Net News Global geht mobil     
 06.06.20 0:50  Postkasten |  Impressum 
Themen - Militär und Frieden
29.05.2020
15:30 [Strategic Culture Foundation] (E)
From Open Skies to Open Season for Nukes
Finian Cunningham - Another one bites the dust. In less two years, President Donald Trump has now binned three major arms-control treaties – quite a record for undermining decades of international security architecture. First there was the nuclear accord with Iran (2018), then the Intermediate-range Nuclear Forces treaty (2019), and now the Open Skies Treaty. There is growing concern that the Trump administration will let the last-remaining arms-control treaty fall – the New START (2010) which limits strategic nuclear missiles held by the U.S. and Russia. If it goes, then the world is facing an arms race not seen since the Cold War. It will be open season for nukes. Into the malign mix are the current heightened tensions between the U.S., NATO, Russia and China.
15:19 [Moon of Alabama] (E)
U.S. Threatens New Nuclear Tests To Push China Into A Treaty It Does Not Want
The Trump administration is hostile to any agreement that restricts its abilities to build, test and deploy nuclear weapons. It left the Intermediate-Range Nuclear Forces (INF) agreement which limited nuclear missile deployments in Europe.It did so after accusing Russia of deploying missiles that exceed the range the INF treaty allowed. It has never shown evidence that the assertion was true. Recently the administration announced that it will leave the Treaty on Open Skies which allowed for mutual reconnaissance flights for its 34 country members. It accused Russia of having limited U.S. requests for such flights over certain Russian areas. The Russian government rejected those claims. The Trump administration is intentionally running out of time to renew the New START Treaty which limits the strategic nuclear platforms deployed by the U.S. and Russia. The treaty will expire on February 5 2021. Russia has offered to renew it for five years without any conditions.The U.S. rejected that.
15:14 [Global Research] (E)
US War on Humanity Rages While Honoring Its Fallen Military Service Members
Memorial Day weekend should be a time to reflect on why a day was established to commemorate lost lives of US military men and women who were sent to wage preemptive wars against other nations threatening no one. From before the republic was established to the present day, US authorities proved time and again that America is a belligerent nation — perpetually at war against invented enemies. All wars are based on Big Lies and deception. The US is like other belligerent nations in world history except that it’s far more powerful, destructive, and operates globally. Its privileged class lets others do its fighting and dying, notably its underclass and jihadist proxies. Its airmen terror-bomb from miles in the sky, never seeing the carnage they cause, including mangled corpses dismembered by munition.
15:12 [Infosperber] (D)
Die internationale Rüstungskontrolle bröckelt weiter
Die USA wollen aus dem multilateralen «Open Skies»-Abkommen aussteigen, das zur Förderung des gegenseitigen Vertrauens gedacht war. Dem Gebäude internationaler Rüstungskontrolle droht weiterer Abbruch. Nach ihrem Rückzug aus dem Atomabkommen mit Iran und dem mit Moskau vereinbarten bilateralen INF-Vertrag zum Verbot landgestützter nuklearer Mittelstreckenraketen wollen die USA auch aus dem multilateralen «Open Skies» (Offene Himmel) genannten Abkommen über vertrauensbildende militärische Beobachtungsflüge aussteigen. Das kündigte Präsident Donald Trump am Donnerstagabend an und verwies zur Begründung auf angebliche Vertragsverletzungen durch Russland. Deutschlands Aussenminister Heiko Maas erklärte, die Bundesregierung wolle gemeinsam mit europäischen Bündnispartnern versuchen, Washington von dem Ausstieg aus dem Vertrag, der in sechs Monaten erfolgen würde, abzuhalten.
28.05.2020
13:31 [Junge Welt] (D)
Washington will testen
Die US-Regierung hat vor wenigen Tagen angeblich auf Beamtenebene diskutiert, wieder einen Atomtest durchzuführen. Die entsprechende Beratung habe am 15. Mai stattgefunden, berichtete die US-Tageszeitung Washington Post am Freitag unter Berufung auf mehrere Teilnehmer des angeblich geheimen Treffens. Eine Entscheidung sei nicht gefallen, weder für noch gegen den Test. Offizielles Argument für diese Überlegungen der US-Administration sind Vorwürfe Washingtons gegen China und Russland.
27.05.2020
22:37 [MintPress News] (E)
US Military Planners Advise Expanded Online Psychological Warfare against China
By Alan Macleod - As the U.S. military turns its attention from the Middle East to conflict with Russia and China, American war planners are advising that the United States greatly expand its own online “psychological operations” against Beijing. A new report from the Financial Times details how top brass in Washington are strategizing a new Cold War with China, describing it less as World War III and more as “kicking each other under the table.”
22:36 [RT Deutsch] (D)
Gefährliche Muskelspiele: USA schicken Flotte von Jagd-U-Booten als "klare Nachricht an Peking"
Die Corona-bedingte Auszeit für militärische Machtspiele scheint nun endgültig vorbei zu sein. Nachdem "Defender 2020" in Osteuropa doch stattfinden wird, schickt die US Navy nun ihre besten Unterwasserjäger in den Westpazifik, um ein Zeichen gegen Chinas "Expansionismus" zu setzen.
26.05.2020
10:33 [Observateur continental] (F)
Complot secret US et de l`Allemagne sur les armes nucléaires
Les députés du SPD ont rappelé que Washington a adopté une nouvelle doctrine nucléaire qui, pour la première fois après la guerre froide, permet aux Américains d`utiliser les armes nucléaires dans les conflits ayant une mesure limitée. Les députés ont aussi rappelé que les Américains ont commencé à moderniser les bombes B61 qui se trouvent stockées en Allemagne et qu`ils ont octroyé un budget important pour cela. Dans le cadre de la stratégie de dissuasion nucléaire de l`Otan, les États-Unis ont stationné à la base aérienne de Büchel en Rhénanie-Palatinat ces bombes atomiques, une existence qui n`a pas été officiellement confirmée par la partie allemande ni par les Américains.
21.05.2020
22:54 [The Saker] (E)
Will Trump really start *two* wars instead of “just” one?
Amidst the worldwide pandemic induced scare most of us have probably lost track of all the other potential dangers which still threaten international peace and stability. Allow me to list just a few headlines which, I strongly believe, deserve much more attention than what they got so far. Here we go:...
19.05.2020
9:12 [France-Irak Actualité] (F)
Moyen-Orient : Pourquoi les Etats-Unis veulent détruire l’Iran
Depuis le début de l’épidémie de Covid-19, l’Iran a fait l’objet de nombreuses critiques concernant sa gestion de la crise sanitaire. A la première phase de déni succède la lenteur d’action des autorités iraniennes, les mesures phares décidées, notamment la fermeture des sites de pèlerinage, des écoles et des universités, et des lieux publics ainsi que l’obligation de confinement intervenant trop tardivement.
16.05.2020
21:47 [RT Deutsch] (D)
"Nach sorgsamer Abwägung" – USA wollen Großmanöver Defender Europe ab Juni fortsetzen
"Press Release: DEFENDER-Europe 20 Plus", unter dieser Überschrift hat die US-Armee am 13. Mai eine überraschende Neuigkeit bekannt gegeben. Das Mega-Manöver "Defender 2020", welches wegen der Corona-Krise abrupt gestoppt wurde, soll neben anderen Manövern doch fortgesetzt werden.
