Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Es gibt nur ein Gutes, das ist Wissen. Es gibt nur ein Übel, das ist Unwissenheit.
  Sokrates
 22.02.19 21:46                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

12.02.2019
21:41 [RT] (D)
Krim: Touristen aus mehr als hundert Ländern besuchen die Halbinsel im Jahr 2018
Letztes Jahr stellten die Behörden auf der Krim einen neuen Rekord fest. Im Jahr 2018 wurden Touristen aus 132 Ländern auf der Halbinsel registriert. Laut einem Parlamentsabgeordneten kommen die meisten Besucher aus Deutschland.
29.01.2019
11:13 [Sputnik Deutschland] (D)
Millionenschulden: Russland stellt Europarat eine Bedingung
Moskau ist bereit, seinen Beitrag in den Europarat vollständig einzuzahlen – unter der Bedingung seiner gleichberechtigten Teilnahme an der Tätigkeit aller Satzungsorgane des Europarates. Das sagte der Chef des Auswärtigen Ausschusses des Föderationsrates (russisches Oberhaus), Konstantin Kossatschow, am Freitag gegenüber Sputnik.
11:11 [Der Überflieger] (D)
Russland – Hände weg vom US-Dollar
Russland hat keine Lust mehr sich weiterhin vom US-Dollar abhängig zu machen. Die russische Zentralbank hat dazu weitere drastische Schritte gesetzt. Der Anteil vom US-Dollar an den russischen Währungsreserven wurde auf ein neues Tief gesenkt. Etwa einhundert Milliarden US-Dollar wurden in den Euro, den japanischen Yen und in den chinesischen Renminbi transferiert.
22.01.2019
23:32 [Sputnik Deutschland] (D)
Das russische Verteidigungsministerium hat die am Montag wegen der Causa Skripal verhängten Sanktionen der EU kommentiert und auf die Möglichkeit einer Antwort hingewiesen.
Das russische Verteidigungsministerium hat die am Montag wegen der Causa Skripal verhängten Sanktionen der EU kommentiert und auf die Möglichkeit einer Antwort hingewiesen. Der Erklärung zufolge testet die EU an russischen Bürgern einen kürzlich „erfundenen Sanktionsmechanismus“, der angeblich die Verbreitung und Verwendung von Chemiewaffen verhindern soll.
12:11 [RT] (D)
Umfrage: Fast die Hälfte der Russen bezeichnet Zusammenbruch der UdSSR als beschämend
Laut einer aktuellen Meinungsumfrage empfinden 45 Prozent der Russen den Zusammenbruch der Sowjetunion als beschämend. Das Scheitern Russlands bei der Beseitigung der Armut ruft bei den Menschen in Russland jedoch noch größere Scham hervor. Eine Umfrage der unabhängigen russischen Meinungsforschungsagentur "Lewada-Zentrum", die Ende 2018 durchgeführt wurde, stellt die neueste Studie darüber dar, was bei den Russen Stolz und Scham über ihre Nation hervorruft.
12:06 [Sputnik Deutschland] (D)
Russland ist arm? Sacharowa stellt Rosnano-Chef schwierige Frage
Ist Russland ein armes Land? Das hat zumindest der Chef des Nanotechnologiekonzerns Rosnano und prominente russische Politiker Anatoli Tschubais vor Kurzem behauptet.
12:06 [Rubikon] (D)
Der wankende Riese
von Ulrich Heyden - Die Heraufsetzung des Rentenalters in Russland hat Wladimir Putin viel an Popularität gekostet.
20.01.2019
23:50 [Sputnik Deutschland] (D)
Krim antwortet auf Merkels Vorstoß zu Kertsch-Konflikt
Ein Besuch deutscher und französischer Fachleute, die sich einen Einblick in die Situation um die Straße von Kertsch verschaffen könnten, würde bestätigen, dass alle internationalen Schifffahrtsnormen eingehalten werden, sagte der Vorsitzende des Komitees für zwischennationale Beziehungen des Krim-Parlaments, Juri Gempel, gegenüber Sputnik.
