Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Faust I: „Was ihr den Geist der Zeiten heißt, Das ist im Grund der Herren eigner Geist, In dem die Zeiten sich bespiegeln.“
  Johann Wolfgang von Goethe
 20.04.18 10:31                      Postkasten |  Redaktionsstatut |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

18.04.2018
14:27 [Sputnik Deutschland] (D)
Nach Syrien-Einsatz nun im Donbass: US-Drohne nahe Trennungslinie gesichtet
Das strategische unbemannte Luftfahrzeug RQ-4B Global Hawk der US-Luftwaffe hat einen mehrstündigen Aufklärungsflug entlang der Trennungslinie im Donbass unternommen. Der Flug folgte einer früheren Mission in der Nähe der russischen Schwarzmeerküste. Das geht aus der Mitteilung der Webseite für Analysen des Lufttraums des Westens hervor.
14:14 [TauBlog] (D)
Abbruch für Europa und Deutschland
In dieser Woche liegt der Fokus wieder auf Europa. Der französische Präsident Macron hat vor dem Europäischen Parlament in Straßburg eine Rede gehalten, in der es um nicht weniger als um „Europas Wiedergeburt“ geht. Das wirkt schon befremdlich, nachdem er gerade das Völkerrecht in Syrien gebrochen hat.
17.04.2018
19:23 [Sputnik Deutschland] (D)
„Westen in Syrien an den Rand gedrängt“ – Neue Friedensverhandlungen in Brüssel
Nach den Raketenangriffen auf Syrien will die EU nächste Woche in Brüssel für einen Neustart der Friedensgespräche werben. Der Iran-Experte Behrooz Abdolvand von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik glaubt, dass der Westen den Iran und Russland unter Druck zu setzen versucht, um in Syrien ein Mitspracherecht zu erlangen.
16.04.2018
23:45 [RT Deutsch] (D)
Bejubelt und verdammt: Positionierung zum Raketenangriff als politische Standortbestimmung
Nicht nur Russland kritisiert den Angriff dreier NATO-Staaten auf Syrien scharf. Auch innerhalb des westlichen Bündnisses ist der Raketenabwurf ziemlich stark umstritten. Für kleinere EU-Anwärter wie Serbien wird die Kritik jedoch zur Mutprobe.
15.04.2018
15:33 [RT Deutsch] (D)
Kroatien: Faschisten huldigen öffentlich NS-Marionettenstaat - Zagreb und Brüssel schauen weg
Zum Jahrestag der Gründung des NS-Marionettenstaates marschierten in kroatischen Städten Rechtsextremisten auf. Die Verherrlichung der Ustascha zieht in der Gesellschaft immer breitere Kreise - ohne auf den Widerstand Zagrebs oder Brüssels zu stoßen.
14.04.2018
22:36 [Lost in Europe] (D)
Tusk begrüßt Angriffe - in wessen Namen?
EU-Ratspräsident Tusk hat die Angriffe der USA und ihrer “Alliierten” Frankreich und UK auf Syrien ausdrücklich begrüßt. Er gibt vor, im Namen aller 28 EU-Staaten zu sprechen – wie kommt er eigentlich darauf?
13.04.2018
15:50 [Sputnik Deutschland] (D)
London entschuldigt sich für Durchsuchung des russischen Passagierflugzeugs
Das britische Zentrum für Flugsicherheit hat erklärt, warum ein Passagierflugzeug der russischen Fluggesellschaft Aeroflot Ende März in London durchsucht wurde, und sich dafür entschuldigt. Das gab der russische Verkehrsminister Maxim Sokolow am Freitag bei einem Wirtschaftsforum in der ostsibirischen Stadt Krasnojarsk bekannt.
12.04.2018
1:47 [Sputnik Deutschland] (D)
Werden Russland und die Russen aus Europa rausgeschmissen?
Willy Wimmer - Die Erklärungen von Angela Merkel zu den möglichen Ereignissen im englischen Salisbury und den irgendwie feststellbaren Handlungen im syrischen Duma lassen nur einen Schluss zu: Die deutsche Bundeskanzlerin trägt nur das vor, was auf den „Waschzetteln“ der Nato zur Informierung einer lügenmüden westeuropäischen Öffentlichkeit steht.