14.05.2020
10:19 [Russie politics] (F)
Syrie : accuser la Russie de crimes de guerre à Idlib pour offrir la victoire politique au monde global
La guerre politico-médiatique s`intensifie autour de la Syrie : la coalition américaine doit gagner la paix, puisqu`elle a perdu la guerre. Et la reprise d`Idlib aux terroristes n`a toujours pas été digérée par le clan des globalistes, qui lance l`artillerie lourde. Tout d`abord l`ONU se réveille de sa torpeur covidée pour s`indigner sélectivement, puis Amnesty internationale interroge 74 personnes pour pouvoir accuser la Russie et la Syrie de rien moins que de crimes de guerre.
12.05.2020
10:35 [Makadomo] (D)
Frieden auf Erden unerwünscht
Spekulation einer Illusion oder Lebenseinstellung? Ein Zusammenleben ohne Gewaltausübung umfaßt den Sinn und somit die Bedeutung des Friedens, wie ihn wohl der Großteil der Menschheit sich herbeisehnt. Denn kein Mensch wird als Amokläufer, Massenmörder, Vergewaltiger, Diktator geboren, sondern genau deshalb, weil die Schöpfung ihm Leben einhauchte und er wie ein aufgezogenes Uhrwerk es gestalten möge.
9:58 [IMI-online] (D)
Barentsee: Manöver
N-tv berichtet über das erste Manöver in der Barentsee seit vielen Jahrzehnten: „Die territorialen Zugehörigkeiten in der Arktis sorgen seit Jahren für Streitigkeiten bei den Anrainerstaaten. In Zusammenarbeit mit der britischen Marine demonstriert die US-Marine für die „Freiheit der Schifffahrt“ – und schickt vier Kriegsschiffe durch die Barentssee. […] Es war den Angaben zufolge das erste Mal seit Mitte der Achtzigerjahre, dass US-Kriegsschiffe sich durch diesen Teil der Arktis bewegten.“
9:57 [New Eastern Outlook] (E)
Operation Barbarossa II: Setting The Stage For War
Christopher Black - have written several times about the continuing NATO preparations for an attack on Russia, a second Operation Barbarossa, the code name for the Nazi invasion of the USSR in 1941. Circumstances prompt me to write about it again, for as of the last week in January the Americans and their gang of lieutenant nations in NATO have commenced the biggest military exercises in 25 years to take place in Europe.
9:50 [Caitlin Johnstone.com] (E)
“The Coming War On China”  –  Watch John Pilger’s Powerfully Relevant Documentary
“The aim of this film is to break a silence: the United States and China may well be on the road to war, and nuclear war is no longer unthinkable,” Pilger says in his 2016 documentary The Coming War on China, which you can watch free on Youtube here or on Vimeo here. “In a few years China has become the world’s second-biggest economic power,” Pilger’s introduction continues. “The United States is the world’s biggest military power, with bases and missiles and ships covering every continent and every ocean. China is a threat to this dominance, says Washington. But who is the threat? This film is about shifting power, and great danger.” As we’ve been discussing for years now, the relentless quest of the US-centralized empire-like power alliance for total world domination has put it on a collision course with the surging economic powerhouse of China which refuses to be absorbed into the imperial blob.
9:49 [The Rutherford Institute] (E)
Come Home, America: Stop Policing the Globe and Put an End to Wars-Without-End
“Let us resolve that never again will we send the precious young blood of this country to die trying to prop up a corrupt military dictatorship abroad. This is also the time to turn away from excessive preoccupation overseas to the rebuilding of our own nation. America must be restored to a proper role in the world. But we can do that only through the recovery of confidence in ourselves…...It’s time to bring our troops home. Bring them home from Somalia, Afghanistan, Iraq and Syria. Bring them home from Germany, South Korea and Japan. Bring them home from Saudi Arabia, Jordan and Oman. Bring them home from Niger, Chad and Mali. Bring them home from Turkey, the Philippines, and northern Australia.
10.05.2020
13:28 [Elija J. Magnier] (D)
Der Iran ist in Syrien um zu bleiben, und die Antwort Damaskus’ an Israel wird nur aufgeschoben
Kürzlich behauptete Israel, der Iran ziehe seine Streitkräfte aus Syrien zurück, nachdem die Jets aus Tel Aviv wiederholt Luftangriffe über dem Libanon ausgeführt und zusätzlich den irakischen Luftraum verletzt hatten. Darüber hinaus scheinen israelische Offizielle zu glauben, dass der Iran es nicht auf sich sitzen lassen kann, in Syrien herausgefordert zu werden, aber dennoch noch weit davon entfernt ist, in absehbarer Zeit Rache zu üben. Dies ist israelisches Wunschdenken, das den Iran nach Tel Avivs eigenen Bedingungen und Zeitplan in eine Konfrontation hineinziehen will. Diese Taktik, den Iran in den Krieg hineinzuziehen, scheint sowohl von Israel als auch von den USA unterstützt zu werden und bietet Präsident Donald Trump den potenziellen Sieg, den er für seine bevorstehende Wahl braucht. Sie folgt auf sein persönliches Versagen und das seiner Regierung im Umgang mit der COVID-19-Pandemie. Doch der Iran läuft nicht in diese Falle.
09.05.2020
9:27 [Strategika 51] (F)
75 ans après la fin de la seconde guerre mondiale en Europe, la guerre mondiale fait toujours rage
Vers la fin de la seconde guerre mondiale en Europe, le Chancelier Allemand Adolf Hitler avait pu déceler très clairement les prémisses de la guerre froide imminente entre les États-Unis d’Amérique et l’Union Soviétique. Hitler avait tablé tous ses espoirs sur une confrontation entre les deux vainqueurs de la guerre car il commençait à avoir une idée précise du monde à venir après la fin du conflit. Hitler disparut sans pouvoir compter sur la rivalité portentielle entre les deux nouvelles puissances mondiales mais l’avenir allait lui donner raison. Sitôt la seconde guerre mondiale achevée que la Guerre Froide 1.0 commençait et aller durer jusqu’en 1991.
08.05.2020
16:31 [The Unz Review] (E)
American Pravda: Our Coronavirus Catastrophe as Biowarfare Blowback?
Nearly 30,000 Americans have died from the coronavirus during the last two weeks, and by some estimates this is a substantial under-count, while the death-toll continues to rapidly mount. Meanwhile, measures to control the spread of this deadly infection have already cost 22 million Americans their jobs, an unprecedented economic collapse that has pushed our unemployment rates to Great Depression levels. Our country is facing a crisis as grave as almost any in our national history.
16:13 [Middle East Eye] (E)
Will China replace Islam as the West`s new enemy?
China is being presented as the new existential enemy, just as Islam was 20 years ago. And by the very same people. The same newspaper columnists, the same think tanks, the same political parties and the same intelligence agencies. After Huntington’s famous essay that led the charge against Muslims - or what they often call radical Islam - now they have turned their attention to the Far East.
