Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Der Eigennutz schließt und bricht Staatsverträge.
  Christine von Schweden
 01.04.20 6:42                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

29.03.2020
12:13 [Rubikon.news] (D)
Profiteure der Angst
Mit der zur Pandemie erhobenen Schweinegrippe, die völlig ungefährlich war, wurden Milliarden verdient.
22.03.2020
18:56 [Vanessa Beeley/YouTube] (E)
Anthrax War - an investigation into bio-warfare.
"An investigation into the deadly world of germ weapons, Anthrax War begins in New York in the days following 9/11. Anthrax-laced letters, mailed to media and U.S. senators, killed five people and spread fear and panic throughout the nation. For filmmaker Bob Coen, who was raised in Rhodesia where the white regime has been accused of unleashing anthrax against the black population, biological weapons have a deep personal meaning. He embarks on a journey that raises troubling questions about the FBI`s investigation of the 21st century`s first act of biological terrorism.
21.03.2020
12:44 [Blauer Bote] (D)
Corona-Übung Event 201 im Oktober 2019
In New York wurde am 18. Oktober 2019 eine Simulation/Übung einer Corona-Pandemie veranstaltet. Diese wurde vom Johns Hopkins Center for Health Security zusammen mit dem Weltwirtschaftsforum und der Bill and Melinda Gates Foundation veranstaltet. Das Szenario hatte den Namen „Event 201“. Wenn der Sinn der Übung war, möglichst gut auf eine Coronavirus-Ausbreitung vorbereitet zu sein und Gegenmaßnahmen einzuüben, dann hat man wohl gnadenlos versagt. Oder die Übung hatte einen anderen Sinn.
12:30 [Makadomo] (D)
Menschheitsgeschichte kein Buch mit sieben Siegeln
Jeder ist seines Glückes Schmied – eine Verhöhnung. Eine Kette von zufälligen Geschehnissen läßt sich aneinanderreihen, daß einem schier schwindelig sein könnte, möchte man sie denn allesamt als logische Schlußfolgerung interpretieren. Doch diese bleibt gänzlich auf der Strecke, sobald ein „warum“, eine Hinterfragung auftaucht oder das eine oder andere Detail gar nicht so stattgefunden hat, wie man es der Weltöffentlichkeit halt zuvor verkaufte.
16.03.2020
19:53 [Kai Ehlers] (D)
Russland: Entwicklungsland neuen Typs
7. März 2017 - Russland und der Westen stehen heute nicht nur in der politischen, sondern auch in der kulturellen Kontroverse. Die westliche Propaganda betrachtet Russland wie einen unterentwickelten Paria, mit dem auch nur freundschaftlich zu verkehren schon für eine Stigmatisierung und den Verlust eines hohen Amtes ausreicht. Der folgende Text mag dazu beitragen, die russische ‚Unterentwicklung‘ von einer anderen Seite her zu betrachten. Er ist heute so wahr wie 2005, als er geschrieben wurde – angesichts der neueren Konfrontationen möglicherweise noch wahrer als zur Zeit seiner Entstehung.
15.03.2020
23:32 [Blauer Bote] (D)
Coronavirus-Simulation „Event 201“ im Oktober 2019
Im Oktober 2019 gab es eine Simulation/Übung der Corona-Pandemie. Diese wurde in New York vom Johns Hopkins Center für Gesundheitssicherheit zusammen mit dem Weltwirtschaftsforum und der Bill and Melinda Gates Foundation veranstaltet. Das Szenario hatte den Namen „Event 201“.
23:15 [youtube/cobettreport] (E)
Medical Martial Law
FROM 2009: Top scientists are saying that the current swine flu outbreak came from a vaccine lab, but you won’t hear that in the controlled corporate media. Nor will you hear about Bilderberg plans to use the pandemic hysteria to flex the muscles of their nascent global government.
23:00 [Global Research] (E)
1983 CIA Document Reveals Plan to Destroy Syria, Foreshadows Current Crisis
Yet, despite the fact that the Trump administration is apparently poised to continue the Obama regime’s proxy war of aggression against the people of Syria, an example of seamless transition, it should also be remembered that the plan to destroy Syria did not begin with Obama but with the Bush administration.
