Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Der Adler fängt keine Mücken.
  Deutsches Sprichwort
 22.09.17 22:42                      Postkasten |  Redaktionsstatut |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

21.09.2017
15:36 [Blauer Bote] (D)
Gnadenlos marktradikal
Die angebliche Protestpartei AfD wird die Macht der Superreichen weiter ausbauen helfen.
15:32 [World Economy] (D)
Das deutsche Volk kocht
Willy Wimmer:``Das deutsche Volk will den Frieden und es will die Zusammenarbeit in Europa, mit allen, die ihre Interessen auch in Europa haben``
20.09.2017
14:42 [Telepolis] (D)
AfD: Keiner kann mehr sagen, von alldem nichts gewusst zu haben
Das skandalträchtige Einreißen zivilisatorischer Schranken ebnet einer völkischen Ideologie den Weg
17.09.2017
5:04 [Parteibuch] (D)
Eine Bemerkung zur deutschen Bundestagswahl
Auch in Deutschland stehen nun Politiker wieder zur Wahl, die den Terrorismus in Syrien und anderswo unterstützt haben.
16.09.2017
15:34 [wunderhaft] (D)
Wer regiert Amerika?
In den vergangenen Monaten sind verschiedene politisch, ökonomisch und militärisch konkurrierende Branchen – eindeutig identifizierbarer ideologischer und ethnischer Gruppen – deutlich erkennbar in den Zentren der Macht aufgetaucht.
15:14 [Radio Utopie] (D)
An der Verzweiflung verzweifeln
Optimismus ist jedoch eine Geisteshaltung. Sie gerät auch angesichts des Übels nicht ins Schwanken. Im Gegenteil, wir müssen gegen das Übel kämpfen. Und wir können nicht kämpfen, wenn wir nicht glauben, dass wir gewinnen können.
1:16 [Sputnik Deutschland] (D)
Russland hat mehr Gründe für Bedrohungsgefühl als EU
Die EU hat der Zeitung „El País“ zufolge Motive dafür, die russisch-weißrussischen Militärmanöver „Zapad 2017“ als eine Provokation zu betrachten. Der Westen sei immer noch von dem vor drei Jahren erfolgten Beitritt der Krim zu Russland erschüttert, erläutert das Blatt. Doch Russland habe mehr Gründe dafür, eine Bedrohung gegen sich wahrzunehmen.
14.09.2017
22:38 [Sputnik Deutschland] (D)
Kaspersky-Bann in USA: Was wäre, wenn Russland Apple und Microsoft verböte?
Zu gefährlich ist die Software von Kaspersky Lab für die innere Sicherheit der Vereinigten Staaten – so sieht es das US-Heimatschutzministerium.
10.09.2017
23:43 [Kyrillow`s Journal] (D)
Eintrag 11: Sie sind mitten unter uns!
Hören wir auf, von NAZIs oder Stasi und allem, was der Geschichte angehört, zu reden und fangen wir an, uns die vorzunehmen, die der Gesellschaft schaden wie eine mentale Seuche und die mitten unter uns leben, unbehelligt und ungeschoren, solange wir in der Vergangenheit festsitzen wie in einer intellektuellen Zeitschleife!
23:39 [Die Propagandaschau] (D)
Auch die gestrige Friedensdemo in Ramstein war kein Thema für die öffentlich-rechtlichen Kriegstreiber
Um die 5000 Menschen demonstrierten gestern in Ramstein gegen verfassungs- und völkerrechtswidrige Kriege und Drohnenmorde durch US-amerikanische Besatzungstruppen von deutschem Boden. Für die transatlantischen Kriegshetzer von ARD und ZDF war dieses jährliche Signal der Friedensbewegung wiedermal kein Thema
16:01 [Institut fuer Menschenrechte] (D)
Rassistische Wahlplakate müssen abgehängt werden
NPD-Parole ist nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt / Institut veröffentlicht Stellungnahme. Nach aktuellen Medienberichten hat die NPD in Ingolstadt - wie auch in anderen Städten - Wahlplakate mit der Parole "Geld für die Oma statt für Sinti und Roma" aufgehängt. In den Kommunen wird nun diskutiert, ob die Plakate entfernt werden müssen.