10.01.2019
0:41 [RT] (D)
Magnitogorsk-Unglück: Leiter des Ermittlungskomitees beklagt Zustand der Gasleitungen in Russland
von Ulrich Heyden, Moskau - Nach dem Einsturz eines Plattenbaus im russischen Magnitogorsk, bei dem 39 Menschen starben, steht nun die Suche nach der Ursache im Vordergund. Lag es an der mangelnden Kontrolle alter Gasleitungen, wie sie in weiten Teilen Russlands existieren?
09.01.2019
17:20 [fit4Russland] (D)
Gesegnet sind die Kriegstreiber
Als das Leben auf dem Planeten Erde in sein aufgezeichnetes Jahr 2019 eintrat, hatte die Welt nur einen Anführer. Das ist Wladimir Putin, Präsident von Russland. Es gibt nirgendwo im Westen irgendwelche wirklichen Führer, nur Diener der Oligarchie und Vasallen dieser Diener.
08.01.2019
2:12 [Analitik] (D)
Diplomatisches Worträtsel
Wladimir Putin wünscht seinen Kollegen ein frohes neues Jahr (hier auf englisch). So weit, so förmlich und unspektakulär. Aber wenn wir genau hinschauen, sehen wir ein diplomatisches Worträtsel für uns Laien. Was sagen die Glückwünsche jeweils über die Beziehung zum beglückwünschten Land aus? Alle sind betont freundlich… und doch sehr unterschiedlich.
06.01.2019
13:52 [Sputnik Deutschland] (D)
Krim nennt Bedingung für Durchfahrt ukrainischer Schiffe in Asowsches Meer
Der Vize-Regierungschef der Republik Krim, Georgi Muradow, hat die Bedingungen für die Durchfahrt ukrainischer Schiffe ins Asowsche Meer gegenüber Sputnik erläutert. „Es bestehen keine Probleme bei der Durchfahrt ins Asowsche Meer für ukrainische Schiffe. Bestimmte Verfahren müssen nur durchlaufen werden, damit keine Gefahr beim Passieren der Straße Kertsch–Jenikale entsteht“, so Muradow.
05.01.2019
13:02 [RT] (D)
Ukraine lässt alle Wahllokale in Russland schließen – für Kritiker Wahlmanipulation und Rechtsbruch
Die Ukraine lässt in Russland fünf Wahllokale für die nahenden Präsidentschaftswahlen schließen – laut Behörden aus Sicherheitsgründen. Dadurch könnten Tausende potenzielle Wähler von der Wahlteilnahme ausgeschlossen sein. Ein Oppositionspolitiker will in Berufung gehen.
04.01.2019
14:50 [SOTT] (D)
Ein Mann, ein Wort: Putin erfüllt Wünsche schwerkranker Kinder
Anfang Dezember besuchte der russische Präsident Wladimir Putin ein Freiwilligen-Forum, in dem die Teilnehmer ihm von dem Projekt "Träume mit mir" erzählten, in dem schwer kranken Kindern ihre Wünsche erfüllt werden. An der Wand mit den Wünschen waren nur fünf Umschläge hängengeblieben - Putin nahm sie alle mit.
03.01.2019
13:24 [RT] (D)
Russland: Warum stürzte in Magnitogorsk ein achtstöckiges Wohnhaus teilweise ein?
von Ulrich Heyden, Moskau - Bei dem Einsturz eines Plattenbaus an Silvester im russischen Magnitogorsk sind mindestens dreißig Menschen gestorben. Das Unglück wirft viele Fragen auf: Wie konnte es zur Gasexplosion kommen? Gerüchte über einem Terroranschlag machen die Runde.
