Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Mit der Furcht fängt die Sklaverei an, aber auch mit Zutrauen und Sorglosigkeit.
  Johann Gottfried Seume
 31.03.20 22:00                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

29.03.2020
14:05 [Makadomo] (D)
Corona sei Dank – Peers Rückblick
Dunkelheit breitete sich unaufhörlich aus, bis hinein in die hinterste Ecke des riesigen Saales, während gleichzeitig ein äußerst unangenehmer Geruch, fast schon beißend in die Augen kroch, die Nase tropfend, sich ekelnd rümpfte, ein Niesanfall folgte, was Peer veranlaßte, hektisch in seine linke Jackettinnentasche zu greifen, um ein Papiertaschentuch herauszuzerren. Drei fielen lautlos zu Boden, eins diente im letzten Moment, den Nasenschleim aufzufangen, der bereits von der Oberlippe fließend in den geöffneten Mund gelangen wollte.
13:27 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
CORONA-Briefe 7: Durch Panikdemie auf die Knie?
Nie! (Sage niemals nie!) Wie lautete der Schwur von Buchenwald ? Nie wieder soll von deutschem Boden ein Krieg ausgehen? Nie wieder Faschismus? Und wie ist es ausgegangen? Im Kölner Dom segnen die Militär-Geistlichen jährlich: „Unsren Ausgang segne Gott, unsern Einmarsch gleichermaßen!“ und das Deutschlandlied wird nicht nur in der Truppe wieder mit allen Versen gesungen: „Mit dem Maas bis an die Memel …, Im CORONA-Schatten marschiert die NATO an die Ostfront zum größten Manöver seit Ende des Kalten Krieg
13:26 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
CORONA-Brief 8: wie nach Hindenburg oder noch schlimmer -kein Hoffnungsschimmer?
Artikel des serbischen Ökonomen Nebojsa Katic in Serbiens führender Tageszeitung POLITIKA: WENN ABER DIE PANDEMIE VORBEI IST Zunächst aber erst eine Erklärung zu meiner Überschrift: ” … wie nach Hindenburg oder noch schlimmer”. Das bezieht sich auf den CORONA-Brief 5 und dort auf das OPA-Blog/kranich05-Zitat: „… bekommt mir wie eine Badekur“: „Junge Leute wissen nicht, wer das gesagt hat und was es denn war, was ihm so ausnehmend gut bekam.... "
27.03.2020
6:49 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
CORONA-Brief 4: Es tut sich was: Demo mit 2-Meter Abstand :-0))) & Petition
CORONA-Brief 4: Es tut sich was: Demo mit 2-Meter Abstand :-0))) & Petition http://www.barth-engelbart.de/?p=220613 Professor Karin Mölling ist Virologin am Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik in Berlin. Sie spricht im Radio1 rbb und bei KenFM Gesperrter Spielplatz – das Betreten ist gemäß Infektionsschutzgesetz IfSG unter Strafe gestellt (mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe)
6:32 [Barth-Engelbart.de] (D)
CORONA-Briefe 1
Lieber Yedermann, (schlechte Anrede, mindestens müsste ich Yedefrau schreiben. Und dann auch noch diese Assoziation zum Salzburger Reichen-Soft-Grusel-Event, wo demnächst Wolf Biermann den Schlusschoral krächzen wird: “Im Tode sind sie alle gleich, ob bettelarm, ob superreich …” am besten mit Herbert Grönemeyer im Duett .) Jetzt aber ganz im Ernst: Du schreibst mir, ich hielte “russische Propaganda” für Exklusiv-Information und fragst rhetorisch, ob ich mich nicht “verrannt” hätte.