06.05.2020
15:02 [Ceiberweiber] (D)
Warum Bundeswehr und Bundesheer in der Krise sind
Bundeswehr und Bundesheer werden in der „Corona-Krise“ eingesetzt, durften aber 2015 Deutschland und Österreich nicht vor illegaler Masseneinwanderung schützen. In beiden Ländern steht auch zur Debatte, welchen Bezug Politikerinnen zur Armee haben können, die bisher keinerlei Berührungspunkte zu ihr hatten. Der Niedergang ist jedoch vielschichtig und kann nicht an einem Faktor gemessen werden, auch wenn er auf Kräfte im Hintergrund zurückgeht. Die deutsche Debatte scheint auch zu belegen, dass es mit der SPD stetig bergab geht, weil mit Eva Högl eine Justizpolitikerin Wehrbeauftragte werden soll, die sich noch nie mit Verteidigung beschäftigt hat. Die Funktion des/der Wehrbeauftragten ist nicht ganz mit der Parlamentarischen Bundesheerkommission in Österreich vergleichbar und soll u.a. die Rechte der Soldaten wahren; sie wird morgen vom Bundestag auf fünf Jahre gewählt.
12:17 [Donbass Insider] (E)
Ukrainian soldiers shot on Alexandrovka village, 3 children were wounded
Even suppressing the indignation, which in such situations is absolutely justified, we declare with all responsibility that this lawlessness of Ukrainian armed forces cannot last forever! We have a question: what is the meaning of the existence and activities of such a reputable international organization as the OSCE, which demonstrates its complete powerlessness and can in no way prevent the criminal terrorist activity of the state of Ukraine?
30.04.2020
12:12 [New Eastern Outlook] (E)
Cold War of Trump/Navarro vs China
It is getting ugly, extremely ugly. It is increasingly looking like a war – at least a new ‘cold’, ideological war. But in the shadow of COVID-19, it goes almost unnoticed. The blind horseman, who hates China intuitively, without knowing hardly anything about it, is leading the pack, pushing his president into a confrontation with the most populous country on Earth. His name is Peter Navarro. Not that the president is ‘innocent’. Under him, the White House has become a haven of bigotry, of anti-Chinese racist sentiments. It was already converted into the global headquarters of the combat against the much more logical and humane, socialist, systems.
0:11 [Veterans Today] (E)
4-Star General chosen to succeed Trump command in emergency
Who is the General that US Media Claims will be in control should the Trump team be disabled? The reportedly approved sweeping contingency plans involve everything from the evacuation of civilian authorities and their families to a secure location, all the way to schemes to circumvent the guidelines for the transfer of power set forth in the US Constitution.
0:07 [Paris - Pressenza London] (D)
Die Humanitäre Initiative: Jubeln und durchhalten
Die heutige Generation, die die Furcht vor einer direkten nuklearen Konfrontation nicht erlebt hat, hat dieses Gefühl der Angst verlernt, das nach der Explosion der Atombomben in Japan in Präsidentschaftsreden, Filmen, Musik und sogar in Katastrophenschutzprogrammen allgegenwärtig war. Doch heute befinden wir uns in der gleichen Situation, vielleicht sogar noch schlimmer, und zu wenige sind sich der Fortdauer der Risiken bewusst. Vor zehn Jahren, am 20. April 2010, hielt der damalige Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK), Jakob Kellenberger, eine Rede mit dem Titel „Die Ära der Atomwaffen zu Ende bringen“, die eine kopernikanische Revolution im Kampf gegen die Bombe einleitete. Daraufhin wurde die Humanitäre Initiative gestartet. Die Gedanken der französischen Philosophin Thérèse Delpech scheinen leider wahr zu sein: „Die Menschheit lernt nicht viel aus Ereignissen, die nicht geschehen. Sie muss Fehler machen und manchmal sogar Katastrophen erleben,..."
0:06 [IMI-online] (D)
EU-Militärhaushalt: Corona als Chance
Die hochtrabenden im Mai 2018 von der EU-Kommission vorgelegten Pläne erstmals über mehrere Budgets verstreut beträchtliche Milliardenbeträge für Rüstungsgüter im kommenden EU-Haushalt 2021 bis 2027 einzustellen gerieten in den nachfolgenden Verhandlungen mit Rat und Parlament erheblich unter Beschuss. Nun melden sich eine Reihe prominenter EU-Sicherheitsexperten aus dem militär- und industrienahen Spektrum zu Wort und fordern heute in der FAZ, in die aktuellen Debatten über eine Ausweitung coronabedingter EU-Ausgaben auch die Rüstungstöpfe mit einzubeziehen: […] Nun ist es an der Zeit, die Anstrengungen zu verdoppeln und den MFR zu nutzen, um mehr Hebel für die industrielle Zusammenarbeit im Verteidigungsbereich in der EU zu schaffen. Wir sind daher der Ansicht, dass der neue MFR wenigstens den ursprünglichen Vorschlag von 13 Milliarden Euro für den Europäischen Verteidigungsfonds (ein Prozent des EU-Haushalts) umfassen und, wenn möglich, einen realistischen Anstieg vorsehen sollte.“
28.04.2020
15:26 [Global Research] (E)
How ‘Defense’ Contractors Lobbied for War in Yemen and Reaped the Profits from Death and Destruction
Lobbying firms like the McKeon Group, headed by lobbyist Buck McKeon (who was the former chairman of the House Armed Services Committee in the US Congress), represent both US defense contractors and countries such as Saudi Arabia and the UAE, who are ruthlessly bombing Yemen with US made weapons. Through lobbying firms like the McKeon Group and American Defense International, defense contractors such as Raytheon and Lockheed Martin spent millions to effectively pressure Congress members. Lobbying efforts focus on key members of committees, such as the aforementioned Armed Services Committee. This incentivizes Congress to approve legislation to sell arms to countries like Saudi Arabia and block any legislation that challenges the unethical arms sales.
7:32 [Stalker Zone] (E)
What Are Secret US Bio-laboratories Doing in Ukraine?
On April 23rd the US Embassy in Ukraine acknowledged that there are biological laboratories in Ukraine that are under the control of the Pentagon.
27.04.2020
22:27 [Pressenza] (D)
Lettland: Militärübung im Rahmen von Defender Europe 2020 fand trotz Corona-Krise statt
Trotz Corona-Krise und sogar mit dem Virus infizierten Soldaten in der sogenannten „Enhanced Forward Presence Battle Group“ fand die multinationale NATO-Militärübung „Steel Brawler“ statt. Das fünftägige Training ging am Samstag auf dem Truppenübungsplatz Mza Mackevici in Lettland zu Ende. Etwa 600 Soldaten und 100 militärische Fahrzeuge nahmen an den Übungen teil, die zwischen dem 13. und 18. April unter kanadischer Führung stattfanden. „Steel Brawler“ ist laut übereinstimmenden Berichten Teil des als US-geleitetem Großmanövers geplanten „Defender Europe 2020“.
26.04.2020
9:44 [Strategic Culture Foundation] (E)
Threat of Peace – Revised
Daniel Lazare - Imagine if countries put aside their differences in order to mount an effective international campaign against Covid-19? If they stopped shooting one another and fought the virus instead? If instead of sending aircraft carriers around the world in a show of strength, they competed to see who could supply more face masks and ventilators? Wouldn’t that be terrible? Wouldn’t it be a sign of a dangerous new threat? It would be – if you’re the kind of raging paranoid who projects his psychosis onto others. But if you’re a normal person, you’d take it as evidence that nations are capable of putting aside difference in order to focus on a mutually beneficial goal. After all, containing the disease in one country is the best way of insuring that it doesn’t hop-scotch to others such as your own. So helping others is a means of helping yourself.
