Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Erst wenn Ebbe kommt, sieht man wer ohne Badehose ins Wasser ging.
  Warren Buffet
 23.06.18 16:01                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

20.06.2018
21:34 [German Foreign Policy] (D)
Dein Freund und Nachbar - UNO, OSZE, IAEO...
Die Vereinten Nationen protestieren gegen die jahrelange Ausforschung ihrer Wiener Dependancen durch den deutschen Auslandsgeheimdienst (BND). Man "erwarte", heißt es in einer Stellungnahme der Wiener UNO-City, dass die Mitgliedstaaten "die Unabhängigkeit der Organisation sowie die Unverletzlichkeit ihrer Räumlichkeiten respektieren". Unter den mindestens 2.000 Adressen, die der BND nach aktuellen Berichten mindestens von 1999 bis 2006 in Österreich ausspionierte, darunter das Wiener Kanzleramt, Wien die Unterstützung verweigerten.
18.06.2018
19:45 [Telepolis] (D)
Verfassungsschutz-Chef Maaßen will den Frieden stören
Rückschlag für Verfassungsschutz-Präsident Hans Georg Maaßen: Nach einem Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags wären Cyberangriffe auf ausländische Server, wie sie vom Chef des deutschen Inlandsgeheimdienstes wiederholt gefordert wurden, nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Maaßen hatte zuletzt Mitte Mai gegenüber der ARD die Möglichkeit sogenannter Hackbacks gefordert. Für solche Cyberangriffe solle der Geheimdienst gesetzlich befähigt werden, so die indirekte Forderung des Verfassungsschutz-Chefs.
13.06.2018
13:10 [LUFTPOST] (D)
Wer finanziert die Weißhelme?
Von Ben Swann - Die "geheimdienstlichen Erkenntnisse", mit denen das wachsende militärische Engagement der USA im Krieg in Syrien gerechtfertigt wird – besonders die Behauptungen über den Einsatz von Giftgas durch syrische Regierungstruppen – basieren größtenteils auf Informationen einer angeblich neutralen humanitären Gruppierung, die sich "Weißhelme" nennt... Wer sind diese Weißhelme in Wirklichkeit?
2:37 [RT Deutsch] (D)
Russland: US-Spezialeinheiten helfen FSA bei Planung von neuem Chemieangriff in Syrien
Duma 2.0? Russlands Verteidigungsministerium spricht von glaubwürdigen Informationen, wonach US-Spezialeinheiten syrischen Rebellen derzeit helfen, eine "chemische Angriffsprovokation" mit Chlor zu organisieren. Diese soll weitere US-Angriffe legitimieren.
10.06.2018
0:35 [Blauer Bote Magazin] (D)
Syrien: IS-Stützpunkte nur noch innerhalb der von den USA kontrollierten Gebiete
Nach russischen Angaben befinden sich die restlichen von den Terroristen des sogenannten „Islamischer Staat“ (IS, ISIS, ISIL, ISIG, Daesh) kontrollierten syrischen Gebiete allesamt innerhalb der von den USA und ihren Verbündeten gehaltenen Regionen in Syrien. Das melden die libanesischen Al-Mashdar-News unter Berufung auf einen Sprecher des russischen Militärs.
07.06.2018
20:22 [Sputnik Deutschland] (D)
Englischer Priester nennt Weißhelme Dschihadisten
Der anglikanische Priester Andry Ashdown hat die Zivilschutzorganisation Weißhelme laut der britischen Zeitschrift „The Times“ als Dschihadisten bezeichnet. Die Mitglieder der Organisation hätten einen blutüberströmten verletzen syrischen Jungen für Propaganda-Zwecke ausgenutzt und ohne Hilfe gelassen.
14:45 [Telepolis] (D)
Die Mordinszenierung an Babchenko wird für die Regierung zum Rohrkrepierer
Viele Journalisten, die auf der angeblichen Mordliste stehen, bezweifeln deren Echtheit, der Geheimdienst SBU ermittelt nun gegen eine Online-Plattform, die sie veröffentlicht hat. Die ukrainische Regierung hat sich mit dem vom Geheimdienst SBU und der Generalstaatsanwaltschaft vorgetäuschten Mordanschlag auf den russischen und kremlkritischen Journalisten Babchenko am 29. Mai in Kiew in die Nesseln gesetzt und ihre Glaubwürdigkeit weiter beschädigt.