26.03.2020
7:45 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Wen & Was es stört, wenn das Volk statt Volksempfänger Feindsender sieht & hört
Vorab ein Beispiel dafür welch üble Auswirkungen das Hören & Sehen von Feindsendern haben kann: Entgegen offizieller BRD-Linie: Heinsberger Landrat Pusch (CDU) bittet VR China um Hilfe. ...Blamage für Bundesregierung: Heinsberger CDU-Landrat bittet verzweifelt China um Hilfe gegen Corona — RT Deutsch
22.03.2020
18:57 [www.barth-engelbart.de] (D)
Grüß Gott miteinand – im CORONA-Notstand
Statt miteinander zu reden Lasst uns nach den Vorbetern beten Anständig die Köpfe senken Statt unanständig zu denken Wo mehr als Drei Versammelt sind Da bin ich mitten unter ihnen So hat es CORONA uns gesagt Und wehe jemand wagt Wenn Big Brother & Sister kommandieren Nicht zu parieren, der ist schuld, wenn wir den Krieg verlieren …. Das war das erste Drittel, die beiden anderen folgen hier: http://www.barth-engelbart.de/?p=220466
18:49 [Socialnet] (D)
Rezension von Carolin Emcke: Gegen den Hass - Hass frisst Seelen auf
Warum gibt es soviel Hass in der Welt? Im Individuellen wie im Gesellschaftlichen? Im Lokalen wie im Globalen? Das Hässliche als das Böse und als Gegenteil des Guten wird in der anthropologischen, abendländischen Philosophie immer mit der Abwesenheit des Göttlichen und der Erdhaftigkeit des Menschlichen bezeichnet.
21.03.2020
3:02 [Rubikon] (D)
Die Expertokratie - Wo die Medizin regiert, gibt es keine parlamentarischen und auch sonst keine Debatten mehr
Es gibt ein Buch von Jason Brennan, 2017 auf Deutsch erschienen, das ziemlich genau das fordert, was gerade geschieht. Eine Epistokratie, bitte. Die Herrschaft der Wissenden. Lasst die Experten nur machen, weil wir alle ohnehin nicht viel von der Welt verstehen. Dann wird dieser elende Streit der Ideen ein Ende haben — und alles wird endlich gut. Dieses Buch war ein Bestseller und wurde vermutlich auch in den Staatskanzleien und Verwaltungen gelesen, die jetzt Ärzte in den Rang von politischen Göttern erheben und auf Daten und Kurven verweisen, wenn sie den Menschen fast alles nehmen, worauf unser Leben baut. Von Risiken und Nebenwirkungen hat Jason Brennan geschwiegen. Er musste davon schweigen, weil der Sachbuchmarkt eine steile These verlangt, gerade in den USA, und einen Titel, der zum Kauf anregt. „Gegen Demokratie“, hat Ullstein in Deutschland auf das Cover geschrieben.
2:51 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Endlich Schluss mit den sonntäglichen ver.di-Hungertoten!
Die von Bund, Ländern und Kommunen also von der ganzen Korona getroffene Entscheidung zur Aufhebung der inhumanen Sonntagsruhe darf keine CORONA-Krisenmaßnahme bleiben. …. mit solchen Parolen haben die Gewerkschaften bereits Ende der 50er dem Standort Deutschland geschadet Zu lange mussten in den schweren Nachkriegsjahren Hundertausende von Menschen verhungern, weil ab Samstag-Mittag die Lebensmittel-Geschäfte bis Montagfrüh geschlossen blieben ...
2:42 [Makadomo] (D)
Der verschluckte Kater
Kurzgeschichte: Müßig, müßig immer diese gleichen Fanfaren, ohne die sich kaum mehr einer aus dem Haus traut. Aus seiner Haut schon gar nicht. Versperren sich selbst die Aussicht. Wie können sie hinter diesen Gitterstäben einen unverstellten Blick nach außen, geschweige denn, anderen auf sich ermöglichen? Katalogisiert, Längsstreben, Querstreben, eingeteilt, jedem sein Fach, sein freies Feld, ein Stück, ein Stück, ein Puzzle, wenn es fertig ist, gekrisselte Menschen.
15.03.2020
22:49 [NachDenkSeiten] (D)
Die Erfolgsleere der Funktionäre – eine Rezension
Haben Sie sich auch schon mal gefragt, wieso der Multimillionär und CDU-Politiker Friedrich Merz offenbar wie unter einem inneren Zwang unbedingt CDU-Vorsitzender und Kanzlerkandidat werden muss? Und Ursula von der Leyen sofort bereit war, ihr ganzes Leben umzubauen, um EU-Kommissionspräsidentin zu werden? Und warum umgekehrt eine Politikerin wie Sahra Wagenknecht dazu in der Lage ist, ein Amt (in ihrem Fall das Amt der Fraktionsvorsitzenden) wieder abzugeben? Der Industriemanager und Philosoph Dr. Michael Andrick befasst sich in seinem Buch „Erfolgsleere. Philosophie für die Arbeitswelt“ mit dem Phänomen des Ehrgeizes und meint: Ehrgeiz ist der höchste Ausdruck von Systemkonformität. Und ganz und gar nichts Positives.