25.04.2020
23:19 [Medium.com] (E)
The Russians And The Chinese Are Your Enemy
The Russians and the Chinese are your enemy. Not the oligarchic class in your own country that has been exploiting, propagandizing, deceiving, oppressing and robbing you every moment of your life since you were born. The Russians and the Chinese.
22:16 [IMI-online] (D)
Baltops: Trotz Corona
Die MilitaryTimes berichtet, die Militärübung BALTOPS solle wohl trotz Corona stattfinden, allerdings wahrscheinlich in ledicht abgespeckter Form: „The annual large-scale maritime exercise in the Baltic region dubbed BALTOPS is still slated to kick off but could be scaled back or canceled over COVID-19, according to the commander of U.S. European Command. […] The BALTOPS exercise that kicked off in 2019 from June 9 to June 21 involved 18 countries, 50 surface ships, 36 aircraft, two submarines and 8,600 personnel, according to a news release. The training during BALTOPS includes air, maritime and ground coordination interoperability among allies and partners and air defense, maritime interdiction, anti-subsurface warfare, mine countermeasures, and amphibious operations.”
24.04.2020
8:56 [Strategic Culture Foundation] (E)
What Did U.S. Intel Really Know About the ‘Chinese’ Virus?
Hybrid War 2.0 on China, a bipartisan U.S. operation, is already reaching fever pitch. Its 24/7 full spectrum infowar arm blames China for everything coronavirus-related – doubling as a diversionist tactic against any informed criticism of woeful American unpreparedness. Hysteria predictably reigns. And this is just the beginning.
21.04.2020
21:26 [antikrieg.com] (D)
USA, Russland fangen gegenseitig ihre Flugzeuge bei Überflügen ab
Die Spannungen zwischen Russland und den Vereinigten Staaten von Amerika nehmen wieder zu. Beide Nationen berichteten, dass sie Flugzeuge der jeweils anderen Nation abgefangen haben, als sie ihren Luftraum verletzten. Beide Seiten verteidigten ihre jeweiligen Abfangaktivitäten.
20.04.2020
14:09 [Free21] (D)
US-Diplomaten an illegalem Handel mit Menschenblut und Krankheitserregern beteiligt
Für ein geheimes Militärprogramm transportiert die US-Botschaft in Tiflis gefrorenes menschliches Blut und Krankheitserreger als diplomatische Fracht. Der Autorin wurden interne Dokumente von georgischen Insidern zugespielt, aus denen hervorgeht, dass US-Diplomaten in den Transport von Krankheitserregern und an Experimenten mit ihnen unter diplomatischer Aufsicht verwickelt sind.
14:07 [Anti-Spiegel] (D)
Kein Thema in den deutschen Medien: Woran forscht das Pentagon in Biolabors außerhalb der USA?
Russland ist besorgt über Biolabors, die das Pentagon in vielen Ländern der Welt betreibt und von denen nicht bekannt ist, woran dort gearbeitet wird. Da die deutschen „Qualitätsmedien“ dieses Thema konsequent verschweigen, berichte ich darüber. Ich habe schon über das Richard-Lugar-Zentrum in Georgien berichtet. Das ist ein US-Biolabor, das zum Pentagon gehört, und von dem nicht bekannt ist, was dort erforscht und mit welchen Erregern dort gearbeitet wird. Die Existenz des Labors ist nicht geheim, es ist keine russische Verschwörungstheorie, man findet dazu auch auf Deutsch und Englisch Informationen im Netz.
8:03 [Le Grand Soir] (F)
« Très peu d’Américains sont conscients que leur pays a tué au moins 20 millions de personnes depuis la fin de la Seconde Guerre mondiale »
Ce que l’on oublie le plus souvent à propos de l’opposition massive des Américains à l’invasion du Viêt Nam est l’aberration que celle-ci a été. La violence inhérente au colonialisme et à l’esclavage exercé par les colons a instauré le culte du militarisme, des armes et de la brutalité envers les personnes de couleur qui est toujours dominant à ce jour. L’absence actuelle d’opposition organisée significative à la guerre représente une régression vers la moyenne, c’est-à-dire un retour à l’engagement en faveur de la guerre et de la violence qui est au cœur de l’identité des États-Unis.
18.04.2020
19:50 [youtube/The Last American Vagabond] (E)
The US Government History Of Secret Bio-Testing On Americans & Foreign Nations Alike, Is Undeniable
This is an excerpt of The Daily Wrap Up 4/15.
7:45 [Mint Press News] (E)
As US Shale Oil Plunges, Trump Admin Takes Aim at Venezuela
A confluence of factors suggests that such a Panama-style invasion of Venezuela is not only a possibility, but increasingly likely.
16.04.2020
9:02 [Observateur continental] (F)
Fayez el-Sarraj perd le contrôle de mercenaires syriens
Aujourd`hui, la situation en Libye est critique et alors que la Turquie semble regretter son intervention, le maréchal Khalifa Haftar, commandant de l`Armée national libyenne (ANL) accumule les victoires sur plusieurs fronts en Libye et sur la bataille de Tripoli. La Turquie exporte la guerre civile syrienne en Libye. Le président turc, Recep Erdoğan, envoie maintenant des mercenaires syriens en Libye pour soutenir Fayez el-Sarraj, le chef du gouvernement d’accord national (GAN) libyen situé à Tripoli et reconnu par la communauté internationale.
15.04.2020
8:35 [Strategic Culture Foundation] (E)
Unmasked: NATO’s Dog-Eat-Dog Pandemic Reaction
Despite its charter proclaiming mutual defense and security, the NATO military alliance is showing a rather unbecoming dog-eat-dog individualistic reaction in coping with the coronavirus pandemic. The United States, the top dog in the 30-member pack of nations, is accused of “modern piracy” after it nabbed consignments of face masks which were bound for allies Canada, France and Germany to help those nations fight against soaring epidemics of the disease. To think too that only last year, NATO celebrated the 70th anniversary of its founding in 1949 with lots of fanfare and vain self-congratulations of how noble the alliance is. Skeptics, though, see the bloc as a Cold War relic whose security claims are but empty Orwellian excuses for warmongering and propping up obscenely wasteful corporate militarism.
14.04.2020
8:49 [Antiwar.com] (E)
Top Pentagon Generals Warn Enemies - Not to Attack Instead of focusing on peace-making, military tries to hype readiness
April 10, 2020/Jason Ditz - With a growing number of reports showing the Pentagon absolutely getting pounded by coronavirus, Joint Chiefs of Staff Chairman Gen. Mark Milley issued a statement warning that US readiness remains intact, and that no nation should test the US. At a time when coronavirus is creating all sorts of opportunities for cooperation and peace-making, the US military is going in the opposite direction, growling like a wounded beast at a time when it is struggling with the virus.
