Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

"Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt"
  Jorge Luis Borges
 18.11.17 11:31                      Postkasten |  Redaktionsstatut |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

16.11.2017
0:41 [Nachrichten Heute] (D)
Simbabwe: Das Politische Ende des Präsidenten Robert G. Mugabe und seiner Ehefrau „Dr.“ Grace
Es hätte alles so schön laufen können: Im Dezember sollte die Ehefrau des 93-jährigen ehemaligen Freiheitskämpfers und Präsidenten seit 37 Jahren, Robert G. Mugabe, auf einem ausserordentlichen Kongress der Regierungspartei ZANU/PF zur Vizepräsidentin gewählt werden, nachdem durch Ehemann Robert vorher alle innerparteilichen Widersacher von Rang politisch aus dem Wege geräumt waren.
15.11.2017
22:06 [Sputnik Deutschland] (D)
Libyen: Sklavenhandel im 21. Jahrhundert auf einem Markt gefilmt – VIDEO
Nach dem gewaltsamen Sturz des libyschen Staatschefs Muammar al-Gaddafi im Jahr 2011 driftet das Land weiter in die Rechts- und Staatenlosigkeit ab. Mittlerweile soll es ganze Märkte für Menschenhandel geben. Einer dieser Sklavenmärkte konnte auf Video festgehalten werden.
13.11.2017
9:25 [Nachrichten Heute] (D)
Rohstoffmulti Glencore und die Paradise-Papers
Glencore ist bei der Jagd nach Rohstoffen insbesondere an Afrika interessiert: Getreu dem Motto des Glencore CEO Ivan Glasenberg: „Wir brauchen Afrika, um die nächste Mineralien-Nachfrage zu befriedigen, wo sonst ausser in Afrika ist das sonst noch möglich“
05.11.2017
23:11 [Sputnik Deutschland] (D)
Kairo wirft fünf westlichen Ländern Einmischung in innere Angelegenheiten vor
Das ägyptische Außenministerium hat am Sonntag die Botschafter Kanadas, Großbritanniens, Italiens, Deutschlands und der Niederlande einbestellt. Grund dafür – die angebliche Einmischung dieser Länder in Kairos Gerichtssystem, erläuterte die Behörde.
02.11.2017
23:01 [Nachrichten Heute] (D)
Südafrikas Präsident Jacob Zuma und seine Gangster-Republik
Die Zeiten der Ikone Nelson Mandela, Staatspräsident Südafrikas von 1994-1999, bescheiden und absolut unbestechlich, sind längst vorbei. Der heutige Präsident Jacob Zuma lebt offenbar nach der Devise: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. Der hatte bereits reichlich Korruptionsvorwürfe am Hals, bevor er sein Amt überhaupt erst antrat. Korruption, insbesondere im Zusammenhang mit Waffengeschäften, an denen auch deutsche Firmen, allen voran Ferrostaal, beteiligt waren.
14:14 [German Foreign Policy] (D)
Die Militarisierung des Sahel (II)
Fast fünf Jahre nach dem Beginn der europäischen Militäreinsätze in Mali beurteilen Experten die Lage in dem Land als katastrophal und warnen vor der von Berlin und Paris betriebenen weiteren Militarisierung des Sahel. "Noch nie" habe es "ein derartiges Niveau an Gewalt" in Mali gegeben "wie heute", erklärt ein ehemaliger französischer Diplomat.
29.10.2017
1:59 [Julius-Hensel-Blog] (D)
Gaddafis Libyen war Afrikas reichste Demokratie
Im Gegensatz zu dem allgemeinen Glauben, war Libyen nicht „Gaddafis Militärdiktatur“, wie die westlichen Medien sagten, sondern in Wirklichkeit einer der demokratischsten Staaten der Welt.
1:59 [Voltaire Netzwerk] (D)
Denkschrift zu Libyen: Lügen über den Staat, seine Führung und die Armee
Diese Denkschrift hat das Ziel, einige Tatsachen klarzustellen, die in den letzten sechs Jahren zum Leiden des libyschen Volkes führten. Dr. Saif al-Islam, Sohn von Muammar al-Gaddafi, beschreibt die furchtbaren Verbrechen, die am libyschen Volk verübt wurden.
19.10.2017
0:36 [Sputnik Deutschland] (D)
Libyen: Gaddafis Sohn kehrt in Politik zurück – und „schweißt Volk zusammen“
Von den Friedensgesprächen in Libyen erwartet das libysche Volk schon lange nichts mehr. Sie bringen seit Jahren kein Ergebnis – nur Krieg, Zerstörung und Leid, sagt der Rechtsanwalt der Familie Gaddafi, Khalid al Zaidi, in einem Gespräch mit Sputnik. Hoffnungen setze das libysche Volk auf Gaddafis Sohn Saif. Nur er betreibe echte Friedenspolitik.
18.10.2017
13:37 [RT Deutsch] (D)
Für Krieg in Afrika: USA stellen 5,2 Milliarden US-Dollar zur Verfügung [Video]
Die USA weiten ihr Militärbudget für Kriege in Afrika aus. Gleichzeitig haben Nachforschungen des US-Kongresses ergeben, dass sich die Probleme der afrikanischen Staaten mit zunehmender US-Militärpräsenz nur weiter vergrößern.
10 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!