06.06.2018
16:29 [Spiegelkabinett] (D)
Die Burleske von Kiew - Ein Lehrstück über die Verfasstheit des Mainstreams
In der Ukraine haben sie Kasperletheater gespielt - nicht zum ersten Mal. Was die Handpuppen der US-Geheimdienste allerdings dieses Mal inszenierten, schlägt alles bisher dagewesene. Der russische Journalist, oder sollte man nun lieber Schmierenkomödiant sagen, Arkadi Babtschenko, so wurde am 29.Mai gemeldet, sei unmittelbar vor seiner Haustür, duch Schüsse in den Rücken von Unbekannten getötet worden.
05.06.2018
17:51 [RT Deutsch] (D)
Babtschenko - Wahnsinniger geht’s nicht mehr
Die merkwürdige Geschichte um die von der ukrainischen Regierung inszenierte Ermordung des „Anti-Putin-Journalisten“ Arkadi Babtschenko hat eine weitere, noch merkwürdigere Wendung genommen. Ein Kommentar von Rainer Rupp.
5:27 [Tgaschatten] (D)
Der Mörder ist immer der Pope
Der Tote-Nicht-Tote-Ja-Was-Denn-Nun "Kremlkritiker"-Fall Babchenko wird immer interessanter. Der Geheimdienst in Kiew hat nach eigenen Angaben ja das ganze Theater aufgeführt, um die "russischen Hintermänner" eines (von Putin wahrscheinlich persönlich mit den Erlösen aus dem Verkauf seiner Briefmarkenalben finanzierten) Mordkomplotts zu enttarnen.
04.06.2018
20:51 [Sputnik Deutschland] (D)
Nur „Vorstellungsgespräch“? Kiew rechtfertigt versuchte Anwerbung von Journalistin
Der Pressedienst des ukrainischen Geheimdienstes SBU hat bestätigt, dass seine Mitarbeiter sich mit der in Litauen arbeitenden Journalistin Irina Wyssokowitsch von der Agentur RIA Novosti getroffen haben. Der SBU bezeichnete das jedoch als „Vorstellungsgespräch“, meldet die ukrainische Agentur UNN.
02.06.2018
21:42 [RT Deutsch] (D)
Inszenierter Mord in Kiew – Niemand spricht über Rolle der EU bei Ausbildung und Beratung des SBU
Mit Blick auf den "Fall Babtschenko" kürt Pierre Lévy die Ukraine zum aktuellen Champion in der hohen Kunst der Selbstdemontage. Insbesondere verweist er dabei auf die Rolle des ukrainischen Geheimdienstes (SBU) und dessen Unterstützung durch die EU.
21:40 [Kyrillow`s Journal] (D)
Eintrag 40: The Talking Dead
Also, soweit ich informiert bin – ich konnte mir das in Kiew auch vor ein paar Jahren ansehen und habe keine Ahnung warum das sich geändert haben sollte – hat die CIA im Gebäude des ukrainischen Geheimdienstes ein eigenes Stockwerk. Der Uken-Geheimdienst ist eigentlich nur Zuträger und Befehlsempfänger für den amerikanischen. Soweit ich informiert bin bewegen die Amerikaner sich frei in dem Gebäude während die Ukrainer das amerikanische Stockwerk nicht betreten dürfen.
0:18 [Sputnik Deutschland] (D)
Ukrainischer Abgeordneter: „SBU hat das Land beschämt“
Selbst im ukrainischen Parlament stellt man die jüngste Inszenierung des Mordes am kremlkritischen russischen Journalisten Arkadi Babtschenko infrage. Der Abgeordnete der Werchowna Rada von der Fraktion „Oppositioneller Block“, Michail Dobkin, hat dem ukrainischen Geheimdienst SBU vorgeworfen, sein Land beschämt zu haben.