1:26 [RT Deutsch] (D)
Kronprinz hui, Assad pfui: Macron verteidigt Waffenexporte an Saudi-Arabien
Während Frankreichs Präsident Emmanuel Macron nach dem vermeintlichen Giftgasangriff durch die syrische Regierung in Duma Militärschläge erwägt, verteidigt er Waffenexporte an Saudi-Arabien. Es gelte, die Saudis im Kampf gegen die Huthis zu unterstützen.
11.04.2018
15:34 [Sputnik Deutschland] (D)
„London braucht Beweise“: May lehnt Militärschlag gegen Syrien ab - Times
Die britische Premierministerin Theresa May hat nach Informationen der Zeitung „Times“ den Vorschlag des US-Präsidenten Donald Trump, sich an einem möglichen Militärschlag gegen Syrien nach der angeblichen C-Waffen-Attacke zu beteiligen, vorerst abgelehnt. Sie soll das mit dem Mangel an Beweisen begründet haben.
15:33 [RT Deutsch] (D)
Bericht: May verweigert den USA gemeinsamen Militärschlag auf Syrien ohne stichhaltige Beweise
Am Dienstag soll die britische Premierministerin Theresa May einem Medienbericht zufolge den US-Präsidenten Donald Trump darüber informiert haben, dass Großbritannien mehr Beweise des angeblichen Giftgas-Angriffes im syrischen Ost-Ghuta am vergangenen Samstag benötige, um sich den geplanten militärischen Gegenmaßnahmen gegen Damaskus anzuschließen.
10.04.2018
21:25 [RT Deutsch] (D)
Gegen angebliche Schwulenverfolgung in Tschetschenien: Protest vor der Russischen Botschaft
von Gert Ewen Ungar - Am Samstag zogen Demonstranten vor die Russische Botschaft jn Berlin, um gegen eine vermeintlich staatlich organisierte Schwulenverfolgung in Tschetschenien zu protestierten. Im Vergleich zu vergangenen Protesten nahm sich die Teilnehmerzahl jedoch bescheiden aus.
1:00 [Querdenkende] (D)
Ungarn-Wahl: Orbáns Sieg bestätigt die Einstellung der Bevölkerung
Rechtspopulismus darf sich weiterhin austoben. Im kleinen Ungarn, wo Viktor Orbán seiner vierten Amtszeit entgegenblickt, nachdem mit einer Wahlbeteiligung von 70 Prozent dessen rechtkonservative Partei, die Fidesz, gar die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit erreichen konnte. Die rechtsradikale Partei Jobbik verlor offensichtlich ein paar Stimmen zugunsten der Fidesz, bleibt allerdings zweitstärkste Kraft im Lande.
09.04.2018
16:37 [Ceiberweiber] (D)
Wahl in Ungarn: Sieg für Orban, Niederlage für Soros
Viktor Orban: KEIN VOLK, KEIN REICH, EIN FÜHRER In einer Demokratie erwirbt das Recht zu regieren, wer durch allgemeine, freie, direkte, persönliche und geheime Wahl die absolute Mehrheit erhält. Reichen die eigenen Stimmen dazu nicht, braucht es die Bildung einer Koalition mit anderen ebenfalls gewählten politischen Kräften. Für die Änderung der Verfassung, der Grundordnung eines demokratischen Staates, seiner Werte, seiner Institutionen, der Freiheitsrechte der in ihm lebenden Menschen ist eine qualifizierte Mehrheit, in aller Regel die Zweidrittelmehrheit erforderlich. Dies dient dem Schutz der Freiheit des Individuums und von Minderheiten vor dem Übermut der Macht und vor einer Diktatur der Mehrheit. Um wie viel mehr also vor der Diktatur einer Minderheit oder einem exzessiven Mehrheitswahlrecht. Wenn eine Partei mit 48 Prozent der Stimmen die Mehrheit verfehlt, die Mehrheit "des Volkes" also gegen sich hat, aber trotzdem nicht nur die absolute Mehrheit, sondern sogar Zweidrittel der Mandate im Parlament besetzt, so bedeutet das nichts anderes, als dass Teile der Wählerschaft ihrer Stimme beraubt werden und diese gegen ihren ausdrücklichen politischen Willen einer anderen Partei zugeschanzt werden. Das Ausmaß eines solchen Stimmenraubs bis zur Erringung einer Zweidrittelmehrheit hat zur Folge, dass sich eine Minderheitspartei die Verfassung und damit auch das Wahlrecht, zu ihrem eigenen Machterhalt zurecht schneidern kann. Das dem
4:06 [RT Deutsch] (D)
Neue Eiszeit und eine Welt in Trümmern – Teil VII: Besuch im Donbass
von Dr. Leo Ensel - Seit Beginn der neuen Eiszeit zwischen dem Westen und Russland stehen alle Menschen, die für Versöhnung und Verständigung zwischen Ost und West eintreten, vor einen Scherbenhaufen. – Begegnungen mit Menschen im postsowjetischen Raum quer durch ein Leben.