22:46 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Tempo bei der CORONA-Bekämpfung
kurz bevor das CORONA-Virus aus einer bislang nicht sicher recherchierten Quelle ausgebrochen war, hatte ich mir in einer Drogerie-Kette noch eine Packung “Tempos” gekauft. Markenbewusst & auf die hohe Qualität schwedischer Rohstoffe vertrauend, mit dem festen Glauben daran, dass die schwedischen Hersteller zumindest Schweden nicht die letzten Primärwälder rauben, habe ich auf das Original gesetzt, in das Original gerotzt & den Verlockungen der Aldi-Billigkonkurrenz getrotzt. Nur für kurze Zeit im Angebot: das TEMPO-Toilettenpapier
03.03.2020
12:35 [NachDenkSeiten] (D)
Frechheit siegt – die 18.Manipulationsmethode. Mit Bildern manipulieren – die 19.Methode.
Im Buch „Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst“ hatte ich 17 Methoden der Manipulation beschrieben. Es gibt noch mehr. In den letzten Tagen erleben wir, dass die militärische Intervention der Türkei in Syrien von Erdogan und seinen Unterstützern in unseren Medien als gerechtfertigt unterstellt und die Gegenwehr der syrischen Regierung im eigenen Land kritisiert wird. Der Aggressor ist das Opfer. In vielen deutschen Medien kommen die Angreifer damit durch. Frechheit siegt! Das hier wiedergegebene Foto aus meiner Regionalzeitung vom 29.2. zeigt, wie mit Bildern und Bildunterschriften gearbeitet wird. – Wenn Sie die Methoden kennen und durchschauen, werden Sie nicht zum Opfer solcher Machenschaften. Deshalb machen wir immer wieder darauf aufmerksam.
28.02.2020
12:37 [The Saker] (E)
Reading the “traitors” – a good or a bad idea?
[this article was written for the Unz Review] - There are two names which often trigger a very strong and hostile reaction from many Russians: Alexander Solzhenitsyn and Vladimir Rezun aka “Viktor Suvorov”....What I like to do when I hear these opinions is to ask a simple question: how many books by Solzhenitsyn and/or Rezun have you actually read? The answer is typically rather nebulous. They mostly refer to either one or two books (at most) and a number of articles (often articles not even written by either author, but paraphrasing, often rather “creatively”). This reminds me of an old Soviet joke: “a Party official comes to some factory or office to deliver a political lecture and absolutely tears into Solzhenitsyn’s famous “Gulag Archipelago” calling it an ugly collection of lies. One of the workers present asks the Party official whether he read the entire book to which the Party official replies “I don’t read such anti-Soviet filth!”
27.02.2020
8:24 [Rubikon] (D)
Der Renten-Schwindel
Um im Alter in Würde leben zu können, müssen wir uns hier und heute gegen Armut und Ausgrenzung wehren. Exklusivabdruck aus „Rente und Respekt!“. Menschen in Deutschland haben Angst vor dem Alter. Obwohl das in einem Land mit so hoher Produktivität nicht sein müsste. Und wie reagieren Politiker der „Mitte“ auf die reale Not und die berechtigten Befürchtungen der Bürger? Neoliberale wollen aus der Altersabsicherung ein Geschäft für Anlagefonds machen und die ohnehin schwankende Rente weiter destabilisieren. Und sie spielen Alt und Jung gegeneinander aus, die eigentlich Schicksalsgefährten sind, nur auf verschiedenen Stufen ihrer Prekarisierung. Anstatt durch Stärkung der Pflege, eine höhere Grundrente und deren Basis – menschenwürdige Löhne – die Weichen für mehr Sicherheit im Alter zu stellen, betreibt die Koalition Flickschusterei und setzt weiter auf Privatisierung.
