Net News Global geht mobil     
 04.06.20 17:19  Postkasten |  Impressum 
Feuilleton - Kunst und Kultur
30.05.2020
18:37 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
URSULA BEHRs Werke
sind wegen ihrer “Streuung” zwischen Berlin, Damaskus und Gründau nur virtuell zusammen zu sehen. Die hier begonnene virtuelle Dauerausstellung soll in den nächsten Monaten weiter verbessert werden. Hier ein erster Anfang: Der wird demnächst fortgesetzt. Ausstellungsmöglichkeiten werden gesucht und Magazin-Plätze. Die Bilder der Vernissage im Opernhaus von Damaskus bleiben im Besitz des syrischen Staates. Zur Finanzierung der von Ursula Behr mit-initiierten und unterstützten publizistisch-künstlerischen Projekte stehen URS-Bilder auch zum Verkauf nach den folgenden Katalog-Preisen.
29.05.2020
15:11 [Blauer Bote] (D)
Helge Schneiders Statement zur Coronakrise
Der Künstler Helge Schneider will nicht mehr auftreten, bis alle Freiheiten wieder hergestellt sind. In einem Video vom 12. Mai 2020 in seinem Youtube-Kanal Helgeshow hat sich der Künstler Helge Schneider zu den Maßnahmen und Grundrechtsentzügen in der Coronakrise geäußert. Schneider will nicht vor Menschen in Masken und Abständen auftreten und erst wieder auf die Bühne gehen, wenn alle Freiheiten wieder vollständig hergestellt sind.
24.05.2020
9:57 [Bon pour la tête] (F)
Le pèlerinage des Gens du Voyage
A u Sud de la France, depuis Arles, nous suivons la route rectiligne qui mène aux Saintes Maries de la Mer, cœur de la Camargue, où se déroule chaque année, le 24 mai, le pèlerinage des Gens du Voyage. Cette terre faite d’argile, de sable et d’alluvions est née de l’eau, avec ses lagunes et ses canaux. Au fil du temps, le perpétuel affrontement entre la mer et le fleuve l’a modelée. Formant ainsi le deuxième plus grand delta de la Méditerranée après le Nil, le Rhône y divaguait à sa guise jusqu’à ce qu’on l’endigue, pour créer propriétés, pâtures et rizières. La nature préservée de ce delta peu peuplé, mais par des hommes respectueux de ce lieu unique comme les gardians (manadiers), les bergers et les pêcheurs, est souvent balayée par le fameux vent, le mistral. Les emblématiques chevaux blancs et taureaux noirs symbolisent parfaitement cette terre de contrastes.
12.05.2020
10:49 [El Cantor] (D)
Kunstschaffende können den Widerstand unterstützen
Corona hat das kulturelle Leben eingefroren – von Kinos bis zu Theatern, von Museen bis zu Konzerten. Ein Großteil des Kulturangebotes ist in die digitale Welt umgezogen. Ein Interview mit dem bekannten norddeutschen Schauspieler Rolf Becker.
8:51 [Infoguerre] (F)
Google représente-t-il un risque pour notre liberté culturelle ?
Les effets de la crise sanitaire, économique et sociale due à l’épidémie de COVID-19 n’épargneront pas la vie intellectuelle et artistique. En cette période de déconfinement, le principe de précaution prévaut : les grands rassemblements et événements culturels ne pourront pas avoir lieu cet été. Les grands musées resteront fermés les semaines à venir. Les retentissements économiques seront majeurs sur ce pan de notre économie lié au tourisme et à notre attractivité internationale. L’annulation des festivals estivaux est estimée entre 2,3 et 5,8 milliards d’euros de pertes. Les restrictions imposées au musée entraineront une diminution estimée à plus de 50 % de leur chiffre d’affaire sur l’année 2020. Les institutions artistiques d’envergure internationale font le bilan. Et les pertes se chiffrent en centaine de millions de dollars.
11.05.2020
18:20 [Tehran Times] (E)
Iran calls for return of relics confiscated in Austria
“Based on national lawd and international pacts such as the 1970 UNESCO Convention, to which Austria is a signatory, it is required that the items seized to be returned to the Islamic Republic of Iran as soon as possible,” CHTN quoted Mohammad-Hassan Talebian, deputy minister for cultural heritage affairs, as saying on Saturday. “According to experts’ assessments and available photos, the [seized] relics certainly belong to the geographical and historical realm of Iran [and they date back to the] first millennium BC, as well as the Achaemenid and Sassanid eras,” the official noted. “Among the above-mentioned objects, there are examples of bronze objects known as Lorestan’s pins, similar examples of which are being kept at the museums of Reza Abbasi and the National Museum of Iran.”