07.04.2018
19:31 [Sputnik Deutschland] (D)
Zuerst Kontakte zu Berlin, Paris und Washington: Und dann „Druck auf Russland“ – Kiew
Die Ukraine wird Druck auf Russland in der Frage der Stationierung von Friedenstruppen im Donbass ausüben, wie der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin gegenüber dem TV-Sender „Inter“ äußerte.
19:26 [Sputnik Deutschland] (D)
Ukrainischer Innenminister spricht von Vorbereitung auf Donbass-Einnahme
Der ukrainische Innenminister Arsen Awakow hat am Freitag mitgeteilt, dass die Polizei und die Nationalgarde des Landes aktuell auf eine Operation im Donbass vorbereitet werden.
19:26 [Querdenkende] (D)
EU-Kommissarin Věra Jourová fordert Sammelklagen
Das wäre doch mal eine gute Nachricht für geprellte Verbraucher, gegen Firmen und Konzerne gemeinsam in Form einer Sammelklage vor Gericht ziehen zu können. Ginge es nach Věra Jourová, der EU-Kommissarin für Justiz, soll dies bald möglich sein, sie will nach den Folgen des VW-Abgasskandals Sammelklagen einführen.
1:00 [Sputnik Deutschland] (D)
EU-Gipfel in Gefahr? Fünf Länder fürchten „Spaltpilz Kosovo“
Das Schicksal des EU-Westbalkan-Gipfels im Mai ist noch völlig offen. Schuld ist das Kosovo, das eine Delegation nach Sofia schicken will. Denn nicht alle europäischen Länder haben die serbische Ex-Provinz als unabhängigen Staat anerkannt und wollen das Schicksal der EU im Beisein der Kosovaren besprechen, schreibt das Magazin „Expert“ am Freitag.
06.04.2018
12:17 [Rubikon] (D)
Europa am Ende
Interview mit Andreas Wehr, Autor von „Europa, was nun?“, zur Pseudodemokratie in der EU.
05.04.2018
15:30 [Sputnik Deutschland] (D)
Gaddafi-Geld auch in Ukraine? Ex-Regierungschefin Timoschenko unter Verdacht
Das Nationale Antikorruptionsbüro der Ukraine (NABU) überprüft Informationen, ob die Leiterin der Parlamentsfraktion der Partei „Batkiwschtschina“, Julia Timoschenko, vier Millionen Euro Spenden für ihren Wahlkampf 2010 vom ehemaligen libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi angenommen haben könnte.
04.04.2018
23:13 [Blauer Bote Magazin] (D)
Nazis an der NATO-Ostfront
Im Juni 2017 rekrutierte das ukrainische Asow-Bataillon in Deutschland Kämpfer auf dem „Rock gegen Überfremdung“-Neonazifestival im thüringischen Themar oder versuchte dies zumindest, wie unter anderem dort herumgereichte Werbebroschüren der Asow-Rechtsextremisten zeigen. Im November 2017 trafen sich eine Abordnung von Militärs der USA und anderer NATO-Länder mit Befehlshabern des Asow-Bataillons zur Lageplanung an der Front gegen die russischsprachige Minderheit im Osten der Ukraine.
14:53 [RT Deutsch] (D)
Britisches Außenamt: Wir haben niemals behauptet, dass das Nervengift Nowitschok aus Russland stammt
Das Dementi kommt trotz gegenteiliger Tweets und expliziten Interviewaussagen des britischen Außenministers Boris Johnson, in denen er exakt diese Behauptung aufgestellt hatte.