2:25 [Sputnik Deutschland] (D)
Russland: Beschlagnahmte Bestechungsgelder fließen fortan in Rentenfonds
Ab dem 1. Januar 2019 sind Änderungen zu einem Gesetz in Kraft getreten, die die Finanzierungsquellen für das Budget des Rentenfonds Russlands (PFR) erweitern. Dies melden die Medien am Mittwoch. Laut dem von der Staatsduma (Unterhaus des russischen Parlaments) Ende September 2018 verabschiedeten Gesetz sollen dem Rentenfonds jene beschlagnahmten Mittel zufließen, die im Ergebnis der Aufklärung von Korruptionsverbrechen gewonnen wurden.
2:25 [RUSSIA BEYOND] (D)
Die fünf märchenhaftesten Metro-Stationen der Moskauer Ringlinie
Die ältesten Stationen der Moskauer Metro sind noch zu Zeiten Stalins von führenden Malern und Bildhauern der Sowjetunion luxuriös dekoriert und aufgebaut worden, um Kraft und Reichtum des Riesen-Staatenbundes zu demonstrieren. Das Zentrum Moskaus schließt die Ringlinie Nummer fünf mit zwölf Stationen ein. Ihre Züge verkehren ständig im Kreis.
01.01.2019
21:50 [Anti-Spiegel] (D)
Völlig andere Sicht als im Westen: Das russische Fernsehen über den Truppenabzug der USA aus Syrien
In der wöchentlichen Sendung „Nachrichten der Woche“ hat das russische Fernsehen die Situation in Syrien und Trumps Ankündigung zum Truppenabzug in zwei aufeinander folgenden Beiträgen thematisiert. Interessant ist, wie sehr sich der russische Blickwinkel auf Syrien von dem der westlichen Medien unterscheidet. Ich habe die Beiträge hier übersetzt. Beginn der Übersetzung: Wir haben das ganze Jahr über verfolgt, was in Syrien passiert. Für uns ist das von entscheidender Bedeutung, da die terroristische Seuche von dort sowohl auf Russland als auch auf unsere Nachbarländer überzuspringen drohte.
21:49 [Voltaire Netzwerk] (D)
Su-57 und S-400: wertvolle Werkzeuge der russischen Außenpolitik
Überzeugt von ihrer Überlegenheit gegenüber ihren Konkurrenten Russland und China, begnügten sich die Vereinigten Staaten unter den Präsidentschaften von Bush und Obama mit ihren Waffen. Während dieser Zeit forschte der russische militärisch-industrielle Komplex an innovativen Projekten, die er dann auf dem Schlachtfeld in Syrien erprobt hat und jetzt industriell produzieren kann. Washington ist jetzt überholt. Es braucht mindestens ein Jahrzehnt bevor es wieder mit Moskau auf Augenhöhe kommt. Russland beabsichtigt nun seine neuen Waffen als diplomatische Instrumente zu verwenden.
31.12.2018
19:06 [RT] (D)
Neues russisches Gesetz verbietet Töten sowie Misshandeln von Tieren und beschränkt Streichelzoos
Wir sind für diejenigen verantwortlich, die wir zähmen. Das Prinzip wurde in Russland nun im Rahmen eines Reformgesetzes umgesetzt, das Russlands Präsident Wladimir Putin unterzeichnet hat. Das Gesetz verbietet das Töten und die Misshandlung von Tieren.
18:40 [Sputnik Deutschland] (D)
Russisches Außenministerium: Angebliche ukrainische Besetzung neutraler Zone – Provokation
Das russische Außenministerium hat in einer Stellungnahme die Behauptungen Kiews über die Besetzung der neutralen Zone im Donbass als offene Provokation bezeichnet, die auf den Zusammenbruch des Friedensprozesses abzielt.
18:34 [Sputnik Deutschland] (D)
Russlands Außenministerium kommentiert jüngste Merkel-Macron-Vorwürfe gegen Moskau
Russlands Außenministerium hat die jüngste gemeinsame Erklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron kommentiert. Sie werfen Moskau Menschrechtsverletzung und Eskalation im Asowschen Meer vor.