09.09.2017
23:48 [RT Deutsch] (D)
Aufmarsch gegen Nordkorea: Den Sack Nordkorea schlagen, um den Esel China zu treffen (II)
Wollen die USA mit dem Aufmarsch in Südkorea nun den Norden womöglich mit Gewalt zur Aufgabe seiner Atomwaffen zwingen? Oder ist Nordkorea nur der Sack, auf den Washington propagandistisch einschlägt, aber militärisch den Esel China meint?
23:47 [RT Deutsch] (D)
Aufmarsch gegen Nordkorea: Wem nützt das Zündeln im Fernen Osten? (I)
Wie bizarr muss die Welt in den Köpfen der westlichen Politiker und Medienschaffenden aussehen, um überhaupt auf die Idee zu kommen, Kim Jong-un und die nordkoreanische Führung könnten sich irgendeinen Vorteil von einem Angriff gegen ein Nachbarland ausrechnen?
0:00 [Sputnik Deutschland] (D)
Ex-US-Botschafter nennt Ursache für Konflikt zwischen Washington und Moskau
Der russische Präsident Wladimir Putin hat in seiner ersten Amtsperiode zum Westen gestrebt. Jener machte jedoch einen Fehler, indem er Russland nicht als Partner akzeptierte. Diese Meinung äußerte der amerikanische Diplomat James Collins gegenüber dem weißrussischen Portal „Tut.by“.
08.09.2017
23:32 [Radio Utopie] (D)
Es ist Nordkoreas Regime, was keinen Dialog oder diplomatische Lösung will
... Der südkoreanische Rotkreuzverband schlug seinem nordkoreanischen Pendant Gespräche am 1. August vor. Was dann passierte? Nichts. Das Regime in Nordkorea ließ sich nicht einmal zu einer Antwort herab. Und natürlich auch in Moskau und Peking: Nichts. Kein Laut. Kein Mucks. ...
23:11 [Junge Welt] (D)
Lasst sie abstimmen! - Referendum in Katalonien
Warum hat die spanische Regierung solche Angst vor Wahlen? Wenn es stimmt, was die internationalen Nachrichtenagenturen dieser Tage kolportieren, haben die Befürworter einer Unabhängigkeit Kataloniens derzeit keine Mehrheit, nur 41 Prozent sprechen sich demnach für eine Abspaltung vom Königreich aus. Ob das stimmt, müsste die Abstimmung zeigen, deren Durchführung das katalanische Parlament am späten Mittwoch abend beschlossen hat.
17:49 [RT Deutsch] (D)
Kriegsfotografie: BBC und Deutsche Welle verbreiteten jahrelang ungeprüft Bilder von Hochstapler
Ein bislang noch unbekannter Hochstapler hat bekannten Medien wie der BBC, dem Wallstreet Journal, Al Jazeera und der Deutschen Welle über einen Zeitraum von drei Jahren gefälschte Bilder verkauft. "Eduardo Martins" gab vor, für die UNO zu fotografieren und die Welt zu bereisen.
06.09.2017
13:04 [Sputnik Deutschland] (D)
„Unter der UdSSR lebte Lettland besser“
Lettland lebte in der Sowjetzeit besser, als nach dem Wiederaufbau der Unabhängigkeit, sagte der ehemalige Abgeordnete des Europäischen Parlaments Alfred Rubiks in einem Interview mit dem Portal vesti.lv.
02.09.2017
18:28 [Telepolis] (D)
"Das Triviale ist in der Demokratie nicht trivial"
Ein Interview mit Philip Manow über die zentralen Nebensächlichkeiten der Demokratie
01.09.2017
15:01 [Telepolis] (D)
Interviewt die Rechten, wo Ihr sie trefft?
Über den Drang linker und liberaler Autoren und Redaktionen, mit Personen aus dem Umfeld der AfD und der Neuen Rechten ins Gespräch zu kommen
29.08.2017
1:16 [youtube] (D)
Dirk Müller, 24.8.2017: Zivile Unruhen und Bürgerkriege im Sinne der Globalisten
Dirk Müller`s Einordnung der Ereignisse in den USA und anderswo - Die geschürte Polarisierung zwischen Linken und Rechten dient am Ende wem?