14:22 [Lost in EUrope] (D)
London bleibt Beweise schuldig (Berlin auch)
Es war die größte diplomatische Strafaktion seit Ende des Kalten Krieges. Doch obwohl die britische Regierung alles getan hat, um Russland die Vergiftung des früheren Doppelagenten Skripal in die Schuhe zu schieben, gibt es immer noch keine Beweise. Und das dürfte auch so bleiben.
14:20 [Sputnik Deutschland] (D)
Russische Botschaft: London sperrt Kontakte zu Experten
Die britischen Behörden blockieren die Kontakte der russischen Botschaft zu Experten, die über für London unangenehme Fakten zum „Fall Skripal“ verfügen könnten. Dies teilte der Pressesprecher der russischen Botschaft in London vor Journalisten am Dienstag mit.
14:20 [Sputnik Deutschland] (D)
London gibt zu: Vorwürfe gegen Moskau im Skripal-Fall ruhten teils auf Vermutungen
Die Vorwürfe gegen Moskau in Bezug auf die Vergiftung des Ex-Spions Sergej Skripal haben nicht ausschließlich auf Erkenntnissen des Nervengift-Labors, sondern teilweise auf Informationen der britischen Geheimdienste basiert, teilt das britische Außenministerium am Dienstag mit.
03.04.2018
13:13 [Sputnik Deutschland] (D)
Lettland verbietet Schulbildung auf Russisch – Russlands Botschaft reagiert
Der lettische Präsident Raimonds Vejonis hat ein Gesetz unterzeichnet, das in den Schulen für nationale Minderheiten die Verwendung der Muttersprache sehr strikt begrenzt. Die russische Botschaft in Riga hat diese Entscheidung als „bedauerlich“ bezeichnet.
02.04.2018
13:25 [Sputnik Deutschland] (D)
Bekommt Poroschenko Hilfe von Merkel? Russischer Politiker erklärt
Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat laut seinen Aussagen zusammen mit Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron und der Bundeskanzlerin Angela Merkel Russlands Präsidenten Wladimir Putin bei der Friedensfrage im Donbass „bezwingen“ können. Der russische Politiker Alexej Puschkow äußerte sich dazu.
12:13 [Jasminrevolution] (D)
Fall Skripal: Nowitschok -Beweis für einen fingierten Anschlag?
Oder glaubt jemand tatsächlich, FSB – Agenten wären so blöde und würden bei so einem Anschlag ein Gift, das in Russland entwickelt wurde. verwenden? Welches Interesse sollten Attentäter haben, quasi eine Spur zu sich selbst und ihrer Basis zu legen? Sarin oder VX hat „jeder“ und das wirkt genauso tödlich. Mal ganz abgesehen davon, das die Formel von Nowitschok seit längerem weltweit bekannt ist...
01.04.2018
11:42 [fit4Russland] (D)
Die britische antirussische Linie ist nicht zufällig, sondern vorab rationell strategisch ausgeklügelt
Die Frage, warum die letzten Aktionen der britischen Behörden für das "Anschwärzen" Russlands alle zulässigen Grenzen der internationalen Kommunikationsregeln überschritten haben, ist nicht rhetorisch. Das antirussische Tönen und Handeln der Regierung Theresa May ist Folge der schwierigen Verhandlungen der Engländer mit den europäischen Partnern, die zu einer schwierigen Lage des Kabinetts der Ministerpräsidentin geführt haben.
31.03.2018
20:07 [Sputnik Deutschland] (D)
„Kollaps europäischer Ideale und Werte“ – Italienischer Journalist zum Fall Skripal
Der italienische Journalist Marco Fontana hat gegenüber Sputnik die Ausweisung russischer Diplomaten wegen der Causa Skripal als Zusammenbruch europäischer Ideale und Werte bezeichnet. „Ich empfinde eine tiefe Scham wegen des derzeitigen Benehmens des Westens. Ich sehe darin den Zusammenbruch der letzten Überreste davon, was Europa immer als seine Ideale und Werte verkündet hatte“, so Fontana.
20:00 [Junge Welt] (D)
Ein Jahr lang laviert
Die britische Regierung verfolgt bei Verhandlungen über EU-Austritt keine feste Strategie. Probleme werden Russland in die Schuhe geschoben.
29.03.2018
18:12 [antikrieg.com] (D)
Auf Geheiß der NATO kündigt die EU neue Vorschriften für "Militär-Standard"-Brückengrößen an
Derzeit gibt es für jedes der 28 EU-Länder eigene Brückenregelungen. Die EU beabsichtigt, ein neues Regelwerk über die bestehenden hinaus zu erlassen, um die Durchführung massiver Truppenbewegungen auf dem gesamten Kontinent zu erleichtern.
