Nato will Schiffe ins Asowsche Meer schicken – Krim-Politiker
Die Nato sieht einen Anstieg der Spannungen im Asowschen Meer als Vorwand, ihre Schiffe dorthin zu schicken. Das erklärte der Vertreter der Region Krim Iwan Abascher in der Gesellschaftlichen Kammer Russlands.
8:51 [Sputnik Deutschland] (D)
Russland: USA steuerten Drohnen-Angriff auf Hmeimim
Russlands Verteidigungsministerium hat den USA vorgeworfen, einen massiven Drohnen-Angriff auf den russischen Stützpunkt im syrischen Hmeimim von einem Aufklärungsflugzeug gesteuert zu haben. „Damals wurden gleichzeitig 13 unbemannte Fluggeräte zum Einsatz geschickt“, sagte der Vizeverteidigungsminister, Alexander Fomin, beim Xiangshan-Sicherheitsforum in Peking. Die Drohnen seien von einem einheitlichen Befehl gesteuert worden.
24.10.2018
20:58 [Rubikon] (D)
Die Syrien-Provokation - Der Tod von 15 russischen Militärangehörigen in Syrien wird weitreichende Konsequenzen für den Mittleren Osten haben.
Unzählige Male ist Syrien seit 2011 von der westlichen Militärmaschinerie — einschließlich Israels — attackiert worden. Doch jeder Versuch, Syriens Souveränität auf solche Art und Weise in Frage zu stellen, hat zu einer Reaktion seitens des Angegriffenen und seines stärksten Verbündeten Russland geführt. Nun erhält Syrien komplexe Luftabwehrsysteme einer neueren Generation, was den Preis für weitere Aggressionen in die Höhe treibt.
20:43 [SouthFront] (D)
Vorkriegs-Hysterie: Trump gelobt den Ausbau der Nuklearstreitkräfte, Rückzug aus dem INF-Vertrag
Die Spannungen in den diplomatischen Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten (VS) und Rußland scheinen sich auf ein Vorkriegsniveau hochzuschaukeln. Die zunehmend nachdenkliche diplomatische Rhetorik von sowohl Moskaus als auch Washingtons sowie das feindselige Verhalten der VS gegenüber Rußland und eine aktiv kriegsbejahende Propagandakampagne...
23.10.2018
0:27 [RT] (D)
US-Militär als weltweit größter Umweltsünder
Das US-Militär produziert in den USA mehr giftige Abfälle als die fünf größten US-Chemiefirmen zusammengenommen. Zu den in die Umwelt gelangenden Giftstoffen zählen: Öl, abgereichertes Uranium, Flugzeugtreibstoffe, Pestizide, Entlaubungsmittel und andere Giftstoffe.
22.10.2018
23:40 [Sputnik Deutschland] (D)
Nato sieht Russland nicht als militärische Bedrohung für Baltikum – Ex-EU-Botschafter
Die EU betrachtet Moskau laut dem ehemaligen EU-Botschafter in Russland und Präsidentschaftskandidaten in Litauen, Vygaudas Usackas, nicht als eine Bedrohung für die baltischen Länder. Diese Position beziehe auch die Nato. „Ich betrachte Russland momentan nicht als direkte Gefahr für die baltischen Staaten. Das Pentagon und Washington sehen das auch nicht“, sagte Usackas laut der Zeitung „The Baltic Times“ bei den Debatten der Partei „Vaterlandsbund – Christdemokraten Litauens“ in Vilnius.
23:34 [Junge Welt] (D)
Spiel mit dem Feuer - US-Präsident Trump will INF-Abrüstungsvertrag mit Russland kündigen. Kritik an »verheerender Entscheidung«
Als »sehr gefährlichen Schritt« hat Russland die Ankündigung von US-Präsident Donald Trump kritisiert, aus dem INF-Vertrag auszusteigen. Mit dem Abkommen aus dem Jahre 1987 hatten die Vereinigten Staaten und die damalige Sowjetunion die Bereitschaft erklärt, ihre nuklear einsetzbaren Kurz- und Mittelstreckenraketen mit Reichweiten zwischen 500 und 5.500 Kilometern zu verschrotten und keine neuen zu beschaffen.
23:34 [German Foreign Policy] (D)
Abschied vom INF-Vertrag
Deutsche Regierungspolitiker warnen vor einem Ausstieg der Vereinigten Staaten aus dem INF-Vertrag. US-Präsident Donald Trump hatte diesen Schritt am Wochenende angekündigt. Der INF-Vertrag, der am 8. Dezember 1987 abgeschlossen wurde, verpflichtete die Vereinigten Staaten und die Sowjetunion zur Vernichtung sämtlicher landgestützter nuklearer Mittelstreckenraketen und untersagte ihnen die erneute Beschaffung des Waffentyps. Kündigt Washington das Abkommen, droht Europa ein weiterer nuklearer Rüstungswettlauf.