12:11 [Le Soir d`Algerie] (F)
Idir s’en est allé : l’élégance naturelle d’un apôtre d’une Algérie plurielle
«J’ai eu la chance d’avoir une grand-mère et une mère poétesses. On venait de loin pour les écouter. J’ai baigné dans l’atmosphère magique des veillées où l’on racontait des contes et des énigmes. Dans une société de culture orale, la valeur du mot est immense. La capacité à ciseler les mots, à inventer des images, est aujourd’hui encore très prisée chez nous.» (Idir)
Zum Thema:
[Youtube] Idir -Avava inouva
01.05.2020
17:17 [Blauer Bote] (D)
Punkrock 2020?
Die Ärzte im Faschismus – Stupid White Men und ich war mal ihr Fan…
30.04.2020
0:14 [Shaking My Head Production/YouTube] (E)
The Mask Ritual Is Mind Control On A Mass Scale!
#MindControl #Covid-19 #Pandemic
29.04.2020
8:49 [youtube/E.M.Jones] (E)
Salò: Sadistic perversions in fascist Italy
E. Michael Jones joins the DECAMERON Film Festival to discuss the cult movie SALÒ, OR THE 120 DAYS OF SODOM (1975).
27.04.2020
22:26 [Makadomo] (D)
Das Innenleben im Theater
Ein kleiner Rundgang. An keinem anderen Ort kommen so viele Künste zusammen wie in Theaterhäusern, die sich als Gesamtkunstwerke ihrem Publikum nach langer Proben- und Herstellungszeit dann auf den Bühnen präsentieren. Das Ganze wird noch erheblich spannender abgerundet, wenn man bedenkt, daß es sich um lebendige Kunst handelt, die mit der authentisch Darstellenden Kunst noch einen zusätzlich entscheidenden Aspekt erhält.
25.04.2020
21:37 [NachDenkSeiten] (D)
Corona – Eine kulturelle Katastrophe
Von Tobias Riegel - Boutiquen werden geöffnet – Museen bleiben zu. Die aktuelle Ignoranz gegenüber dem Kulturleben ist ein gesellschaftliches Armutszeugnis. Schaden nehmen dadurch nicht nur Kulturinstitutionen: Auch eine gesellschaftliche Kultur des Zusammenlebens wird beschädigt. Vor Corona haben sich allerdings auch viele Kulturschaffende vor einen wirtschaftsliberalen und kriegerischen Karren spannen lassen. Kultur ist nicht systemrelevant: Dass zahlreiche Künstler und Kultur-Organisatoren nun nicht angemessen vor den Folgen der Corona-Maßnahmen geschützt werden, ist scharf zu kritisieren. Dass über Boutiquen gesprochen, aber von Museen geschwiegen wird, ist ein gesellschaftliches Armutszeugnis. Es spricht daraus ein Geist, der die wichtige Rolle kulturellen Lebens für eine Gesellschaft nicht akzeptiert. Diese Rolle wird nach einer Zäsur wie der aktuell durchlebten umso zentraler sein.
21.04.2020
8:57 [Healthline] (E)
The Best Materials to Make a Homemade Face Mask
Using doubled up 600-thread count pillowcases or flannel pajamas, you could make a mask that provides up to 60 percent filtration. Other materials that can be used to filter out dangerous particles include HEPA filters, vacuum cleaner bags, and quilter’s cotton. But be careful of materials like household air filters that may contain fiberglass. They could still damage your lungs, even if they filter out virus particles. Earlier this month, the Centers for Disease Control and Prevention (CDC) began advising Americans to wear face coverings in public to “slow the spread” of COVID-19. However, the Food and Drug Administration (FDA) reports the supply of surgical masks (and other protective gear) could run short during the pandemic — meaning little availability of masks for people in the United States.