28.03.2018
22:57 [fit4Russland] (D)
Russophobie ist in England offiziell genehmigte Form des Rassismus
Am Bahnhof von Oxford. Auf mich wartet ein sehr lebhafter, fröhlicher und charmanter Mann, ein Journalist namens Neil Clark. Er umarmt und küsst mich mit solcher Herzlichkeit auf die Wange, als ob wir uns schon hundert Jahre kennen. Es ist so süß und ganz und gar nicht britische Art.
22:53 [Sputnik Deutschland] (D)
Lateinschrift in Ukraine? Außenminister Klimkin ausgelacht
Der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin hat neulich vorgeschlagen, über eine mögliche Einführung der Lateinschrift in der Ukraine zu diskutieren. Auf seiner Facebook-Seite rief er die Nutzer auf, ihre Überlegungen in den Kommentaren zu schreiben. Die Idee löste eine hitzige Diskussion aus.
22:52 [RT Deutsch] (D)
Aufstand der Bürokraten: In Brüssel geht die Angst vor übermächtigen Deutschen im EU-Apparat um
Die undurchsichtige Blitzbeförderung des Juncker-Vertrauten Martin Selmayr belebt die Debatte um deutsche Dominanz in der EU. Zahlreiche strategische EU-Spitzenposten sind in deutscher Hand, darunter der Auswärtige Dienst, der Rechnungshof und der ESM.
27.03.2018
22:28 [RT Deutsch] (D)
Nach Politiker-Verhaftung im Kosovo: Staatschef Vucic beschuldigt EU-Kosovo-Mission der Beihilfe
Im Norden des Kosovo wurde der serbische Politiker Marko Djuric verhaftet. Er habe sich illegal dort aufgehalten, erklärte die dortige Polizei. Serbiens Staatschef Vucic spricht von einer rechtswidrigen Verhaftung durch "albanische Terroristen in Polizeiuniformen".
22:16 [WSWS] (D)
Die Festnahme Puigdemonts und der Aufbau eines europäischen Polizeistaats
Die Verhaftung des früheren katalanischen Ministerpräsidenten Carles Puigdemont in Deutschland ist ein großer Schritt zu einem europäischen Polizeistaat. Die europäischen Polizeistrukturen, die unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung und der Flüchtlingsabwehr entstanden sind, werden nun zur Verfolgung politischer Gegner eingesetzt.
22:15 [RT Deutsch] (D)
Referendum: Niederländer stimmen gegen Vorratsdatenspeicherung
Die Niederländer haben sich in einem Referendum knapp mit 49 zu 47 Prozent gegen eine Ausweitung der Befugnisse der Geheimdienste ausgesprochen.
3:34 [Sputnik Deutschland] (D)
Amtsgericht soll entscheiden: Liefert Deutschland Puigdemont aus?
Nach der Festnahme von Carles Puigdemont in Norddeutschland muss das zuständige Amtsgericht in Schleswig-Holstein nun entscheiden, ob der katalanische Ex-Premierminister an Spanien überstellt werden soll. Strafrechtsexperten rechnen mit einer Auslieferung.
3:32 [German Foreign Policy] (D)
Zuverlässig ausgebremst - Die Berliner Verzögerungstaktik
Fundamentale Interessendifferenzen zwischen Deutschland und Frankreich sind auf dem jüngsten Brüsseler EU-Gipfel trotz demonstrativ zur Schau gestellter Gemeinsamkeiten in der Außenpolitik klar zutage getreten.
20.03.2018
23:16 [RT Deutsch] (D)
Merkel in Polen: Neue Harmonie dank der Gefahr aus dem Osten
Kritische Töne hörte man nicht beim Besuch der Bundeskanzlerin in Polen. Diese will Angela Merkel der EU überlassen. Man sprach von "guten, intensiven und freundschaftlichen Beziehungen" und war sich bezüglich des Falls Skripal und einer gemeinsamen Verteidigung einig.
19.03.2018
22:53 [World Economy] (D)
Ukraine. Neonazis am Ruder?