20.10.2018
15:18 [The American Conservative] (D)
Women in Combat? Secretary Mattis Steps Into a Minefield
It`s hard to convince people that the military is not a vehicle for social change. Aside from the “is he in or is he out” speculations, Secretary of Defense Jim Mattis has largely avoided the major controversies that have plagued his fellow Trump cabinet members. But if the reaction to his recent remarks at the Virginia Military Institute (VMI) are any indication, his luck may have begun to run out.
15:10 [Radio Utopie] (D)
U.S.A.-Südkorea: Militärmanöver „Vigilant Ace“ 2018 fällt aus
U.S.-Verteidigungsminister James Mattis und sein südkoreanischer Amtskollege Jeong Kyeong Doo trafen diese Entscheidung während der Sicherheitskonferenz am 19.10.2018 in Singapur.
14:55 [Sputnik Deutschland] (D)
Kiew verlegt schwere Waffen an Berührungslinie im Donbass – Botschafter bei OSZE
Kiew verlegt laut dem russischen Botschafter bei der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Alexander Lukaschewitsch, Panzer, Haubitzen, Raketenwerfer sowie andere schwere Waffen an die Berührungslinie im Donbass.
19.10.2018
7:18 [Sputnik Deutschland] (D)
"Militär-Schengen“ bereits da? „Unauffällige“ Nato-Truppen in Osteuropa gesichtet
Sputnik hat Amateur-Aufnahmen erhalten, die offenbar eine Bewegung von US-Militärkonvois durch Tschechien und die Slowakei zeigen. Das Interessante dabei ist das mediale Schweigen, was den Gedanken nahelegt, dass es sich um eine heimliche Verlegung handelt.
18.10.2018
3:31 [Sputnik Deutschland] (D)
US-Angriffsschiff mit 3000 Mann an Bord im saudisch-blockierten Katar eingetroffen
Vor dem Hintergrund der Spannungen zwischen Riad und Washington besucht ein amphibisches Angriffsschiff der US-Kriegsmarine Katar, das von Saudi-Arabien und anderen Golf-Staaten seit mehr als einer Jahr blockiert wird.
3:09 [12160] (D)
Ukraine Moves in Big Missiles for Planned Invasion
Ukraine moves in 6 TOCHKA-U Missile systems 10 MLRS to the front lines of Donbas. It is clear that Poroshenko is planning an invasion of Eastern Ukraine
2:53 [Sputnik Deutschland] (D)
Wehrpflicht in Ukraine: Kiewer ignorieren massenhaft Einberufungsbefehle
Wehrdienstverweigerer machen laut dem Militärkommissar der Stadtgarnison von Kiew, Sergej Kljawin, rund 80 Prozent der wehrdienstpflichtigen Stadtbevölkerung aus. Wie Kljawin gegenüber der Agentur „Ukrainskije novosti“ sagte, haben die meisten Wehrpflichtigen die Einberufungsbefehle ignoriert.
2:52 [Sputnik Deutschland] (D)
Hochgiftig: US-Koalition soll Syrien mit weißem Phosphor bombardiert haben
Die von den USA geführte Militärkoalition hat am Samstag nach Angaben der syrischen amtlichen Nachrichtenagentur Sana hochgiftige Phosphorbomben über der Provinz Deir ez-Zor im Osten Syriens abgeworfen. Die Phosphormunition wird aufgrund ihrer Brandwirkung und hoher Giftigkeit international geächtet.
2:40 [RT] (D)
Einstellung zum Militär: 15 Prozent der Deutschen halten Soldaten für Helden, in USA über 50 Prozent
International gibt es große Unterschiede darin, welches Land seine Militärs als Helden sieht. Eine Studie kommt zu dem Ergebnis, dass das Heldentum in den USA am meisten verbreitet ist. In Deutschland halten nur 15 Prozent die Streitkräfte für Helden.
17.10.2018
21:01 [Mint Press News] (D)
Angered By Saudi Plan to Purchase Russian S-400, Trump Admin Exploiting Khashoggi Disappearance to Force Saudis to “Buy American
”The response of the Trump administration and many U.S. politicians to Khashoggi’s disappearance is largely being guided by the military-industrial complex — in this case Lockheed Martin — but masquerading as a response motivated by “human rights.”
99 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!