13.03.2020
18:57 [Politics and Prose/YouTube] (E)
Annie Jacobsen, "Operation Paperclip"
Author Annie Jacobsen presents a fascinating topic from her new book, Operation Paperclip, and takes questions from the audience. This event was recorded February 26, 2014 at Politics & Prose bookstore in Washington, D.C.
12:51 [RT] (D)
MH17-Abschuss: Manipulierte Dateien und Zweifel an Buk-Einsatz – Journalist veröffentlicht JIT-Leaks
Der niederländische Journalist Max van der Werff veröffentlichte auf seiner Homepage eine Reihe von internen Dokumenten des JIT-Teams. Unter anderem geben sie den Einblick in die Arbeitsweise der Ermittler. Die Echtheit der Unterlagen wurde zum Teil bestätigt. Der Niederländer Max van der Werff beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema MH17. Zuletzt sorgte er mit dem Dokumentarfilm "MH17 – Ruf nach Gerechtigkeit", den er als Coautor produziert hat, für einiges Aufsehen in seiner Heimat. Im Film kommen vor allem malaysische Experten und Politiker zu Wort. RT Deutsch zeigte im September Auszüge aus seinem Film.
12:49 [Stalker Zone] (E)
A Ukrainian Politician Recalled How the United States Nearly Captured Crimea
If Crimea had not been reunited with the Russian Federation in 2014, the US Navy would have been there in 2015. This was stated by people’s deputy of the Verkhovna Rada of the VII convocation Elena Bondarenko on the Ukrainian TV channel “Nash”. The politician recalled that in the autumn of 2013, information about a tender for a certain reconstruction of school No. 5 in Sevastopol appeared on the website of the US Embassy in Ukraine. Bondarenko noted that since the return of Crimea to the Russian Federation, this information was removed from the website of the American Embassy as unnecessary. At the same time, the politician stressed that the US State Department still dreams of American bases in the Black Sea within the borders of Ukraine.
08.03.2020
9:05 [Kritisches-Netzwerk] (D)
Wie wir der Geschichte der Macht gegenüber blind bleiben
Es liegt in der Logik der Macht, ihre Macht so weit wie möglich auszuüben und zu festigen. Wir müssen unsere kritischen Fähigkeiten entwickeln, um ihrer Propaganda zu widerstehen. von Jonathan Cook. Wenn mich eine Sache zum Schreiben antreibt, insbesondere solche Blog-Einträge, dann ist es die dringende Notwendigkeit, dass wir anfangen, Macht zu verstehen. Macht ist die Kraft, die fast alles über unser Leben und unseren Tod bestimmt. Es gibt kein wichtigeres Thema. Macht zu verstehen und sie durch dieses Verständnis zu überwinden, ist der einzige Weg zur Befreiung, den wir als Individuen, als Gesellschaften und als Spezies einschlagen können. Deshalb sollte es einfach erstaunlich sein, dass sich niemand in den Medien, die angeblich ein freier Marktplatz der Meinungen sind, jemals direkt mit Fragen der Macht befasst - jenseits des Schattenspiels von Parteipolitik und Prominentenskandalen.
07.03.2020
22:14 [The Washington Post] (E)
Schroeder Doesn`t Speak for All Germans
February 20, 2003/By Angela Merkel - (...) But there is a more positive side as well. An agreement was reached at the emergency EU summit on Monday: On the basis of U.N. Resolution 1441, participants decided on a coordinated attitude to be adopted by the Europeans in the Iraq conflict. The agreement, which was long overdue, has forced the German federal government to make its first change of course in its policy toward Iraq. As the German parliamentary opposition, we welcome this change and expect the German government`s behavior on the U.N. Security Council to be in accord with the EU decision, although we also have reason to doubt it will be. (...)
02.03.2020
17:11 [NachDenkSeiten] (D)
Ein Wegbereiter des Holocaust als Chef des Kanzleramtes
von Daniela Dahn - Die NachDenkSeiten hatten sich bereits in den letzten Wochen kritisch mit der Geschichte der CDU auseinandergesetzt. Albrecht Müller und Oskar Lafontaine beschäftigten sich dabei mit der Propaganda und der Lebenslüge der CDU. Ins gleiche Horn stößt die Schriftstellerin und Journalistin Daniela Dahn, die den NachDenkSeiten einen gut zum Thema passenden Auszug aus ihrem aktuellen Buch „Der Schnee von gestern ist die Sintflut von heute“ zur Verfügung gestellt hat. Warum ausgerechnet der DDR-Antifaschismus das größte Hassobjekt der westdeutschen Elite war und ist, habe ich lange nicht verstanden.