Die Feinde eines ukrainischen Nationalisten waren in der Geschichtsschreibung also klar: Russen, Juden und seit kurzem auch die Polen. Während in den Medien teilweise von einem neuen Kalten Krieg zwischen dem Westen und Russland gesprochen wird, bleibt die Lage in der Ukraine selbst kaum analysiert.
18.03.2018
21:24 [Sputnik Deutschland] (D)
Saakaschwili verspricht Krim „zurückzugewinnen“
Der georgische Ex-Präsident und ehemalige Gouverneur der Schwarzmeerregion Odessa Michail Saakaschwili hat den Ukrainern versprochen, die „Krim zurückzuholen“. Dies meldet der ukrainische TV-Sender „NewsOne“ am Sonntag.
21:04 [Sputnik Deutschland] (D)
„Halts Maul, Boris“: Briten entschuldigen sich bei Russen für ihren Außenminister
Die Anschuldigungen des britischen Außenministers Boris Johnson gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin für den mutmaßlichen Mordversuch an Ex-Agent Sergej Skripal und seiner Tochter sind im Netz auf Empörung gestoßen. Dabei nahmen einige User kein Blatt vor den Mund.
21:04 [Sputnik Deutschland] (D)
Ukraine: Polizei lässt Russen nicht zu den Wahlurnen – OSZE besorgt
Die Parlamentarische Versammlung der OSZE zeigt sich über die Absicht der ukrainischen Behörden besorgt, russischen Staatsbürgern den Zugang zu den Wahllokalen in der Ukraine zu verwehren, sagte ein namentlich nicht genannter Vertreter dieser Organisation gegenüber Sputnik. Die PV der OSZE „bringt in ihrem Brief Besorgnis über die angekündigten Pläne zum Blockieren der Stimmabgabe in den russischen diplomatischen Missionen in der Ukraine zum Ausdruck.
21:03 [RT Deutsch] (D)
Ukraine verbietet im Land lebenden Russen die Teilnahme an der Präsidentschaftswahl
Der ukrainische Innenminister Arsen Awakow hat bekannt gegeben, dass seine Regierung die auf ukrainischem Gebiet lebenden Russen am Sonntag an der Stimmabgabe zur russischen Präsidentschaftswahl hindern will.
21:03 [RT Deutsch] (D)
Protestaktionen von Nationalisten in Kiew: Toiletten als Wahlkabinen
Ukrainische Nationalisten führen eine Protestaktion in Kiew während der russischen Präsidentschaftswahl durch. Sie haben improvisierte Wahllokale in Toilettenkabinen eingerichtet.
2:59 [Youtube/Frubi TV] (D)
Kalergi-Plan im EU-Parlament
"Die Wahrheit tut offensichtlich weh"
17.03.2018
12:47 [antikrieg.com] (D)
Putin wütend über britische Behauptungen, er habe die Attacke angeordnet
Britische Amtsträger haben viel investiert, um die Vergiftung als russisches Komplott darzustellen, und sind dabei geblieben, obwohl sie nicht bereit waren, Beweise vorzulegen, die diese Behauptung untermauern. Russische Regierungsvertreter sagen, dass sie bereit sind, bei den Ermittlungen zu helfen, aber das Vereinigte Königreich ist offenkundig nicht daran interessiert.
16.03.2018
23:18 [RT Deutsch] (D)
Niederlande will alle Volksabstimmungen abschaffen – um eine Abstimmung über CETA zu verhindern
In den Niederlanden ist eine Volksabstimmung über das Freihandelsabkommen CETA geplant. Doch die Regierung will vorher das Recht auf diese Abstimmungen ganz abschaffen – mutmaßlich, weil sie das Ergebnis zu CETA fürchtet. Gegen den Winkelzug wird geklagt.
0:21 [Telepolis] (D)
Giftanschlag: Britische Regierung weist 23 russische Agenten aus
Noch sind allerdings die Hintergründe auf den mutmaßlichen Anschlag mit einem russischen Nervengift aus den Zeiten des Kalten Kriegs keineswegs geklärt.
14.03.2018
23:25 [German Foreign Policy] (D)
Der Blitzaufstieg des Generalsekretärs - Die deutsche Eurozone
Heftige Kritik begleitet den Beginn der Untersuchungen des Europaparlaments über den Blitzaufstieg des Deutschen Martin Selmayr zum Generalsekretär der EU-Kommission. Selmayr, eine Reizfigur in der Brüsseler Bürokratie, hat den Spitzenposten der Behörde mit 32.000 Mitarbeitern unter weithin als dubios eingestuften Umständen erlangt. Beobachter beschweren sich über Günstlingswirtschaft in der Kommission und sprechen von Verhältnissen wie in einer "Bananenrepublik".