18:11 [RT] (D)
Putin: Mit Sanktionen belegte Unternehmen können auf staatliche Unterstützung vertrauen
Russische Unternehmen, die mit "externen Beschränkungen" konfrontiert sind, können sich auf die Unterstützung der Regierung verlassen, so der russische Präsident Wladimir Putin während eines Treffens mit führenden Vertretern der russischen Wirtschaft.
30.12.2018
14:49 [Sputnik Deutschland] (D)
Russland fordert Beendigung ukrainischer Rechtswillkür im Fall Wyschinski
Moskau fordert von Kiew die Beendigung der Rechtswillkür im Fall des im Mai festgenommenen Chefs von RIA Novosti Ukraine Kirill Wyschinski. Das teilte das russische Außenministerium mit.
14:47 [Sputnik Deutschland] (D)
ORF-Journalist fürchtet in der Ukraine um sein Leben – Sacharowa gibt Rat
ORF-Reporter Christian Wehrschütz hat in einem Schreiben über fehlende Pressefreiheit und Unterdrückung von regierungskritischen Journalisten in der Ukraine geklagt. Details seines Beitrags lüftet die Kronen Zeitung.
28.12.2018
8:56 [RT] (D)
Russlands Außenminister Sergei Lawrow: "Für das politische US-Establishment ist Russland ein Objekt"
Sergei Lawrow hat der internationalen Nachrichtenagentur "Sputnik" ein schriftliches Interview gewährt. Dort äußerte sich der russische Außenminister zum Verhältnis zu den USA und der NATO und zum INF-Vertrag. Auch die Ukraine-Krise wurde thematisiert.
2:53 [Sputnik Deutschland] (D)
„Kein Vertrauen mehr": Moskau will Weißrussland nicht mehr gratis helfen
Russland wird seinem Nachbarland Weißrussland keine unentgeltliche Hilfe mehr erweisen. Das erklärte Finanzminister Anton Siluanow am Dienstag in Moskau nach Angaben der Agentur RBK.
23.12.2018
12:31 [RT] (D)
Deutsche Reisegruppe nach Russland: Russen wollen Frieden und gute Beziehungen mit uns
RT Deutsch hat mit einer Gruppe deutscher Reisender gesprochen, die anlässlich des 75. Jahrestages des Sieges in der Schlacht um Stalingrad die Stadt besuchten. Sie waren begeistert von dem, was sie erlebt hatten. Die nächste Reise ist schon geplant....Es ist beschämend, was wir heute erleben müssen. Russland musste die größten Opfer beklagen. Heute müssen wir jedoch feststellen, dass die NATO Truppen vor der Grenze zu Russland stationiert hat.
22.12.2018
14:35 [Sputnik Deutschland] (D)
Westliche Gönner Kiews übersehen „Bandera-Tag“ in Ukraine – Moskau bedauert
Russlands Außenamt bedauert, dass westliche Gönner Kiews, internationale Organisationen und Menschenrechtsstrukturen es übersehen haben, dass der Geburtstag des Nationalisten Stepan Bandera in der Ukraine nun als Nationalfeiertag begangen wird. Das schrieb das Außenministerium am Freitag auf seiner Homepage.
21.12.2018
23:42 [Telepolis] (D)
Putin warnt davor, Atomkriegsgefahr zu unterschätzen
Peter Mühlbauer - Auf seiner heutigen dreidreiviertelstündigen Jahrespressekonferenz warnte der russische Staatspräsident Wladimir Putin, "viele Akteure", würden die Gefahr eines Krieges mit Kernwaffen "zunehmend unterschätzen", obwohl Teile der internationalen Ordnung zusammenbrächen und das "globale System der atomaren Abrüstung gefährdet" sei.
