Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.
  Angela Merkel, Festveranstaltung "60 Jahre CDU", 16.Juni 2005
 23.04.18 13:32                      Postkasten |  Redaktionsstatut |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

19.04.2018
10.04.2018
18:44 [Sputnik Deutschland] (D)
Nach US-Sanktionen gegen Russland: Aktien europäischer Unternehmen stürzen ab
Die Verhängung von neuen US-Sanktionen gegen Russland hat sich direkt auf einige europäische Unternehmen und ihren Wert an den Börsen ausgewirkt. Nach Angaben von Reuters stürzten die Aktien der Raiffeisen Bank und Metro ab. Auch russische Unternehmen zeigten teils heftige Verluste an den Börsen.
06.04.2018
11:00 [Zeit-Fragen] (D)
Der nächste Crash ist geplant - Wer profitieren will … und wer die Zeche zahlen soll
Endlich ist es soweit: Die HSH Nordbank – Skandal-Landesbank von Hamburg und Schleswig-Holstein – wird verkauft. Alles an diesem Verkauf ist ein Skandal.
29.03.2018
13:30 [Sputnik Deutschland] (D)
Finanzexperte: „In fünf Jahren ist der Euro Geschichte“
Bolle Selke - IWF-Chefin Lagarde fordert einen Schlechtwetterfonds für die Eurozone. Allein Deutschland müsste über elf Milliarden Euro pro Jahr zahlen. Eine Transferunion wolle sie aber vermeiden. Doch selbst die Pläne des IWF können den Euro nicht mehr retten, sagt der Ökonom Marc Friedrich. Für ihn sei der Fonds nur ein weiterer Schritt gen EU-Diktatur.
25.03.2018
21:32 [Alles Schall und Rauch] (D)
Deutsche Firmen betanken keine iranischen Flugzeuge
Als ich im September 2012 den Iran bereist habe, nahm ich eine Maschine der Iran Air von Frankfurt nach Teheran. Damals hat der Rhein-Main-Flughafen bzw. die Mineralölfirmen dort sich geweigert das Flugzeug zu betanken. Die Begründung war, die Amerikaner verbieten das wegen den Sanktionen und man müsse sich dieser Anordnung fügen. So musste der Airbus mit halbvollen Tanks starten und wir machten einen Zwischenstopp in Budapest, nur um aufzutanken. Diese Weigerung, iranische Maschinen zu betanken, gilt bis heute...
23.03.2018
19:23 [Goldseiten] (D)
Drei Männer, ein Ziel: Deutschland muss zahlen
Die vergangene Woche hatte es in sich. Während die neue Bundesregierung erst mal mit sich selbst beschäftigt war, zogen Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission, im Hintergrund bereits die Strippen, um Deutschland zur Transferunion zu zwingen. Das bedeutet: Verteilung deutscher Steuergelder zugunsten anderer Euroländer, vorrangig solcher mit den größten finanziellen Problemen.
21.03.2018
23:52 [Unsere Zeit] (D)
Arme Kapitalisten entlasten!
Neue Regierung plant mit Frankreich die Senkung der Gewinnsteuern
18.03.2018
2:55 [Stol.it] (D)
Merkel und Macron wollen bis Juni Euro-Reformplan vorlegen
....Merkel sagte, Europa müsse geschlossen agieren. Die multilaterale Zusammenarbeit sei unter Druck, Europa müsse mit gutem Beispiel vorangehen.
13.03.2018
23:16 [German Foreign Policy] (D)
Die Arroganz der EU
Mit beinahe zweistelligen Milliardenverlusten wäre die deutsche Wirtschaft die Hauptverliererin eines "harten Brexit" in der verbleibenden EU. Dies geht aus einer aktuellen Untersuchung zum bevorstehenden britischen EU-Austritt hervor.
10.03.2018
19:02 [Jasminrevolution] (D)
Bank of England mag keinen Bitcoin
London. Überraschung: Die Bank of England, einst mächtigste Bank der Welt, mag scheinbar keine die Bankenmacht untergrabenden Bitcoins. Am 2.3.2018 startete der Gouverneur der Bank of England, Mark Carney, in Edinburgh einen vernichtenden Angriff auf Kryptowährungen wie Bitcoin. Er forderte die Aufsichtsbehörden weltweit auf, diese ebenso wie andere Finanzanlagen zu überwachen.
09.03.2018
21:05 [German Foreign Policy] (D)
Der "kranke Mann Europas" - Der Euro als Bremsklotz
Nach dem Wahlsieg ultrarechter und euroskeptischer Parteien in Italien warnen deutsche Ökonomen vor einer krisenhaften Entwicklung in der drittgrößten Euro-Volkswirtschaft. Sollte die künftige italienische Regierung auf Konfrontationskurs zur deutsch dominierten Eurozone gehen, sei der "Bestand der Euro-Zone und der EU" gefährdet, heißt es etwa beim Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).
05.03.2018
11:36 [German Foreign Policy] (D)
Glashäuser und Steine - Die Strafzölle der EU
In der Debatte um Gegenmaßnahmen gegen die angekündigten US-Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumlieferungen raten Wirtschaftsexperten zu Vorsicht. Die EU müsse berücksichtigen, dass sie selbst diverse Strafzölle und sonstige Importbeschränkungen verhängt habe, nicht zuletzt gegen US-Autokonzerne, erklärt ein früherer führender Mitarbeiter des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW).
12 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!