27.08.2017
23:26 [Kyrillow`s Journal] (D)
Interruption C: Kapitulation im Weißen Haus
Ein Rückzug aus Afghanistan, was Donald Trump seit Jahren fordert und was zu fordern erheblich zu seinem Wahlsieg beigetragen hat, wäre ein Super-GAU für the Deep State.
26.08.2017
20:17 [Sputnik Deutschland] (D)
Experte zu US-Leaks: USA suchen besiegbaren Kriegsgegner – und finden keinen
Die Gegner von US-Präsident Trump haben keine „frischen“ Ideen, deswegen publizieren US-Medien laut dem Politologen Wladimir Kirejew immer weitere „Leaks“ über vermutliche Verbindungen zwischen Donald Trumps Umgebung und Russland. Diese Meinung äußerte Kirejew in einem Sputnik-Interview.
25.08.2017
11:18 [Querdenkende] (D)
Donald Trumps Medienschelte entfacht billige Polemik
Muß man bereits von einer US-amerikanischen Trumpophobie sprechen, was wohl als nächstes folgen mag, welche Entgleisung jenem 45. Präsidenten widerfahren werde, in welches Fettnäpfchen er stampft, oder ob erneut eine 180-Grad-Kehrtwende folgen mag?
24.08.2017
9:56 [Sputnik Deutschland] (D)
Moskau wird in Nahost in neue Konflikte reingeritten
Die offensichtlichen Siege des syrischen Präsidenten Baschar Assad, die mit Unterstützung Russlands erreicht wurden, verursachen neue geopolitische und militärische Kontroversen im Nahen Osten, schreibt die Zeitung „Nesawissimaja Gaseta“ am Mittwoch.
6:44 [Muslim-Markt] (D)
Muslim-Markt interviewt Ilknur Baser, Fachärztin für Allgemeinmedizin
Ilknur Baser betreibt seit Jahresbeginn 2016 eine eigene Einzelpraxis in Frankfurt und trägt nicht nur selbst die islamische Verhüllung (Hidschab), sondern wirbt auf ihrer Homepage zudem damit, dass auch ihre Mitarbeiterinnen derart gekleidet sind.
22.08.2017
18:39 [Radio Utopie] (D)
Wie Obama – Trump ist bereits jetzt nicht mehr Präsident
Wie sein Vorgänger Obama entsendet Trump noch mehr Truppen nach Afghanistan in den dortigen sechzehnjährigen Gespenster-Krieg. Damit entlarvt sich im Imperium unserer Epoche, wieder einmal, die Demokratie-Simulation. Wer Präsident ist, spielt keine Rolle. Auch dieser selbst nicht.
12:57 [Sputnik Deutschland] (D)
Mount Trump kreißte - und das soll eine Maus sein?
Willy Wimmer: Soviel Tam-Tam vor einer Rede des amerikanischen Präsidenten Trump war selten.
12:02 [Voltaire Netzwerk] (D)
Das militärische Projekt der Vereinigten Staaten für die Welt
Während alle Experten sich einig sind, dass die Ereignisse in Venezuela dem gleichen Muster wie in Syrien folgen, haben manche den Artikel von Thierry Meyssan beanstandet, indem sie die Unterschiede in der Auslegung der Präsidenten Assad und Maduro betonten. Unser Autor antwortet ihnen. Es geht hier nicht um einen Spezialisten Streit, sondern um eine grundlegende Diskussion über die historische Wende seit dem 11. September 2001 und die unser aller Leben bestimmt.
19.08.2017
13:06 [RT Deutsch] (D)
Russland als ewiger Feind: Russophobie als Bestandteil der westlichen Identität
RT Deutsch sprach mit dem Historiker Oleg Nemenski. Er arbeitet am Institut für Strategische Studien und erforscht die Geschichte der slawischen Völker. Russophobie stellt seiner Meinung nach ein tief verwurzeltes Phänomen dar, das dem Antisemitismus ähnelt.
30 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!