01.03.2020
15:33 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Erhielt NAZI-Verbrecher in Langenselbold für 100.000,-DM Persilschein & Ehrenbürgerschaft?
am 23. 03. beginnt in EZBankfurt-unterstützt vom Bankfurter Magistrat (ja, da geFeldmann!), vom Main-Kinzig-Kreis (darauf ist er mächtig Stolz) und einigen anderen (GRIMM-)Städten zwischen FFM und Fulda und Hünfeld eine 75 JAHRE Erinnerungs-“Performance” für den Todesmarsch der 260 Überlebenden des Frankfurter ADLER-Werke-KZs “KATZBACH”.
28.02.2020
12:34 [Kritisches-Netzwerk] (D)
Die deutsche Obrigkeitshörigkeit und ihr Ursprung - Ein Deutscher ist mit Vergnügen alles, nur nicht er selber.“ Jean Paul (1763 – 1825)
Obrigkeitshörigkeit und Untertanengeist der Deutschen ziehen sich durch die neuere Geschichte. Das ist vielfältig beschrieben worden... ► Die Frage nach den Ursachen. Die Ursache der besonderen deutschen Untertanengesinnung wird vielfach in einer verbreiteten autoritären Erziehung in Elternhaus und Schule gesehen, die sich in dem auf Befehl und Gehorsam beruhenden preußischen Militär gleichsam fortsetzte. Max Weber sieht eine zentrale Ursache im Protestantismus, der den Staat als göttliche Einrichtung absolut gesetzt und den Obrigkeitsstaat legitimiert habe. Das Luthertum sei für den Untertanengeist und die Obrigkeitshörigkeit der Deutschen verantwortlich. Allgemein meint man, dass diese gläubig-gehorsame Seelenhaltung gegenüber der Obrigkeit über Generationen hinweg schließlich so verinnerlicht worden sei, dass es in der Regel keiner äußeren Gewalt mehr bedürfe, um sie aufrecht zu erhalten. Aber woher ist die autoritäre Erziehung gekommen?
27.02.2020
6:50 [Free21] (D)
US-Diplomaten an illegalem Handel mit Menschenblut und Krankheitserregern beteiligt
2019/01 - Die US-Botschaft in Tiflis transportiert gefrorenes menschliches Blut und Krankheitserreger als diplomatische Fracht für ein geheimes US-Militärprogramm. Interne Dokumente wurden mir von georgischen Insidern zugespielt, die darauf hindeuten, dass als Diplomaten getarnte US-Beamte in den Transport und die Experimente mit Krankheitserregern verwickelt sind.
26.02.2020
8:15 [www.barth-engelbart.de] (D)
Bevor das DKP-Umfeld Klaus P.s in der TAT ausgereift umfällt, HaBE ich noch eine Frage ge- & etwas dar- & klargestellt
Das ist eine alte Frage an meinen Hanauer GEW-Kollegen im Personalrat des Studienseminars 13, Klaus P. Leider ist Klaus vor 2 Jahren in der Nähe von München mitten in seiner journalistischen Arbeit für den Münchner Merkur verstorben. Ich kann ich nicht mehr dazu befragen, was da in Hanau Mitte – bis Ende der 1970er geschehen ist.
7:08 [Amerika21] (D)
Die verdeckten Wahrheiten über die US-Invasion in Panama
Die Kommission 20. Dezember deckt die Tatsachen auf und zeigt den Teil der Geschichte, der 30 Jahre lang verheimlicht wurde. Auch nach drei Jahrzehnten bluten die offenen Wunden der panamaischen Bevölkerung, die der Feuersturm der US-Armee verursacht hat. Der Versuch der Eliten, das größte Massaker, an das sich das Land erinnern kann, in Vergessenheit geraten zu lassen, ist gescheitert. Diejenigen, die den Invasoren applaudierten, sie als "Retter" der isthmischen Nation feierten und willkommen hießen, verbergen das Geschehene oder versuchen, die Motive und Folgen der gegen die wehrlose Bevölkerung eingesetzten militärischen Gewalt zu verfälschen.