11.04.2020
8:27 [Tlaxcala] (D)
Spottübung der NATO im von der Covid-19-Epidemie heimgesuchten Mittelmeerraum
Die Luft- und Seekriegsspiele der NATO im östlichen Mittelmeerraum machen keinesfalls vor der Covid-19-Pandemie Halt. Am 1. April startete eine Übung mit Landeinheiten, U-Booten, Hubschraubern, Patrouillenflugzeugen und unbemannten Flugzeugen aus Italien, Griechenland und der Türkei im Rahmen der NATO-Operation Sea Guardian 2020....Die Möglichkeiten einer Ansteckung mit Coronaviren scheinen das Kommando der Streitkräfte nicht zu beunruhigen....Das Wichtigste bleibt die Kriegseffizienz, daher ja ohne jegliche Bedenken die Bomben von Sea Guardian am selben Tag, an dem eine andere NATO-Notfallflotte (SNMG2) eine weitere Übung der Luft- und Seestreitkräfte, Lead Through, abschloss. „Die Standing Maritime Group 2 ist derzeit im Schwarzen Meer im Einsatz und setzt sich aus fünf Einheiten zusammen: ITS Fasan (Italien), HMCS Fredericton (Kanada), TCG Salihreis (Türkei), ROS Regina Maria (Rumänien) und BGS Verni (Bulgarien)“, erklärt Konteradmiral Paolo Fantoni von der italienischen Marine.
8:27 [Tlaxcala] (D)
Die Kunst des Krieges - Strategische NATO-Manöver im Hintergrund der Coronavirus-Krise
Alle europäischen Staaten organisieren sich neu, um sich der Coronavirus-Epidemie zu widersetzen. Alle Tätigkeiten sind davon betroffen, bis auf eine: die Kooperation mit der NATO. Während die Corona-Krise ganze Gesellschaften lähmt, bewegen sich mächtige Kräfte, um den größtmöglichen Vorteil aus der Lage zu ziehen. Am 27. März 2020 erfuhr die von den USA angeführte Nato durch die Aufnahme Nordmazedoniens eine Erweiterung von 29 auf 30 Mitglieder. Am darauffolgenden Tag begann in Schottland – während die US-Übung „Defender Europe 2020“ mit weniger Soldaten, dafür aber mit mehr nuklearen Bombern fortgesetzt wurde – die Übung der See- und Luftwaffe Nato Joint Warrior mit US-, britischen, deutschen und anderen Streitkräften, die bis zum 10. April andauern und auch Landoperationen umfassen wird....Im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz richteten sich die harten Angriffe von Mike Pompeo nicht nur gegen Russland, sondern auch gegen China.
05.04.2020
14:35 [Press TV] (E)
US aircraft carrier`s commander fired after pleading for help for sailors with coronavirus
The US Navy has fired the commander of an aircraft carrier who had warned American sailors aboard the vessel would die unless the coronavirus-hit ship was evacuated.
9:08 [Strategic Culture Foundation] (E)
In the Pandemic NATO Shows Itself to Be as Irrelevant as Ever
Brian Cloughley - In 2015 Bill Gates gave a talk titled “We’re Not Ready for the Next Epidemic” in which, in a remarkable exhibition of understated and uncannily accurate prescience, he reflected on the outbreak of Ebola virus and forecast worse to come. This amazing man told us that “As awful as this epidemic has been, the next one could be much worse. The world is simply not prepared to deal with a disease — an especially virulent flu, for example — that infects large numbers of people very quickly. Of all the things that could kill 10 million people or more, by far the most likely is an epidemic. But I believe we can prevent such a catastrophe by building a global warning and response system for epidemics. It would apply the kind of planning that goes into national defence — systems for recruiting, training, and equipping health workers; investments in new tools; etc — to the effort to prevent and contain outbreaks.”
04.04.2020
16:55 [IPB – International Peace Bureau] (E)
IPB Statement: Peace and Global Ceasefire Appeal Absent from the G20 Online Summit
The world’s oldest peace NGO and Nobel Peace Laureate, the International Peace Bureau, regrets that the G20 missed an opportunity to support the call for an ‘immediate global ceasefire in all corners of the world’ and that this failure constitutes ‘the missing link’ from the G20’s response to the COVID-19 pandemic. The G20 statement recognizes that ‘Global action, solidarity and international cooperation are more than ever necessary to address this pandemic,’ that it is a ‘powerful reminder of our interconnectedness and vulnerabilities’ and yet fails to apply this thinking to the need for peace. In the world today there are over 200 wars and military conflicts which bring misery to people and are a handicap to any meaningful local attempts to deal with the pandemic.
16:55 [Pressenza] (D)
Aufruf an die G20: investiert in das Gesundheitswesen statt weiterer Militarisierung
International Peace Bureau - IPB fordert eine dramatische Reduzierung der Militärausgaben zugunsten der Gesundheitsversorgung und sozialer Leistungen. Die älteste Friedens-NGO der Welt, die mit dem Nobelpreis ausgezeichnete IPB, hat die Regierungen der G20, die sich in der kommenden Woche auf virtuellem Wege versammeln, dazu aufgerufen, eine Botschaft des Friedens und der Solidarität an die Welt zu senden, wenn sie sich mit dem globalen Gesundheitsnotstand befassen. Dies ist die Zeit, eine neue Seite in den globalen Beziehungen zu öffnen, um geopolitische Spannungen zu überwinden, Stellvertreterkriege zu beenden und einen Waffenstillstand für die vielen Konflikten auf der ganzen Welt auszurufen, die alle eine globale Solidarität in dieser Krisensituation behindern.
03.04.2020
22:49 [Sic Semper Tyrannis] (E)
Marine Corps returning to its roots - TTG
The majority of the articles dealing with this are focusing on the decision to jettison the three Abrams tank battalions. The Marines will also drop three infantry battalions and exchange most of its tube artillery for rocket artillery (perhaps MLRS) as well as a good chunk of its vertical lift capability and even some of its assault amphibian capabilities. They also plan to greatly increase the UAV capability and reduce the manpower of the remaining 21 active infantry battalions by 200.
01.04.2020
19:33 [Münchner Friedensbündnis] (D)
Wie der Westen die Welt aufrüstet v. Fred Schmid
"Überraschung" werden manche vielleicht spotten. Aber, wenn man die ganze Breite der westlichen Verruchtheit so zu spüren kommt kann einem Angst werden, dazu kommt das Wissen wie diese Ressourcen dringender an anderer Stelle gebraucht würden! 52 Prozent der globalen Militärausgaben entfallen auf die 29 NATO-Staaten. Einschließlich den mit der NATO kooperierenden und manövrierenden Ländern wie Japan, Australien, Südkorea, Israel, Georgien, Ukraine, Saudi-Arabien, VAE, Schweden u.a. sind es knapp 70 Prozent. Doch auch der Rest der Welt wird weitgehend vom Westen hochgerüstet.
27.03.2020
6:46 [Internationalist 360° - Ann Garrison] (E)
Can COVID-19 Take Down NATO?
The Pentagon insisted on going ahead with provocative NATO war games near Russia’s borders, despite the coronavirus epidemic, but Germany pulled its forces out and closed its roads to troop movements. ... The AFP news agency reported that further transfer of American soldiers from the US through German airports has also been stopped, so the military drills near Russia’s European borders are effectively over for now. ... I spoke to Bruce Gagnon, coordinator and co-founder of the Global Network Against Weapons & Nuclear Power in Space, about the NATO shutdown.