23:35 [Sputnik Deutschland] (D)
Zu welchem Zweck wird Poroschenko Beziehungen zu Moskau weiter verschärfen? – Peskow
Kreml-Sprecher Dmitri Peskow hat mitgeteilt, zu welchem Zweck der ukrainische Präsident Petro Poroschenko auch im Weiteren die Beziehungen zu Russland verschärfen wird. Unter anderem erläuterte Peskow, wieso sich Washington „mit Poroschenko abgibt“.
23:27 [RT] (D)
Putin-Jahreskonferenz in Moskau: Die wichtigsten Aussagen
Einmal im Jahr stellt sich der russische Präsident Wladimir Putin den Fragen der Internationalen Presse. Hier sind die wichtigsten Aussagen zu den Themen der Pressekonferenz zusammengefasst: Syrien, Kertsch, Sanktionen, globale Aufrüstung, Khashoggi-Mord und Gelbwesten.
23:13 [Sputnik Deutschland] (D)
Wie Journalisten Putin auf sich aufmerksam machen: Mit Helmen, Trommeln und Kostümen
Am Ende jedes Jahres findet die Pressekonferenz des russischen Präsidenten Wladimir Putin statt. Diesmal sind 1702 Akkreditierungen erteilt worden. Um die Aufmerksamkeit des Staatschefs auf sich zu ziehen, zeigen die Journalisten Schilder mit den Namen der Zeitungen oder TV-Stationen, für die sie arbeiten. Einige wählen aber einen anderen Weg. Der Zweck heiligt die Mittel: Die Journalisten sind zu allem bereit, um bemerkt zu werden. Sogar von Karnevalskostümen, Boxhandschuhen und geheimnisvollen Botschaften wird Gebrauch gemacht.
23:09 [RT] (D)
Was denkt Putin über US-Rückzug aus Syrien? "Das sagen sie auch seit 17 Jahren in Afghanistan"
Gestern kündigte US-Präsident Donald Trump überraschend an, dass sich die US-Truppen aus Syrien zurückziehen würden und die Vorbereitungen dafür bereits angelaufen seien. Der russische Präsident Putin äußerte sich heute zu dieser Ankündigung. Es wäre natürlich zu begrüßen, da die US-Truppen sich illegal in Syrien aufhielten, nur sei er noch skeptisch, ob der Rückzug tatsächlich komme.
22:58 [RT] (D)
Live: Große Pressekonferenz von Wladimir Putin (mit deutscher Simultanübersetzung)
Am 20. Dezember antwortet Russlands Präsident Wladimir Putin in Moskau auf Fragen von Journalisten aus aller Welt. Das ist bereits seine 14. Große Pressekonferenz. RT Deutsch überträgt den Event ab 10 Uhr deutscher Zeit mit deutscher Simultanübersetzung.
22:58 [Sputnik Deutschland] (D)
Jährliche Pressekonferenz von Putin: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Bei der traditionellen „Großen Pressekonferenz“ am Donnerstag stellt sich der russische Präsident Wladimir Putin den Fragen der Weltpresse und zieht die Bilanz des ausklingenden Jahres. Über die Konferenz erstattet Sputnik einen ausführlichen Bericht, der ständig aktualisiert wird.
20.12.2018
12:29 [Sputnik Deutschland] (D)
Kiew kündigte neue Schiffspassage durch die Straße von Kertsch an
Kiew plant eine neue Passage für ukrainische Schiffe durch die Straße von Kertsch, verkündete der Sekretär des nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrats der Ukraine Olexander Turtschynow gegenüber der BBC. Das russische Außenministerium bezeichnete seine Worte als „absolut unverantwortlich“.
8:06 [Sputniknews] (D)
US-Senatoren fordern von Trump multinationale Operation gegen Russland im Schwarzen Meer
41 US-Senatoren haben in einer Resolution gefordert, eine multinationale Operation gegen Russland im Schwarzen Meer durchzuführen um „übermäßige Souveränitätsansprüche Russlands abzuwehren“ sowie das Pipeline-Projekt Nord Stream 2 zu stoppen.