6:57 [Liberale Warte] (D)
Buchvorstellung: „Weltchaos“ – die brandneue Streitschrift von Ramin Peyma
„Weltchaos“ beschreibt auf mehr als 180 Seiten, in welche Lage eine poltische Kaste unsere Welt gebracht hat, die Moral über Recht, Gefühl über Wissen und Ideologie über Vernunft stellt. Deutschland steht exemplarisch für diesen rapiden Verfall, dem der Wunsch nach einem radikalen Gesellschaftsumbau zugrundeliegt. Selbstbestimmtheit und Eigenverantwortung gelten als unsolidarisch, gewollt sind Abhängigkeit und Kollektivismus. Die Stilmittel des „Nudgings“ und „Framings“, seit Generationen die Grundlagen aller Agitprop-Systeme, wurden dafür perfektioniert. Über die öffentlich-rechtlichen Sender und eine ganze Heerschar willfähriger Journalisten ist eine veröffentlichte Meinung geschaffen worden, die mit solch erdrückender Beharrlichkeit zur angeblichen öffentlichen Meinung erklärt wird, dass die Mehrheit sie genau dafür hält.
6:55 [Rubikon] (D)
Über alles in der Welt - Deutschlands Exportüberschüsse bedrohen die Demokratie. Rezension zu „Germany First! Die heimliche deutsche Agenda“.
Mit Blick auf die aktuellen innerdeutschen und innereuropäischen Probleme, vor allem auf die Polarisierung der Gesellschaften, den weltweiten „Rechtsruck“, hat Herbert Storn sein zweites Buch mit dem Titel „Germany First!“ vorgelegt. Ging es ihm beim ersten noch darum, das Demokratieproblem ernst zu nehmen, untersucht er, immer wieder an das erste Buch anknüpfend, die Ursachen und Folgen der im öffentlichen Bewusstsein eher positiv bewerteten, weil äußerst erfolgreichen deutschen Exportpolitik. Auch das ist ein äußerst wichtiges, sachlich und fachlich gut recherchiertes, in pädagogischer Absicht verständlich geschriebenes Buch.
26.02.2020
8:13 [www.barth-engelbart.de] (D)
Die Moritat vom Einzeltäter
Ach, es gibt so viele Einzeltäter Die sind fast alle nicht viel später Auf der Flucht erschossen worden taten sich gar selbst ermorden sagen nichts mehr zu den Fakten die liegen in Geheimdienst-Akten bleiben dort verwahrt lang liegen werden jahrelang verschwiegen und wird dagegen Mal gewettert werden sie ganz schnell geschreddert oder Rosenholz geschwärzt was die STASI sehr schwer schmerzt denn jetzt weiß die CIA wer ist fällig, wer Okay wer ist käuflich und wer nicht wird als pädophil erwischt oder als Migrant erschossen
8:13 [www.barth-engelbart.de] (D)
Spielt die Fender immer wieder gegen “DEFENDER”!
So will der Lenz uns Grüßen Es blinkt im Sonnenglanz Ich kann es fast genießen Doch schaffe ich’s nicht ganz Ich höre kaum noch Summen Die Kelche bleiben leer Ich fang an zu verstummen der Frühling reimt nicht mehr Hört ihr die Fender, dieser Sound lässt Trommelfelle platzen und Stimmen verstummen im ZERO-Ground Kampf-Heli-Lerchen, LEO-Katzen nicht etwa von den Hunger-Tafeln Hört ihr Schmatzen und dabei von Frieden schwafeln bis zum GROUND ZERO* *hier ist nicht der bei den ehemaligen 3 WTC-Türmen gemeint
25.02.2020
8:24 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Wir sollten uns bei aller Trauer, den Augenblick durch Tränen nicht verschleiern & die Hirne nicht durch Heuchlertränen-Werfer vernebeln lassen
Verwandelt Eure Trauer & Wut in Energie & eigenes Fühlen & selbständiges Denken. Wir werden das noch sehr, sehr lange brauchen. Notwendige Vorbemerkung: die “marxistische Tageszeitung ‘junge Welt`” -wie sie sich selbst nennt- meldet heute auf der Titel-Seite: der Mörder von Hanau „hat sich selbst erschossen“. Woher die junge Welt das weiß, das weiß der liebe Gott, selbst die Bundesstaatsanwaltschaft wusste es bisher nicht so genau wie die junge Welt ....