7:04 [Telepolis] (D)
Die kontrollierte Abwicklung der Sowjetunion
Die Marktradikalen, das Organisierte Verbrechen, die Geiselnahme 1979 in Teheran und die Iran-Contra-Affäre: Wie sich die USA anschickten, die kommunistische Weltordnung auszuradieren
6:57 [Internationale Liga für Menschenrechte] (D)
Berufsverbote-Politik der 1970er/80er Jahre und kein Ende: Ein dunkles, nicht aufgearbeitetes Kapitel bundesdeutscher Geschichte
„Berufsverbote“ hat es in der Bundesrepublik nach offizieller Lesart nie gegeben. Doch auch wer frühere Berufsverbote nicht leugnet, sitzt nicht selten der gängigen Meinung auf: Berufsverbote aus politischen Gründen gehören der Vergangenheit an. Doch es gibt sie immer wieder und auch heute noch. Erinnert sei insoweit an den Realschullehrer und Antifaschisten Michael Csaszkóczy in Baden-Württemberg: Ihm hatte die damalige CDU-Kultusministerin 2004 – trotz Qualifikation – wegen Zweifeln an seiner Verfassungstreue die Einstellung in den staatlichen Schuldienst verweigert. Zur Last gelegt wurde ihm sein linkspolitisch-antifaschistisches Engagement u.a. in der linken Rechtshilfe-Organisation „Rote Hilfe“ und in der „Antifaschistischen Initiative Heidelberg“.
25.02.2020
17:55 [Geschichte der Gegenwart.] (D)
#Big Data. Unsere Möglich­keiten zu fragen und zu wissen verän­dern sich gerade grund­le­gend
Ich bin alt genug, um mich daran zu erin­nern, dass das Wort „Voll­text­suche“ in den 1990er Jahren aufkam. „Kann“ ein Programm oder eine Daten­bank Voll­text­suche – oder lassen sich nur einzelne Felder, etwa Schlag­worte und Indices abfragen? Die Verwen­dungs­häu­fig­keit des Begriffs explo­dierte gegen die Jahr­tau­send­wende, seit 2006 ist sie wieder rück­läufig (im Engli­schen schon etwas früher). Warum sollte man auch länger danach fragen? Die ganze „Welt“, so will es scheinen, ist über den Such­schlitz des Grossen Weissen Robo­ters als Voll­text erschliessbar – zumin­dest soweit, wie die Welt ein Text ist. Google ist zur Schnitt­stelle zwischen uns und allem anderen geworden, und damit auch zur Schnitt­stelle zwischen uns und uns selbst. Doch wie genau – und was hat das mit Big Data zu tun? Gegen­wärtig gibt es knapp eine Milli­arde Webseiten und rund 3,6 Milli­arden Internet-user.
13:37 [RT] (D)
Sechster Jahrestag der Maidan-Proteste: Steinmeiers Putsch
von Dagmar Henn - Erinnert sich noch jemand daran, wie Steinmeier nach Kiew eilte und stolz ein Abkommen präsentierte, das einen friedlichen Ausgang der Maidan-Proteste sichern sollte?
7:39 [RT] (D)
Maidan-Massaker: Zwei Kiewer Juristen demontieren das Helden-Epos der "friedlichen Revolution"
Zum sechsten Mal jähren sich jene blutigen Ereignisse auf dem Kiewer Maidan, die unmittelbar zum Machtwechsel geführt haben. Die Toten unter den Demonstranten werden seitdem auf fast religiöse Weise gefeiert. Doch der Opfer-Mythos ist eine Manipulation.
7:39 [junge Welt] (D)
Mit Kriegs- und Terrorprogramm
In ihren 25 Punkten kündete sie von einem weit über die deutschen Grenzen hinausreichenden Expansionismus sowie von schlimmster Menschen- und Fortschrittsfeindlichkeit. Vor 100 Jahren wurde die NSDAP gegründet.