13.03.2020
18:55 [trunews] (E)
Commander of U.S. Army Forces in Europe Exposed to Coronavirus
Lt. Gen. Christopher Cavoli ‘self-monitoring’; several staff members have also been exposed.
12:48 [Zweitlese] (D)
Exporte: Steigerung bei Tötungs- und Zerstörungsprodukten
Nach neuen Daten des Internationalen Friedensforschungsinstituts in Stockholm (SIPRI) waren die größten Waffenexporteure der letzten fünf Jahre die Vereinigten Staaten (+ 23 % ggü. 2010–2014), Russland (- 18 %), Frankreich (+ 72 %) und Deutschland (+ 17 %). Im Zeitraum 2015 bis 2019 waren Saudi Arabien, Indien und Ägypten die weltweiten größten Waffenimporteure.
11.03.2020
8:41 [German-Foreign-Policy] (D)
Die westliche Rüstungsgemeinschaft (II)
Westliche Mächte stellen zwei Drittel der globalen Rüstungsexporte. Beliefert werden Irans arabische Rivalen und potenzielle Gegner Chinas. Deutschland, die EU und die westliche Welt insgesamt haben ihren ohnehin dominanten Anteil an den boomenden globalen Rüstungsexporten weiter gesteigert. Dies geht aus einem gestern publizierten Bericht des Stockholmer Forschungsinstituts SIPRI zum internationalen Handel mit Kriegsgerät hervor.
08.03.2020
9:12 [World Beyond War] (E)
World BEYOND War Decries NATO’s “Defender 20” War Games
World BEYOND War Organizing Director Greta Zarro released the following statement:.“Defender 20 is another example of NATO’s massive war preparations right up on the border of Russia, exacerbating tensions and increasing the risk of an all-out nuclear war. NATO now accounts for three-quarters of military spending and weapons dealing on the globe. While claiming to “preserve peace,” NATO has violated international law and bombed Bosnia and Herzegovina, Kosovo, Serbia, Afghanistan, Pakistan, and Libya. Meanwhile, Russia has been reducing its military spending each year, while the United States has been increasing its military spending. U.S. annual increases have sometimes exceeded Russia’s entire military budget. The United States has troops in 175 nations, Russia in 3.
06.03.2020
7:41 [Pressenza] (D)
Kriegsspiele – wenn Rußland angreifen würde …
Die zunehmenden Spannungen, der Ausbau der militärischen Infrastruktur der Nato in Richtung Osten, das beispiellose Ausmaß an Übungen an den russischen Grenzen, das unermessliche Aufpumpen von Verteidigungsbudgets – all dies führt zu einer Unberechenbarkeit.“
01.03.2020
18:47 [Covert Geopolitics] (E)
The Death of 33 Turkish Soldiers Embedded in ISIS Stronghold May Spark WW3
There are multiple terror factions operating in Syria, as there are multiple parties that have contributed to the efforts to bring down the Assad government since 2011, e.g. MOSSAD, CIA, Saudi, Turkey, US and UK. Turkey has provided the exit route for the smuggling of Syrian oil in 2011 onwards, and the subsequent escape of ISIS terrorists back to the UK, Canada and Europe, over the last 2 years.
15:38 [Makadomo] (D)
Erdoğan provoziert Krieg gegen Russland
Nato-Bündnisfall im Syrienkrieg? Der Verdacht erhärtet sich, daß Präsident Erdoğan mal wieder sich ziemlich verkalkuliert hat, trotz etlicher Warnungen, die seinem Kriegseinsatz in Nordsyrien vorausgingen. Solche Schlappen gehören schon fast zu dessen Politik, die meist nach außen den starken Mann markieren will, obwohl auf weltpolitischen Parkett gänzlich anders agiert werden sollte.
15:35 [RT] (D)
Artikel Fünf oder "Oh Gottchen!" – Wie reagieren USA und NATO auf Verluste der Türkei in Idlib?
Nachdem das türkische Militär Verluste in der syrischen Provinz Idlib hinnehmen musste, wandte sich das Land an die NATO und die USA. Damit haben Gerüchte um NATO-Artikel 5 und einen heißen Krieg der NATO gegen Syrien und Russland freie Bahn. Mindestens 33 türkische Soldaten wurden am Donnerstag bei einem Angriff der syrischen Luftwaffe auf Terroristen bei Behun, der letzten Terroristenhochburg in der Provinz Idlib, getötet. Es gab 32 Verwundete. Nun werden nicht nur seitens der Türkei Rufe nach Artikel Fünf der NATO-Charta laut. Doch es gibt zwei pikante Details...
14:50 [RT] (E)
Even NATO is unwilling to touch Turkey’s Idlib mess with a ten-foot pole
Having been hit by the Syrian Air Force in Idlib, Turkey has called on NATO’s protection, but as much as the alliance would like a fight with Assad and his ally Russia, it’s refused to back Ankara’s questionable adventure.
14:45 [RT] (D)
Auf Ersuchen der Türkei: Außerordentliche NATO-Sitzung zu Angriffen in Idlib
Nach der militärische Zuspitzung und dem erneuten Tod türkischer Soldaten im syrischen Idlib kommt am Freitag der Nordatlantikrat zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen. Dem Nordatlantikrat gehören die Botschafter aller 29 NATO-Verbündeten an. Gemäß Artikel 4 des Washingtoner Gründungsvertrags der NATO hatte die türkische Regierung um Konsultationen über die Lage in Syrien gebeten.
11:59 [Ceiberweiber] (D)
Eurofighter: Die Rolle der Medien
Es entsteht der Eindruck, dass die Medien alte Eurofighter-Geschichten aufwärmen, uns in Erinnerung zu rufen, um zu sagen, was jetzt geschehen soll. Auftrieb bekommt dies durch den Vergleich mit Airbus in den USA wegen der Verletzung von Compliance-Regeln, auf den die Politik mit Ausstiegsszenarien reagiert. Auf den zweiten Blick reagieren Medien aber unterschiedlich, wenn man zwischen „Krone“ und „Kurier“ und auf der anderen Seite „News“ und „Österreich“ differenziert. „News“ als Gründung Wolfgang Fellners gehört jetzt zwar zum „profil“ und damit auch zum „Kurier“, bezieht sich jedoch wie „Österreich“ (Beilage „Insider“ am 28. Februar 2020) auf Peter Pilz. Im „Kurier“ und in der „Krone“ gibt es O-Töne von Ex-Verteidigungsminister Norbert Darabos, dem der Eurofighter-Vergleich umgehängt wurde. Dabei geht es darum, dass er diesen zu verteidigen hat, weil er für ihn ja auch vor Gericht geradestehen soll. Die „Krone“ zitierte ihn am 23. Februar, während der „Kurier“ ein Interview für die Printausgabe am 27. Februar vorgesehen hatte, das dann aber nicht erschien, aber online für Abonnenten abrufbar ist. Die Texte in „News“ (online, nicht Print) und im „Insider“ haben keine namentlichen Verfasser und erinnnern an den Lobbyisten Steininger und Airchief Wolf sowie („News“) an Ex-Abwehramtschefs Erich Deutschs Verbindung zu Steininger.