20.02.2020
19:39 [www.barth-engelbart.de] (D)
Der geopolitische Einsatz von BIO-Waffen, Teil II & III
Keine Angst! Noch fliegen Franky und Angie auf keiner Robert-Koch-BIO-Rakete zur medizynischen Versorgung nach Syrien. Oder doch? Oder gings erst Mal nach Mali? Zur “Chefsache Afrika”. Da gibt’s statt Trinkwasser Coca-Ebola. Bevor ich Sie an die Teile II & III des BIO-Waffen-Reports übergebe, HaBE ich hier eine kleine Ko**probe, an der Sie testen können , ob Ihr Magen das Weiterlesen auch vertragen kann
19:31 [Rubikon] (D)
Der Revolutionspädagoge
In seinem neuen Buch zum 85sten erklärt der „rote Großvater“ Jean Ziegler seinen Enkeln den Kapitalismus.
17.02.2020
16:11 [www.barth-engelbart.de] (D)
Den “BILDSCHIRMPUTZER” (HaBE ich Erich Mühsam & Robert Blum gewidmet)
& IN WIEN bei der KRILIT, der “Kritischen Literaturmesse” des ÖGB auf der Brigittenau öffentlich 2011 geschrieben, dort wo Robert Blum, der Abgesandte des Paulskirchenparlaments durch ein Erschießungskommando der kroatischen Reiter unter dem Kommando des Fürsten von Windisch-Graetz hingerichtet wurde. In der Neuvertextung des “Lampenputzers” von Erich Mühsam, die ich dann ein Jahr später noch Mal umgeschrieben habe, ist Robert Blum mit “Revoluzzer” nicht gemeint.
16.02.2020
14:33 [Makadomo] (D)
Trumps ständige Grenzüberschreitungen exemplarisch
„Unmaking the Presidency“ verdeutlicht dies. Autokratische Herrscher wußten stets sehr genau, welche Instrumente sie einzusetzen hatten, um ihre Macht auszubauen. Nur in demokratischen Staaten hat dies nicht im Geringsten stattzufinden. Ein Richard Nixon scheiterte spätestens mit der Watergate-Affäre daran, Ronald Reagan war zu sehr mit seiner schauspielerischen Schwäche beschäftigt, aber The Donald hat tatsächlich mit seiner unverfrorenen Aura es verstanden, sich durchzusetzen.
9:45 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Verschwörungs-Praxis-Regime-Change ganz ohne Theorie? Das klappt nie!
Ein PS gegen die ganse verschwörungstheoretische KOTZe Vor einem Jahr hieß es hier noch unter der Headline Vorsicht, Verschwörungstheoretiker! Kein halber, nein, ein Ganser:“Vorsicht, Verschwörungstheorie!”, pixelt es ins FlachBILDhirn von ARD bis ZDF, per FAZ und TAZ und FRundummschau, per Lügel-Locus-SZ-WAZ, per 3SAT – HR eins zwei drei, die alte WELT ist mit dabei und leider auch die junge Welt hat sich teilzeit-atlantisch eingestellt
15.02.2020
12:29 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Brief an die Frankfurter Rundschau: mit verbotenen Landminen zur DEFENDER 2020-Ostfront
Was rattert im Sturmtief bei Nacht so geschwind, wo klappert im Westen manch leerer Spind? Wer kriegt freie Bahn bei der Deutschen Bahn, wer darf trotz Sturmtief gen Osten fahrn? Die Antwort, mein Kind, weiß nicht mal der Wind! Du sollst nicht so fragen! Befrag mich nie! Da kommt nur Verschwörungstheorie auf Deine bohrenden Fragen. Frag , woher kommen die sieben Plagen, die Sintflut, der Waldbrand, die Hungersnot?
14.02.2020
7:32 [aufstehen potsdam spricht :] (D)
„Reichtum ohne Gier“ – ein Vortragsabend von Aufstehen zu dem Buch von S. Wagenknecht
Worum geht es? Bei der Lösung der großen Zukunftsfragen – von einer klimaverträglichen Energiewende bis zu nachhaltiger Kreislaufproduktion – kommen wir seit Jahrzehnten kaum voran. Zugleich wird das Leben für immer mehr Menschen unsicherer und schwieriger.