7:38 [IMI-online] (D)
Eurofighter-Affäre: Namen
Vor 17 Jahren verkaufte Airbus Österreich 15 Eurofighter für – die Angaben schwanken – 1,7 bis 1,86 Mrd. Euro. Im Zuge der Eurofighter-Affäre kamen später umfangreiche Schmiergeldzahlungen heraus, um die Konkurrenten auszustechen. Nun meldete das Industriemagazin, Airbus müsse mit den Namen der Empfänger herausrücken: „Der Eurofighter-Hersteller Airbus hat Österreichs Behörden am Mittwoch die Namen jener 14 Personen genannt, an die im Zuge des Flugzeugverkaufs 55 Mio. Euro an erst kürzlich eingestandenen Zahlungen ergangen sind.“
20.02.2020
19:45 [Anti-Spiegel] (D)
MH17: Geleakte Unterlagen aus Holland widersprechen der BUK-These
In den Niederlanden sind Unterlagen der Staatsanwaltschaft veröffentlicht worden, aus denen hervorgeht, dass die malaysische Boeing bei ihrem Absturz außerhalb der Reichweite aller BUK-Raketen gewesen sein soll. Das würde bedeuten, dass das Flugzeug nicht von einer Boden-Luft-Raketen abgeschossen worden sein kann. Die Meldung habe ich zuerst bei der russischen Nachrichtenagentur TASS gefunden, die ihre Quellen immer sauber angibt, sodass man die Originalquellen überprüfen kann. Außerdem gab die TASS den Inhalt der auf einer holländischen Seite veröffentlichten Dokumente korrekt wieder. Da die Veröffentlichung auf Englisch erfolgte, war das leicht nachprüfbar.
19:45 [Pressenza] (D)
Ein anderer Blick auf die Frühzeit
Wenn wir an die Frühzeit denken, dann überwiegt die Vorstellung einer mystischen, dunklen und relativ uninteressanten Zeit. In der Schule wird dieser wenig Aufmerksamkeit gewidmet, um somit schneller zu den nach allgemeinem Verständnis wirklich bedeutsamen Zivilisationen vorzudringen (Sumerer, Assyrer, Babylonier, Ägypter, Griechen, usw.). Der Begriff „frühzeitlich“ hat zudem über die Jahre hinweg eine negative, beinah abwertende Färbung angenommen: er wird mit kruden und veralteten Einstellungen sowie Volksglauben in Verbindung gebracht, die so schnell wie möglich durch etwas Fortschrittlicheres und „Zivilisierteres“ ersetzt werden sollte. Aber ist dieses Bild der Frühzeit wirklich historisch korrekt?
19:38 [Tass] (E)
No Buk missile systems detected near MH17 crash zone — leaked document
The July 2014 crash of Malaysia Airlines flight MH17 took place in the region where no Buk missile systems were deployed at the time of the tragedy, according to a leaked document of the Dutch Military Intelligence and Security Service. According to the document, sent to Dutch prosecutors, flight MH17 was flying beyond the range of all identified and operational Ukrainian and Russian locations where 9K37M1 Buk M1 systems were deployed. Dutch journalist Max van der Werff, who founded Bonanza Media together with his Russian colleague Yana Yerlashova, said that for him, "the main conclusion is that the Dutch had information about the mobile Buk positions during the conflict." "This information we had not seen before," he told TASS. "And the military, the Dutch, conclude that they have no information of any Buk missile systems close to MH17."
19.02.2020
14:37 [Tass] (E)
No Buk missile systems detected near MH17 crash zone — leaked document - In all, four documents have been published
The July 2014 crash of Malaysia Airlines flight MH17 took place in the region where no Buk missile systems were deployed at the time of the tragedy, according to a leaked document of the Dutch Military Intelligence and Security Service. According to the document, sent to Dutch prosecutors, flight MH17 was flying beyond the range of all identified and operational Ukrainian and Russian locations where 9K37M1 Buk M1 systems were deployed. Dutch journalist Max van der Werff, who founded Bonanza Media together with his Russian colleague Yana Yerlashova, said that for him, "the main conclusion is that the Dutch had information about the mobile Buk positions during the conflict."
14:18 [AmericanRebel] (D)
Mythos Dresden – Bombenangriff auf Dresden 1945
Der Umgang mit den Ereignissen in Dresden während des zweiten Weltkriegs sowie die Zahl der Opfer, die bei den britischen und amerikanischen Bombenangriffen auf die Stadt Dresden in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar 1945 ums Leben kamen, sorgt auch noch 75 Jahre später für Ungereimtheiten und aufgeheizte Stimmung.
