Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Erst wenn Ebbe kommt, sieht man wer ohne Badehose ins Wasser ging.
  Warren Buffet
 23.06.18 16:15                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

21.06.2018
18:56 [Sputnik Deutschland] (D)
So viel hat Deutschland an Schulden Griechenlands verdient
Die Bundesregierung hat laut dpa auf eine Anfrage der Grünen mitgeteilt, wie viel Deutschland seit 2010 an Ankäufen griechischer Staatsanleihen im Rahmen eines Programms der Europäischen Zentralbank verdient hat.
10.06.2018
15:14 [RT Deutsch] (D)
Das Neue Italien (II) – EZB konspiriert gegen Rom
Von Rainer Rupp - Wie ernst ist die Situation in Italien für die Europäische Union? Sehr ernst, wenn man die Reaktion des EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker als Maßstab nimmt, denn der lügt mal wieder.
05.06.2018
1:00 [Goldseiten] (D)
Düstere Warnung: Panik an den Finanzmärkten
Business Insider Deutschland publizierte am 25.05.2018 einen Artikel genau mit dieser Überschrift "Panik an den Finanzmärkten":....Hierin kamen mehrere Kapitalmarktexperten, u.a. auch Clemens Fuest (Chef des Ifo-Instituts), zu Wort. Der Grundtenor der Experten lautete, Italien könnte der Auslöser für eine neue Krise in der Euro-Zone darstellen.
02.06.2018
21:46 [Der Spatz im Gebälk] (D)
Nach uns die Sintflut – wieder Mal
Es soll der Druck aus Deutschland gewesen sein, der Italiens Präsident Sergio Mattarella genötigt habe, den von der italienischen Koalition vorgeschlagenen Finanzminister, den Euro-Kritiker und Karriere-Ökonom, Paolo Savona, abgelehnt und damit die Regierungsbildung durch die parlamentarische Mehrheit, die Koalition der „linken“ Fünf Sterne und der „rechten“ Lega Nord sabotiert zu haben. Italien steht bei der Bundesbank mit 442,5 Milliarden € in der Kreide und plant den Euro zu verlassen.
21:25 [Sputnik Deutschland] (D)
Ukraine verbietet neue russische Banknote und Münze
Die Nationalbank der Ukraine hat den anderen Banken des Landes verboten, neue russische Banknoten und Münzen mit der Abbildung der Krim zu akzeptieren. Dies berichtet die Nachrichtenagentur UBR.ua.
26.05.2018
14:11 [Les Non Allignés] (D)
Italie : le gouvernement Lega / M5s et la guerre économique USA / Europe
L’un de nos correspondants nous propose ici une analyse de la situation politique italienne. Un exposé en forme de prospective qui replace le contexte politique italien dans le cadre de la guerre économique accrue entre Union-Européenne et Etats-Unis que vient de rallumer Donald Trump autour de la question iranienne.
25.05.2018
20:59 [Sputnik Deutschland] (D)
25 Jahre in Russland: Bosch wieder im Plus
Der Umsatz der Bosch-Gruppe in Russland hat im Geschäftsjahr 2017 insgesamt 1,2 Milliarden Euro betragen – 17 Prozent mehr als im Vorjahr. Russland ist einer der wichtigsten Märkte für den Konzern. Hansjürgen Overstolz, Präsident von Bosch in Russland, zieht im Sputnik-Interview Bilanz.
23.05.2018
15:04 [German Foreign Policy] (D)
"Endspiel um den Euro"
Die neue italienische Regierungskoalition stößt auf heftige Kritik in Berlin. Führende deutsche Politiker und Medien attackieren weniger den Rassismus der an der Koalition beteiligten Lega, sondern vor allem die Wirtschaftspolitik der künftigen Regierung: Diese hat unter anderem Steuersenkungen und neue Sozialleistungen angekündigt, die das italienische Staatsdefizit zu erhöhen drohen. Warnungen vor einer sich abzeichnenden "Instabilität" Italiens werden laut; man stehe womöglich, so heißt es etwa beim CDU-Wirtschaftsrat, vor einem "Endspiel um den Euro".
15:03 [Acemaxx-Analytics] (D)
Beggar-thy-Neighbor-Politik in der Europäischen Währungsunion
Die beggar-thy-neighbour Policy ist eine merkantilistische Strategie der Volkswirtschaft zur Maximierung des Handelsbilanzüberschusses, ohne Rücksicht auf Verluste. Auf Deutsch: „seinen Nachbarn zum Bettler machen“. Simon Wren-Lewis hat vor rund drei Jahren in seinem Blog die Krise in der Eurozone mit dem Hinweis auf die Lohnzurückhaltung in Deutschland als „untold story“ beschrieben.
15.05.2018
13:52 [Infosperber] (D)
Ukrainerinnen als Leihmütter gefragt
Wirtschaftlich am Boden, medizintechnisch aber fortgeschritten, entsteht in der Ukraine ein neuer «Markt».
0:00 [IMI-Online] (D)
Machtpolitisches (Rüstungs-)Budget: Der EU-Haushaltsentwurf 2021-2027
Am 2. Mai 2018 legten EU-Kommissionpräsident Jean-Claude Juncker und Haushaltskommissar Günther Oettinger den Entwurf für den nächsten „Mehrjährigen Finanzrahmen“ (MFR) der Europäischen Union vor. Das EU-Budget für die Jahre 2021 bis 2027 soll knapp 1.280 Milliarden Euro und damit trotz ausfallender britischer Beiträge deutlich mehr als im vorherigen Zeitraum (1.087 Mrd.) betragen. Der Entwurf hat es vor allem aus vier Gründen in sich: Erstens sollen die innerhalb der EU verausgabten Mittel für die Agrar- und Sozialpolitik deutlich gekürzt werden.
09.05.2018
18:23 [German Foreign Policy] (D)
Gespalten in den Handelskrieg
Die anhaltenden handelspolitischen Auseinandersetzungen zwischen den USA und der EU führen zu zunehmenden Spannungen innerhalb der Eurozone.
12 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!