7:30 [Pressenza] (D)
Joachim Grzega: Wort-Waffen abschaffen!
Krieg und Frieden werden auch über Sprache und Wortwahl geschaffen. Mehr als wir es uns vielleicht bewusst sind, können wir durch Begriffe, Ausdrücke und den Gebrauch von Sprache beeinflusst und die öffentliche Wahrnehmung geschichtlicher Ereignisse in eine bestimmte Richtungen gelenkt werden. In seinem neuen Buch „Wort-Waffen abschaffen“ plädiert der Sprachwissenschaftler und Didaktiker Joachim Grzega für eine Reflexion des Gebrauchs unserer Sprache und zieht dabei auch Vergleiche zu anderen europäischen Sprachen, deren Entwicklung, und wie der Gebrauch von Sprache unser Denken und Handeln beeinflussen kann. Wir haben mit Joachim Grzega gesprochen, der uns in diesem Interview interessante Einblicke in seine Arbeit gibt. Herr Grzega, Ihr neues Buch heißt „Wort-Waffen abschaffen – Beobachtungen zu Europas gewaltvoller Wortwahl und Ideen für eine friedensstiftende Sprache“. Kann man mit Wörtern und Sprache auch Krieg führen?
10.02.2020
17:09 [AmericanRebel] (D)
Sturmreif
Neben unzähligen aufrechten gesellschaftskritischen Schriften mahnt der Autor Günter Rexilius in seinem Sachbuch „Das (r)evolutionäre Subjekt“ zur Gegenwehr gegen ein „global tödliches kapitalistisches System“ – „zur Schaffung einer lebenswerten Welt“.
7:39 [www.barth-engelbart.de] (D)
Ein aktuelles Buch über China ohne das Corona-Virus? Unmöglich!
sagt der Bremer Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Wolfram Elsner, dessen neuestes Buch über China Ende Februar im WESTEND-Verlag erscheinen wird. Kurz vor dem Erscheinen des Buches schreibt Elsner dazu seinen “Last-Minute-Prolog”:Ist es möglich, im Jahr 2020 ein Buch über China zu veröffentlichen, das nicht auf die Corona-Epidemie eingeht?
7:32 [youtube/Novara Media] (E)
Keenie Meenie: Britain’s Mercenaries at War
Aaron Bastani is joined by investigative journalist Phil Miller to discuss his new book, Keenie Meenie, and how British mercenaries got away with war crimes.
09.02.2020
11:59 [Sana] (E)
A book by a martyr’s mother documents story of al-Kindi Garrison heroes
A new literature narrating a legend immortalized by history declared the beginning of translating the martyrdom, heroism and sacrifices of the Syrian Arab Army personnel into written words.
06.02.2020
14:27 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Der kleine Raubmörder gibt mit der tagessau den Retter
Warum kleiner Raubmörder? Nun, bei der Zerstörung Libyens ist die Deutschland-AG bisher trotz enormer Vorleistungen zu kurz gekommen, trotzdem sie eifrig die Zieldaten an die direkt beteiligten NATO-Armeen geliefert hat. Ohne die in Neustrelitz bei der Bundeswehr bearbeiteten von AWACS-Maschinen und deutschen Tornados gelieferten Zieldaten hätten die IS-Vorgänger-Mörderbanden zum Beispiel Gaddafis Versteck nicht so schnell gefunden und damit Killary Clinton und den Friedenspreisträger ObomboDrohnobama nicht mit der Livesendung vom Abschlachten Gaddafis bedienen konnten
02.02.2020
12:17 [Rubikon] (D)
Marktschreier der Herrschenden - Statt Kriegstreiber und Ausbeuter zu kritisieren, stellen sich die meisten Intellektuellen in deren Dienst.
Welche Verantwortung für Kriege tragen eigentlich berühmte Wissenschaftler, Künstler und andere Intellektuelle? Dieser Frage sind kritische Psychologen der Neuen Gesellschaft für Psychologie (NGfP) bei ihrer Jahrestagung im März 2019 in Berlin nachgegangen. Nun liegen die Ergebnisse in einem Buch vor.
35 Einträge

Warning: fopen(inc/cache/kat_98__0_.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!