10.03.2018
5:12 [RT Deutsch] (D)
Britischer Außenminister: Saudi-Arabien darf im Jemen "zur Selbstverteidigung" bomben
Der britische Außenminister hat die saudisch geführte Militärintervention im benachbarten Jemen verteidigt, bei der bislang mehr als 9.300 Menschen getötet und mehr als 50.000 verletzt wurden. London liefert mithilfe "offener Exportlizenzen" Waffen an Riad.
09.03.2018
21:05 [Sputnik Deutschland] (D)
Ukraine: Regierungsnahes Portal fordert Erschießung russischer Geistlicher
Das regierungsnahe ukrainische Internetportal "Myrotvorets" („Mirotworez“) hat die Streitkräfte des Landes aufgerufen, auf Geistliche der Russisch-Orthodoxen Kirche zu schießen.
07.03.2018
21:54 [Sputnik Deutschland] (D)
Vier Jahre nach den Maidan-Protesten: Was ist geblieben – Expertenrunde
Vier Jahre nach dem Maidan-Umsturz ist die Ukraine laut Andrej Susdalzew, Vize-Dekan der Fakultät für Weltwirtschaft und internationale Beziehungen der Wirtschaftshochschule Moskau, wirtschaftlich gesehen eine Kolonie. Aber die Illusion, dass die EU kommt und sich der Lebensstandard verbessert, lebt im ukrainischen Volk immer noch fort.
21:49 [Epoch Times] (D)
Acht nördliche EU-Länder stellen sich gegen Macrons Reformpläne für die EU
Dänemark, Estland, Finnland, Irland, Lettland, Litauen, die Niederlande und Schweden stellen sich gegen die französischen Reformpläne für die EU und die Eurozone.
21:45 [Epoch Times] (D)
Matteo Salvini: Über „Italien entscheiden die Italiener, nicht Berlin, nicht Paris, nicht Brüssel“
Die alte Politik ist abgemeldet: Über "Italien entscheiden die Italiener, nicht Berlin, nicht Paris, nicht Brüssel", erklärt Matteo Salvini von der Lega nach der Wahl in Italien. Die italienische Lega stellt auch den ersten schwarzen Senator in Italien – Der Afro-Italiener Iwobi wurde ins Oberhaus gewählt.
06.03.2018
14:03 [Infosperber] (D)
Eine vom Staat unabhängige Nationalgarde übernimmt
Wer kümmert sich noch um die Ukraine? Auch die EU schaut weg. Die Entwicklung erinnert aber stark an Nazi-Deutschland. Wirtschaftlich geht es der Ukraine schlechter und schlechter. Staatspräsident Petro Poroshenko hat das Vertrauen der Bevölkerung längst verloren. Er hat keine 10 Prozent der Bevölkerung hinter sich.
14:02 [Infosperber] (D)
Nette News aus der Ukraine – und Europa schaut weg
Nationalismus in der Ukraine flammt weiter auf, aber in Europa wird darüber nicht informiert. Das russische TV zeigt es. Infosperber hat am 18. Februar 2018 darauf aufmerksam gemacht, dass in der Ukraine mittlerweile eine staatsunabhängige Nationalgarde der Bevölkerung in Aussicht gestellt hat, sie werde nun für Ordnung sorgen (siehe hier). Haben die deutschsprachigen Mainstream-Medien das zwischenzeitlich auch zur Kenntnis genommen?
04.03.2018
8:26 [NachDenkSeiten] (D)
Die 5-Sterne-Bewegung aus Italien – ein Schreckgespenst für Europa?
Preisfrage! Wer oder was ist das? Anti-Establishment, populistisch, basisdemokratisch, direkte Demokratie, postideologisch, Lügenpresse, Querfront, pro Putin und pro Trump, europaskeptisch, Raus aus dem Euro, Anti-Austerität, Bürgereinkommen, Abschaffung der Fernsehgebühren, und das alles garniert mit etwas Postwachstumsphilosophie. Ja richtig.
61 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!