01.06.2018
0:09 [Blauer Bote Magazin] (D)
Babchenko, Skripal und der SBU-Fake bei der EM 2016
Angeblich hätten die Russen einen Journalisten namens Arkady Babchenko in Kiew getötet, vermeldete unsere Propaganda stolz-empört und nach Krieg schreiend in diesen Wochen vor der Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland, während unsere Panzer, Lastwagen und Flugzeuge eher im Stillen unaufhörlich gen Osten an die „russische Front“ der NATO ziehen.
31.05.2018
23:47 [RT Deutsch] (D)
Think Tank: "IS-Kämpfer werden gegen Russland in Stellung gebracht"
Nach russischen und chinesischen Behördenangaben fliehen immer mehr IS-Kämpfer in Anbetracht des Kollaps des Islamischen Staates aus Syrien. Ihr Anlaufpunkt: Die Provinz Nangarhar in Afghanistan. Von dort aus sollen sie gegen Russland positioniert werden.
30.05.2018
6:02 [Sputnik Deutschland] (D)
Weitere US-Inszenierungen mit C-Waffen in Syrien in Vorbereitung – Medien
Die US-Geheimdienste bereiten weitere Inszenierungen mit dem Einsatz von chemischen Waffen gegen syrische Bürger vor. Dies meldet die syrische staatliche Nachrichtenagentur „Sana“ unter Verweis auf eine nicht genannte Quelle im Nationalkomitee für Vernichtung von chemischen Waffen am Dienstag.
28.05.2018
13:43 [Alles Schall und Rauch] (D)
Der IS exhumierte Israelis in Syrien für Israel
Schon mehrmals habe ich beschrieben, wie eng die Zusammenarbeit zwischen Israel und den radikal-islamischen Terrorgruppen in Syrien ist. Nicht nur werden verletzte Terroristen in Israel medizinisch versorgt und wenn gesund nach Syrien wieder entlassen, die Terrorgruppen werden auch mit Waffen, Munition und allerlei anderem militärischem Gerät beliefert, wie die Inspektion der zurückgelassenen Waffenlager in den von den Terroristen befreiten Gebieten beweisen.
22.05.2018
18:51 [Youtube/RT Deutsch] (D)
Funde in Al-Nusra-Lager in Syrien: Geheimdienst-Dokumente, US-Waffen und deutsche Gasmasken
Während die islamistischen Terrorgruppen in Syrien mehr und mehr an Boden verlieren, stoßen die Syrisch Arabische Armee und ihre Verbündeten immer wieder auf Lager und Einrichtungen der Terroristen, die Fragen aufwerfen. In der Siedlung Zaafaran in der Provinz Homs wurde ein Waffenlager der Al-Nusra-Front entdeckt, in dem sich zahlreiche US-Waffen, aber auch Zünder aus Indien sowie Gasmasken aus Deutschland befinden.
21.05.2018
21:36 [Sputnik Deutschland] (D)
Anschlag in Tschetschenien: Kadyrow entlastet IS
In der russischen Kaukasus-Republik Tschetschenien gibt es laut derem Chef Ramsan Kadyrow keine Kämpfer des Islamischen Staates. Die Verantwortung für den jüngsten Angriff auf die Erzengel-Michael-Kirche in der Stadt Grosny tragen laut ersten Erkenntnissen andere Personen. Darüber schrieb Kadyrow am Montag via Twitter...Doch die jüngsten Ermittlungsangaben deuten ihm zufolge auf andere Auftragnehmer hin. Die getöteten Terroristen hatten laut Kadyrow Verbindungen ins Ausland und erhielten ihre Befehle direkt „aus einem westlichen Staat“.
21:22 [Sputnik Deutschland] (D)
„Töten im Ausland“ - Sacharowa: Briten geben eigene Verbrechen gern für fremde aus
Das russische Außenministerium hat laut dessen amtlicher Sprecherin Maria Sacharowa in Sachen Skripal genug Beweise dafür vorgebracht, dass britische und nicht russische Geheimdienste Meister in Sonderoperationen sind. Das sagte Sacharowa im russischen Fernsehen.