14:18 [junge Welt] (D)
Eine Weltsicht kippt
Heute vor 125 Jahren wurde der Philosoph Max Horkheimer geboren. Er sah im Sozialismus zunächst eine neue Renaissance, das Jahr 1933 aber als Beleg für einen epochalen, endgültigen Rückschritt
14:16 [Alpha History] (E)
Germany Before WW I
Germany is the first port-of-call in any study of the origins of World War I. Germany before World War I was a nation struggling to assert its place in the world. Its leader, Kaiser Wilhelm II, was an ambitious nationalist cursed with impatience and recklessness. Germany’s economy was one of the fast-growing in the world but its ruling class and society were infected with militarism...For 17 years, Bismarck, a brilliant statesman with an astute understanding of European politics, skilfully steered Germany through a quagmire of tensions and pressures. Bismarck’s main aim was to give the new Germany ‘breathing space’ by avoiding war, particularly a two-front war where she might be confronted by both France and Russia.
16.02.2020
9:41 [Medienschafe] (D)
Dresden 1945: Die Lektion des Grauens
Heute ist der 75. Jahrestag eines Kriegsverbrechens, dessen Brutalität und Unmenschlichkeit deutlich macht, dass die moralische Überlegenheit der Alliierten im zweiten Weltkrieg ein Trugbild ist (was heute auch für die US-geführte NATO gilt). Die Rede ist natürlich von der massiven Bombardierung Dresdens
14.02.2020
13:54 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Fischer-“Putztruppen” sind keine Noske-“Putztruppen”, aber beide führten zum Krieg
Der 1973 im Hinterhof einer besetzten Frankfurter Westend-Villa erschlagen aufgefundene Kriminal-Hauptkommissar Karl-Wilhelm Friedrich Finkh vom 18., dem politischen Kommissariat ist zwar Jahrgang 1908 aber durch seinen noskistischen Vater, dem Polizei-Hauptkommissar Karl-Otto Finkh nachhaltig geprägt, als er 1926 als Anwärter im preußischen Polizeidienst in dessen Fußstapfen tritt. Frankfurt säubern! Damit hatte der Papa schon angefangen, schon vor der Jahrhundertwende.
13.02.2020
7:44 [www.neulandrebellen.de] (D)
Nie wieder »Nie wieder«?
Vor mehr als zwei Wochen kleidete sich die Republik in ihrem neuen Ritus: Es ging um Auschwitz – und um »Nie wieder!« als Lehre. Bis heute hat man dieses Schlagwort nicht in ein neues Narrativ überführt. Man betet es fromm runter und stellt keine Verbindung für die heutige Welt her. Das wird man aber müssen, wenn das Gedenken künftig ganz ohne Überlebende überleben soll.
11.02.2020
7:18 [NachDenkSeiten] (D)
Leningrad-Jahrestag – Drei Millionen Zivilisten von deutschen Truppen eingeschlossen
Klawdija Kuschelowa erinnert sich am Jahrestag des Endes der Blockade von Leningrad, wie sie das Brot für die Familie teilte und vor Dieben flüchtete. Am 27. Januar 1944 wurde der von der deutschen Wehrmacht errichtete Blockadering um die Stadt Leningrad von der Roten Armee durchbrochen. Es ist der wichtigste Gedenktag in St. Petersburg. Auch dieses Jahr kamen Tausende mit roten Nelken und Kränzen zum Piskarjowskoje-Friedhof im Nordosten der Stadt, wo in großen viereckigen Massengräbern eine halbe Million Opfer der Blockade begraben liegen (Reportage vom Gedenken). Insgesamt starben während der 872 Tage dauernden Blockade eine Million Bürger der Stadt an der Newa an Hunger, Krankheiten und Kälte.
10.02.2020
6:57 [Voltaire Netzwerk] (D)
Die Interpretation des Holocaust
Am Ende des Zweiten Weltkriegs massakrierten die Nazis die europäischen Juden und die Zigeuner. Die gegenwärtige Interpretation eines dieser Völkermorde beruht auf einem Mangel an Verständnis der Stellung und des Schicksals des Menschen innerhalb des Universums und bringt eine Menge an Leidenschaften mit sich, die, weit davon entfernt dessen Wiederholung zu vermeiden, das Gegenteil begünstigt.