16.04.2020
7:37 [Makadomo] (D)
René Magritte – Gedanken zu "Therapeute"
Träume sollen nicht einschläfern, sondern aufwecken. René François Ghislain Magritte, der große belgische Maler des Surrealismus hat bereits in der frühen Jugend uns zutiefst beeindruckt durch seinen spielerischen Umgang mit der Wirklichkeit, den stets wiederkehrenden Objekten, ob die Taube, das Ei, der Löwe, der Fesselballon oder der Vorhang. Dabei sind es gerade die Gegensätze, die seinen Bildern die erwünschte Absicht hervorrufen.
14.04.2020
13:52 [Makadomo] (D)
Schlagersongs boomen auch zu Ostern
DSDS-Sieger Ramon Roselly entthront Helene Fischer. Die Musikwelt steht Kopf, das muß man ihr schon lassen, obwohl dies niemand verwundern sollte, der sie genauer beobachtet. Während etliche Liedermacher und Bands ganz besonders unter der Corona-Krise zu leiden haben, scheint die Schlagerwelt kaum Federn zu lassen. Nicht ganz unbeteiligt darf man den „Pop-Titan“ zitieren zusammen mit dem RTL-Format DSDS.
09.04.2020
8:45 [Die Freiheitsliebe] (D)
Bist du wach? – Rap gegen Rassismus – Songtext
Der Terror von Hanau hat 10 junge Menschen das Leben gekostet. Die Namen der Toten sind für viele schon wieder vergessen, der rechte Terror nicht mehr in den Schlagzeilen. Doch 17 Deutschrapper und eine Rapperin erinnern an die Toten und beziehen klar Position gegen AfD und rechte Hetze. Wir dokumentieren hier den den Songtext von Nate57, Veysel, Sinan G, Kool Savas, Rola, Disarstar, Maestro, Hanybal, Celo & Abdi, Manuellsen, Silla, Credibil, Ali471, Milonair, Mortel, KEZ...
06.04.2020
8:06 [El Cantor] (D)
Bist du wach? – Rap gegen Rassismus
Der Terror von Hanau hat 10 junge Menschen das Leben gekostet. Die Namen der Toten sind für viele schon wieder vergessen, der rechte Terror nicht mehr in den Schlagzeilen.
28.03.2020
11:37 [Rechtsanwalt Markus Kompa] (D)
West of Liberty
Dieses Wochenende lief im ZDF ein Spionagethriller „West of Liberty“ (Mediathek), bei dem es um einen Julian Assange nachempfundenen Betreiber einer Leak-Platform „HydraLeaks“ ging, der sich in Berlin in der syrischen Botschaft versteckt bzw. gefangen gehalten wird. Der alternde CIA-Stationschef möchte den Mann während eines von ihm inszenierten Sturm syrischer Protestler auf die Botschaft entführen. Zwischen die Fronten gerät eine Anwältin, die sich für den Hacker einsetzt und an die Leak-Plattform glaubt. Tatsächlich aber hat der Hacker alle verraten.....Warum das öffentlich-rechtliche TV so ein Propagandstück finanziert, ist für mich nur sehr schwer nachvollziehbar. Die Rundfunkgebühren häte das ZDF deutlich besser in einer TV-Doku über den echten Politthriller um Julian Assange anlegen können, der sich gerade in London abspielt. Die unmenschlichen Haftbedingungen eines politischen Gefangenen sollten eigentlich für Medienaufmerksamkeit ausreichend sein.
27.03.2020
6:50 [El Cantor] (D)
All My LIfe’s A Circle
Mit einem Live-Küchenkonzert auf Facebook überraschte mich heute mein Kollege, der Tischler, Guy Kaplan aus Coloma im schönen Bundesstaat Wisconsin der USA.
26.03.2020
7:27 [Zimbabwe Herald] (E)
Veteran Afro-jazz star Manu Dibango dies after contracting coronavirus
Paris: Veteran Afro jazz star Manu Dibango died on Tuesday after contracting the new coronavirus, his music publisher told AFP. The 86-year-old Cameroonian, best known for the 1972 hit “Soul Makossa”, is one of the first worldwide stars to die as a result of COVID-19. “He died early this morning in a hospital in the Paris region,” his music publisher Thierry Durepaire said.