20.05.2018
19:40 [Sputnik Deutschland] (D)
Mehr als die Hälfte der ausgereisten IS-Kämpfer hat deutschen Pass – Medien
Mehr als die Hälfte der Dschihadisten, die aus Deutschland nach Syrien und in den Irak ausgereist sind, besitzen nach den Informationen der Sicherheitsbehörden die deutsche Staatsangehörigkeit, berichten am Sonntag die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Verweis auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion.
19:35 [Sputnik Deutschland] (D)
Vor Bosnien-Herzegowina-Besuch: Türkischer Geheimdienst ermittelt zu geplantem Anschlag auf Erdogan
Die Geheimdienste der Türkei und der Balkanstaaten gehen Informationen nach, denen zufolge angeblich zurzeit ein Attentat auf den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vorbereitet wird. Dies meldete am Samstag der türkische TV-Sender TRT unter Berufung auf Quellen in den Sicherheitskräften.
17.05.2018
17:55 [RT Deutsch] (D)
Recherche: BND verfügt seit den 1990er Jahren über das Nervengift Nowitschok
Recherchen zur Causa Skripal haben eine brisante Geheimdienstoperation ans Licht gebracht: Schon vor mehr als 20 Jahren beschaffte sich der deutsche Auslandsgeheimdienst BND eine Nowitschok-Probe. Die aktuelle Bundesregierung hüllt sich noch in Schweigen.
16.05.2018
14:25 [Sputnik Deutschland] (D)
OPCW: Offenbar Spuren von Chlorgas im Gouvernement Idlib entdeckt
Bei einem Angriff auf die Stadt Serakeb im Gouvernement Idlib am 4. Februar dieses Jahres soll angeblich Chlorgas eingesetzt worden sein. Das geht aus einer Mitteilung der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) hervor.
15.05.2018
13:51 [RT Deutsch] (D)
Und ewig hackt der Russe: Verfassungsschutzpräsident fordert Präventivschläge
Verfassungsschutzpräsident Maaßen warnt vor Cyberangriffen auf die kritische Infrastruktur in Deutschland.
0:36 [www.barth-engelbart.de] (D)
Terror in Paris! Ganz Europa trauert. Hier die Videos von Tatort & antisemitischen Tätern!
Terror in Paris! Ganz Europa trauert. Hier die Videos von TATORT & antisemitischen TÄTERN! amnesty international appellierte an die Weltöffentlichkeit! Doch die schert sich nicht drum. Erst wenn es zu viele Tote gibt, regt sich das ERSTE, aber erst mal nicht. Erst Mal Brennpunkt Paris und dann erst Mal nix. Der erschossene Tschetschene soll “Islamist” gewesen sein und AlAkbar gerufen haben! Wie passend! Der kann nix mehr aussagen wie der Attentöter vom Berliner Weihnachtsmarkt auch schon Monate auf dem “Gefährder”-Monitor! War er nicht auch Dealer wie Anis Amri ?
14.05.2018
23:58 [Luftpost] (D)
Darf eine Frau, die Folterungen zugelassen hat, Direktorin der CIA werden?
Der ehemalige CIA-Analyst und heutige Friedensaktivist Ray McGovern fragt, ob eine Person, die ein CIA-Foltergefängnis geleitet hat, CIA-Direktorin werden darf?
13.05.2018
16:45 [Sputnik Deutschland] (D)
Viele Tote und Verletzte bei Anschlag auf Zoll in Afghanistan
Am Sonntag haben unbekannte bewaffnete Männer nach einem Selbstmordanschlag die Zollabfertigungsstelle in der afghanischen Stadt Dschalalabad angegriffen, wie die Nachrichtenagentur TOLOnews berichtet.
16:43 [Sputnik Deutschland] (D)
Messer-Attacke in Paris: Tschetschenischer Täter war polizeibekannt
Der von der Pariser Polizei wegen eines bewaffneten Angriffs auf die Bürger getötete Attentäter ist der Polizei als eine die nationale Sicherheit gefährdende Person zuvor bekannt gewesen und hat sich laut Medienberichten als gebürtiger Tschetschene mit französischer Staatsbürgerschaft erwiesen.