08.02.2020
23:07 [Ein Parteibuch] (D)
„Bewaffnete Demonstranten“ versuchen im Iran „Polizeiwachen und Militärstützpunkte zu erobern“
1. Januar 2018 - Bei den von der Terrorgruppe MEK geführten und von Israel, Saudi Arabien und den USA unterstützten Chaostagen im Iran soll es inzwischen zwölf Tote gegeben haben. Die globale Hasbara überschlägt sich dazu geradezu mit groß aufgemachten Jubelmeldungen.
23:06 [German Foreign Policy] (D)
Destabilisierungshebel
19.SEP.2007 - Bewaffnete Separatisten aus dem Westiran erhalten für ihren Kampf gegen die iranische Regierung Unterstützung aus Deutschland. Trotz wiederholter Proteste Teherans setzt ein Anführer der kurdischen Sezessionsbewegung die Rekrutierung Aufständischer in der Bundesrepublik fort - unter den Augen deutscher Geheimdienste.
07.02.2020
14:25 [Neues Deutschland] (D)
Erster Schritt ins Dritte Reich
Vor 90 Jahren trat die NSDAP in die Thüringer Landesregierung ein.
05.02.2020
17:10 [Pressenza] (D)
Kämpfen für Deutschland
2019/09 - Kürzlich hat eine deutsche Parlamentspartei ihr Militärprogramm verabschiedet. Es ist kein Geheimprogramm. Die Wähler, die am 1. September in zwei deutschen Ländern an die Urnen gingen, konnten es kennen. Sie haben sich mit bis zu 28 Prozent für diese Programmpartei entschieden. Sie will Deutschland weiter militarisieren. Die 28-Prozent-Partei fordert eine radikale „Restauration der Bundeswehr“.
03.02.2020
18:17 [Blauer Bote Magazin] (D)
Falschnachrichten zu italienischen und ukrainischen Nazis
Durch die Medien ging in den letzten Tagen die Meldung, italienische Nazis hätten eine Rakete für die russischsprachigen Ostukrainer – in der Propaganda „pro-russische Separatisten“ genannt – besorgt. Doch tatsächlich, und das haben die italienischen Behörden auch von Anfang an so verlauten lassen, war die Rakete für die Nazitruppen um Bataillon Asow und co bestimmt, die im Auftrag der aktuellen ukrainischen Regierung in Kiew gegen ihre Mitbürger im Osten der Ukraine kämpfen. Die Presse weigert sich offenbar wieder einmal geschlossen, die Falschmeldung zurückzunehmen. Während man die Nazis in der Ukraine, bei denen über 1000 Nazis aus ganz Europa „gegen den Russen“ kämpfen, um jeden Preis schützt, versucht man, mit „Fake News“ zu behaupten, dass es sich bei der Gegenseite um Nazis handelt.
18:16 [Voltaire Netzwerk] (D)
Der NATO-Zuchtbetrieb für Neonazis in der Ukraine
26. JULI 2019 - Für alle, die Zweifel am Fortbestehen der italienischen NATO-Stay-behind-Kräfte Gladio haben, ist die Beschlagnahmung eines Arsenals von Kriegswaffen in Turin ein vernichtender Beweis dafür, dass das neonazistische Netzwerk, das mit der Atlantischen Allianz gegen Russland arbeitet, derzeit in der Ukraine aktiv ist.
14:54 [RT] (D)
Ukraine: Die Terrorzentrale des Maidan - Wussten Vertreter der Deutschen Botschaft davon? (Video)
Geheimdienstmitarbeiter mit versteckter Kamera aufgezeichnetes Video aus dem Inneren einer Terrorzelle. Junge Männer bereiten Sprengmittel vor und reden über deren Einsatz. Nur ist es leider kein Film. Die Ereignisse haben sich tatsächlich genauso abgespielt. Das Ganze trug sich zu im Januar 2014 im Gewerkschaftshaus in Kiew, das von Maidan-Aktivisten besetzt worden war. Was sie geplant hatten, warum ihre Pläne scheiterten und ob deutsche Botschaftsmitarbeiter davon wussten, dazu mehr im Bericht von Maria Janssen.