26.02.2020
6:59 [Pressenza] (F)
Macron propose un rôle européen pour les armes nucléaires françaises, il ne rencontrera pas la survivante d’Hiroshima
Dans un discours décrivant sa vision de la stratégie de dissuasion nucléaire de la France, le président Macron a salué le rôle des armes nucléaires dans la politique de sécurité européenne et a rejeté les appels à leur suppression mondiale comme un « débat éthique » dépourvu « réalisme dans le contexte stratégique ».
6:59 [Pressenza] (D)
Macron schlägt europäische Rolle für französische Atomwaffen vor, will sich nicht mit Hiroshima Überlebenden treffen
In einer Rede, in der Präsident Macron seine Vision von Frankreichs nuklearer Abschreckungsstrategie schilderte, warb er auch für die Rolle von Atomwaffen in der europäischen Sicherheitspolitik und wies die Forderung nach ihrer weltweiten Abschaffung als „eine ethische Debatte“ zurück, die „in einem strategischen Kontext unrealistisch“ sei.
25.02.2020
12:19 [Ceiberweiber] (D)
Eurofighter: Was die Justiz vertuscht
Es hat mehrere Gründe, warum sich Eurofighter-Verfahren so ziehen; zum einen ist es Überlastung der Justiz, zum einen aber auch fehlender Wille zur Aufklärung. Manche wollen so lange verschleppen, bis man alles einstellen kann, aber auch jene Personen decken, gegen die ermittelt werden sollte. Die NEOS lassen nicht locker, wie man am 24. Februar 2020 bei einer Pressekonferenz von Douglas Hoyos und Nikolaus Scherak sehen konnte. Doch sie sind keineswegs vollkommen unvoreingenommen, weil sie über Hans Peter Haselsteiner auch Gusenbauer-Connection haben. Ironischer Weise tauchte Ex-Kanzler Alfred Gusenbauer indirekt auf einem Zettel auf, den die NEOS ausgeteilt hatten, um auf Zahlungen für Alfons Mensdorff-Pouilly und Ex-Verteidigungsminister Herbert Scheibner laut ORF-Bericht von 2012 hinzuweisen. Ihre Argumentation ist, dass zuerst Mensdorff eine Summe bekam, die auf den Cent genau 20 % dessen beträgt, was man dann 2009 bis 2011 Scheibner über mehrere Firmen überwiesen hatte. Das sieht nach einer Vermittlungsprovision an Mensdorff wofür? aus – dafür, Scheibner Eurofighter gewogen zu machen?
7:37 [IMI-online] (D)
USA: Military „Landgrabbing“
Wie Katie Fite, Biologin und Public Lands Direktorin von WidLands Defense, für das US-amerkanische Magazin CounterPunch berichtet, nutzt das US-Militär immer mehr zivilen und öffentlichen Raum im Westen des Landes und will bereits bestehende militärische Liegenschaften erweitern.
7:33 [World Beyond War] (E)
Building the Wanfried Peace Factory (In The Middle Of Germany)
By Wolfgang Lieberknecht - Because networking for peace needs places for personal encounters, we are building the Wanfried Peace Factory in the middle of Germany. Not only from Eschwege, Eisenach, Assbach and Kassel, but also from Düren, Goch and Menden, people come to the peace factory in Wanfried.
24.02.2020
9:22 [Ceiberweiber] (D)
Eurofighter: Was Gusenbauer und Grasser verbindet
In der SPÖ hält sich ein hartnäckiger Mythos: Die Einzigen, deren Verhalten in der Causa Eurofighter unter die Lupe genommen werden muss, sind die Koalitionsparteien des Jahres 2003. Die SPÖ selbst ist sakrosankt, außer dass der Ex-Minister Norbert Darabos zugeschriebene Vergleich nicht das Gelbe vom Ei war. Aber da war halt nicht mehr möglich, was jedoch im Widerspruch dazu steht. dass man zu Angriffen auf Darabos schweigt- Es wurde und wird auch hingenommen, dass der Ex-Abgeordnete Peter Pilz Darabos basierend auf einem Pakt mit dem nunmehrigen Landeshauptmann Hans Peter Doskozil wegen des Vergleichs anzeigte. Tatsächlich aber besteht eine zumindest indirekte Verbindung zwischen Ex-Finanzminister Karl Heinz Grasser, der „seine Meinung über Nacht geändert hat“ (wie SPÖ-Funktionäre betonen) und Ex-SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer. Im neuen „profil“ gibt es eine Auflistung von 24 Personen und Firmen, die unmittelbar von der Eurofighter-Beschaffung profitiert hatten; der letzte und sehr ausführlich beschriebene Punkt 24 betrifft Magna und Hubert H., der ein paar Jahre lang sowohl für diesen Konzern als auch für EADS tätig war, mit ausdrücklicher Zustimmung seines Chefs Siegfried Wolf.
22.02.2020
10:18 [Ceiberweiber] (D)
Eurofighter: Nationaler Schulterschluss = Anklage gegen Darabos?
Medien schwärmen davon, dass alle Parteien gegen Airbus zusammenstehen, da ein „nationaler Schulterschluss“ verkündet wurde, der sich gegen die europäische Industrie, genauer gegen Airbus Defence and Space richtet. Ob das wirklich so sinnvoll ist, sollte man sich fragen, und es wirkt auch leicht lächerlich. Dazu kommt, dass mit dem Vergleich von 2007 auch der Kaufvertrag von 2003 verglichen wurde, die lauthals angekündigte „Rückabwicklung“ der Beschaffung bzw. der „Ausstieg“ damit zum Rohrkrepierer wird. Selbst wenn es so einfach möglich wäre, wie z.B. „Aufdecker“ Peter Pilz behauptet, müssten die Kosten für die Nutzung von 15 Jets seit 2007 abgegolten werden. Wenn es noch so drei oder vier Jahre dauert, erreicht diese Summe bereits den Kaufpreis. Im Propagandahype des „nationalen Schulterschlusses“ geht auch unter, dass andere Jets ebenfalls Geld kosten, ihr Betrieb auch nicht unbedingt günstig und der Eurofighter Typhoon ein sehr gutes Flugzeug ist. das man nicht zwingend haben muss, aber auf Wunsch der schwarzblauen Regierung von einst erworben wurde.
16.02.2020
9:43 [RT] (D)
Legendäres V. US-Korps soll gegen Russland reaktiviert werden
Das V. US-Korps war bereits an der Landungsoperation Omaha Beach in der Normandie beteiligt und kämpfte sich im Zweiten Weltkrieg bis nach Pilsen vor. Das legendäre "Victory Corps" soll nun reaktiviert werden, mit einem Hauptquartier in Osteuropa gegen Russland gerichtet.
9:40 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Entwicklung & Einsatz von BIO-Waffen durch die USA von 1945 bis heute
Es lohnt sich schon, den HaBE-Newsletter zu abonnieren, abollebern geht nicht zwischen Leber und Milz. Da wären wir schon beim Thema „Milzbrand“, aber darüber soll man auch an Fasching nicht witzeln. Auch abollabourn geht hier nicht, das macht frau am besten bei labournet. Das ist jetzt nicht Hessisch, sondern Englisch! Auf Hessisch hieße das ja auch: „Laabernet!“ OK, ich hör ja schon auf! Ich habe noch bis 18.02. FB-Sperre, die kann frau/man mit dem newsletter durchbrechen und jetzt wird es toternst
15.02.2020
12:49 [Global Research] (E)
The Geopolitical Deployment of Biological Weapons Part II
It should be apparent that the launching of bio-warfare, as with conventional warfare, is considerably eased by locating military bases, offensive weapons and delivery systems as physically close as possible to one’s potential enemies. This is one reason the US has established its nearly 1,000 foreign military bases – to ensure the capability of putting an enemy under attack within 30 minutes anywhere in the world.