12.05.2018
2:40 [Ständige Publikumskonferenz] (D)
Weniger Schmiergeld für die “Weißhelme”
Weniger Schmiergeld für die “Weißhelme” – Die millionenschweren Produzenten von inszenierten Kriegsgründen darben trotzdem nicht. Schlagzeile: „USA streichen Weißhelmen die Mittel“. Wie das? Gerade noch hatte das US-Außenministerium die syrischen „Weißhelme“, vorgeblich eine Rettungsorganisation für Kriegsopfer, wegen ihrer vermeintlichen „Selbstlosigkeit“ gelobt.... Russische Medien berichteten über diese in der Tat dramatische Kehrtwende. Tagesschau und Tagesthemen unterschlugen die Nachricht hingegen.
11.05.2018
21:10 [fit4Russland] (D)
Spanien: Vom europäischen Terrorismus zum Terrorismus in Europa
Die Baskische Radikale nationalistische Organisation ETA kündigte am 3. Mai 2018 ihre Selbstauflösung an, dabei will sie ihre Strukturen vollständig demontieren und alle Aktivitäten beenden. ... Bedeutet das, dass das Leben in der Alten Welt jetzt sicherer sein wird?
10.05.2018
16:23 [Sputnik Deutschland] (D)
May erwägt Finanzierungserhöhung für die „Weißhelme“
Die britische Premierministerin Theresa May hat am Mittwoch im Parlament die Möglichkeit einer zusätzlichen Finanzhilfe für die Zivilschutzorganisation „Die Weißhelme“ nicht ausgeschlossen, nachdem die USA ihre Unterstützung eingestellt hatten.
08.05.2018
22:45 [Nacrichten Heute] (D)
Der letzte (vergebliche) Kampf des ehemaligen Mossad-Chefs Dagan Meir
Dagan Meir war Chef des israelischen Auslandsgeheimdienstes Mossad von 2002-2011. In seine Amtszeit fiel nicht nur die Modernisierung und Straffung des Geheimdienstes, sondern auch die Tötung von vielen führenden Palästinensern, ebenso die Tötung des Sicherheitschefs der Hisbollah im Libanon Imad Mughniyya und des Waffenbeschaffers Mahmud al Mabuh.
12:52 [Wunderhaft] (D)
Nachbesprechung mit Wissenschaftlern: Unbezahlte Geheimdienstinformanten
Von James Petras - Im Verlauf meiner Tätigkeit habe ich entdeckt, daß viele Akademiker regelmäßig in etwas verwickelt sind, das von Regierungsbeamten ´Nachbesprechungen´ genannt wird! Akademiker treffen sich in der Botschaft mit Regierungsbeamten Regierungsbeamten oder in Washington mit Beamten des Außenministeriums zum Essen und sprechen über ihre Arbeit, ihre Datensammlung, ihre Beobachtungen und ihre persönlichen Kontakte.
06.05.2018
0:50 [NEOPresse] (D)
Warum die USA in Afrika den IS stärken
Wie die USA mit Hilfe des IS in Afrika verlorenen Boden wieder gutmachen wollen, davon berichtet dieser Beitrag. Die arabisch-sprachige Tageszeitung Ray al-Youm schreibt in Berufung auf diplomatische und Geheimdienstinformation, dass die USA grünes Licht für die Evakuierung hunderter IS- und al-Kaida-Kämpfern aus dem Libanon, dem Irak und aus Syrien in die Wüstengebiete Libyens gegeben haben.
03.05.2018
15:46 [Sputnik Deutschland] (D)
Syrien: Provokation mit „Chemieattacke“ gemeinsam mit US-Geheimdiensten vorbereitet
Eine neue Provokation mit einer „Chemieattacke“ wird unter Beteiligung der US-Geheimdienste im Bereich des Ölfeldes Al-Jafra in der Nähe des amerikanischen Stützpunktes in der Provinz Deir ez-Zor vorbereitet. Dies berichtet eine mit syrischen Geheimdiensten in Verbindung stehende Quelle.
37 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!