19.12.2018
20:46 [Voltaire Netzwerk] (D)
Tanks für die Arktis
Die klassischen Panzer sind heute viel zu verletzbar. Manche Staaten haben sie aufgegeben, da sie Lehren aus dem Sieg der Hisbollah gegen die israelische Merkava 2006 gezogen haben. Aber die Vereinigten Staaten und Russland haben eine neue Generation von gepanzerten Fahrzeugen mit besseren Schutz- und Verteidigungs-Fähigkeiten gegen Anti-Tank-Raketen entwickelt. Moskau hat eben ein Modell entworfen, das der Arktis angepasst ist.
12:04 [Sputnik Deutschland] (D)
Jahrespressekonferenz von Putin am 20. Dezember – Sputnik überträgt Live
Die bevorstehende Jahrespressekonferenz des russischen Präsidenten Wladimir Putin wird von den internationalen Medien mit Spannung erwartet. Bereits jetzt sind rund 1.650 Akkreditierungen erteilt worden. Sputnik wird die Jahrespressekonferenz von Putin live übertragen.
11:41 [Sputnik Deutschland] (D)
Russlands Präsident besichtigt in Syrien erbeutete Dschihadisten-Waffen - Video
Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Dienstag bei einer Armee-Ausstellung die von syrischen Militanten bei der Anti-Terror-Operation zurückgelassenen Waffen besichtigt.
11:20 [Sputnik Deutschland] (D)
Krim-Resolution der Uno: Erste Kommentare und Warnungen aus Moskau und von der Krim
Der Kreml, das russische Außenministerium und die Führung der Halbinsel Krim haben die von der UN-Versammlung jüngst verabschiedete Resolution zur Krim und Sewastopol kommentiert.
18.12.2018
22:47 [The Blog Cat] (D)
Das Crimean Magazine berichtet über einen Eklat bei der OSZE-Konferenz und druckt die verhinderte Rede eines Journalisten von der Krim ab
Journalisten von der Krim durften bei dem OSCE-Meeting The Human Dimension Implementation 2018 des Office for Democratic Institutions and Human Rights (ODIHR) in Warschau, das der Meinungsfreiheit auf der Krim gewidmet war, nicht reden.... Die Organisatoren schalteten kurzerhand die Mikrofone ab, nachdem der Direktor des einzigen krimtatarischen TV und Radiosenders „Millet“ in Russland an der Reihe war und gesagt hatte: „Ich bin Ervin Musaev von der Republik Krim, Russische Föderation.“
12:47 [Sputnik Deutschland] (D)
„Korrupt und kriminalisiert“: Putin über Waldschutz in Russland
Russland läuft Gefahr, große Waldflächen zu verlieren. Davor hat der russische Präsident Wladimir Putin am Montag gewarnt. Putin übte scharfe Kritik an staatlichen Behörden für deren ineffektive Arbeit.
17.12.2018
13:16 [Sputnik Deutschland] (D)
„Antirussischer Schritt“: Krim warnt Ankara vor Unterstützung von „Medschlis“
Der Vize-Regierungschef der Republik Krim, Georgi Muradow, hat die Unterstützung von Vertretern des in Russland verbotenen und als extremistisch eingestuften „Medschlis des Krimtatarischen Volkes“ durch die türkische Staatsführung als einen gefährlichen antirussischen Schritt bezeichnet.
10:04 [Sputnik Deutschland] (D)
„Hand des Kremls“ bei Gelbwesten-Demo in Frankreich: Moskau wird sich an OSZE wenden
Moskau wird sich wegen Fake-News der britischen Medien über eine angebliche „russische Spur“ bei den Gelbwesten-Protesten in Frankreich an die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) wenden. Dies teilte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Sonntag mit.