14.02.2020
14:14 [Sputnik News] (E)
Norway Claims Chinese Intelligence Has Repeatedly Acquired Its Space Technology
Norway plays an important role in space exploration for key military space facilities used by the US, including the Globus II radar in Finnmark County, sometimes referred to as the world`s most advanced radar for tracking satellites...To place Norway`s concerns into a broader picture, the Scandinavian nation plays a key role in space exploration owing to important military space facilities used by the US, including the radar Globus II in Finnmark County, which is often labelled the world`s most advanced radar for tracking satellites and has become the bone of contention in Norway`s relations with Russia, who sees it as a spying tool. The radar is now being upgraded.
10.02.2020
17:07 [Antiwar.com] (E)
World War III’s Newest Battlefield. - U.S. Troops Head for the Far North
In early March, an estimated 7,500 American combat troops will travel to Norway to join thousands of soldiers from other NATO countries in a massive mock battle with imagined invading forces from Russia. In this futuristic simulated engagement – it goes by the name of Exercise Cold Response 2020 – allied forces will "conduct multinational joint exercises with a high-intensity combat scenario in demanding winter conditions," or so claims the Norwegian military anyway. At first glance, this may look like any other NATO training exercise, but think again. There’s nothing ordinary about Cold Response 2020. As a start, it’s being staged above the Arctic Circle, far from any previous traditional NATO battlefield, and it raises to a new level the possibility of a great-power conflict that might end in a nuclear exchange and mutual annihilation. Welcome, in other words, to World War III’s newest battlefield.
17:02 [Netzwerk Friedenskooperative] (D)
Nein zum NATO Kriegsmanöver Defender 2020
Im April und Mai 2020 veranstalten neunzehn NATO-Mitgliedsländer die Militärübung "Defender 2020", abgekürzt: DEF 20. Die Führung dieses Manövers übernehmen die USA, die dazu insgesamt 37.000 SoldatInnen abstellen wollen. Davon sind 17.000 bereits in Europa stationiert. Der Rest wird zusammen mit Panzern und Gerät aus Nordamerika eingeflogen und -geschifft. Mit 20.000 zusätzlichen SoldatInnen werden für eine einzelne Militärübung mehr US-amerikanische Truppen über den Atlantik gebracht als jemals seit dem Ende des Kalten Krieges. Deutschland soll und wird bei diesem Manöver eine zentrale Rolle als Mitbeteiligter und logistische Drehscheibe spielen.
17:00 [Neue Rheinische Zeitung] (D)
Das wäre, was ich noch erleben möchte! - Ein Kurztext anlässlich des US-Manövers "Defender Europe 2020"
Alle, die mit der Rüstungsindustrie ihr großes Geld machen, werden verpflichtet: nach dem Einsatz ihrer Mordwerkzeuge auf den "Schlachtfeldern" die Toten zu bergen, auch deren einzelne Körperteile, die halbzerfetzten Menschen zu versorgen, die Kriegswaisen bis mindestens zum 18. Lebensjahr zu versorgen, die Trümmer in den Städten zu beseitigen, sich bei den Völkern zu entschuldigen und selbstverständlich eigenhändig alle Minen und Bombenblindgänger zu beseitigen, Wohnstädten wieder aufzubauen. Dafür dürfen keine Steuergelder mißbraucht werden! Es ist alles eine reine Angelegenheit der Kriegsgewinnler - also auf deren Kosten! Könnten wir uns nicht dafür stark machen, ein solches Gesetz weltweit durchzusetzen?
7:31 [Stalker Zone] (E)
A US Base Will Be Built in Riga in Secret From the Parliament
The deputy of the Latvian Saeima Nikolajs Kabanovs spoke about the plans of the government of the republic to allocate territory in the suburbs of Riga for a US military base. According to the deputy, the parliament will be excluded from the decision-making process, reports bb.lv. The deputy said that on February 4th the Cabinet of Latvia “will take into account” the document of the Defence Ministry containing amendments to the agreement on cooperation between the republic and the US, as well as concerning the defence sphere. The document will then be transferred to the Ministry of Foreign Affairs for safekeeping.
7:29 [Stalker Zone] (E)
Ukraine Demands $30 Million From the United States as Compensation for Undelivered Weapons
Ukraine demands that the United States return the $30 million it paid under at least six weapons contracts that were not fulfilled by the United States side. This was reported by BuzzFeed with reference to sources in the leadership of Ukraine and a former American official. According to the publication, American companies postponed the implementation of five contracts for a year and one for more than a year. US President Donald Trump’s administration refuses to approve deals without explanation.
08.02.2020
9:29 [www.barth-engelbart.de] (D)
160 km vor Leningrad “Defender 2020”
Vom Estnischen Narva sind es 160 Kilometer bis St. Petersburg, vom lettischen Krivanda 650 km bis Moskau und Kaliningrad ist von US-Truppen eingeschlossen. Wie lange habe ich gedacht, die bange Nacht sei endlich um. Doch die weiter herrschenden Gesetze Kaputt-Baals bringen immer wieder gesetzmäßig Kriege. Und wer im Personal von Kaputt-Baal die Kriege nach Innen und nach Außen nicht oder nicht ausreichend profitsteigernd führt, wird ausgetauscht, mit geschmierten Marionetten abgewählt und abgeschossen wie Olof Palme.
05.02.2020
13:57 [Activist Post] (E)
Bats, Gene Editing and Bioweapons: Recent DARPA Experiments Raise Concerns Amid Coronavirus Outbreak
DARPA recently spent millions on research involving bats and coronaviruses, as well as gene editing “bioweapons” prior to the recent coronavirus outbreak. Now, “strategic allies” of the agency have been chosen to develop a genetic material-based vaccine to halt the potential epidemic.
03.02.2020
18:18 [Stalker Zone] (E)
Pompeo & Anaconda: The US Secretary of State’s Trip to the Post-Soviet Space
Throughout all their history, the Americans fought exclusively against many of the weakest opponents. Accordingly, it was not difficult for the Yankees to create an overwhelming advantage in forces and means not only in the main operational directions, but also in the secondary ones and literally suffocate the opponent, as a boa constrictor does with its victim. Therefore, many American military plans bore the name “Anaconda”
14:53 [Tass] (E)
NATO drills increasingly resemble preparations for war — Foreign Ministry
NATO’s military drills on the eastern flank are increasingly more reminiscent of purposeful preparations for a large-scale military conflict, the Russian Foreign Ministry issued a response on its website following Acting Foreign Minister Sergey Lavrov`s press conference on summing up the results of Russian diplomacy in 2019.
83 Einträge

Warning: fopen(inc/cache/kat_136__0_.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Zitat des Tages
Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.
Albert Einstein