14:48 [NachDenkSeiten] (D)
Auschwitz-Gedenken gegen Russland missbraucht: „Eine Informations-Aggression gegen die Geschichte“
Von Tobias Riegel - Das Auschwitz-Gedenken wurde von vielen Medien für antirussische Verzerrungen benutzt. Auch aus der Politik kommen fatale Signale, etwa in einer EU-Erklärung. Russland will mit einer Info-Offensive antworten. Das Konzentrationslager Auschwitz wurde von der Roten Armee der Sowjetunion befreit. Gegen diesen eindeutigen historischen Fakt läuft aktuell eine Kampagne: Ganz offen werden von zahlreichen „westlichen“ Medien und Politikern diese unter größten Opfern errungenen Verdienste der Sowjetunion verschwiegen oder gar angezweifelt. Lügen über die Vergangenheit, um die Zukunft zu „sichern“?
02.02.2020
12:16 [Stalker Zone] (E)
Lithuanian Searcher: If I Look for the Remains of Dead Red Army Soldiers, I Will Be Put in Jail
Searchers from the military history association “Forgotten Soldiers” were forbidden to find and rebury the remains of soldiers of the Red Army. This was stated in an exclusive interview in Vilnius to the correspondent of Sputnik Lithuania by the head of the organisation Viktor Orlov. “We have switched to paperwork, although I am very criticised for this by colleagues, who demand to go onto the field. But they do not imagine the situation: every time when finding remains I, as the head of the organisation, was subjected to criminal proceedings, every time I was accused of possible murder. And now the laws have tightened even more – we even have no right to excavate,” said Viktor Orlov to the correspondent of Sputnik Lithuania.
12:15 [Stalker Zone] (E)
Wikipedia Started Removing Photos of the Liberation of Auschwitz by the Red Army
The American website Wikipedia proposes to remove archival images of the liberation of the Nazi death camp Auschwitz by the Red Army. The first to draw attention to such an initiative was the journalist from Lithuania Vladimir Vodo. He wrote about this on January 29th on his Facebook page: Vodo attached several screenshots of the Auschwitz page in Wikipedia, where it is written in a red box:
12:14 [German Foreign Policy] (D)
Zwei Partner entzweien
07.FEB.2017 - Die von Berlin mitgetragene NATO-Strategie zur Entzweiung von Belarus und Russland trägt zum ersten Mal offen erkennbare Früchte. Der russische Außenminister Sergei Lawrow hat jüngst belarussische Pläne kritisiert, mit EU-Geldern Flüchtlingslager zu bauen.
10:21 [NachDenkSeiten] (D)
Der Niedergang des Journalismus
06. November 2015/Die Medien stehen zurzeit massiv in der Kritik. Der Bürger fühlt sich oft weniger informiert als manipuliert. Wer die Medien kritisiert, bekommt von ihnen oft das Label unseriös, dumm oder gar rechts verpasst. Systematische Medienkritik wird dabei als pauschale und also intellektuelle Fehlleistung abgetan. Komisch nur, dass unter derlei Diskurs- und Denkverboten unerklärlich bleibt und bleiben muss, was zwischen Massenmedien und Bevölkerung gerade schiefläuft.
10:20 [SOTT] (D)
Welch Überraschung: "Die "Bild"-Zeitung wurde von der CIA gegründet"
Das ist eine Aussage, die fast einem Donnerhall gleichkommt. Dr. Andreas von Bülow dürfte vielen Lesern noch als ehemaliger Bundesminister für Forschung und Technologie (SPD) bekannt sein. Vor knapp zwei Jahren ließ von Bülow auf dem Alpenparlament-Kongress die Katze aus dem Sack, als er das aussprach, was viele aufgeweckte Menschen in diesem Land schon immer vermutet haben, wonach die Bild-Zeitung damals vom amerikanischen Geheimdienst CIA mit sieben Mio. US-Dollar gegründet wurde. Das Interview fand bisher zu wenig Beachtung, besitzen die Aussagen darin doch eine immense Sprengkraft!
51 Einträge

Warning: fopen(inc/cache/kat_71__0_.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!