16.12.2018
17:08 [Sputnik Deutschland] (D)
Konstantin Kossatschow ist von Deutschland enttäuscht
Nach der neuen Forderung aus Washington, Deutschland solle auf die Ostsee-Pipeline verzichten, zeigt sich der Moskauer Außenpolitiker Konstantin Kossatschow enttäuscht: Ihn verwundere nicht so die US-Einmischung in die Angelegenheiten Europas, sondern vielmehr das Schweigen der Europäer, allen voran der Deutschen, die diese Einmischung tolerieren.
16:34 [RT] (D)
Warum gibt es in Russland eigentlich keine Gay Prides?
von Gert Ewen Ungar - Es ging ein Raunen durch den russischen Blätterwald. als bekannt wurde, dass die Stadtregierung von Nowouljanowska grünes Licht für die erste Gay Pride in Russland gegeben hat. Die Meldung verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Doch dann kam alles ganz anders. Abgehalten werden sollte die Pride am 28. August in der Zeit von 12 bis 14 Uhr in dem kleinen Dorf Jablonewij, dessen Einwohnerzahl mit 7 (sieben) angegeben wird.
16:20 [SOTT] (D)
Krim und Russland: Europäer leben in einer Parallelwelt aus Lügen, gespeist von Amerika
Nach Angaben des stellvertretenden Vorsitzenden des Parlaments der Republik Krim, Wladimir Bobkow, lebt die Europäischen Union in Sachen Einschätzung der jüngsten Provokation der Kiewer Behörden in der Meerenge von Kertsch in einer "parallelen Realität".
16:20 [RT] (D)
Russische Politologin über Haltung zu AfD, Islam und Migration (Video)
In Russland regt sich Kritik an den guten Beziehungen zwischen russischen Politikern und den Rechtspopulisten in der EU. Wortführerin der Kritiker ist Veronika Krascheninnikowa. Die Politologin ist Leiterin der Abteilung Außenpolitik der Regierungspartei „Einiges Russland“...Im Gespräch mit dem Journalisten Ulrich Heyden erklärt Krascheninnikowa, warum eine islamophobe und nationalistische Politik, wie sie die europäischen Rechtspopulisten betreiben, für Russland gefährlich ist.
15.12.2018
23:14 [Sputnik Deutschland] (D)
Vizeparlamentschef der Krim: EU lebt in „paralleler Realität“
Länder der Europäischen Union leben mit ihrer Einschätzung der jüngsten Provokation der Kiewer Behörden in der Meerenge von Kertsch in einer „parallelen Realität“. Das erklärte der stellvertretende Vorsitzende des Parlaments der Republik Krim, Wladimir Bobkow, am Samstag in der Hauptstadt Simferopol.
13.12.2018
1:59 [Sputnik Deutschland] (D)
Ukrainischer Politiker will Zerstörung der Krim-Brücke – Sacharowa reagiert
Die offizielle Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, hat die Erklärung eines Abgeordneten der ukrainischen Werchowna Rada (Parlamentsunterhaus) über die Notwendigkeit, die Krim-Brücke zu zerstören, am Dienstag auf Facebook als Aufruf zum Terrorismus bewertet.
1:50 [Anti-Spiegel] (D)
Die Höhe deutscher und russischer Renten
In Russland sind die Renten niedrig, das ist allgemein bekannt, und es wird immer gesagt, dass man von ihnen eigentlich nicht leben kann. Ich wollte dies einmal überprüfen habe die russische Durchschnittsrente mit der deutschen Durchschnittsrente verglichen. Das Ergebnis ist überraschend. Der Punkt ist nämlich, dass Rentner in Russland sehr viele Vorteile genießen, die es in Deutschland nicht gibt. Und da wollte ich wissen, wie groß der Unterschied zwischen den deutschen Renten und den russischen Renten tatsächlich ist, wenn man all diese Dinge mit einbezieht
53 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!