7:21 [reddit.com] (D)
Der Corona geht um
Video
21.03.2020
2:59 [Studio 101 Magazin] (D)
»Die Kämpfer« ist auf Amazon Video verfügbar
Der Spielfilm des Frankfurter Independent-Filmemachers Heiner Hänsel hat eine Länge von 97 Minuten und ist seit dieser Woche auf Amazon Video verfügbar
09.03.2020
14:36 [Makadomo] (D)
Musik als Tor zur Seele
Bindeglied zum Weltfrieden? Mit einem übergroßen Mitteilungsbedürfnis bestückt, möchte Mensch sich in jedweder erdenklichen Form äußern, vom Malen zum Schreiben, vom Rollenspiel zum Tanzen und vor allem, Musik erklingen lassen, und das seit Urzeiten. Was in der Vogelwelt selbstverständlich zu hören, das Formen von Tönen, um diese per Gezwitscher in unterschiedlichen Melodien von sich zu geben, wandte der beobachtende Mensch und dessen Vorfahren an.
08.03.2020
15:01 [AmericanRebel] (D)
Endlich mal die F***** polieren lassen
Der Dokumentarfilm „Garagenvolk“, eine in Russland entstandene deutsche Produktion ist der Debütfilm von Natalija Yefimkina, die mit zwölf Jahren mit ihren Eltern nach Deutschland kam. Sie porträtiert liebevoll Menschen an der Armutsgrenze im russischen Norden, erfragt ihre Erfahrungen, Wünsche, Träume, und das alles in einer verfallenden Garagenstadt, in der man viel findet – nur keine Autos.
27.02.2020
6:54 [Makadomo] (D)
Orbáns national-autokratischer Staat gängelt Kulturschaffende
Es ist wie in Deutschland: Regierungstreue wird belohnt, Kritik abgestraft.
25.02.2020
7:36 [Mothersdirt] (D)
Dune: Der größte Film, der alles veränderte
Der Monumentalfilm Dune sollte mit den an den Wahnsinn grenzenden Ideen von Jodorowsky und Giger alles bis dahin gezeigte in den Schatten stellen. Ein Filmprojekt, das von Vorhinein zum Scheitern verurteilt war und trotzdem, oder gerade deswegen, das Kino bis heute mitentscheidend beeinflusst.
22.02.2020
14:47 [ZMarxE] (D)
Vom Wärmestrom des Marxismus - Ernst Blochs Ästhetik
Ästhetik und Philosophie stehen bei Ernst Bloch in einer beinahe symbiotisch engen Verbindung: Seine ästhetische Theorie gründet auf philosophischen Prämissen, wie er sie insbesondere mit seinem Konzept der Ontologie des Noch-Nicht-Seins dargelegt hat. Sie erhält durch dieses philosophische Fundament einen logischen Bezugsrahmen sowie eine Vermittlung mit der außerkünstlerischen Realität. Umgekehrt gewinnt Bloch viele seiner philosophischen Erkenntnisse aus der Verfolgung ästhetischer Fragestellungen. Er entwickelt zahlreiche philosophische Kategorien auf der Grundlage ästhetischer Begriffe, die er häufig zu diesem Zweck einer Neudefinition unterzieht, und gibt mit der antizipatorisch-performativen Erkenntnisfunktion, die er der Kunst beimisst, eine Antwort auf die für sein philosophisches Denken zentrale Frage nach der Erkennbarkeit des noch-nicht-seienden Seins.
14:43 [Rubikon] (D)
Stimmungsmache gegen Whistleblower
Das ZDF inszenierte mit dem Anti-WikiLeaks-Film „West of Liberty“ billigste Propaganda und teilte noch gegen Russland und Syrien aus. In seinem Agententhriller „West of Liberty“, der rechtzeitig zur Inhaftierung von WikiLeaks-Gründer Julian Assange ausgestrahlt wurde, machte das ZDF Stimmung gegen Whistleblower. Der Plot: eine schöne junge Mitarbeiterin der Whistleblower-Plattform „HydraLeaks“ muss vor deren diabolischem Chef beschützt werden. Feinde sind Syrer und Russen, die CIA siegt. Eine billige Attacke auf Julian Assange und WikiLeaks, für deren Hauptrolle sich leider sogar das Schauspiel-Talent Wotan Wilke Möhring hergab.
28 Einträge

Warning: fopen(inc/cache/kat_100__0_.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Zitat des Tages
„Seht, wie zahlreich der Rote Mann war, bevor ihr kamt, und seht, wieviele Rote Menschen ihr getötet habt. So dürft ihr nach eurem eigenen Gesetz heute nicht hier stehen, sondern müsstet alle tot sein, wenn Euer Gesetz wahrhaftig wäre!“ Geronimo
Geronimo- wikipedia